Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 48

Thema: Rio Schikago

  1. #1

    Rio Schikago


    Ich habe keine Ahnung, ob das mit dem Bilder hochladen geklappt.
    Wenn ja, seht ihr jetzt das Cover und die Seite1 .
    Mir schwebt schon lange eine Story in meinem zerfurchtem
    Gehirn herum, die ich als Comic zu Papier bringen will.
    Meine Zeichenkünste sind eher bescheiden, ich hoffe, das
    ändert sich noch.Ich schreibe jetzt mal nicht zuviel, muss ja
    erstmal wissen, ob das mit den Bildern klappt.

    bis dahin

    besser bekomme ich es nicht hin. Habe Stunden damit verbracht Bilder
    hier hoch zu laden. Nichts hat funktioniert. Ich habe jetzt mal
    Dropbox-Links eingefügt, das einzige, was geklappt hat.


    https://www.dropbox.com/s/3pwt7f4cgk...20Rio.jpg?dl=0
    https://www.dropbox.com/s/twwvtw6gqe...eite1.jpg?dl=0

    der Chirurg
    Geändert von Der Chirurg (10.06.2019 um 00:51 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von adamajo
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Bei Erfurt
    Beiträge
    245
    Zitat Zitat von Der Chirurg Beitrag anzeigen

    Ich habe keine Ahnung, ob das mit dem Bilder hochladen geklappt.
    Wenn ja, seht ihr jetzt das Cover und die Seite1 .
    Also ich seh nix. Das Album, das du erstellt hast, ist auch noch leer.

  3. #3
    Also die "dropbox-links" funtionieren bei mir.
    Besucht mich doch einmal auf meiner Website, Instagram und Twitter

  4. #4
    Mitglied Avatar von comic-michi
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    in Franken
    Beiträge
    189
    Ich kann auch keines deiner Bilder öffnen.

  5. #5
    Schade, was ich auch probiere, nichts funktioniert

  6. #6
    Mitglied Avatar von adamajo
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Bei Erfurt
    Beiträge
    245
    Zitat Zitat von Der Chirurg Beitrag anzeigen
    Schade, was ich auch probiere, nichts funktioniert
    Vielleicht hilft das: http://www.comicforum.de/showthread....Bildverwaltung

  7. #7
    Ich habe den Fehler gefunden, die Dateien waren zu groß.
    Habe die auf 200 KB verkleinert, dann klappte es.
    Geändert von Der Chirurg (16.06.2019 um 22:03 Uhr)

  8. #8
    Geändert von Der Chirurg (16.06.2019 um 22:05 Uhr)

  9. #9
    Mitglied Avatar von adamajo
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Bei Erfurt
    Beiträge
    245
    Den Luft-Gag am Anfang fand ich ganz witzig. Ansonsten fand ich es schwer leserlich, ich denke du hast beim Komprimieren etwas übertrieben. Und etwas mehr Abwechslung bei den Figuren wäre schön, fast ausschließlich Frontal- und Profilansichten. Mach auf jeden Fall weiter.

  10. #10
    Wie meinst du das " beim Komprimieren übertrieben"? Bei den Ansichten hast du Recht, ich versuche da mal Abwechslung reinzubringen.
    Ich hoffe, dass das Sprichwort "Übung macht den Meister" , auch bei mir, irgendwann Früchte trägt. Danke schonmal für die Kritik.

  11. #11
    Mitglied Avatar von adamajo
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    Bei Erfurt
    Beiträge
    245
    Zitat Zitat von Der Chirurg Beitrag anzeigen
    Wie meinst du das " beim Komprimieren übertrieben"?
    Damit meine ich, dass deine Kompressionsrate zu hoch ist. Wenn du eines deiner Bilder vergrößerst, sieht man deutliche Kompressionsartefakte. Deine Seite 1 zum Beispiel ist nur 36 KB groß.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    887
    Die zwei abgewrackten Charaktere versprechen eine interessante Geschichte. Gut finde ich, dass man schon einiges über die zwei erfährt. Das "wie" finde ich jedoch noch verbesserungsfähig.
    Ganz wichtig finde ich am Anfang der Geschichte ein Einführungsbild: Wo sind wir? Du fängst mit einem Text an und dann eine Nahaufnahme. Aus meiner Sicht wäre es gut als erstes Bild das Büro des Detektivs zu zeigen und wie er am Schreibtisch sitzt. Also etwa das Bild, das bei dir an dritter Stelle kommt. Da sollte man allerdings auch erkennen, dass er ein Detektiv ist (vielleicht ein Schild "Privatdetektiv" am Tisch). Auch würde ich die Sekräterin ins Bild setzen. Vielleicht im gleiche Raum, oder durch eine Tür sichtbar (eventuell auch mit Schild "Luft").
    Auch beim "Einführungssatz" verschenkst du für mich etwas. Das wäre eine gute Einführung für einen Roman, aber du willst ja einen Comic machen. Stell so viel als möglich bildlich dar. Und lass die Figuren noch mehr interagieren, statt einen Erzähler zu bemühen. Du könntest zum Beispiel den Detektiv denken lassen: "Die Luft stinkt schon wieder nach...".

    Auch, dass der Herr mit den Teleskop hübsche Frauen sucht kann man mit Bildern darstellen. Das musst du nicht schreiben. Zeig uns die Dame im Teleskop und wie der Herr sie beobachtet.

  13. #13
    Danke für die Tipps. Ich weiss da ist noch vieles verbesserungswürdig.

  14. #14
    Geändert von Der Chirurg (16.06.2019 um 22:06 Uhr)

  15. #15

  16. #16
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    887
    Hab ich das richtig verstanden? Frau Luft will eigentlich ein Auto klauen, aber sie schafft es nicht und versucht Schikago dafür einzuspannen? Die Idee gefällt mir sehr gut!
    Warum allerdings ein Auto nicht anspringt, wenn das Handschuhfach offen ist, finde ich etwas eigenartig. Aber ich kenn mich mit Autos nicht aus...

    Den Brief zu zeigen und die Leser*innen selber lesen zu lassen ist ein gute Idee.

    Für die grafische Gestaltung hab ich zwei Anregungen:
    Erstens: Die Pfeile der Sprechblasen gehen meist in die Köpfe hinein und manchmal sogar direkt in den Mund. Mich persönlich stört das. Ich finde es ausreichend, wenn der Sprechblasenpeil auf den Mund der sprechenden Person zeigt und mit etwas Abstand zum Kopf endet.
    Zweitens: In den einzelnen Pannels bleibt meist enorm viel Raum leer. Beim letzten Bild zum Beispiel beanspruchen Sprechblase und Figur weniger als die Hälfte des Bildes. Der überwiegende Teil ist einfach Hintergrundorange. Hier könntest du aus meiner Sicht den Platz etwas besser nutzen. Warum nicht einfach die Figur zum Beispiel größer machen, so dass sie mehr Raum einnimmt?

  17. #17
    Hallo,
    die Anregungen werde ich berücksichtigen. Warum das Auto nicht anspringt wenn das Handschuhfach auf ist ? Fand ich Lustig. Es wird im Laufe der Story noch einiges
    keinen Sinn ergeben, auf Kosten für einen Schmunzler.

  18. #18

  19. #19

  20. #20
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    887
    Die Sprechblasenpfeile finde ich so wesentlich angenehmer, passt.

    Die "Patz-Nutzung" in den Panelen kann noch viel besser werden und auch die Positionierung. Panel 1 von Post #18. Hier ist die erzählende Dame in der Bildmitte. hinter ihr ist ein großer leerer Raum, der gar nichts für das Bild oder die Geschichte bringt. In Panel 2 ist das besser gelöst. Panel 4 von Post #19 zeigt dagegen wieder die Dame bis zu den Knien und viel leeren, ungenutzen Raum darum herum.

    Solche Erzählungen, wie sie die Dame macht gehören für mich interessanter illustriert. Die ganze Geschichte von der Freundin und Keller etc. Mal doch ein paar Bilder dazu, wie sie in den dunklen Keller steigt, die Tür öffnet, wo "Verboten" oben steht. Da kommt dann noch mehr Spannung hinein. Oder nur ein Panel mit viel Text.

    Auch wenn der Dialog zwischen den zwei hin und her geht. Wenn du immer nur die Gesichter zeichnest, dann wird das optisch schnell langweilig. Einmal könntest du die zwei in ein gemeinsames Panel zeichnen (z.B. Panels 4 und 5 von Post #18). Und anstatt zwischen den Köpfen hin und her zu springen, füge einmal ein anderes Bild ein, ähnlich wie die Lupe. Vielleicht eine Nahaufnahme vom Schreibtisch oder etwas anderes, was die Geschichte auch weiterbringt.

    Und für mich musst du noch auf Konsistenzfehler achten:
    Einmal die Eselsohren: So wie du sie gezeigt hast, würde die Diagonale beim Quadrat links oben nach rechts unten gehen und nicht wie von dir gezeichnet von links unten nach rechts oben.
    Zweitens: Er sitzt links, sie rechts. Trotzdem schaut sie bei der letzten Zeile von Post #19 nach rechts (also von ihm weg) und er nach links (also von ihr weg). Das passt für mich nicht zusammen.

    Das sind jetzt viel Anregungen. Aber ich denke, das sind alles Dinge, die du auch mit deinen aktuellen Zeichenfähigkeiten umsetzen kannst. Machst du eigentlich Skizzen, bevor du eine Seite zeichnest?

  21. #21
    Danke für deine Anregungen. Du hast recht, meine aktuelle Zeichenfähigkeit ist mehr als bescheiden. Manchmal denke ich, ist doch alles sch....,Natascha oder Rio
    sehen auf jedem Bild anders aus.Anderseits habe ich mir vorgenommen einen Comic zu zeichen. Da muss ich (ihr) jetzt durch. Ich habe grob, so mit Strichmännchen,
    32 Seiten skizziert. Da habe ich noch eine gewaltige Aufgabe zu bewältigen. Hut ab vor jedem Comiczeichner.Wenn man das selbst einmal versucht, sieht man erstmal
    die Arbeit, die darin steckt. Morgen gehts weiter mit Seite 7.

  22. #22

  23. #23
    Witzige Idee und ich finde es gut das du dir so ein Projeckt zumutest, bleib dran!
    Besucht mich doch einmal auf meiner Website, Instagram und Twitter

  24. #24
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    887
    32 Seiten! Das ist ein schönes Projekt.
    Zeichnest du eigentlich die Bilder mit der Maus am Computer?

  25. #25
    Lach, ja sieht manchmal so aus.Habe ein XP-Pen. Irgendwie verreißt mir öfters die Hand.
    Bin aber kein Junkie auf Entzug.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.