User Tag List

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 129
  1. #76
    Mitglied Avatar von El Duderino
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    1.280
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von LaLe Beitrag anzeigen
    Kyle Bakers Plastic Man (den hatten wir, wenn ich nicht irre, in der DCGNC) bekommt eine Deluxe Ausgabe.
    Ja, war in der DCGNC.
    Ich hab mir vor Ewigkeiten das erste US Trade geholt und erst kürzlich wieder gelesen. Die Serie ist wirklich hochunterhaltsam, wenn man auf guten Slapstik Humor steht.

  2. #77
    Mitglied Avatar von LaLe
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    1.354
    Mentioned
    40 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Die Ausgabe war für mich damals eine der positivsten Überraschungen.

  3. #78
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    41
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von LaLe Beitrag anzeigen
    Moores Swamp Thing bekommt eine neue Edition (da warten die Paninis doch drauf)
    Der erste Band ist ja schon draußen und der 2. war auch schon angekündigt.
    Neu ist nur, dass der erste nachgedruckt werden muss, weil er so schnell ausverkauft war und sich der zweite deswegen etwas verschiebt.

  4. #79
    Mitglied Avatar von LaLe
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    1.354
    Mentioned
    40 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Okay, ich hatte das im ersten Anflug so verstanden, dass das Material neu bearbeitet wurde. Wenn es das aber schon zum First Printing war...

  5. #80
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    41
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von LaLe Beitrag anzeigen
    Okay, ich hatte das im ersten Anflug so verstanden, dass das Material neu bearbeitet wurde. Wenn es das aber schon zum First Printing war...
    Ja, das ist auch schon beim First Printing so. Es geht um die neue, moderne Kolorierung.

    Schön, dass im Mai endlich wieder ein bisschen was passiert. Auch wenn ich vom Batman who laughs schon lange genug habe, trotzdem besser als die ganzen letzten Monate.

  6. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    48
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Relativ viele TPBs für mich dabei, die neue Version von Moores Swamp Thing ist übrigens nichts neues, den ersten Band hab ich schon zuhause, schaut recht gut aus.

  7. #82
    Mitglied Avatar von churchi999
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    184
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auch Interressant: Absolute Swamp Thing Vol 1 ist auch wieder lieferbar und zu einem halbwegs vernünftigen Preis zu bekommen, dafür hat der von Vol 2 ordentlich angezogen (zum Glück längst schon vorbestellt)

  8. #83
    Mitglied Avatar von xmilchx
    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    126
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Flash Forward #6
    Hier scheint Wally dann endlich doch das zu sein, als was er am Anfang zu Rebirth gedacht war. Oder zumindest hat man ihm wenigstens jetzt noch eine wichtige Rolle zugewiesen. Sehr schönes Heft und lässt die Mini wirklich gut dastehen

    DCeased unkillables #1
    Nette Idee, aber war mir etwas zu "kitschig". Jason war ganz cool, auch das mit dem Joker war ok. Aber die Gruppe um Vandal Savage ist irgendwie meh

    Justice League #41
    Nee, das ist nix. Mich stört extrem, dass Batman und Madame Xanadu sich nicht kennen. Das passt irgendwie gar nicht.

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    41
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  10. #85
    Mitglied Avatar von churchi999
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    184
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Warum überrascht mich bei DC gar nichts mehr...

  11. #86
    Mitglied Avatar von churchi999
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    184
    Mentioned
    29 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    https://cosmicbook.news/att-closing-...han-van-sciver

    Zwar nicht die glaubwürdigste Quelle...

  12. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    48
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    DC macht halt irgendwas. Die zwei Dinge, die in meinen Augen unheimlich viel Qualität verlieren haben lassen war Metal (weil die Auswirkung überhaupt nicht zur Story gepasst hat) und der Umgang mit Doomsday Clock. Seither fühlt sich die Continuity extrem beliebig an. Die Stories sind auch nicht unbedingt berauschend, mittlerweile wäre mir ein reines Black Label, in denen einfach nur gute Geschichten ohne Balast erzählt werden kann, deutlich lieber.

  13. #88
    Mitglied Avatar von El Duderino
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    1.280
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von churchi999 Beitrag anzeigen
    https://cosmicbook.news/att-closing-...han-van-sciver

    Zwar nicht die glaubwürdigste Quelle...
    Aber hallo! Van Sciver ist ja einer der skurrilen Gestalten in der Szene, was seine Ansichten angeht. Da schenkt er sich nichts, genauso wie Rob Liefeld, die sind ja zufällig auch enge Buddys und Liefeld feiert Didios Abgangs im Netz auch wie kein zweiter.
    Aber auf der Seite geht's ja gleich weiter: "Marvel könnte DC kaufen".

    Was man da sich da gleich alles aus den Fingern saugt.

    Klar, Holzauge hat absolut recht, DC hat vieles falsch gemacht was eine durchgehende Continuity angeht, aber dafür haben wir relativ zeitnah viele interessante, große Geschichten bekommen. Doomsday Clock, Heroes in Crisis, Leviathan, Metal…
    Alles eigentlich Riesengeschichten im DCU, die nebeneinander aber irgendwie gar nicht funktionieren wollen, was ihre Auswirkungen betreffen. Jede Story existiert quasi in einer eigenen Blase.
    Ich hab damit kein Problem, für mich soll die Geschichte immer an erster Stelle stehen, es muss nicht immer alles in die Timeline passen, aber viele Fans vergrault man damit eben schon.

  14. #89
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    48
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von El Duderino Beitrag anzeigen
    Alles eigentlich Riesengeschichten im DCU, die nebeneinander aber irgendwie gar nicht funktionieren wollen, was ihre Auswirkungen betreffen. Jede Story existiert quasi in einer eigenen Blase.
    Ich hab damit kein Problem, für mich soll die Geschichte immer an erster Stelle stehen, es muss nicht immer alles in die Timeline passen, aber viele Fans vergrault man damit eben schon.
    Da bin ich ganz bei dir. Aber dafür gibt es das Black Label. Die Blasen verkehren den Sinn der Soap-Opera-Continuity, in der nicht nur die einzelne Geschichte, sondern auch die Auswirkung im Meta-Plot eine gewisse Rolle spielt. Ohne Meta Plot brauche ich aber auch keine In-Continuity Geschichten lesen oder wenigstens nur diese, die für sich geil sind. Green Lantern zum Beispiel.

  15. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    206
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mal abgesehen davon dass es sich um ein Gerücht handelt, würde Marvel denn überhaupt DC kaufen wollen?
    Wrestlingfans mögen sich an das Debakel der WCW-Invasion Storyline erinnern... Die WWE hat sich nie davon erholt und wurde schlechter als man es sich je hätte träumen lassen. Konkurrenz belebt das Geschäft. Wollen wir lesen wie Squirrel Girl oder Captain Marvel die die JLA plattmachen und nebenbei nen Kaffee trinken? Bloß nicht! Dass das House of Ideas daraus gute Stories hinbekommt trau ich Ihnen nicht zu wenn ich mir anschaue was da momentan so veröffentlicht wird und auch DC war vor einigen Jahren um Welten besser als heutzutage.

    Und wenn man sich so einige Kommentare im Internet ansieht gibt es eine nicht unbeträchtliche Anzahl Marvel Zombies die DC noch mehr hassen als sie Marvel lieben und die dafür wenig Verständnis hätten.

    Auch wenn ich gern mal einen Titel länger auf der Pulllist behalte um zu verhindern das er gecancelt wird ist die "Ankündigung" von AT&T ein billiger Trick die Leser zum Kauf von mehr DC Heften zu bringen auf den ich nicht reinfallen werde. Bei einem kleineren Unternehmen wäre DC sicher besser aufgehoben, man denke nur an die unzähligen Einmischungen in die Comics und Filme von der Corporate Side die allesamt schlechte Auswirkungen auf die Qualität des Endprodukts waren.

  16. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2019
    Beiträge
    48
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    The Man who laughs (mit Spoilern)

    Ich hab gerade das TPB beendet und bin überrascht. Ich hab mir eine relativ unglaubwürdige Geschichte mit vielen Zitaten aus alten Zeiten erwartet und habe eine absolut unglaubwürdige Geschichte mit unheimlich vielen Zitaten erhalten.

