Finix Comics - Das Warten hat ein Ende
Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Finix Programm Winter 2019/2020

  1. #1
    Moderator Finix Comics Avatar von cass lipter
    Registriert seit
    05.2002
    Beiträge
    1.729

    Finix Programm Winter 2019/2020

    Bevor in einigen Wochen der neue Finix-Programm-Flyer in den Handel geht, möchten wir Euch an dieser Stelle schon mal unser kommendes Halbjahresprogramm vorstellen.

    Wie bereits an anderer Stelle kurz erwähnt, müssen wir aus produktionstechnischen Gründen die beiden bereits im Sommerprogramm angekündigten Titel Mit Mantel und Degen 4 und Dick Herrison 11 leider verschieben und hoffen beide Titel dann im Dezember präsentieren zu können. Im Zuge dessen werden wir für den November dann auch keine Veröffentlichungen einplanen.

    Im Februar 2020 kommen dafür zwei neuen Serienfortsetzungen in unser Programm-Portfolio. Die beiden ehemals bei Carlsen beheimateten Serien Sambre und Der Krieg der Sambres. Näheres zu beiden Serien folgt dann in Kürze in eigenen Threads.

    Im Mai 2020 findet dann die langlebige Serie Vasco mit Band 30 ihren verdienten Abschluss.

    Die restlichen Programmplätze sind dann wieder für reichlich Fortführungen reserviert, bevor wir im Sommer 2020 für Erlangen eine weitere neue Serie in unserem Programm aufnehmen werden. Details hierzu folgen zum Jahresende.


    Geändert von Ollih (14.09.2019 um 16:37 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    3.022
    Über Sambre werden sich einige freuen.

  3. #3
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.772
    Blog-Einträge
    1
    Sambre ist ja mal eine echte Überraschung. Mir fehlt der Band 7 noch, den werde ich mir dann holen, obwohl ich Band 8 (auf Niederländisch gelesen) inhaltlich äußerst schwach fand. Zeichnerisch natürlich nach wie vor top.

  4. #4
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    18.510
    Tolles Programm.
    Schön auch, dass der Schreibfehler bei "Tsushima" behoben wurde (bzw. nicht die falsche/veraltete Schreibweise verwendet wird).

    Aber bei dem Cover von Hauntville House krieg ich ja schon wieder Plaque. Ich kann echt keine Hommagen an den "Death Dealer" mehr sehen.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Pearl
    Registriert seit
    12.2005
    Beiträge
    290
    JUHUUUUUU, Sambre wird weitergeführt, bzw. abgeschlossen. Damit erfüllt sich mein größter Comicwunsch. Sambre ist sowohl inhaltlich als auch von den unbeschreiblich schönen Zeichnungen her meine absolute Lieblingsserie. Bin schon seit dem Erscheinen des ersten 'Schlabberalbums' von der Serie gefangen, so dass ich sie mehrmals komplett gekauft habe,, um immer eine einwandfreie Ausgabe zu haben. Auch zieren viele Drucke der Serie seit Jahrzehnten mein Reich. Dass die Serie bei Finix in super Qualität und zuverlässiger Weiterführung erscheint, ist dass Sahnehäubchen. Sambre bei Finix und die Neuausgabe von ' Die sieben Leben des Falken' bei Splitter - Comicherz was willst du mehr?

  6. #6
    Mitglied Avatar von m.baumgaertner
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    276
    Freue mich

  7. #7
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.811
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Aber bei dem Cover von Hauntville House krieg ich ja schon wieder Plaque. Ich kann echt keine Hommagen an den "Death Dealer" mehr sehen.
    Sowas?
    www.comic-i.com/Comicforum/Death_Dealer.pdf
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  8. #8
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    988
    Endlich SAMBRE! Danke!!!

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    Rhein-Main
    Beiträge
    136
    Sambre: Supertoll!

  10. #10
    Mitglied Avatar von m.baumgaertner
    Registriert seit
    05.2002
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    276
    und nun gibt es auch den Flyer zum Download
    schönes Cover vom Flyer..

  11. #11
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.986
    "Sambre" ist einer der literarisch anspruchsvollsten frankobelgischen Comics, den ich kenne, und zudem optisch wunderschön. Absolutes Highlight!
    Geändert von franque (30.10.2019 um 12:34 Uhr)

  12. #12
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    2.302
    Ohje, hab gerade gesehen, dass Ihr die Auflage von "Mit Mantel und Degen" erneut, auf nun nur noch 1000 Exemplare, gesenkt habt.
    Hätte nicht gedacht, dass sich dieser Titel dermaßen schwach abverkauft :-(
    Hoffe ihr bleibt bei den andern Alben nicht auf zuviel gedrucken Alben hängen :-(

    Lg
    TheDuck

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    1.951
    Überhaupt gehen die Auflagen weiter zurück . Es gibt aber schöne Gegenbeispiele wie "Karl" (2500) sowie "Seeschlachten" (2500-3000)

  14. #14
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.620
    Zitat Zitat von fulbecomics Beitrag anzeigen
    Überhaupt gehen die Auflagen weiter zurück . Es gibt aber schöne Gegenbeispiele wie "Karl" (2500) sowie "Seeschlachten" (2500-3000)
    Tatsächlich sind wir im Fall von Karl Bd. 1 und Seeschlachten Bd. 1, dank der zweiten Auflage schon bei 4500 angekommen

  15. #15
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2007
    Ort
    Ober-Ramstadt
    Beiträge
    13
    Weiß jemand wo die herrlichen fantasto-realen Comics von Mathieu Bablet in Deutsch veröffentlicht werden (sollen) - Shangri-La bzw. La Belle Mort?

  16. #16
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.620
    Zitat Zitat von deniseusebia Beitrag anzeigen
    Weiß jemand wo die herrlichen fantasto-realen Comics von Mathieu Bablet in Deutsch veröffentlicht werden (sollen) - Shangri-La bzw. La Belle Mort?
    Von besagtem Künstler ist, soweit ich weiss, noch nichts auf dt. veröffentlicht worden, insofern ist der Finix nicht wirklich der erste Ansprechpartner.

    Versuche es doch mal bei Reprodukt, Avant oder Schreiber und Leser, im Falle von Shangri-La vielleicht auch noch Splitter (soweit man das bei einer Seite auf bedetheque wirklich begutachten kann, die Albenseiten im Netz sehen zumindest interessant aus)
    Geändert von Ollih (11.11.2019 um 20:09 Uhr)

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    7.888
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Von besagtem Künstler ist, soweit ich weiss, noch nichts auf dt. veröffentlicht worden, insofern ist der Finix nicht wirklich der erste Ansprechpartner.

    Versuche es doch mal bei Reprodukt, Avant oder Schreiber und Leser, im Falle von Shangri-La vielleicht auch noch Splitter (soweit man das bei einer Seite auf bedetheque wirklich begutachten kann, die Albenseiten im Netz sehen zumindest interessant aus)
    Bablet ist ein grossartiger "Indi" Zeichner. Gesichter sind sehr speziell, sehr kantik. erinnert ein bisschen an Hector Umbra von Uli Oesterle oder an Alack Sinner von Carlos Sampayo. Also alles andere wie die austauschbaren Schablonen Gesichter, die den Sehgewohnheiten der Zack gestählten Leser schmeichelt. Zu experimentell und klassisches Kassengift bei uns also.
    Die brutalen Trash Horrorstories Doggybags bei denen Bablet regelmässig als Zeichner dabei ist, wird auch nicht den Weg zu uns finden.

    https://www.bedetheque.com/BD-Adrast...-1-187099.html

    wenn ich mir den unteren Teil des Covers ansehe bin ich sogar überzeugt das Uli Oesterle bei Bablet für die Gesichter zuständig ist
    Geändert von jellyman71 (Gestern um 16:22 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •