Seite 7 von 40 ErsteErste 1234567891011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 175 von 979
  1. #151
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    7.337
    Von diesen Hieben wird sich Schreibfaul nicht mehr erholen.
    Dieses eine Mal hat er es mit einem übermächtigen Gegner zu tun!
    Wicht Di scheinst King Karl persönlich zu kennen?
    Waren Manga und FB für Dich Neuland? Bist Du eher mit deutschen Heft Veröffentlichungen vom Lehning Verlag vertraut? Hast Du eine große Sammlung zum bsp. auch vom Bildschriften Verlag?
    Ist Silberpfeil besser als Blueberry?

  2. #152
    Ich bin besser als Du.

    (Diese Aussage verdient einen eigenen Post)

  3. #153
    dani-books-SysOp mit Monsterallergie Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.715
    Und jetzt halten sich ALLE mal wieder mit den gegenseitigen "Du und deine Meinung sind so doof"-Angriffen zurück, sonst gibt's nachher wieder ein paar Stunden Zumachen und Trollinglöschen.

  4. #154
    Zum Rest: Das gehört nicht in diesen Thread.
    Zum allerletzten Rest: Schreibfaul ist kein Gegner....

  5. #155
    Hat sich überschnitten, Jano.
    Mit devoten Grüßen : Wicht IG

  6. #156
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.900
    Zitat Zitat von Wicht IG Beitrag anzeigen
    Zum Rest: Das gehört nicht in diesen Thread.
    Warum nicht? Das ist doch so ein allgemeiner Laberthread. Oder schämst du dich? Ich kann mich noch an Beiträge erinnern, wo du dich mit dem Apachen wochenlang gekloppt hast, wer von euch beiden nun der größere Wäscher Fan ist.

    Zu deinem Avatar: der Zeichner heißt Greg Land und ist dafür bekannt als Vorlage für seine Zeichnungen Fotos (u.a. auch Pornobildchen) abzupausen. Google mal.

  7. #157
    Mitglied Avatar von Manx cat
    Registriert seit
    06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.769
    Blog-Einträge
    2
    Ein Gebrauchsgrafiker.

  8. #158
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.419
    Es ist übrigens so, dass hier im Speziellen aus dem Bereich und der Sicht der FB Comics diskutiert wird. Das passt auch weil es um Blueberry geht, wobei man es auch auf das Genre Westerncomics eingrenzen könnte.

    Ab von FB gibt es nämlich überall dieselbe Diskussion und in keinem anderen Bereich sind die Fronten so verhärtet. Das ergibt sich wohl, weil die Käuferschicht so begrenzt ist, dass es nicht Produkte für den Sammler- und den Massenmarkt gibt (wenige Ausnahmen gibts natürlich). Wenn man die Märkte als Konkurrenz sieht,will das hier vorherrschende Sammlerpublikum natürlich nicht durch einen potenziellen Massenmarkt ausgegrenzt werden.

    Bei Mangas, Superhelden und Disney ist es genau umgekehrt. Da bilden aktuell Massenausgaben den Standard und Sammler/Luxusausgaben sind im Kommen und konkurrieren teilweise. Wer das nicht glaubt soll sich mal zB im Disneyfanforum diese Diskussion durchlesen
    http://www.comicforum.de/showthread....(EVT-7-3-2019)

    Die aus meiner Sicht optimale Variante wäre es wenn man mit einzelnen Titeln(Abseits von lustigen Comics und ja kein Magazin) den Massenmarkt pushen könnte bzw. über Cross Selling Kunden für den Sammlermarkt zu generieren. Dieser andere Vertriebsweg ist aber wohl nur von Verlagen einfacher zu bewerkstelligen,die jetzt schon dort vertreten sind. Und das sind nun mal am ehesten Egmont und Panini.
    Inhaltlich hätte sich am besten sowas wie Long John Silver geeignet und da hätte wohl auch niemand was dagegen,weil es schon eine Sammlerausgabe gibt.
    Für Blueberry sehe ich in unseren Breiten diesen Weg gar nicht, weil ich persönlich nicht an das Masseninteresse an Western Comics glaube.

    Und klar das ist jetzt nur ein kleiner Ausschnitt aus allen Umständen und Gegebenheiten, die zusammen passen müssen, damit sowas eine Chance hat.

  9. #159
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.614
    Blog-Einträge
    1
    @idur14:
    Den ersten Teil deines Posts sehe ich auch so, mir ist auch im Disneyforum aufgefallen, dass Spekulatius an den ECC-Bänden genau das kritisiert, was die FB-Sammler hier immer verlangen: teure Ausgaben in HC und mit dickem Papier (Stichwort: "nehmen zu viel Platz weg"), geringerer Auflage und nur im Buchhandel verfügbar. Verkehrte Welt.

    Dass Blueberry nicht noch mal in SC erscheinen wird, ist wohl allen hier klar. Wäre auch überflüssig. Ich seh übrigens gar keine realistisch gezeichnete FB-Serie, die für einen Pressevertrieb hierzulande geeignet wäre. Das ginge mMn nur mit (Semi-)Funnys. Schlümpfe, Yakari, so was halt (möglichst bekannt aus dem TV-Programm). Und darüber, dass Kinder damit aufwachsen, könnte man sie später vielleicht auch für andere Stoffe interessieren.

  10. #160
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.900
    Zitat Zitat von HerrHase Beitrag anzeigen
    @idur14:
    Den ersten Teil deines Posts sehe ich auch so, mir ist auch im Disneyforum aufgefallen, dass Spekulatius an den ECC-Bänden genau das kritisiert, was die FB-Sammler hier immer verlangen: teure Ausgaben in HC und mit dickem Papier (Stichwort: "nehmen zu viel Platz weg"), geringerer Auflage und nur im Buchhandel verfügbar. Verkehrte Welt.
    Dort ist HerrHase der Jelly des Disneyforums.

    Übrigens, ich habe mir auch die IDW Gottfredson Ausgabe besorgt. Echt bitter, dass Egmont die einfach nicht übernimmt.

  11. #161
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    18.237
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    der Zeichner heißt Greg Land und ist dafür bekannt als Vorlage für seine Zeichnungen Fotos (u.a. auch Pornobildchen) abzupausen.
    Das ist tatsächlich nicht Land, sondern Greg Horn. Der ist aber nicht besser.


  12. #162
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.900
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Das ist tatsächlich nicht Land, sondern Greg Horn. Der ist aber nicht besser.

    Stimmt! Da kommt man schon durcheinander; beide tauschen sich untereinander ja die Pornobildchen aus.

  13. #163
    Schreibfaul: Ich schäme mich nicht. Worüber auch....
    Und wenn das hier ein Laberthread ist:
    Ich habe mich Ende letzten Jahres hier zum ersten mal angemeldet.
    Weil ich ein paar Fragen hatte, die zu 99% auch beantwortet wurden.

    Warum ich hier laufend mit anderen Usern in einen Topf geworfen werde, kapier ich nicht.
    Ich war und ich bin nur unter Wicht IG hier angemeldet.
    Und ohne despektierlich zu sein: Wäscher war vor (!) meiner Zeit.
    Mein Onkel hat den gelesen.
    Ich habe eine Telefonkarte mit Wäschermotiv...ohne zu wissen, woher...und das wars.

  14. #164
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    3.439
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Es muss Nachfrage bestehen (Markt), die aber nicht existiert und die man mit künstlich geschaffenen "Kiosk-Massenware" auch nicht generieren kann, ohne die passenden massetauglichen Inhalte. (Von den ganzen anderen Faktoren, die sich seit den 70er Jahren geändert haben mal ganz zu schweigen.)

    Mal losgelöst von den ewigen Debatten rund um dieses Thema hier im Forum, verstehe ich Deine Argumentation einfach nicht.
    Du bist seit über 20 oder 30 Jahren im Comicgeschäft unterwegs und müßtest doch inzwischen einiges besser wissen, bei allem Verständnis für persönliche Wunschvorstellungen.
    Sämtliche Diskussionen über Form oder Preis ignorieren den wichtigsten Faktor, nämlich wo Comics verkauft werden. Ich vertrete die These, dass erst Angebot Nachfrage erzeugt. Dies wurde gerade durch jahrzehntelange Erfahrungen immer wieder bestätigt. Natürlich verkauft sich nicht alles automatisch, nur weil es irgendwo rumsteht. Doch gerade wenn es nicht mehr irgendwo rumsteht und von Laufkundschaft gar nicht mehr entdeckt werden kann, geht die Nachfrage zurück.

    Der Comic-Markt befindet sich seit Jahrzehnten auf dem Rückzug, erst aus dem Zeitschriftenhandel, dann aus dem Buchhandel und jetzt aus dem Fachhandel, der, soweit vor Ort überhaupt vorhanden, auswählen muss, welche Neuerscheinungen plus Backlist plus Antiquariat er in seinem Laden überhaupt anbieten kann. Die Folge sind sinkende Auflagen und ein Markt voller Kleinverlage, die sich selber auf die Schulter klopfen, wenn sie von ihren Titeln ein paar hundert Exemplare verkaufen, für die sie zudem einen immer höheren Aufwand betreiben müssen, um selbst die noch verkaufen zu können.

    Das Internet ist ein reiner Nachfrage-Markt. Die Versuchung ein LTB im Supermarkt mitzunehmen, ist immer noch größer, als sowas oder anderes im Internet zu bestellen. Würde man das LTB nicht mehr im Zeitschriftenhandel anbieten, würde die Nachfrage und Auflage massiv sinken. Dann würde der Markt dafür auch von Sammlern abhängen, die so was schon haben und mehr davon wollen. Denn die Nachfrage von heute entsteht auch aus Angebot, aus dem Angebot der eigenen Comic-Sammlung, die Sammler motiviert mehr Comics zu kaufen. Neukunden gewinnt man so nicht.
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    "Große Denker diskutieren Ideen, mittelmäßige Denker diskutieren Ereignisse, Kleingeister diskutieren über andere Menschen." (Eleanor Roosevelt)

    "Ein Mann lebt entweder das Leben, das für ihn bestimmt ist. Er setzt sich mit aller Kraft dafür ein, oder er… er dreht ihm den Rücken zu und fängt an zu verdorren." (Dr. Phillip Boyce)

  15. #165
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Betreutes Wohnen
    Beiträge
    310
    Mach Dir doch nicht immer die Arbeit alles neu zu schreiben, poste doch einfach die Links
    zu den entsprechenden Beiträgen:

    http://comicforum.de/showthread.php?...=1#post2446960

  16. #166
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    922
    Das wo ist sicher ein Faktor. Wie oft habe ich das Bedürfnis verspürt, mal eben kurz diesen oder jenen Comic zu kaufen. Oder einfach nur stöbern. Geht aber nicht, weil in der Stadt, in der ich lebe, über Asterix und Lucky Luke hinaus nichts angeboten wird. Auf Nachfrage wieso so ein knäppliches Angebot wurde die fehlende Nachfrage genannt. Auf mein Einwurf, was nicht angeboten wird, wird meistens auch nicht nachgefragt, folgte schweigen.

  17. #167
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.725


    Befreit Blueberry!

  18. #168
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.419
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Das wo ist sicher ein Faktor. Wie oft habe ich das Bedürfnis verspürt, mal eben kurz diesen oder jenen Comic zu kaufen. Oder einfach nur stöbern. Geht aber nicht, weil in der Stadt, in der ich lebe, über Asterix und Lucky Luke hinaus nichts angeboten wird. Auf Nachfrage wieso so ein knäppliches Angebot wurde die fehlende Nachfrage genannt. Auf mein Einwurf, was nicht angeboten wird, wird meistens auch nicht nachgefragt, folgte schweigen.
    Eben da setze ich oben an. Warum befinden sich in diesem Drehständern nur Asterix und Lucky Luke. ich sehe es nicht als gottgewollt an, dass da nur Funnys vorkommen können. Angebot und Nachfrage ist wie Henne und Ei.

    Und zurückgedrängt sind diese Drehständer auch nicht. Zumindestens bei uns stehen die Ständer in jedem größeren Lebensmittelgeschäft und bei jeder größeren Trafik (Kiosk) herum. Die Frage ist eher: Würden ernstere Stoffe dort neben den Funnys wahrgenommen und geht man in Vorleistung und erzeugt die breitenwirksame Auflage und warum macht das jemand?
    Egmont nicht, weil sie mit Asterix und Lucky Luke eh gut fahren.
    Anders als Herr Hase sähe ich aber schon inhaltliche Möglichkeiten, nur Egmont will nicht, Carlsen hat eine andere Vertriebsstrategie und Panini ist noch nicht so weit. Der Rest bedient halt den Sammlermarkt und das reicht für die.

  19. #169
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.419
    Zitat Zitat von Mark O. Fischer Beitrag anzeigen
    Sämtliche Diskussionen über Form oder Preis ignorieren den wichtigsten Faktor, nämlich wo Comics verkauft werden. Ich vertrete die These, dass erst Angebot Nachfrage erzeugt. Dies wurde gerade durch jahrzehntelange Erfahrungen immer wieder bestätigt. Natürlich verkauft sich nicht alles automatisch, nur weil es irgendwo rumsteht. Doch gerade wenn es nicht mehr irgendwo rumsteht und von Laufkundschaft gar nicht mehr entdeckt werden kann, geht die Nachfrage zurück.

    Der Comic-Markt befindet sich seit Jahrzehnten auf dem Rückzug, erst aus dem Zeitschriftenhandel, dann aus dem Buchhandel und jetzt aus dem Fachhandel, der, soweit vor Ort überhaupt vorhanden, auswählen muss, welche Neuerscheinungen plus Backlist plus Antiquariat er in seinem Laden überhaupt anbieten kann. Die Folge sind sinkende Auflagen und ein Markt voller Kleinverlage, die sich selber auf die Schulter klopfen, wenn sie von ihren Titeln ein paar hundert Exemplare verkaufen, für die sie zudem einen immer höheren Aufwand betreiben müssen, um selbst die noch verkaufen zu können.

    Das Internet ist ein reiner Nachfrage-Markt. Die Versuchung ein LTB im Supermarkt mitzunehmen, ist immer noch größer, als sowas oder anderes im Internet zu bestellen. Würde man das LTB nicht mehr im Zeitschriftenhandel anbieten, würde die Nachfrage und Auflage massiv sinken. Dann würde der Markt dafür auch von Sammlern abhängen, die so was schon haben und mehr davon wollen. Denn die Nachfrage von heute entsteht auch aus Angebot, aus dem Angebot der eigenen Comic-Sammlung, die Sammler motiviert mehr Comics zu kaufen. Neukunden gewinnt man so nicht.
    Der zweite Absatz ist mir zu pauschal. Bei uns gibt es Panini und Disney im Zeitschriftenhandel, in jedem größeren Supermarkt und bei jeder größeren Trafik stehen Drehständer herum, im Buchhandel sind Comics gewachsen (wenn man Mangas miteinbezieht) und in den letzten 5 Jahren haben in meiner Gegend 2 Comicshops geöffnet, wobei die ihr Hauptgeschäft mit Merch und Spielen (und zugehörigen Spieleabenden) machen. Das ist also nicht überall so.

    Nur es hat sich verlagert von bestimmten Themen hin zu anderen. FB (ausgenommen Funnys) haben darunter wohl am meisten gelitten. Denn früher gab es ja auch die Western Heftchen und auch Blueberry.
    Etwas auf das FB Comics auch kaum eingehen ist Cross Selling (ist bei Superhelden und Mangas Usus).
    Mir kommt es so vor als ob sich die meisten FB Comics bewusst von der Masse abheben wollen und eher in Richtung Kunst tendieren (so wie GN in Richtung Literatur). In dem Zusammenhang sind ja auch die OS Ausgaben oder die FB Disney Comics zu sehen.
    Das ist auch eine Möglichkeit und führt zu dem Markt den wir jetzt haben, mit dem ein Großteil der Sammler aber sehr zufrieden ist. Braucht man ja hier nur querlesen.
    Geändert von idur14 (11.03.2019 um 13:02 Uhr)

  20. #170
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    9.709
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen


    Befreit Blueberry!
    Befreit Blueberry! Befreit Blueberry! Bäh! Wer sagt uns, dass der Kerl in Wirklichkeit kein schmieriger Babbsack war und die Autoren Lüger, die seine Lebensgschicht zusammen gelügt haben. Ich jedenfalls hab bei meinen Recherchen einen Stoß alter Ausgaben vom Shinbone Star auftreiben können, in denen der überregionale Korrespondent Liberty Valance kein schmeichelhaftes Bild des Buben zeichnet.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!



    OM

  21. #171
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.094
    Ich kann aber nur hoffen, daß Kult den guten Mike nicht befreit, denn dann reichen mir die 50 Alben und die Egmont GA, da würde ich nicht mal ein Versucherle machen.

  22. #172
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.725
    Wer bringt Blueberry? Kommt Blueberry im massenwirksamen SC für jeden Tante-Emma-Laden und jede Onkel-Josef-Trafik oder als HC für den elitären Sammlermarkt?

  23. #173
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.530
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Warum befinden sich in diesem Drehständern nur Asterix und Lucky Luke.
    Die Drehständer gehören Egmont, und wenn Egmont sie nicht mit ernsten Stoffen füllt, werden sie schon wissen warum.

  24. #174
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2018
    Ort
    Betreutes Wohnen
    Beiträge
    310
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Wer bringt Blueberry? Kommt Blueberry im massenwirksamen SC für jeden Tante-Emma-Laden und jede Onkel-Josef-Trafik oder als HC für den elitären Sammlermarkt?
    Als Beilage zum Kaugummi.

  25. #175
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.598
    LANFEUST endet im August 2020, dann ist der Platz frei für einen monatlichen BLUEBERRY.

Seite 7 von 40 ErsteErste 1234567891011121314151617 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.