User Tag List

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 64
  1. #26
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 17:

    Wir treffen Minsuk und Ein gemeinsam mit ihren "Hunden" beim morgendlichen Spaziergang wieder. Während die Beiden sich aussprechen und Ein Minsuk das Geld für den Schaden am Auto bar geben will, balgen sich Bexan und Diesel in ihrer wölfischen Gestalt und freunden sich immer mehr an.
    Ein vermittelt im Gespräch mit Minsuk das dieser (und auch Bexan) deutlich behüteter bisher in der Welt zurecht gekommen sind als er und Diesel.
    Besonders Diesel scheint Ein sein Leben so wie er es jetzt hat ihm zu verdanken...
    Allerdings kann ihn Minsuk zumindest in Bezug auf die Verwandlung klar machen das Diesel immer noch derselbe ist, und nicht wie Ein annimmt eine ganz andere (tierische) Persönlichkeit.
    Minsuks Worte haben auch Bexan nachdenklich gemacht, als er später alleine mit Minsuk ist und dieser ihn unverfänglich mitteilt das das Bad frei ist nutzt Bexan erst mal die Chance Minsuk zu vernaschen - allerdings fragt er sich kurz ob er wirklich noch seinen Plan umsetzen will nach Sibirien zu gehen um andere Werwölfe zu finden.
    Einmal ist da Minsuk der ihm deutlich ans Herz gewachsen ist und jetzt ist mit Diesel ein weiterer Artgenosse in sein Leben getreten von dem er noch lernen kann...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  2. #27
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 18:

    Bexan erinnert sich an die Zeit bevor er Minsuk getroffen hat, offenbar hat er mit seiner Mutter sehr isoliert gelebt die ihn immer wieder vor anderen Menschen gewarnt hat allerdings hat das Bexans Wunsch nur verstärkt in die Aussenwelt zu reisen, speziell nach Sibirien wo er auf andere Artgenossen hofft...

    Wir finden uns danach in einer sehr intimen Szene zwischen Bexan und Minsuk wieder, Bexan ist sich absolut sicher das Minsuk die Person ist mit der er Zusammenleben möchte, dafür würde er auch seinen Wunsch - das Finden anderer Werwölfe verzichten - allerdings macht er sich Sorgen ob Minsuk ihn überhaupt langfristig in seinem Leben haben möchte...

    Wir wandern zu Diesel und Ein...Diesel ist bereits wach und weckt Ein weil er offenbar Sex haben möchte. Ein ist anfangs noch nicht ganz ansprechbar aber spätestens als Diesel das Messer das Ein unter dem Kopfkissen verbirgt (ja die beiden haben kein Vorstadtidyll-Leben, aber dazu in weiteren Kapiteln mehr...) aus dem Bett schmeisst und es stilvoll in einem Tisch hängenbleibt beschwert sich Ein darüber, er hat Sorge das bald alle Möbel deswegen beschädigt sind XD

    Als Diesel Ein auszieht erhaschen wir einen Blick auf eine vernarbte Schusswunde in dessen Oberkörper. Diesels aufdringliche Art Sex einzufordern hat schließlich Erfolg und schneller als gedacht wird er von Ein überwältigt und findet er sich unter ihn wieder (und das obwohl er vorher noch versichert hatte das er ihn nachts beschützen würde ^^). Bevor die Szene abblendet bittet Diesel noch um einen Gefallen.

    Der Gefallen besteht offenbar darin den Tag mit Minsuk und Bexan verbringen zu können, denn wir sehen danach einen schläfrigen Minsuk (in Schlabberlook) an der Haustür stehen, vor welcher wiederum Ein steht und ihn bittet auf Diesel aufzupassen, der in Hundeform dann hinter Ein auftaucht und den zauberhaftesten Blick zu dem ein Hund fähig ist Minsuk zuwirft um seinen Willen durchzusetzen. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  3. #28
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 19:

    Minsuk dürfte bereits bereuen zugesagt zu haben Diesel als Hund zu sitten da dieser ausgelassen mit Bexan durch die Wohnung tobt. Als auch noch ein Kissen daran glauben muss macht Minsuk beiden deutlich klar das er versucht zu arbeiten. Dabei rutscht ihm dummerweise der Satz raus das sie doch draußen spielen könnten, beide holen sofort ihre Leinen (im Maul) um Minsuk klar zu machen das sie tatsächlich den Vorschlag in die Tat umsetzen wollen.
    Auch das ist ein Fehler denn Minsuk wird von den Beiden quasi durch die Gegend geschleift und kann erst aufatmen als diese sich wieder in Menschen verwandeln.
    Minsuk - der kaputt gespielt auf der Couch liegt - hat daher keine großen Einwände als die Beiden sich alleine einen Burger holen wollen, nur erinnert er Diesel daran das Ein eigentlich nicht wollte das er abends vor die Tür geht.
    Um das Verbot zu umgehen bittet Bexan Minsuk ihn anzurufen wenn Ein auf den Weg sein sollte und verspricht so schnell wie möglich wieder mit Diesel zurück zu sein.
    Auf dem Weg zum Fast Food Laden rempelt Bexan aus Versehen jemand an, dieser ist aber mit einer Entschuldigung nicht zufrieden und scheint Bexans exotisches Aussehen als Aufhänger für einen Streit nutzen zu wollen, jedoch hat er nicht damit gerechnet das dann Diesel ihn in die Mangel nimmt und Bexan sogar dazwischen gehen muss.
    Später ist Bexan völlig gerührt über Diesels Einsatz für ihn aber dieser tut es mit eher unfreundlichen Worten ab (Tsundere lässt grüßen). Bexan erkundigt sich nun wie Diesel von Deutschland nach Korea reisen konnte und dieser erklärt es so, dass er seine Reisen so gelegt hat das es immer die Zeit war in der er als Hund reisen konnte (und erwähnt nebenbei das er als Mensch ohnehin nicht über die Grenzen gekommen wäre). Bexan scheint das Detail zu entgehen und erkundigt sich lieber danach ob Diesel wüsste wenn man weit im Norden leben würde deutlich mehr Zeit hätte in menschlicher Form zu bleiben (da der Winter ja dunkel ist). Diesel kann die Frage aber auch nicht beantworten und fragt ihn stattdessen ob es sein Plan wäre dorthin zu reisen und es herauszufinden. Bexan ist unschlüssig, er verrät das es ursprünglich so gedacht war aber er unsicher ist ob er es noch tun sollte (wegen Minsuk). Diesel fragt ob Minsuk ("dein Freund") ihn nicht begleiten würde und Bexan gesteht das dieser nicht sein Freund ist (zumindest hat er bisher ihre Beziehung nicht näher diskutieren können). Das Thema "Liebesbeziehung" verleitet Diesel nun zu der Frage ob Bexan schon mal so unsterblich verliebt war das er unbedingt mit dieser Person zusammen sein wollte, auch wenn diese Zuneigung definitiv kein gutes Ende für ihn nehmen würde...als Bexan sich erkundigt ob Diesel Ein damit meint erklärt Diesel kryptisch das die Person die Diesel einmal geliebt hat von Ein getötet wurde. Und das er immer wenn er die Narben auf Eins Körper betrachtet, an den Kampf den dieser mit der damaligen Liebe von Diesel geführt hat, daran denken muss und sich unsicher ist ob er Ein tatsächlich lieben kann oder nur seinen Instinkten folgt...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  4. #29
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 20:

    Wir sehen einen kurzen Rückblick in Diesels Vergangenheit, eine unbekannte männliche Person warnt diesen davor Menschen zu vertrauen, parallel sehen wir Ein der mit einem Messer bewaffnet ist, dann einen blutbeschmierten wölfischen Diesel und dann Sprung in die Gegenwart...

    Diesel wird von Ein abgeholt, dieser war so fürsorglich ihm noch eine Jacke mitzubringen da er sie zurückgelassen hatte, danach verabschieden sich beide und Bexan sieht ihnen nachdenklich hinterher.

    Diesels Worte in Bezug auf Liebe verunsichern ihn zwar aber als er Minsuk heimlich beobachtet ist er sich sicher diesen einfach zu vergöttern, egal woher dieses Gefühl genau herkommt.

    Minsuk der gerade Spieleier macht macht einen Fehler und will es nochmal zu versuchen weil er weiss das Bexan seine Eier am liebsten mit intakten noch flüssigen Eigelb (Sunny side up) mag, darüber ist Bexan umso mehr bestärkt das Minsuk die Person ist mit der er sein Leben verbringen will und fällt erst mal über ihn her ^^

    Später als Bexan (nackt) in Minsuks Bett schläft bekommt dieser eine Nachricht auf seinem Handy. Minsuk scheint nicht zu fassen das die Person "Jongjae" ihm geschrieben hat und sich auch mit ihm treffen will weil er ungläubig aufs Display starrt. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  5. #30
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 21:

    Besagter Yongjae ist Minsuks Ex-Freund, dieser behauptet nach einer Weile Bedenkzeit nun zu wissen was er will und bittet Minsuk um ein Treffen. Minsuk ist wenig angetan und versucht über den Handychat das Ganze abzuschließen aber sein Gegenüber bleibt hartnäckig so das Minsuk schließlich einlenkt - er will das Ende ihrer Beziehung erwachsen abschließen.
    Als er im Cafe auf Yongjae
    trifft kommt er nicht umhin ihn insgeheim zu mustern und festzustellen was er an der Person einmal gemocht hat. Dieser versucht das Eis zu brechen und erzählt von seinem neuen Job. Minsuk ist anzumerken das er immer noch verletzt ist wie Yongjae ihn einfach verlassen hat und den Kontakt abgebrochen hatte und kommentiert es nur damit das dieser vielleicht auch noch ein nettes Mädchen zum heiraten dort finden wird.
    Yongjae entschuldigt sich für sein Benehmen in der Vergangenheit und versichert das er dem Druck seiner Eltern standhalten will und kein Mädchen heiraten wird. Er verrät das er eigentlich ins Ausland gehen wollte aber es am Ende nicht konnte - er nimmt dabei Minsuks Hand in seiner und macht klar das er ihn gerne mitnehmen würde. Minsuk ist wenig angetan weil er vor vollendete Tatsachen gesetzt wird, kann sich aber nicht völlig dem Charme seines Verflossenen entziehen...
    Das Treffen endet damit das Yongjae Minsuk nach Hause fährt (auch weil er seine Playstation schon mal mitnehmen will XD) und Minsuk macht sich Sorgen wie der - aktuell tierische - Bexan dessen Besuch auffassen würde. Er bittet Yongjae im Auto zu warten mit dem Hinweis das er derzeit einen sehr besitzergreifenden Hund zur Pflege hat (wohlwissend das Yongjae keine Hunde mag). Minsuk flitzt in seine Wohnung - Bexan freut sich über seine Rückkehr, wird aber nicht beachtet da Minsuk hektisch sucht - noch bevor Minsuk alle Teile zusammengesucht hat klingelt es an der Tür und da er nicht gleich reagiert tritt Yongjae schließlich ein - er und ein erst verdutzt, dann recht wild blickender Bexan starren sich an...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  6. #31
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 22:

    Minsuk kann gerade noch verhindern das Bexan Yongjae anfällt. Während er drinnen den tierischen Bexan beruhigen muss wundert sich Yongjae darüber das Minsuk mit dem "Hund" wie mit einem Menschen redet. Minsuk packt Yongjaes Sachen in seiner Wohnung zusammen und übergibt diese eiligst an ihn um ihn loszuwerden. Dieser gibt aber so schnell nicht auf und macht klar das er sich für heute Zeit genommen hat um mit Minsuk zusammen zu sein. Er lädt ihn sogar vor Bexan zum Essen ein. Erstaunlicherweise bleibt Bexan in dem Moment ruhig und als Minsuk Yongjae nach draußen begleitet wird klar das sich Bexan an Yongjaes Schuhe gerächt hat XD
    Allerdings lässt sich dieser davon nicht beeindrucken sondern erklärt Minsuk nur das das einer der Gründe ist weshalb er nie einen Hund haben wollte. Er bietet ihn sogar an sich umzuhören ob ihn jemand in Pflege nehmen würde weil es eben ein Unterschied sei Hunde zu mögen oder sie zu halten (was Minsuk wiederum nachdenklich blicken lässt).
    Als Yongjae sich - eher aufgrund Minsuks ablehnender Haltung - vorerst verabschiedet macht er ihm nochmals klar das er noch Chancen in einer Beziehung mit Minsuk sieht. Er bietet ihm an jederzeit für ihn da zu sein und will ihn küssen - bekommt aber nur die Chance Minsuks Stirn zu küssen. Da er offenbar zur hartnäckigen Sorte gehört lädt er Minsuk direkt am Sonntag zum Essen ein was dieser nicht völlig ablehnend mit - ich habe vielleicht andere Pläne - kommentiert.
    Als Minsuk in seine Wohnung zurückkehrt erwartet ihn der menschliche Bexan welcher traurig und vorwurfsvoll zugleich guckt. Er ist sich sicher das Minsuk doch eine Beziehung hat und die Zeit mit Bexan nur ein Zeitvertreib war. Minsuk schafft es nicht das Missverständnis aufzulösen - auch weil er weiss das er die ganze Geschichte hätte vorab erklären sollen.
    Bexan flüchtet sich derweil zu Diesel und schüttet ihm sein Herz aus. Diesel bietet ihm direkt an den Konkurrenten aus dem Weg zu räumen was Ein ihm eindringlich verbietet. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  7. #32
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 23:

    Die Diskussion über Minsuks Ex-Freund ist zwischen Bexan und Diesel (und unfreiwillig Ein) noch nicht beendet. Diesel will Yongjae schlichtweg aus den Weg räumen was Ein verbietet, erst recht als Diesel versichert es "professionell" zu erledigen ohne Spuren XD
    Bexan ist auch nicht einverstanden (aber wohl in erster Linie weil er Sorge hat später verdächtigt zu werden XD). Diesel versucht es ihm schmackhaft zu machen indem er ihm erklärt das er ja für andere wohl nur ein süßer Hund sei und als Verdächtiger nicht in Frage käme.
    Aber Bexan ist auch unsicher über Minsuks Gefühle für Yongjae und als er in Selbstmitleid zu versinken droht behauptet Diesel das Minsuk nie im Leben mit Yongjae glücklich werden könne nachdem er einen sexy Werwolf wie Bexan habe (Ein muss bei der Aussage sein Getränk ausspucken vor Lachen). Aber Diesel meint es absolut ernst und behauptet auch das ein Werwolf beim Sex eindeutig mehr Ausdauer als ein Mensch habe - selbst Bexan ist langsam beschämt über soviel Eigenlob XD
    Aber Diesel holt noch weiter aus und macht Bexan klar das bald Vollmond ansteht und in dieser Zeit Werwölfe besonders sexuell aktiv sind und er ist sich absolut sicher das Minsuk spätestens diesen Bexan nicht mehr widerstehen könne. Er lässt sich das von einem grinsenden Ein nochmal bestätigen.
    Bexan hat aber noch andere Sorgen. Er will Minsuk diesmal nicht in seiner tierischen Gestalt sehen um ihn nicht daran zu erinnern das er immer nur die Hälfte des Tages mit ihm als Mensch teilen kann. Diesel bettelt Ein nun an Bexan für den Tag bei ihnen bleiben zu lassen was dieser ungern tut aber erlaubt und Minsuk telefonisch informiert.
    Nach dem Telefonat (die drei sind in einem Cafe) bemerkt er das sich ein Chihuahua es sich auf seinem Schoß bequem gemacht hat. Als er den Hund vertreiben will reagiert dieser aggressiv und da auch die tierischen Diesel und Bexan den Hund eher neugierig beäugen belässt Ein vorerst den Hund auf seinen hart erkämpften Platz XD

    Derweil macht sich auch Minsuk seine Gedanken, zum einen hat parallel seine Mutter angerufen und erneut Druck bezüglich einer Heirat aufgebaut indem sie ihm einfach eine Tochter einer Bekannten vorsetzen will und zum anderen weiss Minsuk nicht ob er etwas von Bexan erwarten darf da dieser ja eigentlich nach Sibirien reisen wollte.
    Da er sich bezüglich Bexan unschlüssig ist beschließt er zunächst Yongjae nochmals telefonisch klar zu machen das er keine Zukunft mehr für sie Beide sieht insbesondere nachdem dieser erneut ohne Absprache mit Minsuk ihre Zukunft geplant hat und Minsuk dem einfach zustimmen soll. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  8. #33
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Übrigens läuft "neu" seid einiger Zeit eine "all ages Edition" zu Wolf in the House.

    Ich habe in die ersten Kapitel mal rein gelesen, auf den ersten Blick fällt auf das Bexan immer züchtig bekleidet ist anstatt (i.d.R. ja durch seine Verwandlung) halbnackt den Leser beglückt.

    Inwieweit "BL" Szenen bearbeitet wurden kann ich bisher nicht sagen, aber zumindest könnte ich es mir als Alternative für die Leser vorstellen die eher die Geschichte an sich verfolgen wollen statt des Eyecandy/Erotik-Part, wen das anspricht: Lezhin_allAges_ED

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  9. #34
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Serie hat im 2019er Lezhin Best Comic Award den 14. Platz belegt, dafür gibt es noch bis zum 06.01.20 einen Nachlass auf die nötigen Münzen für die Freischaltung eines Kapitels.

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  10. #35
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 24:

    Die Situation um Bexans und Minsuks Gefühle ist noch immer ungeklärt.
    Bexan versucht sich in Minsuk zu versetzen und stellt sich dabei vor das es in etwa so wäre wie wenn Bexan einen hündischen Gefährten hätte - als Tiere würde sie wohl klar kommen aber der Hund wäre vermutlich unzufrieden sobald Bexan ein Mensch wäre...Bexan betrachtet nachdenklich den Mond der immer voller wird und Diesel empfiehlt ihn Minsuk seine Gefühle zu gestehen, das er ihm sagen soll das er bei ihm bleiben möchte und nicht mehr nach Sibirien gehen muss. Bexan ist unsicher aber Diesel ist sicher das Minsuk das Liebesgeständnis von Bexan braucht um sich entscheiden zu können wie es mit Ihnen weitergeht.

    Minsuk scheint ähnliches mit Yongjae im Sinn zu haben da er sich mit diesen in einem Restaurant trifft.
    Yongjae beginnt - inspiriert vom Nachthimmel - eine Geschichte aus ihrer gemeinsamen Vergangenheit zu erzählen und erkundigt sich dann ob Minsuk sich auch noch daran erinnern kann - was dieser bejaht. Beide scheinen gleichzeitig etwas sagen zu wollen und Minsuk lässt seinem Gegenüber den Vortritt. Yongjae präsentiert ein Schmuckkästchen und bittet Minsuk es zu öffnen. Gleichzeitig macht er ihn einen Heiratsantrag und wünscht sich das sie gemeinsam nach New York umziehen.

    Zur selben Zeit ist Bexan in Minsuks Wohnung angekommen, da dieser nicht da ist schreibt er ihm einen Zettel indem er ihn bittet sich mit ihm in den Park zu treffen wo Bexan ihn damals verlassen wollte um nach Sibirien zu reisen.

    Man kann nebenbei Fragen lesen die Minsuk Yongjae stellt: Was mit seiner Familie ist? Was mit dem Leben ist das er in Korea zurücklassen würde? Ob er das wirklich einfach so hinter sich lassen will?
    Minsuk versucht Yongjae das Kästchen ungeöffnet zurückzugeben aber dieser hält Minsuks Hand fest und öffnet es für ihn um ihn den Ring zu zeigen. Yongjae erklärt das er sich absolut sicher ist das er das alles zurücklassen will und gemeinsam mit Minsuk ein neues Leben "in Freiheit" beginnen möchte. Diese Worte treffen Minsuk deutlich, es scheint als hätte er zu der Zeit als sie eine Beziehung hatten darauf gewartet...

    Schwenk zu Bexan der sich vorstellt wie er Minsuk seine Gefühle gestehen will, er will diesen anbieten gemeinsam nach Sibirien zu gehen oder hofft das Minsuk es alternativ akzeptieren würde das Bexan seine Reise aufgibt und bei ihm bleiben würde...tbc

    PS: eine kleine Info die wesentlich später nochmal interessant wird - das Hundemodel (der Chihuahua Pablo) das Bexan anfangs inspiriert hatte für seine Foto - Aufnahmen - hat ihn in diesem Kapitel eine Nachricht auf Instagram geschickt, das er sich gefreut habe ihn persönlich zu sehen und wie niedlich er ihn fände... - na, schon eine Idee was sich dahinter verbergen könnte


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  11. #36
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 25:

    Es gibt einen kurzen Rückblick in dem wir Minsuk und Yongjae an der Uni sehen - Minsuk hört mit Ohrhörern Musik und bekommt daher nicht mit das die Mädels großes Interesse an seinem Liebesleben haben und Yongjae ausquetschen wollen bezüglich dessen Telefonnummer da Minsuk bisher nie mit einer Freundin gesehen wurde. Yongjae nutzt aber die Gelegenheit anzudeuten das Minsuk wohl auf Männer steht und es sogar Gerüchte an der Uni gäbe...

    Mittlerweile ist Minsuk nach Hause gekommen (das Kästchen mit dem Ring trägt er noch bei sich) und hat den Zettel von Bexan gefunden. Er läuft sofort zum Park und trifft Bexan dort auch an. Er präsentiert das Schmuckkästchen und beginnt Bexan alles zu erzählen. Bexan möchte nun wissen was Minsuk auf den Antrag geantwortet hat aber dieser möchte erst erfahren was Bexan für Pläne hat bzw. wann er ihn zurücklassen wird um nach Sibirien zu reisen.

    Bexan sagt ihm nun das er auch gerne bleiben würde wenn Minsuk es sich wünscht. Aber Minsuk will nicht das Bexan seine Träume für ihn aufgibt und ist sich sicher nicht gut genug für diesen zu sein. Bexan erinnert ihn an ihr erstes Treffen, wie er ihm aus dem Tierheim geholt hat und das er vielleicht wirklich besser dran gewesen wäre einen normalen Hund zu adoptieren - kein Wesen das nur die Hälfte des Tages mit ihm zusammen sein kann.

    Er wünscht sich das Minsuk glücklich wird mit einem Menschen und bittet ihn Yongjaes Antrag anzunehmen.
    Er versichert ihm das egal welche Wahl Minsuk treffen wird er es akzeptieren kann da es um das Glück von Minsuk geht...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  12. #37
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 26:

    Wir starten bei einem Rückblick in Minsuks gemeinsame Vergangenheit mit Yongjae, damals was Minsuk sehr unsicher in Bezug auf seine Zukunft und Yongjae sprach ihm zu nicht aufzugeben mit dem was er tut - sondern sich im schlimmsten Fall auf ihn zu verlassen.

    Gegenwart während sich Minsuk erneut mit Yongjae trifft sehen wir Bexan seinen Koffer packen, dabei fällt ihm das kleine rote Halsband das Minsuk mal für seinen zukünftigen Hund geholt hatte in die Hände und er kann seine Tränen nicht mehr zurückhalten - dennoch packt er das Halsband zurück in die Schublade...

    Yongjae der aus beruflichen Gründen Minsuk nicht heimfahren kann bietet diesem an heute bei ihm zu übernachten aber Minsuk möchte das Angebot nicht annehmen. Yongjae besteht darauf ihn wenigstens zur U-Bahn-Station zu fahren und während der Fahrt äußert er sich etwas abfällig über die Jobs an denen Minsuk arbeitet, zwar behauptet er das er sich Sorgen um diesen macht sich zu überarbeiten aber nach und nach wird klar das er nicht möchte das Minsuk groß einer Beschäftigung nachgeht sondern lieber daheim auf ihn wartet und nur Yongjae "das Essen auf den Teller bringt".
    Minsuk ist ausser sich und steigt aus dem Auto aus, als Yongjae ihn zurückhalten will erklärt ihm Minsuk das er ein eigenständiger Mensch ist der auch gleichauf mit seinem Partner sein möchte und nicht als Hausmann daheim seinen Partner anbetet und sich selbst völlig aufgibt.
    Er erkennt das Yongjae seine Arbeit nicht schätzt (er hat offenbar auch nie etwas gelesen was Minsuk geschrieben hat) und er ihn einfach nur unter Kontrolle daheim wissen will...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  13. #38
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 27:

    Zwischenzeitlich bespricht Bexan mit Diesel seine Reisepläne nach Sibirien. Diesel der mit Ein bereits aus Deutschland - trotz Verwandlungsproblem - sicher in Korea angekommen ist kann einige hilfreiche Ratschläge liefern und Ein trinkt im Hintergrund scheinbar eher desinteressiert einen Kaffee.
    In dem Moment klingelt jedoch sein Handy - der Anrufer ist Minsuk - Ein fragt Bexan nun ob er das Telefonat annehmen soll aber Bexan möchte das nicht.
    Er hatte sich zwar gegenüber Minsuk erwachsen gegeben aber beschwert sich nun das dieser ja jemand anderen heiraten wolle und sie beide nichts mehr zu besprechen hätten.
    Ein hat den Vorteil das Ganze aus Distanz bewerten zu können und nimmt das Gespräch heimlich an. Er verrät Minsuk wie weit Bexans Pläne gediegen sind und dieser zögert er nun tun soll. Ein Blick auf sein Handy offenbart ihm schließlich zwei Sachen, zum einen schreibt ihm Yongjae massenhaft Nachrichten (da er dessen Anrufe ignoriert) und er bekommt einen Twittereintrag von Bexan mit wo dieser (für sich als Hund) jemanden sucht der ihm die Reise nach Russland ermöglicht.
    Minsuk wird nun klar wie ernst es Bexan ist. Er schnappt sich seine Autoschlüssel um Bexan vor seiner Abreise zu erwischen. Allerdings macht ihm Yongjae einen Strich durch die Rechnung, dieser fängt ihn in der Tiefgarage ab (blockiert Minsuk den Weg nach draußen) und erwartet eine Erklärung zu Minsuks Verhalten.

    Derweil hat sich jemand gemeldet der Bexan die Reise ermöglichen könnte aber Bexan scheint sich nicht mehr so sicher zu sein nachdem alles in die Wege geleitet ist. Als Diesel ihn danach fragt gesteht Bexan das er gehofft hatte Minsuk nochmal sehen zu können. Ein - der eigentlich ebenfalls angenommen hatte das Minsuk auf dem Weg ist - wundert sich auch über dessen Ausbleiben.

    Als Ein gemeinsam mit dem hündischen Diesel den verwandelten Bexan am nächsten Morgen zum Flughafen bringt klingt plötzlich sein Telefon. Diesel der es auch bemerkt deutet Ein nichts zu sagen als er das Gespräch annimmt. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  14. #39
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Auch hier noch der Hinweis das das nächste Kapitel diesmal erst am Sonntag kommt.

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  15. #40
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 28:

    Yongjae bleibt hartnäckig und will Minsuk nicht ziehen lassen, stattdessen sind beide wieder in Minsuks Wohnung gegangen (in welcher Minsuk wohl hofft Yongjae zur Vernunft bringen zu können). Minsuk macht Yongjae klar das er keine Zeit für ihn hat weil er seinen Hund suchen muss (XD) Yongjae nimmt Minsuk das nicht ab und nimmt diesen sogar das Handy (welches eine Nachricht von Ein aufweist wann der Abflug ist und das Minsuk sich unbedingt melden soll) ab und unterstellt Minsuk das er ihn betrügen würde. Minsuk erklärt Yongjae das er ihre Beziehung längst beendet und keine Gefühle mehr für ihn hat und fordert sein Handy zurück, dieser ignoriert die Bitte und schaltet das Handy sogar ab. Minsuk versucht nun die Wohnung zu verlassen wird aber von Yongjae festgehalten und Minsuk muss erkennen das dieser im Moment nicht mehr rational denken kann.
    Die Beiden sitzen gemeinsam in der Wohnung fest ohne irgendwie vorwärts zu kommen und Minsuk brennt immer mehr die Zeit die er verliert unter den Nägeln. Er versucht schließlich Yongjae mit "gemeinsam einen Kaffee zu trinken" aus der Wohnung zu locken. Als er die Wohnungstür erreicht hält Yongjae seine Hand die die Klinke berühren wollte zurück und flüstert ihm zu das er genau weiss das er ihm die Autoschlüssel gestohlen hat und er ihn nicht gehen lassen will, er drängt sich ihm immer mehr auf und versucht ihn zu küssen - in dem Moment klopft und klingelt es an der Tür. Ein hatte schließlich die Notrufnummer gewählt (mit einer Ausrede) um herauszufinden was Minsuk aufgehalten hat. Yongjae versucht die Beamten wieder wegzuschicken aber Minsuk nutzt die Chance um sich zu befreien, er verpasst Yongjae eine schallende Ohrfeige und warnt ihn sich ihm nochmals zu nähern und verschwindet dann endlich Richtung Flughafen...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  16. #41
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 29:

    Minsuk hat sich Yongjaes Auto geschnappt um zum Flughafen zu rasen während Ein vor Ort versucht Zeit für Minsuk zu schinden damit dieser es noch vor dem Einchecken schafft sich mit Bexan auszusprechen. Tatsächlich kommt Minsuk noch rechtzeitig und spricht sich mit dem derzeit hündischen Bexan aus. Da Bexan nicht sprechen kann in der Form lässt sich nur an der Körpersprache ablesen wie er zu Minsuks Worten steht, dieser berichtet zuerst das er nicht nach Amerika gehen wird und das er sich wünscht das Bexan bei ihm bleibt - was Bexan sichtlich freut...
    Nachdem sich Minsuk bei Ein für dessen Einsatz bedankt hat verabschiedet man sich von Ein und Diesel die ebenfalls heimfahren und Minsuks Geschichte weshalb er so spät zum Flughafen gekommen ist später hören wollen.
    Daheim angekommen warten Minsuk und Bexan nun sehnsüchtig darauf das Bexan sich verwandelt. Bexan der sich auf der Couch hingefläzt hat wird von Minsuk umarmt während er sich verwandelt und Minsuk entschuldigt sich sofort das Bexan nicht nach Sibirien reisen konnte. Bexan versichert ihm das es ihm nicht schwer gefallen ist nachdem er nun sicher weiss das Minsuk ihn bei sich haben will.
    Minsuk schlägt nun vor das sie beide einfach gemeinsam nach Sibirien reisen und Bexan ist sichtlich gerührt von dem Vorschlag. Er stimmt zu, möchte aber erst im Winter dorthin da dann die Nächte länger sind und er damit mehr Zeit als Mensch mit Minsuk während des Aufenthalts verbringen könnte. Nachdem das geklärt ist geht man auf Kuschelkurs...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  17. #42
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 30:

    Kapitel 30 ist definitiv etwas fürs Auge - wobei es auch einfach wirklich schön und harmonisch ist Bexan und Minsuk endlich wie ein verliebtes Paar das eben auch Sex hat zusammen sehen zu können.
    Jedenfalls nimmt man sich hier ausgiebig Zeit für die Beiden und am Ende gibts auch ein gemeinsames Bad ^^ tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  18. #43
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 31:

    Mitten in der Nacht werden unsere Turteltäubchen von einigen Textnachrichten geweckt die ein wütender Yongjae geschrieben hat, dieser ist nicht bereit Minsuk einfach aufzugeben und fordert eine Aussprache in welcher er seine Argumente vorbringen kann um Minsuk doch noch zu überzeugen. Bexan macht sich Sorgen über Yongjaes besitzergreifendes Verhalten und will Minsuk helfen aber dieser will die Sache selbst abschließen.

    Bexan kann sich mit dem Gedanken aber nicht abfinden das Yongjae Minsuk weiter belästigt (auch wenn er ihm zugesteht das dieser genau weiss was er an Minsuk hat(te)) und fragt Diesel um Rat. Er erkundigt sich spaßeshalber was es kosten würde Yongjae zu beseitigen aber nachdem er Diesels Preis hört ist er abgeschreckt und Diesel bietet ihm an stattdessen Yongjae so zu erschrecken das dieser Minsuk nie wieder belästigen wird. Bexan will über den Vorschlag nachdenken...

    Wir sehen nun das Diesel von der Badewanne aus telefoniert hat und Ein der ihm eigentlich nur das Telefon abnehmen wollte wird unfreiwillig samt Klamotten mit in die Wanne gezogen. Diesel erzählt ihm alles und fragt wie Ein Yongaje einschätzt. Ein hält diesen für einen kontrollsüchtigen Typen der so schnell nicht aufgeben wird. Diesel verrät nun das er die Handlungen von Yongjae irgendwie verstehen kann wenn er sich vorstellt wie es ist wenn man die Person die man liebt verlieren könnte. Ein ist aber der Ansicht das das nichts mit Liebe zu tun hat wenn man sein Ego über das Glück des Anderen setzt. Diesel scheint verunsichert und fragt nach was genau Liebe dann bedeutet und will wissen ob er und Ein sich lieben.
    Da Ein das unbeantwortet lässt geht Diesel auf Kuschelkurs und fragt stattdessen ob sie beiden nicht Bexan und Minsuk nach Sibirien begleiten sollten. Ein ist unschlüssig er hält es (aufgrund ihrer Vergangenheit) zu gefährlich sich damit auch näher Richtung Europa zu bewegen wo sie offenkundig flüchten mussten.
    Ein ist nicht bereit ein Risiko einzugehen für etwas von denen sie nicht wissen ob es existiert wenn er stattdessen mit Diesel in Sicherheit leben kann.

    Die Szene wechselt offenkundig nach Sibirien wo man erst mehrere Wölfe und dann plötzlich eine Frau im Schneesturm sieht...tbc



    Mit diesem Kapitel ist die Season 1 von Wolf in the House abgeschlossen, es gibt noch einen Epilog (eine Art Q&A zur ersten Staffel, den ich aber hier nicht einbetten werde da er auch kostenfrei mit Lezhin Account einsehbar ist) bevor dann mit Kapitel 32 die zweite Staffel beginnt.

    Nächste Woche kommt dann also von mir direkt Kapitel 32 ^^

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  19. #44
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 32:

    Bexan trifft sich mit Diesel nachdem Yongjae erneut bei Minsuks Wohnung aufgetaucht ist um sich abzustimmen wie sie die Sache lösen können. Zwar hat ihn Bexan Yongjae bei ihren Aufeinandertreffen klar gemacht das er jetzt mit Minsuk zusammen ist aber dieser besteht nach wie vor darauf mit Minsuk sprechen zu können. Dieser Streit wurde so laut das die Polizei gerufen werden musste und Yongjae vorerst unverrichteter Dinge abziehen musste.
    Bexan schlägt Diesel nun vor Yongjae das nächste Mal abzufangen und mit Prügeln ein für alle mal zu vergraulen.

    Bexan der das Ganze nicht mit Minsuk abgestimmt hat lenkt diesen erst mal mit Sex ab und "leiht" sich (nachdem dieser eingeschlafen ist) dessen Autoschlüssel um sich dann mit Diesel zu treffen. Er hat beschlossen Yongjae direkt vor dessen Fitnessstudio abzufangen um seinen Plan umzusetzen. Diesel sieht wenig begeistert über Bexans Plan aus und bittet ihn Minsuk nicht zu verraten das er dabei war falls es rauskommen sollte (vermutlich damit dieser es wiederum nicht Ein erzählen kann).

    Beide lauern nun dem ahnungslosen Yonjae in Minsuks Auto auf...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  20. #45
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 33:

    Der Plan Yongjae aufzulauern geht leider nach hinten los, da dieser offenbar genug Ausdauer für eine Nacht voller Sport hatte sind Bexan und Diesel schließlich zurückverwandelt in Wölfe während sie auf Yongjae gewartet haben (der Tag ist angebrochen). Der Mann vom Reinigungsteam entdeckt die beiden scheinbar im Auto zurückgelassenen "Hunde" und versucht ihnen zu helfen. Da die Beiden nicht geschnappt werden wollen flüchten sie erst mal aus den Auto ins nahe gelegene Gebüsch. Genau in diesen Moment kommt Yongjae vorbei (er war scheinbar noch gar nicht trainieren) und bemerkt den Aufruhr.
    Da ihm das Auto (von Minsuk) und der Hund im Gebüsch irgendwie bekannt vorkommen macht er darauf aufmerksam aber der andere Mann erklärt das es nicht die Hunde sind die er sucht. Als Yongjae widersprechen will steht plötzlich ein Chihuahua vor ihm den Yongjae offenkundig abstoßend findet und versucht zu vertreiben. Der Chihuahua denkt gar nicht daran und springt stattdessen knurrend Richtung Yongjae und Bexan der seine Chance gekommen sieht tut es dem fremden Hund gleich.

    Kurz darauf sehen wir Minsuk der gerade beim Zähneputzen ist als er einen Anruf erhält bezüglich seines Autos. Als er vor dem Fitnessstudio eintrifft bekommt er erst mal eine Standpauke zu hören das er seine beiden Hunde alleine im Auto gelassen hat und das diese einen riesigen Aufstand gemacht hätten. Ausserdem sei ein Mann (Yongjae) von einem dritten Hund so schwer verletzt worden das die Polizei und ein Krankenwagen gerufen werden musste... Als Minsuk versucht aus dem hündischen Bexan etwas herauszukriegen stellt dieser sich unwissend.

    Einige Zeit später erhält Minsuk eine Email in der Yongjae Forderungen stellt (z.B. seine mediinische Behandlung zu zahlen) da er der Ansicht ist das die Verletzung in seinem Genitalbereich von Minsuks "Hunden" verursacht wurde...
    Minsuk fragt sich nun ob Bexan und Diesel von Anfang an es darauf abgesehen hatten Yongjae von seinem besten Stück zu trennen...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  21. #46
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 34:

    Minsuk wird auf die Polizeistation gerufen um sich zu Yongjaes Vorwürfen und Schadensforderungen zu äußern. Minsuk hat zum Glück Fotomaterial aus seinem Auto (Kameras sind in koreanischen Autos scheinbar sehr beliebt) so das man sehen kann das der unbekannte Chihuahua Yongjae verstümmelt hat. Dieser ist aber außer sich vor Zorn und unterstellt Minsuk das der Hund auch ihm gehören würde. Der Polizist hat nun Zweifel ob so ein kleiner Hund so exakt und schwerwiegenden Schaden verursachen könnte und erkennt auch das Yongjae den Vorgang offenbar nutzt um Minsuk an sich zu binden. Minsuk kann schließlich das Polizeirevier verlassen allerdings folgt ihn Yongjae und versucht erneut ein klärendes Gespräch zu seinen Gunsten zu erzwingen.
    In dem Moment tauchen zwei unbekannte Männer hinter ihm auf die schwer nach Sicherheitsdienst/Bodyguard aussehen. Diese stellen Yongjae zur Rede (im Gespräch wird deutlich das sie Minsuk zu beobachten scheinen da sie Yongjaes Stalken ansprechen). Zwischen den beiden Männern taucht schließlich ein kleinerer Mann auf der die beiden vorgeschickt hatte (sind offenbar seine Bodyguards) und Yongjae anweist sich vom Acker zu machen da er mit Minsuk sprechen will. Als Yongjae sich nicht daran hält kümmern sich die beiden Bodyguards darum. Der exzentrisch gekleidete Typ fragt Minsuk nun ob er Yongjae loswerden will aber dieser möchte einfach nur seine Ruhe und keinen weiteren Schaden für Yongjae. Der Fremde weist seine Männer an Yongjae klar zu machen das er sich nie wieder Minsuk nähern sollte. Danach überreicht er Minsuk seine Visitenkarte auf der ersichtlich ist das er sich Pablo
    nennt und Designermode für Hunde fertigt. Er möchte mit Bexan Fotoaufnahmen machen was Minsuk suspekt erscheint und daher ablehnt. Allerdings kommt in dem Moment Bexan in Minsuks Auto angefahren um ihn abzuholen, die Drei starren sich gegenseitig an...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  22. #47
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 35:

    Nach einem kurzen "sich beschnüffeln" erkennt Bexan in Pablo den Chihuahua wieder der Yongjae verletzt hatte...Pablo wiederum erkennt nun das Bexan der "Husky" ist der bei dem Vorfall auch anwesend war.

    Minsuk und Bexan werden von Pablo nach Hause eingeladen und es stellt sich heraus das dieser ein Problem mit seiner Größe hat, erst rutscht es Minsuk heraus ihn als kleinen Chihuahua zu bezeichnen und dann völlig arglos auch Bexan. Aber Pablo sieht sich eher als gefährlicher Wolf aus Mexico der sich aus Tarnungs- und Bequemlichkeitsgründen für eine Co-Existenz mit den Menschen entschieden hat. Er bestätigt auch das es in Mexico noch mehr seiner Art gibt und erkundigt sich nach Bexans Heimat.
    Dieser gibt Korea an was Pablo merkwürdig findet da er ihn eher sibirischer Herkunft einschätzen würde.

    Pablo bittet Bexan im Laufe des Gesprächs direkt an sein Model zu werden was Bexan trotz Bedenken von Minsuk (dieser befürchtet das Pablo sowas wie Pornos drehen oder Bexan als seltene Spezies verkaufen könnte XD) nur zu gerne verspricht.
    Da Minsuk weiter unsicher bleibt beschließt man Diesel als Begleitschutz einzuweihen.

    Dieser befindet sich aber gerade mit Ein im Liebesspiel als das Handy klingelt...tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  23. #48
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 36:

    Ein verrät Diesel zwar wer gerade versucht anzurufen aber Beide sind zu sehr mit sich beschäftigt (Sex) um den Anruf sofort entgegen zu nehmen.
    Später liest Diesel eine Nachricht die ihm Bexan geschrieben hat und berichtet Ein das Bexan ihn bittet ihn zu einem dritten Werwolf (Pablo) zu begleiten (Fotoshooting). Ein ist nicht besonders begeistert von der Idee und macht sich Sorgen das sie entdeckt werden könnten von den Personen die sie offenbar jagen (dazu in späteren Kapiteln mehr). Diesel verspricht ihm die Bitte abzulehnen aber Ein bringt es schließlich doch nicht übers Herz Diesel die Chance zu nehmen mehr über Werwölfe und damit über sich selbst zu erfahren. Er bittet Diesel besonders aufmerksam zu sein, zu vermeiden fotografiert zu werden und darauf zu achten vor seiner Verwandlung zurückzukehren (irgendwie musste ich bei den Worten an Aschenputtel denken XD).
    Auch Minsuk hat den hündischen Bexan begleitet und liest gerade eine Handynachricht von Yongjae der sich bei ihm entschuldigt und versichert ihn nie wieder zu belästigen (da hatten Pablos Security Männer wohl überzeugende Argumente XD). Er lernt kurz darauf einen Assistenten: Jin Juman
    von Pablo kennen welcher diesen in Hundeform direkt in seinem Pullover mitgebracht hat so das Minsuk sichtlich gerührt von soviel Cuteness ist die sich ihm bietet (zur Erinnerung zum Anfang der Geschichte hatte er sich ja einen kleinen (Schoß)hund gewünscht).
    Während der Assistent alles bereit macht um Bexan zu fotografieren sieht man Diesel (ebenfalls in Hundeform) neben Minsuk verweilen allerdings jammert er auf Hundeart so das Minsuk sich fragt ob dieser gerne Pablo näher beschnüffeln würde...tbc

    Geändert von Shima (29.03.2020 um 15:57 Uhr)

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  24. #49
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 37:

    Juman (ich habe im Kapitel 36 noch ein Bild nachgeschoben falls es jemand noch nicht entdeckt hat) hat direkt mit dem Fotoshooting begonnen und selbst Minsuk muss sich eingestehen wie gut sich Bexan als Hundemodel macht.
    Derweil schmachtet der hündischen Diesel die Chihuahua-Form von Pablo an welcher ungerührt auf einen Liegekissen fläzt.
    Minsuk scheint sichtlich erleichtert das seine Sorge Bexan Pablo für ein Shooting zu überlassen unbegründet war und informiert Juman das er die Beiden ihm überlässt und in der Zwischenzeit noch ein paar Wege erledigt. Er bittet Juman ihn anrufen sobald er fertig mit seiner Arbeit ist.

    Nachdem Juman alle möglichen Fotoaufnahmen gemacht hat möchte er noch ein etwas ausgefallenes Foto mit Hunde-Bexan in Dinosaurier-Kostüm ausprobieren aber ein sich von hinten an ihn schmiegender nackter Pablo (hat sich schon in einen Menschen mittlerweile verwandelt) erinnert diesen daran das zumindest für heute die Zeit überschritten wurde - und tatsächlich verwandelt sich auch gerade Bexan mit Hundeklamotten (die er damit sprengt) in einen Menschen zurück.

    Auch Diesel ist mittlerweile (trotz Versprechen an Ein rechtzeitig zurück zu kommen) in einen Menschen zurückverwandelt und Pablo lädt beide nun noch auf einen Abstecher in seinen Pop-Up-Store ein. Diesel ist überrascht auch eingeladen zu sein aber Pablo ist auch neugierig auf dessen Geschichte und bevor Diesel reagieren kann hat Pablo schon ein paar Schnappschüsse von ihm mit einem Handy gemacht (scheinbar ist Diesel so von Pablo als weiteren Werwolf begeistert das er nicht daran denkt das das Probleme geben könnte).

    Bexan und Diesel scheinen nicht abgeneigt zu sein mit Pablo noch eine Weile unterwegs zu sein und alle drei fahren nun mit dem Auto durch die Straßen von Seoul. Während der Autofahrt unterhalten sich die drei und Diesel verrät das er ursprünglich in Berlin gelebt hat. Pablo errät nun das Diesel seine Heimat nur verlassen haben kann um seinen Geliebten zu folgen (weil Wölfe ihre Revier nur deswegen verlassen würden) und da Pablo richtig liegt verrät er dafür das auch er seine Heimat Mexiko verlassen hat wegen der Liebe (er ist mit Juman zusammen!!!).
    Diesel bezeichnet Seoul nun als perfekten Ort wenn man sich verstecken müsse und bewundert gleichzeitig die Umgebung weil er noch nie alleine und so weit draußen unterwegs war.

    Nachdem sie gemeinsam den Laden von Pablo gesehen haben trennen sich ihre Wege, Pablo fährt mit Juman heim und Minsuk holt Bexan und Diesel ab. Er erkundigt sich ob sie einen schönen Tag hatten und Beide bestätigen das. Als Bexan aufgeregt seine Fotos vom Shooting auf Pablos Instagram Account anschaut kann man sehen das dieser auch ein gerahmtes Bild von Diesel auf einer Kommode stehen hat welches nun - ohne das es einer ahnt wohl für Diesel und Ein Ärger bedeuten könnte da beide ja offenkundig vor Jemanden in Deutschland geflohen sind...tbc



    Für Fans die gerne Momentum oder Wolf in the House als Print hätten, können ab Sommer zumindest in Japan fündig werden (wurde tatsächlich dort lizenziert: WitH ab Juni und Momentum ab Juli). Twitter
    Geändert von Shima (04.04.2020 um 17:43 Uhr)

    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

  25. #50
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    4.655
    Mentioned
    50 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kapitel 38:

    Das Fotoshooting mit dem tierischen Bexan hat sich gelohnt, die Leute erkennen Bexan bereits auf der Straße, Minsuk erhält zig Emailanfragen und muss Interviews koordinieren. Bexan macht sich einen Scherz und fragt Minsuk wie er sich fühlt mit einem jüngeren berühmten Model zusammen zu sein aber Minsuk kommt sich eher wie ein Manager vor und ist nicht ganz so angetan von dem ganzen Trubel. Bexan will es wieder gut machen indem er Minsuk mit dem verdienten Geld verwöhnt (was Minsuk noch skeptisch sieht).

    Danach verabschiedet sich Bexan weil er gemeinsam mit Diesel wieder zu Pablo eingeladen wurde. Minsuk der sich noch kurz draußen mit ihm unterhält wundert sich das dieser überhaupt weiss wo Diesel und Ein wohnen. Beide rätseln über deren Situation und wieso sie sich von der Aussenwelt abkapseln und bemerken dabei nicht das sie jemand belauscht.

    Später als Bexan sich mit Diesel an einer Parkbank trifft bemerkt Diesel das Bexan verfolgt wurde. Diesel verrät aber nichts sondern bittet Bexan etwas aus dem Supermarkt der an der Ecke ist zu besorgen während der den Verfolger stellen kann. Allerdings wird der Kampf schließlich ungewollt in genau diesem Supermarkt ausgetragen und endet vorerst als Diesel eine Flasche benutzt um den Fremden niederzuschlagen und mit einer Scherbe an der Halsschlagader fragt wer ihn geschickt hat (Fun Fact Diesel hat an dem bulgarischen Zigarrettenrauch gemerkt das es jemand ist der ihn sucht). Der Fremde antwortet in einer anderen Sprache und bezeichnet Diesel als Ghost. Diesel der die Sache alleine klären will weist Bexan an sofort umzukehren und bei Minsuk Schutz zu suchen. Die Szene blendet ab aber scheinbar verletzt oder tötet Diesel den Verfolger.

    Danach sehen wir Ein der einen Anruf (zu Diesel?) tätigt da sich mehrere Männer vor dessen Wohnung versammelt haben um sich Zutritt zu verschaffen. Er informiert die Person am anderen Ende das er versucht so lange wie möglich durchzuhalten und möglichst wenige Menschen töten will um Ärger zu vermeiden. Bewaffnet mit einem Küchenmesser versteckt er sich und wartet auf die Eindringlinge. tbc


    "...I should have known...In this life, there's no such thing as good fortune. Not for me."
    "Ellin's Solhwa" (Manhwa by Cibeles)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •