User Tag List

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 47 von 47
  1. #26
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    23.935
    Mentioned
    104 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    128
    Mittlerweile ist bekannt dass der Titel ab dem 7. November zum Preis von 6.95 kommt.

    https://www.anime2you.de/news/281377...in-steht-fest/


    *

    Zitat Zitat von Godhand95 Beitrag anzeigen
    da diese beiden Titel sich eher ans ältere Publikum richten
    Finde ich jetzt nicht, Shoneelemente bleiben nun mal diese (und erkennt man als geübter Leser auch immer) und Genre usw. machen noch längst nicht ne andere Zielgruppe draus.

    Das solche auch mit für ältere sind hat ja eh niemand bestritten, wäre es aber mehr nur so geplant gewesen, wären sie in andere Magazine gekommen.

  2. #27
    Mitglied Avatar von Shadowrun20
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    2.826
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Cover vom 5.Band

  3. #28
    Mitglied Avatar von Serinox
    Registriert seit
    08.2018
    Beiträge
    101
    Mentioned
    4 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Cover vom 6. Band


  4. #29
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    2.694
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Cover Band 7 (JP 04.10.2019)



  5. #30
    Mitglied Avatar von kerokero
    Registriert seit
    04.2019
    Beiträge
    276
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    ACCA 13 + Sequels / Amatsuki / Birdmen / Fukigen na mononokean / Haigakura / Hakumei to Mikochi / Kaijuu no kodomo / Kobayashi shounen to futei no kaijin / Lady & Oldman / Nettai Deracine Houshokuten / Op: Yoake itaru no iru no hai hibi / Rainbow / Shoukoku no altair / Tanaka-kun wa itsumo kedaruge / Toshokan sensou - Love & war / Voice rush!! / Yume de mita ano ko no tame ni / Zetman
    bzw. Titel von Isaku Natsume / Natsume Ono / Kotetsuko Yamamoto

  6. #31
    Mitglied Avatar von Tu951
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    2.236
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blog-Einträge
    1
    Hm warte noch auf Rezensionen ...
    DEMON SLAYER / CCS / HORIMIYA / FRUITS BASKET / Yona
    ~ Dr. Stone; Food Wars!; My Hero Academia; Vinland Saga; Oregairu ~
    ☆ BTS — V / Taehyung — Jungkook ☆


  7. #32
    Mitglied Avatar von kerokero
    Registriert seit
    04.2019
    Beiträge
    276
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mal ein etwas anderer Manga-Trailer von Kazé:

    https://www.youtube.com/watch?v=BktijgwOFks

    Nette Idee, solche Trailer könnt Ihr gerne öfter machen!
    ACCA 13 + Sequels / Amatsuki / Birdmen / Fukigen na mononokean / Haigakura / Hakumei to Mikochi / Kaijuu no kodomo / Kobayashi shounen to futei no kaijin / Lady & Oldman / Nettai Deracine Houshokuten / Op: Yoake itaru no iru no hai hibi / Rainbow / Shoukoku no altair / Tanaka-kun wa itsumo kedaruge / Toshokan sensou - Love & war / Voice rush!! / Yume de mita ano ko no tame ni / Zetman
    bzw. Titel von Isaku Natsume / Natsume Ono / Kotetsuko Yamamoto

  8. #33
    KAZÉ Redaktion Avatar von Patrick Peltsch
    Registriert seit
    08.2012
    Beiträge
    793
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)

  9. #34
    Mitglied Avatar von Sushi-sama
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    54
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich hab den ersten Band gestern nach einigem Zögern einfach mal auf gut Glück mitgenommen.
    Den Klappentext fand ich durchaus ansprechend und auch die angegebenen Genre fallen in mein Beuteschema, nach kurzem durchblättern hab ich mich dann entschieden der Reihe eine Chance zu geben.

    Jetzt da ich den ersten Band in einem Rutsch durchgelesen habe, bin ich froh darüber. :3

    Positiv überrascht hatte mich zuerst einmal, dass eine ausklappbare Farbseite enthalten war. Hab damit irgendwie null gerechnet, hat mich aber echt gefreut.

    Die Einführung in eine Welt voller Flüche und Fluchobjekte ist im ersten Band durchaus gut gelungen und auch die Charaktervorstellung empfand ich als angenehm.

    Der Hauptcharakter Yuji erinnert an die typischen Shounen-Dussel, finde ich aber trotzdem durchaus sympathisch.
    Außerdem kommt noch Megumi als zweiter männlicher Main vor, der den ruhigen Gegenpol bildet und ein Mädchen namens Nobara, dass ziemlich viel herumzickt und so einiges an Temperament hat.
    Das Trio gefällt mir soweit ganz gut (okay, Yuji benimmt sich zeitweise vielleicht etwas abwegig und scheint irgendwie null nachzudenken, aber ich kann damit leben... xD) und auch die kurzen Comedy-Einlagen gehen in dieser Personenkonstellation auf und lockern die ansonsten eher ernste und zumindest ansatzweise düstere Atmosphäre ein wenig.

    Die Story hat gleich zu Beginn so einige interessante Ansätze, die definitiv neugierig auf die zukünftige Entwicklung machen.
    Auch an der Erzählgeschwindigkeit habe ich nichts auszusetzen, es wirkt nichts gehetzt oder wird zu lange ausgedehnt. Der Band hat sich also wirklich gut weggelesen.

    Auch am Zeichenstil habe ich überhaupt nichts auszusetzen. Ist jedenfalls passend für einen eher actionlastigen Titel.

    Was ich jedoch schade fand: (Achtung, Spoiler/Spekulationen direkt zum Inhalt)

    Yujis Opa ist in der gleichen Szene gestorben, in der er auch zum ersten Mal auftaucht. War also nur ein äußerst kurzes Vergnügen. Seine letzten Worte mögen war zwar essenziell für die Einstellung des Mains gewesen sein, das Gefäß für den mächtigen Fluch Sukuna zu werden, um Menschen zu beschützen - trotzdem schade. Ich fand die angerissene Beziehung zwischen Yuji und seinem Opa nämlich durchaus schön lebhaft dargestellt und hätte mir irgendwie mehr dazu gewünscht. Und das soll schon etwas heißen, wenn die insgesamt höchstens fünf Sätze miteinander gewechselt haben xD
    Aber na ja, vielleicht kommt in der Richtung eines Flashbacks noch mal was, immerhin hat der Opa ja auch eine Andeutung zu Yujis Eltern gemacht. Gehe also davon aus, dass es noch mal wichtig wird und höchstwahrscheinlich auch mit Yujis übernatürlicher Stärke zusammenhängt.



    Seit langem ein erster Band einer Reihe, der mich eigentlich vollkommen abholen konnte. Ich werde den Titel auf jeden Fall weiterverfolgen und drück die Daumen, dass er sich nicht allzu schlecht verkaufen wird.

    Der Manga scheint das Rad zwar nicht komplett neu zu erfinden, es sind durchaus typische Elemente vorhanden, die in dieser Art von Geschichte öfter auftauchen, aber der erste Band weiß soweit zu überzeugen. Ich freue mich auf die Fortsetzung, zumal es einen recht gemeinen Cliffhanger gibt.

    Ich hoffe meine Rezension wird dem ein oder anderen vielleicht eine Hilfe sein, der sich unsicher ist, ob er die Reihe anfangen soll.
    Geändert von Sushi-sama (10.11.2019 um 15:06 Uhr)

  10. #35
    Mitglied Avatar von Rodmor
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    1.190
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Der Trailer sieht besser aus als gedacht.

    Vielleicht nehme ich demnächst doch mal den ersten Band mit.

  11. #36
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    2.694
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Cover von Band 8 & 9 (JP 04.01.2020)





  12. #37
    Mitglied Avatar von kerokero
    Registriert seit
    04.2019
    Beiträge
    276
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Band 2 / D / 16.01.2020

    ACCA 13 + Sequels / Amatsuki / Birdmen / Fukigen na mononokean / Haigakura / Hakumei to Mikochi / Kaijuu no kodomo / Kobayashi shounen to futei no kaijin / Lady & Oldman / Nettai Deracine Houshokuten / Op: Yoake itaru no iru no hai hibi / Rainbow / Shoukoku no altair / Tanaka-kun wa itsumo kedaruge / Toshokan sensou - Love & war / Voice rush!! / Yume de mita ano ko no tame ni / Zetman
    bzw. Titel von Isaku Natsume / Natsume Ono / Kotetsuko Yamamoto

  13. #38
    Mitglied Avatar von Sushi-sama
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    54
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Da mir der erste Band sehr gut gefallen hat, hab ich mir den zweiten jetzt auch schnell besorgt und ihn eben gelesen.
    Finde diesen leider ein bisschen schwächer, weil ich ihn als weniger spannend wahrgenommen habe.
    Ein Großteil des Bandes drehte sich ums Training (weil Shounen xD) und es wurden einige Fähigkeiten erklärt - auch zwischen den Kapiteln, da einiges doch schwerer zu verstehen war und daher für die genaue Erläuterung ein bisschen ausgeholt werden musste.
    Neue Charaktere kamen auch noch dazu, die meisten davon fand ich auch irgendwie unterhaltsam... xD

    Bin gespannt wie es weitergeht und wie sich die Story entwickeln wird.^^

  14. #39
    Mitglied Avatar von PlutosStab
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    132
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Sushi-sama Beitrag anzeigen
    Ich hab den ersten Band gestern nach einigem Zögern einfach mal auf gut Glück mitgenommen.
    Zitat Zitat von Sushi-sama Beitrag anzeigen
    Den Klappentext fand ich durchaus ansprechend und auch die angegebenen Genre fallen in mein Beuteschema, nach kurzem durchblättern hab ich mich dann entschieden der Reihe eine Chance zu geben.

    Jetzt da ich den ersten Band in einem Rutsch durchgelesen habe, bin ich froh darüber. :3

    Positiv überrascht hatte mich zuerst einmal, dass eine ausklappbare Farbseite enthalten war. Hab damit irgendwie null gerechnet, hat mich aber echt gefreut.

    Die Einführung in eine Welt voller Flüche und Fluchobjekte ist im ersten Band durchaus gut gelungen und auch die Charaktervorstellung empfand ich als angenehm.

    Der Hauptcharakter Yuji erinnert an die typischen Shounen-Dussel, finde ich aber trotzdem durchaus sympathisch.
    Außerdem kommt noch Megumi als zweiter männlicher Main vor, der den ruhigen Gegenpol bildet und ein Mädchen namens Nobara, dass ziemlich viel herumzickt und so einiges an Temperament hat.
    Das Trio gefällt mir soweit ganz gut (okay, Yuji benimmt sich zeitweise vielleicht etwas abwegig und scheint irgendwie null nachzudenken, aber ich kann damit leben... xD) und auch die kurzen Comedy-Einlagen gehen in dieser Personenkonstellation auf und lockern die ansonsten eher ernste und zumindest ansatzweise düstere Atmosphäre ein wenig.

    Die Story hat gleich zu Beginn so einige interessante Ansätze, die definitiv neugierig auf die zukünftige Entwicklung machen.
    Auch an der Erzählgeschwindigkeit habe ich nichts auszusetzen, es wirkt nichts gehetzt oder wird zu lange ausgedehnt. Der Band hat sich also wirklich gut weggelesen.
    Zitat Zitat von Sushi-sama Beitrag anzeigen


    Auch am Zeichenstil habe ich überhaupt nichts auszusetzen. Ist jedenfalls passend für einen eher actionlastigen Titel.

    Was ich jedoch schade fand: (Achtung, Spoiler/Spekulationen direkt zum Inhalt)

    Yujis Opa ist in der gleichen Szene gestorben, in der er auch zum ersten Mal auftaucht. War also nur ein äußerst kurzes Vergnügen. Seine letzten Worte mögen war zwar essenziell für die Einstellung des Mains gewesen sein, das Gefäß für den mächtigen Fluch Sukuna zu werden, um Menschen zu beschützen - trotzdem schade. Ich fand die angerissene Beziehung zwischen Yuji und seinem Opa nämlich durchaus schön lebhaft dargestellt und hätte mir irgendwie mehr dazu gewünscht. Und das soll schon etwas heißen, wenn die insgesamt höchstens fünf Sätze miteinander gewechselt haben xD



    Aber na ja, vielleicht kommt in der Richtung eines Flashbacks noch mal was, immerhin hat der Opa ja auch eine Andeutung zu Yujis Eltern gemacht. Gehe also davon aus, dass es noch mal wichtig wird und höchstwahrscheinlich auch mit Yujis übernatürlicher Stärke zusammenhängt.



    Seit langem ein erster Band einer Reihe, der mich eigentlich vollkommen abholen konnte. Ich werde den Titel auf jeden Fall weiterverfolgen und drück die Daumen, dass er sich nicht allzu schlecht verkaufen wird.

    Der Manga scheint das Rad zwar nicht komplett neu zu erfinden, es sind durchaus typische Elemente vorhanden, die in dieser Art von Geschichte öfter auftauchen, aber der erste Band weiß soweit zu überzeugen. Ich freue mich auf die Fortsetzung, zumal es einen recht gemeinen Cliffhanger gibt.

    Ich hoffe meine Rezension wird dem ein oder anderen vielleicht eine Hilfe sein, der sich unsicher ist, ob er die Reihe anfangen soll.




    Ich kann dem Großteil dieser Stellungnahme wirklich beipflichten! Super gut beschrieben!

    Farbige Klappseite: Schickes Extra
    Gute Hinführung zum Thema der Flüche. Sympathische Charaktere, die mir, bis auf Nobara, von Anfang an alle zusagten (, wobei mich der Satoru ein wenig an Kakashi aus Naruto erinnert, was ich nicht negativ meine ;D )

    Meiner Meinung nach tut sich KAZE selbst und der Mangareihe mit den Covern der Bände keinen Gefallen. Sowohl Farben, Motivwahl, als auch Buchrücken sind wenig ansprechend, weswegen ich denke, dass dieser bisher guten Shonen-Reihe einige potentielle LeserInnen (vorerst) abhanden bleiben. Mit den bisherigen Covern kann ich mich semi anfreunden.

    Dass Yuji

    den Finger ohne Hemmungen, Ekel oder inneren Konflikt aß u selbst nach dem Verspeisen keinerlei Gedankengänge über seine absurde Tat stattfanden

    , empfand ich als wenig realistisch. Diese Form der Abwägigkeit bemängle ich, wobei das nur einer der wirklich wenigen negativen Punkte am ersten Band ist, denn der kann durchgehend gut unterhalten u schafft es von Seite 1 bis zur letzten Seite die Spannung/das Interesse am Geschehen aufrecht zu erhalten.

    Die Slapstickeinlagen und die eingebauten Witze empfand ich als äußerst angenehm und amüsant. Deren Häufigkeit und Intensität waren nicht inflationär oder überpowert, sodass diese die Stimmung jederzeit ein wenig lockerten.

    Allerdings empfinde ich die Kampfszenen ungeschickt dargestellt. Auf mich wirken diese mittelprächtig dynamisch und teilweise schwer erkennbar. Das fiel mir erschwerend in Band 2 auf.

    Den Yuji empfinde ich hingegen jetzt nicht als all zu großen Dussel, denn da gab es in vielen Shonen-Reihen schon deutlich irrationaler handelnde Jungspunde, bei deren Taten oder Aussagen man nur mit den Augen rollen konnte.
    Yuji gewann gleich zu Beginn meine Sympathie. Seine Mimik, seine Rolle, seine ganze Art sagt mir sehr zu.

    Band 2 lese ich derzeit und ich freue mich wirklich schon auf Band 3 u 0

  15. #40
    Mitglied Avatar von Sushi-sama
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    54
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von PlutosStab Beitrag anzeigen
    Ich kann dem Großteil dieser Stellungnahme wirklich beipflichten!
    Super gut beschrieben!
    Oh, danke schön x3

    Zum Thema Farbseite - war übrigens wieder positiv überrascht, dass auch im zweiten Band eine dabei war. Dachte, die würde sich nur auf den ersten beschränken.^__^

    Und jetzt wo du es sagst... Satoru erinnert tatsächlich ein wenig an Kakashi xD

    Zitat Zitat von PlutosStab Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach tut sich KAZE selbst und der Mangareihe mit den Covern der Bände keinen Gefallen.
    Hmmm, aber hat Kaze die Cover nicht einfach aus dem japanischen übernommen? Oder sehen die in Japan tatsächlich anders aus?^^"
    Ich stimme jedenfalls zu, dass sie nicht übermäßig ansprechend sind. Die ersten beiden finde ich noch ganz gut, später gibt es dann allerdings einige Cover die mir leider überhaupt nicht mehr gefallen.

    Also den Punkt, den du nicht realistisch findest und deshalb negativ im ersten Band anmerkst - ja, deswegen empfand ich Yuji am Ende des Tages dann doch als extrem dusselig. xDD

    Das die Kampfszenen zum Teil schwer zu erkennen sind, ist mir auch aufgefallen. Allerdings ist das ein Problem, das durchaus häufiger in Shounen bzw. Manga in denen gekämpft wird auftaucht, weshalb ich da inzwischen geneigt bin einfach die Schultern zu zucken, wenn ich es auch beim zweiten Mal nicht richtig erkenne.
    Ist aber definitiv ein Kritikpunkt, immerhin wird der Lesefluss dadurch gestört. :/

  16. #41
    Mitglied Avatar von PlutosStab
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    132
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Sushi-sama Beitrag anzeigen

    Hmmm, aber hat Kaze die Cover nicht einfach aus dem japanischen übernommen? Oder sehen die in Japan tatsächlich anders aus?^^"
    Ich stimme jedenfalls zu, dass sie nicht übermäßig ansprechend sind. Die ersten beiden finde ich noch ganz gut, später gibt es dann allerdings einige Cover die mir leider überhaupt nicht mehr gefallen.

    Das die Kampfszenen zum Teil schwer zu erkennen sind, ist mir auch aufgefallen. Allerdings ist das ein Problem, das durchaus häufiger in Shounen bzw. Manga in denen gekämpft wird auftaucht, weshalb ich da inzwischen geneigt bin einfach die Schultern zu zucken, wenn ich es auch beim zweiten Mal nicht richtig erkenne.
    Ist aber definitiv ein Kritikpunkt, immerhin wird der Lesefluss dadurch gestört. :/
    Ja, stimmt, das habe ich etwas schlampig ausgedrückt. Kaze übernahm die Cover der japanischen Mangas. Allerdings finde ich alles Weitere mindestens genau so unhübsch. Ein cooler Prägedruck, ne andere Rückengestaltung, sattere Farben oder weiß der Geier.
    Oh ja! Muss Dir da zustimmen, dass die späteren Cover noch schlimmer sind. :/ Gefallen mir bis auf Band 7 u 8, und selbst die nur so halbwegs, leider gar nicht.

    Nun. Es gibt allerdings eine Bandbreite an Shounen oder Seinen, in denen die Kampfszene sehr dynamisch, flüssig und erkennbar gezeichnet sind. One-Punch Man oder Terra Formars sind da super Beispiele!
    Richtig, mache ich genau so, dass ich mittlerweile achselzuckend drüber weglese, sollte ich nicht binnen zweier Sekunden erkennen, was da während einer Kampfszene geschieht. So reif bin ich da bereits

    Aber was ich sehr cool finde ist

    Sukunas (hab grad erst versehentlich Kukunas geschrieben XD) Aussehen, wenn er in Yujis Körper die Oberhand gewinnt. Die Oberkörper- und Armverzierung finde ich sehr schick *.*




    Band 2 habe ich mittlerweile auch ausgelesen und muss sagen, dass ich Band 1 erheblich besser fand. Band 2 machte zwar Spaß, doch Band 1 holte mich bestens ab und spann mich gleich zu Beginn super ein, während ich bei Band 2 etwas besorgt war, dass die Reihe in eine Richtung schlägt, die mir wenig gefallen könnte. Der Klappentext des am 05.03. erscheinenden dritten Bandes lässt mich allerdings hoffen, dass meine Zweifel eventuell ein Stück weit unberechtigt sind.
    Nichtsdestotrotz gaben mir folgende Dinge Grund zur Beunruhigung

    das Auftreten von Maki, Toge und den Panda. Ebenso dieser furchtbare Cliffhanger am Ende des Bandes, der mich eher abschreckte, als anheizte. Toges Sprecheigenart finde ich zwar sau unterhaltsam, allerdings befürchte ich ein Überschwappen vieler unnötiger Charaktere, die der Reihe eine gewisse Prise an Witz bringen soll, die sie meiner Meinung nach nicht braucht. Ebenso die "Gegner" sind mir bisher absolut unsympathisch. Und diese Mai ist mit Sicherheit eine Intrigenspinnende, auf die ich von der ersten Mysekunde keine Lust mehr hatte. Ich hatte mir einfach das anfängliche Dreiergespann zwischen Yuji, Nobara und Megumi ohne weitere Mitstreiter oder mittelmäßige Gegnercharaktere erhofft, die mir auf dem bisherigen Blick in Band 2 präsentiert wurden.



    Vllt sehe ich das etwas vorsintflutlich, aber diese Empfindung habe ich halt.

    Cool und unklug zugleich fand ich

    die Enthüllung der Augen Satorus. Man hätte das Geheimnis seiner Augen gerne länger ausreizen können, sodass ich diesen Schachzug als unklug empfand, allerdings hatte man diese Form der Geheimniskrämerei um jemandes Makel/Gabe/Eigenart etc schon zu oft gelesen, weswegen das frühe Aufdecken ebenjenes umso unerwarteter und somit cool war.



    Hoffentlich haben Yuji und Megumi im dritten Band wieder etwas mehr Präsenz und

    miteinander zu tun, denn Megumi weiß ja über Yujis Wiederauferstehung von den Toten nichts.


    Yuji u Satoru sind meine Lieblinge. Und überraschenderweise entwickelt sich auch der Megumi zu einem meiner Lieblingscharas der Reihe.

    Bin auf Band 3 echt gespannt.
    Geändert von PlutosStab (27.01.2020 um 11:59 Uhr) Grund: Was ergänzt

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    2.694
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Cover Band 10 (JP 04.03.2020)



  18. #43
    Mitglied Avatar von PlutosStab
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    132
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Also die Cover sind und bleiben konsequent abstoßend xD.

    Kann daran leider nix schön reden >.<

    Zum Glück ist dafür aber der Inhalt (bisher; ohne das relativierend oder vorsintflutlich zu meinen) umso besser und anschaulicher. :>

  19. #44
    Mitglied Avatar von PlutosStab
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    132
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Meine Meinung zu Band 0:

    Anfangs war ich skeptisch, da ich Prequels oder halt Vorgeschichten oftmals super uninteressant finde, aber tatsächlich hat mich der Band auf jeder Seite gut unterhalten und überzeugt.
    Yutas Charakterentwicklung war logisch aufgebaut und glaubwürdig. Ein Chara, der mir gefiel

    und eventuell sehen wir ihn in späteren Ausgaben wieder. Vielleicht hat er sich zu dem absoluten Endgegner entwickelt, war zwischenzeitig meine Vermutung xD So eine Art Abtrünniger

    .

    Der absolute SPOILER:

    Ganz besonders der Ausgang der Story hat mir enorm gut gefallen! Ich musste sogar richtig weinen, als die Rika schlussendlich erlöst wurde. Dass sie als junges Mädchen dastand, während Yuta zwischenzeitig nicht nur körperlich gewachsen war, hat mir den Rest gegeben und deren Umarmung Tränen meine Wangen runterlaufen lassen. Traf halt genau meinen Nerv!



    Mich konnte die gesamte Story überzeugen!
    Zeichnerisch wirkte alles bedachter, so als hätte der Mangaka mehr Zeit und Muße zum Zeichnen gehabt. Ebenfalls n Pluspunkt.

    Ganz besonders möchte ich erwähnen, dass die anderen Charas, die von mir in einem vorherigen Post zu dieser Mangareihe als eher überflüssig und störend bezeichnet wurden, gut abschnitten.
    Sowohl Toge (!) als auch der Panda und Maki haben bei mir richtig gut gepunktet und einen Weg in mein Herz gefunden, weswegen ich diesen Band als Empfehlung für die Reihe ausspreche, falls es anderen genau so mit den anderen Charakteren erging.

    Lustig war wie immer Satoru, den ich absolut feiere!

    Ebenso die Notwendigkeit Toges, dass er eines Heiserkeitsspray bedarf, sobald er Befehle den Flüchen entgegenruft



    Im Großen und Ganzen hat mir der Band viel Spaß gemacht. Daumen hoch von mir!!

  20. #45
    Mitglied Avatar von PlutosStab
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    Ostwestfalen
    Beiträge
    132
    Mentioned
    5 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Meine Meinung zu Band 3:

    Die Story mit Junpei fand ich total langweilig, weswegen mir

    der Cliffhanger nicht sonderlich gefällt

    .
    Ansonsten waren die Kämpfe ganz cool. Es tauchen zwei größere Kämpfe in dem Band auf, deren Ausgang u Charakterbeteiligung ich ganz cool fand.
    Yuji kam wieder öfter vor, was ich begrüße, denn ihn mag ich.
    Bisher können mich jedoch die Gegner echt nicht überzeugen. Finde diese fade.

    Freue mich dennoch auf Band 4 :>

  21. #46
    Mitglied
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    2.694
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Cover Band 11 (JP 04.06.2020)



  22. #47
    Mitglied Avatar von Sushi-sama
    Registriert seit
    10.2019
    Ort
    im Norden
    Beiträge
    54
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von PlutosStab Beitrag anzeigen
    Meine Meinung zu Band 3:

    Die Story mit Junpei fand ich total langweilig, weswegen mir

    der Cliffhanger nicht sonderlich gefällt

    .
    Lustig, wie unterschiedlich die Meinungen da sein können, ich fand nämlich alles um Junpei herum total super.

    Deshalb enttäuscht mich der Ausgang in Band 4 auch zutiefst... kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte mal so mad auf einen Manga war... xDD

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •