Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 42 von 42

Thema: Zack #2/19

  1. #26
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.091
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    @Huckybear
    Tatsächlich "sammle" ich nur noch ausgewählte Sachen wie etwa die Disney-Bände aus der Feder französischer Autoren und Zeichner oder aktuell Christins Biografie von Aymond.

    Vorwort:
    Man muss aber nicht jeden Comic, der irgendwann mal abgedruckt wurde, wieder und wieder neu auflegen. Wie bei der Musik oder bei Filmen tut es den meisten Comic-Werken gut, wenn sie dem Vergessen anheim fallen. Viele Comics waren zu ihrer Zeit in Ordnung, sind heute aber kalter Kaffee. In diesem Nostalgie-Geschäft spielt die Sehnsucht der älteren Männer nach ihrer Jugend ein große und nicht zu unterschätzende Rolle.

    Zur aktuellen Ausgabe:
    "Jack Cool" ist eigentlich eine recht einfache Story, die historische Zusammenhänge aber toll beleuchtet. Und das Ende ist überraschend und deutet auf eine mögliche Fortsetzung hin. Bei "Empire USA" muss man die erste Staffel nicht unbedingt kennen, um die Story in ihrer Ganzheit zu verstehen.

    EfWe
    Sammeln & lesen
    Auch gar keine Mangas mehr ?
    Dachte das wäre einst auch dein Kind gewesen (Manga Cult und Altraverse machen doch aktuell einen guten Job ) ?

    Vorwort:
    Naja, ok vieles ist wirklich kalter Kaffee und Sehnsucht für alte Männer, aber so Sachen wie Loisels Das Nest oder auch der grosse Tote, aber auch Genresachen wie der Giraud Blueberry als GA um nur mal ein paar zu nennen und nicht lieferbar zu halten ist eine Schande

    Gibt zu dem Thema Alterung bei Comics in der Grundsache auch einen schönen Thread wo es hauptsächlich um US Comics vor allem von Vertigo geht
    https://www.paninishop.de/forum/inde...vadis-vertigo/
    Da werden auch so Sachen wie gut Comics altern, was dei ganz großen Lagerfeuergeschichten waren und warum sie es heute nicht mehr so gibt , ähnlich der großen TV Unterhaltungsshows der 70er Jahre , Comics die eine aktuelle ganz nette Strahlkraft nur für den Augenblick besitzen oder welche die auch für die Nachwelt einen Einfluss oder Bedeutung später haben werden abgehandelt
    Oder werden Fragen gerade von Paninis Alexander Bubenheimer aufgeworfen : bsw. #35 ff das es in der Musik genau wie bei Comics es ja auch kein Neues Pink Floyd und Led Zeppelin Album mehr gibt bzw. jetzt genau so geben kann.
    Sehr interessant, auch wenn es mehr um Vertigo und Image Comics wie Preacher, sandman, The Walking Dead usw. geht statt um F-B Comics

    Jack Cool:
    Zitat Zitat von MisterMob Beitrag anzeigen
    Die neue Ausgabe ist überhaupt erstklassig. Mein Favorit diesmal ist Jack Cool. Die Merry Pranksters sind übrigens auch in Wikipedia erwähnt: https://de.wikipedia.org/wiki/The_Merry_Pranksters
    Mit Ken Kesey selbst hatte ich mich nur wenig beschäftigt (ausser seinem berühmten Buch das ich vom Namen kenne aber nie selbst gelesen habe und dem noch berühmteren Film dazu , den ich natürlich kenne) , Jayne Mansfield lief auch immer so für mich als B Film Ikone nebenher (bis ich vor 2 Jahren mal eine interessante Doku sah) und von Grateful Dead hatte ich mich immer gegruselt, war ein Rotes Tuch für mich , seitdem ich sie damals glaube 1981 zusammen mit The Who in der langen Rockpalast Nacht im TV gesehen hatte. Die bräsige Kombi war als 14 jähriger zu der Zeit wirklich nur schwer zu ertragen und das hing eindeutig mit den Bärtigen Männern zusammen.

    Aus der Zeit von Jack Cool habe ich mich eigentlich wirklich nur mit der Manson Family, den Beach Boys, Kenneth Anger , White Album, Robert Heinlein und etwas am Rande mit Timothy Leary (Soll er das in Jack Cool sein ?) mal faziniert intensiver beschäftigt gehabt . Ist jetzt aber auch schon wieder eine Weile her.
    The Merry Pranksters ist kpl. an mir vorbei gegangen bzw, mein Bedürfnis war dann wohl nicht mehr so groß gewesen.
    Geändert von Huckybear (31.01.2019 um 21:38 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  2. #27
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.670
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von cubi77 Beitrag anzeigen
    Es zeigt sich doch immer wieder,das Klassiker immer noch Erfolg haben,ob Alt oder Neu(Reloaded usw.)!
    Ich bin fest der Meinung das es ein Comic-Magazin ohne den Namen und Logo Zack nicht mehr geben würde.
    So? Was ist mit der Sprechblase?

  3. #28
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.670
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von JeffBär Beitrag anzeigen
    Dreimal Parker und Badger war toll, hoffe ihr kauft Album 2 und weiter auch ein. Bester Funny seit Rudi.
    Ich finde Cubitus besser, sowie Boule & Bill, Garfield, Pierre Tombal, dein kleiner Helfer. Ok P&B ist auch nicht schlecht Tsombie oder wie dieser kram heißt ist grottig....schlecht.

  4. #29
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.670
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von MisterMob Beitrag anzeigen
    Die neue Ausgabe ist überhaupt erstklassig. Mein Favorit diesmal ist Jack Cool. Die Merry Pranksters sind übrigens auch in Wikipedia erwähnt: https://de.wikipedia.org/wiki/The_Merry_Pranksters
    Witzig, für mich eine der schlechtesten Ausgaben bisher, von der ersten bis zur allerletzten Seite und ich habe das Heft seit der Nummer 1 fast ununterbrochen im Abo, nur im 50er Bereich fehlen mir 4-5 Ausgaben und als ich das Heft überflog war ich dabei in Versuchung das Abo zu beenden und meine neue Zack Sammlung über ebay wegzuhauen, da ich mich gerade sowieso meiner halben Albensammlung entledige so wie efwe (@efwe die 4,5 Tonnen kann ich momentan noch halten bzw. toppen). Und danach folgt wohl ein Teil der US Comics.

    Aber ich habe viele gute Serien bisher im neuen Zack wieder und erstmals gelesen und hoffe das für meinen Lesergeschmack wieder bessere Zeiten kommen und so wie ich mal Spender bei Finix war sehe ich den Kauf vom Zack Magazin auch als Erhalt der 9. Kunst in Deutschland. Da die Kunst im Auge des Betrachters liegt, muß mir nicht immer alles gefallen was im Zack erscheint. Insofern bleibe ich bei Zack weiter am Ball.

    @ efwe Bzgl. Altpapier: Meine Frau sagt auch daß meine Sammlung im Altpapier landet wenn ich das Zeitliche segne. Aber ich sagte ihr: Du rufst dann einen Comichändler an , sofern es diese noch gibt und der soll mit einem 7,5 Tonner vorbeikommen und der gibt dir ein paar Tausend Euro (wobei ich das 10 Fache dann für alles bezahlt habe) nimmt alles mit und gut ist. Aber ich habe jetzt mit 50 auch erkannt daß ich viele einmalig gelesene Comics nicht nochmals lesen werde, da es halt nicht die Klasse und Kurzweiligkeit von Tim und Struppi, Lucky Luke oder Asterix hat.Also weg damit solange es noch ein bißl Geld dafür gibt.

    In diesem Sinne wie Stan.....Excelsior

  5. #30
    Mitglied Avatar von cubi77
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    91
    Weil es Sprechblase heißt,deswegen!

  6. #31
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.175
    Zitat Zitat von Johnny_Hazard Beitrag anzeigen
    Ich finde Cubitus besser, sowie Boule & Bill, Garfield, Pierre Tombal, dein kleiner Helfer. Ok P&B ist auch nicht schlecht Tsombie oder wie dieser kram heißt ist grottig....schlecht.
    Jaja Geschmäcker... bei Cubi und Boule & Bill schlafe ich gut ein

  7. #32
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.835
    @Johnny Hazard
    Ob das mit dem Comichändler in 20 - 30 Jahren noch wuppt? Ich hatte bereits vor 4 Jahren Probleme, meine "Superman" aus den Jahren 1966 und 1967 los zu werden. Selbst die MM-Sonderhefte aus den 50ern waren eher schwierig zu verkaufen. Das Problem ist, dass wenn die potenzielle Klientel wegstirbt, es keine Nachfrage nach dem alten Zeugs mehr gibt. Im Moment sind Carlsen-Alben der 80er Jahre angesagt. Mal schauen, was danach kommt. Ich bin jedenfalls froh, einen Großteil der Comics los zu sein. Wir haben jetzt ein schickes Gästezimmer, das zuvor ein völlig überladener Raum voller Comics war ...

    EfWe

  8. #33
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.670
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von JeffBär Beitrag anzeigen
    Jaja Geschmäcker... bei Cubi und Boule & Bill schlafe ich gut ein
    Na siehst du wirkt doch!

  9. #34
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.670
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    @Johnny Hazard
    Ob das mit dem Comichändler in 20 - 30 Jahren noch wuppt? Ich hatte bereits vor 4 Jahren Probleme, meine "Superman" aus den Jahren 1966 und 1967 los zu werden. Selbst die MM-Sonderhefte aus den 50ern waren eher schwierig zu verkaufen. Das Problem ist, dass wenn die potenzielle Klientel wegstirbt, es keine Nachfrage nach dem alten Zeugs mehr gibt. Im Moment sind Carlsen-Alben der 80er Jahre angesagt. Mal schauen, was danach kommt. Ich bin jedenfalls froh, einen Großteil der Comics los zu sein. Wir haben jetzt ein schickes Gästezimmer, das zuvor ein völlig überladener Raum voller Comics war ...

    EfWe
    Ich habe ein noch immer volles kleines Arbeitszimmer mit viel Splitter neu, BD,ehapa, Carlsen, etc. und hau viel weg. Danach geht es in den vollgestopften (trocknen und gut temparatuierten) Kellerraum und die unnötigen US Serien gehen weg. Zumeist werden es die neueren Comics sein und bereits abgeschlossene Serien, da ich die Alten noch gerne(wieder9 lese(Warlord, Punisher, Batman, Jonah Hex, etc.). Aktuell ist Marvel, DC, Image und Co. nur noch Müll. Sicherlich gibt es auch da Ausnahmen. Ansonsten sag ich mal wenn einer in die Comicwelt eintaucht, fängt er auch an Comics zu lesen welche vor seiner Zeit lagen so wie z.B. die Zeitungsstrips Agent X-9, Terry & the Pirates, Steve Canyon, Johnny Hazard oder Silberpfeil Schwarzer Wolf, Bessy Lasso, usw.

  10. #35
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.175
    Verstehe "Jack Cool" nicht wirklich, gibt es da einen tieferen Sinn, oder ist die Story so flach, wie sie sich liest?

  11. #36
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.670
    Blog-Einträge
    1
    @Jeffbär Ich hatte das erste Album imZack mal gelesen. Ich würde sagen die Handlung ist so flach, ich hatte keine Lust die Fortsetzung zu lesen.

  12. #37
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.175
    Zitat Zitat von Johnny_Hazard Beitrag anzeigen
    @Jeffbär Ich hatte das erste Album imZack mal gelesen. Ich würde sagen die Handlung ist so flach, ich hatte keine Lust die Fortsetzung zu lesen.
    Ich hoffe weiter, dass ich zum Schluss der Serie sage, wow das hat doch nicht nur Seiten im Zack gefüllt

  13. #38
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.835
    Ich finde die Story gut.

    EfWe

  14. #39
    Mitglied Avatar von Huxley
    Registriert seit
    12.2006
    Ort
    Narrenturm Comicforum
    Beiträge
    7.634
    Da im Comicforum wieder einmal willkürliche Zensur betrieben wurde, kommt meine Meinung hier rein.
    Die belanglose Glosse von Herrn B. G. ist wieder einmal hochnotpeinlich.
    Warum werden jämmerlichen Jeremiaden zu gesellschaftspolitischen Themen in einem Comicmagazin Platz geboten? Das Allerletzte ist einfach unreflektiert und unausgereift.

  15. #40
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    771
    Kann man diese Glosse irgendwo online nachlesen?

  16. #41
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.091
    Hey, Ihr seid doch gar keine ZACK Leser
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  17. #42
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2009
    Beiträge
    287
    Auch wenn mir die Kolumne nicht immer gefällt, hab ich mich über das diesmalige Statement gefreut.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •