Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    2.364

    Aquarica von Benoît Sokal und François Schuiten

    Roodhaven ist ein Hafenstädtchen am Meer wie so viele andere. Die Einwohner leben seit Generationen vom Walfang und im Rhythmus der Gezeiten und ihrer Traditionen. Das Auftauchen einer gigantischen Krabbe am Strand versetzt das Örtchen in helle Aufregung, nicht zuletzt da ein altes Schiffswrack mit dem Fleisch der Kreatur verwachsen zu sein scheint. Als der junge Meereskundler John Greyford sich der Sache annimmt, macht er eine noch verblüffendere Entdeckung: Das Wrack ist bewohnt! Ein junges Mädchen aus einer anderen Welt reist an Bord der Bestie. Ihr Name ist Aquarica, und sie ist gekommen, weil sie und ihre Familie in großer Gefahr schweben.
    François Schuiten und Benoît Sokal widmen ihren neuen Zweiteiler der Faszination des Meeres und den Geheimnissen der Tiefsee. »Aquarica« ist ein Werk im Geiste von »Moby Dick« und alter, maritimer Mythen und schließt sich nahtlos an das Œuvre von Riff Reb’s (»Der Seewolf«) an.
    (Verlagstext)
    https://www.splitter-verlag.de/aquarica-bd-1.html

    Bevor ich morgen an der Nordsee vielleicht meine eigenen Döntjes erlebe, konnte ich noch die erste Hälfte dieser schönen Seemannssage lesen.

    Bärbeißige Walfänger, die noch eine alte Rechnung wie Käpt'n Ahab mit einem Wal offen haben (einer hat einen Handhaken wie Captain Hook) und ein gestrandetes Naturkind, dessen "Walheimat" bedroht ist und um Hilfe bittet. Sehr schöne Mischung aus Phantastik und Realismus; aufgrund des Meeres-Kryptozoologens mit leichtem Jules-Verne-Touch. Mehr als eine Sage sollte man aber inhaltlich nicht erwarten.

    Seit dem Adventuregame Syberia bin ich von Sokals Artwork angefixt und auch hier wurden meine Erwartungen 100%ig erfüllt: Ich liebe es. Sieht atmosphärisch, einfach liebenswert und großartig aus.
    Bin auf die 2. Hälfte gespannt.

    Klarer Lesetipp von mir.


  2. #2
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.092
    Hast Du den Band im Original ? Ich habe extra meinem Händler geschrieben, er möge meine Sachen am Dienstag nach Erhalt des Bandes losschicken.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    2.364
    Hatte ich -ausnahmsweise- direkt beim Verlag bestellt, damit ich den Band und "Die 3 Geister von Tesla 2" jetzt schon möglichst über Ostern lesen kann, weil ich auf diese beiden Comics schon lange und sehnsüchtig gewartet habe.


  4. #4
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.948
    Habe es mal auf meine Geburtstagsliste gesetzt! Das scheint für mich ein Pflichtbuch zu sein!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  5. #5
    Auch für mich ein Pflichtkauf.

  6. #6
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    920
    Ich muss da unbedingt reinschauen. Klingt interessant und sieht auch gut aus.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    1.047
    Ich habe das Album gerade aus der Hand gelegt. Eine schöne Geschichte, schön gezeichnet, mit einer Einschränkung: Die nackten Füße sind durchgehend misslungen.

  8. #8
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    920
    Danke für deine Einschätzung.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    2.364
    Ja, auf Hände und Füße sollte man sich hier nicht zu sehr fokussieren Aber dafür bekommt man eben einen sehr eigenen Zeichenstil und nicht 08/15-Kost geboten. Muss man aber mögen, sonst ist man vielleicht doch etwas enttäuscht.


  10. #10
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    2.666
    Hässliche Füße bei schönen Frauen gehen gar nicht. "Kein Kauf", wie unsere Manga-Freunde sagen würden

    kleiner Scherz, ich hätt Aquarica eh nicht gekauft, da die Story abgeschmackt klingt.

    Schade, dass Schuiten nicht gezeichnet hat

    von ihm würde ich sogar was mit abgeschmackter Story kaufen, wenn er selbst gezeichnet hat.



    Einer aus der Abteilung "Spät ging ein Licht auf": Ich habe erst neulich - ca. 15 Jahre nachdem ich zum ersten Mal von dem Computerspiel gehört habe - kapiert, dass der Schöpfer von Inspektor Canardo und Syberia dieselbe Person sind.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    2.364
    1. Die Füße sind nicht hässlich, sondern nur etwas (zu) groß. Da Sôkal (die Menschen) immer leicht überzeichnet, passt das aber schon. Irgendwie.

    2. Wieso abgeschmackte Story?


    PS: Ursprünglich war das übrigens von den beiden vor über 10 Jahren als Trickfilm mit anschließendem Videospiel geplant, was aber nicht geklappt hatte

    https://mediocrityisthenewgenius.wor...the-millinium/

    https://www.altaplana.be/en/dictionary/aquarica#the_album
    Geändert von Simulacrum (20.05.2019 um 18:02 Uhr)


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •