User Tag List

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 48

Thema: Tusche/Tinte?

  1. #1
    Mitglied Avatar von Mana
    Registriert seit
    03.2000
    Beiträge
    3.525
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

    Question Tusche/Tinte?

    Wurde zwar hier und da schon mal was zu gesagt, ist aber meistens eher inmitten von Papier oder Pinsel/Feder Diskussionen untergegangen und daher schwer zu finden(kann dann auch flugs in die Faqs gepackt werden):

    Also, dann mal die Frage zum Thema, für deren Beantwortung ich recht dankbar wäre :
    Welche Tusche ist zu empfehlen bzw. welche benutzt ihr?

    Bis denne
    Mana

  2. #2
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    12.802
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    das fragt der tuschekünstler mana???

    ich verwende scriptol von pelikan plus ca. 10% wasser!


    horst

  3. #3
    Moderator Image Rules/Comicgate Forum Avatar von Sascha Thau
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    ZWERCHFELL Tower, 42. Sto
    Beiträge
    3.196
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tuscht Mana nicht mit Stiften und Markern? Oder?

    Ganz normale schwarze Pelikan Zeichentusche. Ich empfehle jedoch nicht die Abzockerdöschen zu holen, sondern gleich 250 ml oder mehr, die kleinen Dosen sind hoffnungslos überteuert. Scriptol ist mir zu hell. Ich achte so oder so darauf nur Materialien zu benutzen die's in jedem stinknormalen Laden gibt. Nichts ist schlimmer als obskure teile zu benutzen und dann Probleme bei der Beschaffung zu haben oder festzustellen das es sie nicht mehr gibt, weil du der einzige Kunde letztes Jahr warst.

    Für große Schwarzflächen benutze ich schwarze etwas verdünnte Plakafarbe (auch wenn das ein wenig wellt, dafür ist es tiefschwarz).

    Wenn es mir egal ist ob die Farbe schwarz bleibt nehme ich auch schon mal nen Riesenedding. (yay)

    bye Sascha
    Geändert von Sascha Thau (19.08.2002 um 13:26 Uhr)

  4. #4
    Mitglied Avatar von Mana
    Registriert seit
    03.2000
    Beiträge
    3.525
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Tuschekünstler? (Neulich wurde eher das Gegenteil behauptet.)
    Nicht wirklich! Ich habe eine bestimmte Art zu inken, die hier und da (mMn) ganz gut wirkt, aber auch recht beschränkt(unorganisch und laaaaangsam) ist.
    Was u.a. halt daran liegt, wie Sascha schon sagt- ich inke mit Copics....und will mich jetzt halt doch mal noch ein wenig intensiver an Pinselinke versuchen(bzw. es mit Copics kombinieren).

    hm...ich glaube, selbst die Pelikan Tusche ist mir zu hell(wenn du die gleich hast wie ich)
    Es gab mal ein Tusche damals im Osten, die war fast schon "fettig-dick" und ist sauschlecht getrocknet...war dafür aber auch wirklich tiefschwarz.

    Bis dann
    Mana
    Geändert von Mana (19.08.2002 um 14:33 Uhr)

  5. #5
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    12.802
    Mentioned
    37 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @ mana

    Deine "tusche" - ob copics oder nicht - sieht doch immer super aus!

    @ beide

    wieso muss die tusche "tiefschwarz" sein? am schluss ist jedes schwarz
    auf der druckplatte gleich!

    ich glaube, die tusche muss "fliessen" ... und zwar schnell, wie der künstler
    eben sein zeicheninstrument bewegt. der eine ist langsam und akribisch -
    der andere schleudert nur so übers papier. die tusche muss da mithalten ...
    eben fliessen.

    horst

  6. #6
    Moderator Image Rules/Comicgate Forum Avatar von Sascha Thau
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    ZWERCHFELL Tower, 42. Sto
    Beiträge
    3.196
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja klar ist es beim einscannen schwarz, aber ich mag's halt wenn die Originale auch schön schwarz aussehen.

    Da ich überwiegend mit Feder tusche und dadurch mehr Tusche aufgetragen wird, bleibt bei mir die Pelikantusche schwarz. Bin da glaube ich ne Mischung zwischen akribisch und fließend.

    bye Sascha
    bye Sascha

  7. #7
    Mitglied Avatar von mpunktk
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Schriesheim
    Beiträge
    913
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Achsooo, das is bei euch auch so, dass die Tusche mehr grau ist als schwarz? Das erleichtert mich aber, auch wenn ich noch kaum was mit Tusche gemacht habe. Ich habe die Pelikan Scribtol Kunstschrift-Tusche. Steht da immer Kunstschrift drauf, oder hab ich was falsches?

    -ramsar

  8. #8
    Moderator Inkplosion Forum Avatar von Michael Vogt
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    Berlin • Moskau • Paris
    Beiträge
    4.819
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich benutze Rohrer & Klingner Zeichentusche (kommt aus Leipzsch - vielleicht meinteste ja die "Ost-Tusche"?). Die trocknet gut und gibt ein ordentliches Schwarz - da ich die bisher aber nur mit Feder genutzt habe, kann ich nicht sagen, wie die mit Pinsel funktioniert.

    Gruß
    Michael
    Aktuelles in meinem Blog! Oder bei deviantArt.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Mana
    Registriert seit
    03.2000
    Beiträge
    3.525
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Horst: danke!
    @Micha: Könnte sein- ich glaube, die Tinte die ich meine, wäre für nen Pinsel auch zu "fest" gewesen.
    Dann versuch ichs vielleicht doch erst mal lieber mit ner "fliessenden" Tinte.

    Bis denne
    Mana

  10. #10
    Moderator Zwerchfell Forum
    Registriert seit
    03.2000
    Beiträge
    2.006
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    scribtol. und immer wieder scribtol. wird eigentlich nur auf sehr weichem papier grau, steht auf schoellerhammer matt wundervoll düster und matt. ich hab die bis jetzt auch nur am ende des fläschchens verdünnt, wenn sie schon etwas verdunstet war. allerdings tusche ich fast ausschliesslich mit pinseln, das macht natürlich auch immer was aus. die technische zeichentusche für rotring rapidographen hatte ich früher mal, war auch nicht schlecht, hat mir aber zu sehr geglänzt. dick giordano meinte im letzten DRAW!, daß die glänzenden lines besser gescannt werden könnten, aber das hab ich da zum ersten mal gehört. die leute von Deleter, einer japanischen firma, bieten gleich 4 verschiedene tuschen an, u.a. welche, die nicht wegzuradieren sind, wasserfeste und eine besonders dunkle, die Black 4. ich hab bis jetzt nur die black 1 ausprobiert, war mir etwas zu flüssig. higgins macht auch eine ganz brauchbare tusche, aber irgendwie hab ich mich dann doch weiter an scribtol gehalten.

    oh, und tu dir einen gefallen, wenn du mit dem pinsel tuschst und besorgt dir eine gute pinselseife zum auswaschen nach der arbeit. spüli geht zwar auch, pflegt aber die pinselhaare nicht so gut. die teile halten bei mir jetzt locker anderthalb mal so lang wie zu den spüli-zeiten....
    Geändert von s.dinter (20.08.2002 um 09:22 Uhr)

  11. #11
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    2
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Bei Boesner kriegt man Talens DRawing Ink, sehr geiles schwarz, oder Indien Ink , glaub 16 euro der halbe liter

  12. #12
    Mitglied Avatar von GM
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    ... unter Kastanien !
    Beiträge
    258
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    @Mana:
    Ich glaube die Tusche die du meinst ist von Barock. Hab gerade noch ein Fläschen gefunden, EVP 1,55 M!
    Hier ein Link zur Website:

    http://www.barock-online.de

    Unter Produkte/Tinte und Tusche gibt's dann die Zeichentusche.

    GM
    Where's my energy ... maybe it disapeared with the third pack of cigarettes? -ENIK-

  13. #13
    Alumna (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Jenny
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.741
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dann kann man ja eigentlich nur hoffen, dass sich Mana in den vergangengen drei Jahren irgendwie anders zu helfen gewusst hat

  14. #14
    Mitglied Avatar von Geier
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    im Heckengäu
    Beiträge
    3.649
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mir ist die Tusche Wurst, Hauptsache es fließt nicht aus - und das hängt vom Papier ab (da hab ich jetzt was gefunden das noch besser als Schöllerhammer ist ).
    Weil ich allerdings mit Pinselstiften arbeite ist es eh kein Thema, früher hab ich Scriptol genommen.

  15. #15
    Mitglied Avatar von JoKeRcologne
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    726
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Geier

    Weil ich allerdings mit Pinselstiften arbeite ist es eh kein Thema, früher hab ich Scriptol genommen.
    Pinselstifte ? Meinst du solche zum nach füllen ? Oder die von Faber Castel ...diese Artist Pen ??

    Ersteres wäre für mich interessant ... welche sind da empfehlenswert ?


    PL

  16. #16
    Moderator Zwerchfell Forum
    Registriert seit
    03.2000
    Beiträge
    2.006
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    wie ich den geier kenne, benutzt er den pentel gfkp brush pen mit patronen zum nachfüllen.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Geier
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    im Heckengäu
    Beiträge
    3.649
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Yep ! Der Dinter hat recht.
    Da gibts auch Einweg-Stifte von, aber die hab ich noch nirgends gesehen...
    Die Teile von Faber und Copic kann man vergessen weil die Spitzen sofort abgenudelt sind.

  18. #18
    Alumna (ehemaliges Teammitglied) Avatar von Jenny
    Registriert seit
    03.2001
    Ort
    NRW
    Beiträge
    13.741
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Wo kriegt man die? Online irgendwo? Ich bin derzeit inkmäßig auch wieder am Rumprobieren...

  19. #19
    Mitglied Avatar von Geier
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    im Heckengäu
    Beiträge
    3.649
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Relativ schwierig + und die sind auch sackteuer in D-Land.

    Die findest du auch eher bei Kalligraphie als beim Zeichenzubehör, zb als chinesischer Pinselstift, Taschenpinsel etc ...

  20. #20
    Mitglied Avatar von JoKeRcologne
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Köln
    Beiträge
    726
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Geier
    Die Teile von Faber und Copic kann man vergessen weil die Spitzen sofort abgenudelt sind.

    Jo kann ich n lied von singen Is ja schließlich auch nur n Filzstift.
    Nur so zur Orientierung wie Teuer kann so ein "pentel gfkp brush pen" sein ?


    PL

  21. #21
    Moderator Inkplosion Forum Avatar von Michael Vogt
    Registriert seit
    04.2001
    Ort
    Berlin • Moskau • Paris
    Beiträge
    4.819
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Etwa 15 Euro, wenn ich mich recht entsinne.

  22. #22
    Mitglied Avatar von Repanse de Schoye
    Registriert seit
    10.2003
    Ort
    Der Freistaat
    Beiträge
    93
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von projektleiter
    Nur so zur Orientierung wie Teuer kann so ein "pentel gfkp brush pen" sein ?
    Habe für meinen GFKP http://img95.imageshack.us/img95/284/15nx.jpg 13€ gezahlt, das Päckchen mit 4 Ersatzpatronen gabs für knappe 5€.

  23. #23
    Mitglied Avatar von Geier
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    im Heckengäu
    Beiträge
    3.649
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Säcke haben übrigens seinerzeit bei der Umstellung einfach € statt DM geschrieben.

  24. #24
    Junior Mitglied Avatar von Naru Blutwind
    Registriert seit
    08.2005
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    6
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ich hab oft das problem, das sich das papier wellt, wenn ich große flächen mit tusche schwarz färbe. (pelikan scribtol) und wenn ich ink pens benutze siehts es eben zu hell aus an manchen stellen. vll. hat ja einer einen tipp bezüglich des papiers, oder gibts da besondere stifte mit denen das ergebnis besser wird?

  25. #25
    Mitglied Avatar von navigator
    Registriert seit
    01.2003
    Ort
    KÖLN
    Beiträge
    10.370
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    5
    anderes papier benutzen (dicker/ bristol papier, alles ab 150g/m²... ich benutze papier ab 250), alles nur mit tusche machen (keine ink pens benutzen und mit pinsel und feder arbeiten) oder dich daran gewöhnen das die Schwarzflächen so anders aussehen... vielen Künstlern sind diese unterschiedlichen Farbflächen Färbungen egal, da sie alles scannen und mit einer Tonwertkorrektur im Grafikprogramm ausgleichen...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Splash-Netzwerk: [email protected] - Splashbooks - Splashcomics - Splashgames
Unsere Kooperationspartner: Carlsen Comics - Sammlerecke - Kazé - Chinabooks - Salleck Publications - Mosaik - Splitter - Cross Cult - Paninicomics - Die Neunte
Frankfurter Buchmesse - Comicsalon Erlangen
Lustige Taschenbücher
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.