    James Gordon Jr. spricht über die Slippery Slope, die man durchläuft, wenn man einmal tötet. Die Slippery Slope im Batman-Narrativ ist die Synthese aus Joker und Batman und auch wenns ein guter Gag für Metal war, mittlerweile macht sich das gut bemerkbar. Auf Dauer macht dieser Charakter den Batman-Mythos kaputt, er nagt an ihm bis er zerbricht und nichts mehr davon übrig ist. Das gleiche wäre ein Superman, wie er in Injustice herumläuft, nur der ist halt Elseworld und im Grunde nur der Idee geschuldet, dass man erklären möchte, wieso sich alle in einem Computerspiel prügeln. The Man who laughs hingegen ist In-Continuity und etabliert sich noch dazu. Der Gag verselbstständigt sich auf unangenehme Art und Weise.

    So ein Charakter müsste aus der Logik heraus dem "normalen" Batman überlegen sein, einfach schon allein deswegen, weil er die gleiche Intelligenz wie Batman hat, sich jedoch der selbst auferlegten Begrenzung entledigt hat und damit weit über das hinausdenken und handeln kann, was der "normale" Batman kann. Jetzt gibt es eigentlich nur noch wenige Möglichkeiten, den Charakter so zu beschreiben, dass die Continuity nicht dauerhaft Schaden nimmt.

    Snyder nimmt den billigsten Weg, er denkt The Man who Laughs nicht konsequent als eine Naturgewalt, die das Genie Batmans und den Wahnsinn Jokers vereint, sondern er lässt ihn als billigen Hans Wurst durch Gotham herumlaufen und posaunt wie stark er doch ist. Das gabs vor 20 Jahren mit Hush und ohne Hans Wurst schon einmal. Da wars aber noch spannend und hatte ein sensationelles Kreativ-Team. Hier wirkt es noch dazu unglaublich billig und in meinen Augen stört die angezogene Handbremse enorm.

    Schlussendlich eine gute Veröffentlichung um zu zeigen, dass DC komplett am Sand ist


  17. #92
    Mitglied Avatar von xmilchx
    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    126
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Star Wars #3
    Wirklich interessante Story, wie Luke nach dem blauen Schwert sucht, dabei geht natürlich einiges schief. Die Rebellenflotte ist auch richtig am Arsch und es gibt eine neue fanatische imperiale Gegenspielerin. Gefällt mir bis jetzt wirklich gut.

    Batman/ Superman #7
    Ein wenig cheesy und die Zeichnungen sind auch nicht mein Fall. Aber interessant ist es trotzdem

    Suicide Squad #3
    Ganz nette Ausgabe und es kommt etwas Licht ins Dunkel. Bis jetzt gefällt mir der Stil

    Justice League Dark #20
    Neuer Arc startet und das gleich volles Brett voran. Starke Serie und macht wie immer Lust auf mehr

    YotV
    Hell Arisen #3
    Joar hmm, ich glaube das würde es nicht brauchen. Aber so bekommt mein einen Einblick was mit Lex und dem Batman who laughs noch geschehen ist.
    Nur wann/wenn/wo das spielt, ist jetzt natürlich alles Spekulatius

    Tec #1020
    Two Face ist zurück und das richtig gut. Hat mir sehr gut gefallen

    Strange Adventures #1
    Joar erinnert mich an Mister Miracle #1 und das ist nicht mein Fall, wie King schreibt

    Batman #90
    So viel Gerede und am Ende weiß Batman auf was es hinausläuft ����*♂

    The Flash #750
    Part 1: eine schöne Story wie Central City Flash sieht und dass er sich selber unter Wert sieht. Das Ende bzw der Cliffhanger macht richtig Spaß.
    Part 2: eine kurze Story über eine menschliche Seite von Capt Cold als Wally noch Flash war. Ganz nett geschrieben.
    Part 3: Ist eine kurze was wäre wenn und sehr cool gemachte Story.
    Part 4: eine für mich schlecht gezeichnete und überflüssige Story mit dem Mirror Master
    Part 5: kurze Story über Jay Garrick als Flash mit einem Teaser für zukünftige Flash Ausgaben. Sehr schön
    Part 6: der Flash Forward Epilog und der ist richtig geil. Ich mochte schon Flash Forward und was am Ende dabei rauskam, aber das jetzt wertet es nochmal richtig auf. Vor allem wird hier auf die seltsamen Ereignisse eingegangen und das irgendwie alles nebeneinander passiert ist usw. Sehr gut!

    Justice League Odyssey #19
    Ich hoffe ich hab alles halbwegs verstanden. Mit Epoch ist ein wirklich sehr interessanter dazu gekommen, er scheint sehr mächtig zu sein nur irgendwie auch total verwirrt. Mir macht die JLO echt Spaß
    Geändert von xmilchx (09.03.2020 um 11:44 Uhr)

  18. #93
    Mitglied Avatar von joe ker
    Registriert seit
    11.2008
    Ort
    Hinter den Spiegeln
    Beiträge
    439
    Mentioned
    23 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Weiß irgendwer wie, wann und ob überhaupt Panini Flash Forward veröffentlicht?
    "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields

  19. #94
    Mitglied Avatar von El Duderino
    Registriert seit
    06.2003
    Beiträge
    1.280
    Mentioned
    10 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wird bestimmt kommen, ist ja nicht gerade unwichtig für das weitere DCU.
    Rechne mal mit einem Sammelband im Sommer.
    @Holzauge: Ich persönlich finde ja gar nicht, dass DC am Sand ist, die haben für mich momentan deutlich mehr interessante Sachen am Start als Marvel.
    Strange Adventures, Lois Lane, Jimmy Olsen, Green Lantern, die div. mittelgroßen Events...
    Bei Marvel finde ich Monat für Monat genau keine einzige Serie, die was für mich wäre.

    Aber gut, hängt natürlich auch stark vom persönlichen Geschmack ab.

  20. #95
    Mitglied Avatar von xmilchx
    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    126
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Flash #751
    Das ist einfach geiler Scheiß, wie hier alles miteinander verwoben wird, was Barry schon alles passiert ist. Absolut geil!

    Hawkman #22
    Das Heft war richtig richtig gut. Vor allem der Cliffhanger ist wieder ganz übel.

    Darth Vader #2
    Es war klar, dass die Person nicht die Person ist, für die sie gehalten wurde, aber trotzdem eine ganz nette Story, wenn der Droide nicht die ganze Zeit quatschen würde. Ab und zu mal nen Spruch ist ja lustig, aber das Ding sabbelt gefühlt das ganze Comic.

    The Rise of Kylo Ren #4
    So wenig wie ich Kylo in den Filmen mochte, so sehr gefällt er mir in den Comics. Das macht wirklich Spaß, zu sehen wie Ben zu Kylo wird.

  21. #96
    Mitglied Avatar von LaLe
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    1.354
    Mentioned
    40 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    So so,

    Batman hat also eine Zombiearmee und kurvt in seinem Monstertruck, begleitet von Wonder Woman und einem verhungerten Swamp Thing, durch das Dark Multiverse.


    Ich habe sowas von keinen Bock auf Death Metal. Aber der Begriff passt. Abseits musikalischer Stilrichtungen heißt das ja nichts anderes als Schrott.

    https://www.newsarama.com/49384-batm...h-metal-2.html

  22. #97
    Mitglied Avatar von xmilchx
    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    126
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich höre gerne Death Metal und bin von den ganzen Teasern total angefixt Also mir gefällts =P

  23. #98
    Mitglied Avatar von LaLe
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    1.354
    Mentioned
    40 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Auf den Musikgeschmack können wir uns verständigen, da mag ich insbesondere den melodischen Teil des Genres ausgesprochen gern.

    Nachdem ich um Snyders Batman herumgekommen bin, versaut der mir jetzt aber das DCU als Ganzes. Not my cup of tea um es mal ganz vorsichtig zu formulieren.

  24. #99
    Mitglied Avatar von xmilchx
    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    126
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Schade dass du das so siehst, aber Geschmäcker sind eben verschieden.
    Dann hoffe ich für dich, dass danach wieder bessere Zeiten für dich bei DC kommen

  25. #100
    Mitglied Avatar von LaLe
    Registriert seit
    03.2016
    Beiträge
    1.354
    Mentioned
    40 Post(s)
    Tagged
    1 Thread(s)
    Ganz ehrlich? Mir gingen des Eventgehetze bei Johns vor den New52 schon tierisch auf den Senkel und die Blackest Night ist für mich der Inbegriff eines überflüssigen Events - ein Who ist Who der verblichenen DC-Charaktere reitet auf dem Zombietrend (gääähn).

    Aber mit dem Reboot wurde IMO viel richtig gemacht und seit Rebirth vermisse ich die ordnende Hand von Johns. Dass DiDio jetzt geschasst wurde lässt mich nichts Gutes erwarten. Ich glaube nicht, dass Snyder in der Lage ist (zusammen mit Bendis?) zu kitten was er zerschlagen hat.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.