Die aktuelle Ausgabe von ALFONZ


Aktuell:
Die neue Ausgabe von
ALFONZ - Der Comicreporter

Jetzt lieferbar!

Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    590

    Rechtsstreit Moulinsart/Hergé-Genootschap (Alfonz 3/2015)

    Der äußerst interessante Bericht in Alfonz 3/2015 (S. 84) endet mit folgender Passage:

    Sonnenkönig Rodwell plant nun, wie nicht anders zu erwarten, das Urteil vom 26.05.2015 anzufechten. Dazu bleibt ihm nur noch der Gang vor den Obersten Gerichtshof der Niederlande. Fortsetzung folgt, die Freunde Hergés hoffen weiter.

    Hier ist in Beitrag 328 und 329 zu lesen, dass die Genootschap nun doch aufgibt und einlenkt:
    http://www.comicforum.de/showthread....=1#post5336025

    Kann und das Alfonz-Team aufklären, wie derzeit der Stand der Dinge ist?

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    66
    Diese gemeinsame Pressemitteilung vom 10. November 2017 und die Tatsache, dass die Genootschap fleißig weiter über Tintin publiziert [ohne dabei, trotz findiger, reicher Bebilderung, je auf Hergé-Originalmaterial zurückzugreifen] sagen mir, dass die Genootschap nicht die geforderte Million Euro wegen Urheberrechtsverletzung zahlen musste ... und dass die Rechte der Fanny Remi nicht gerichtlich geklärt worden sind, sondern von den Anwälten der beiden streitenden Parteien. Offenbar war der Anwalt der Genootschap der Ansicht, dass die Position der Genootschap ["Alle Rechte an Hergés Werk liegen seit 1942 bei seinem Verleger!"] in letzter Instanz nicht zu halten sein würde.
    Da auch die Genootschap lediglich die Pressemitteilung veröffentlicht hat [unter dem nämlichen Datum; auf Flämisch; ohne jeden Kommentar], ist, wie in solchen Fällen üblich, offensichtlich Stillschweigen vereinbart worden.

    Das ist der derzeitige Stand der Dinge.
    Ab 2053 dürfen wir unsere Artikel über Tintin oder Hergé wieder bebildern. [Im Augenblick fordert Nick Rodwell Hunderte von Euro an Nutzungsrechtevergütung pro Panel oder Vignette.]

    Mit 1000 Grüßen,
    JRN

  3. #3
    Mitglied Avatar von Schock
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    590
    vielen Dank für Infos!

    und eben so viele Grüße
    zurück


  4. #4
    Zitat Zitat von JRN Beitrag anzeigen
    Das ist der derzeitige Stand der Dinge.
    Und wie wir (wieder einmal) selbst erleben durften, ist die Situation für diejenigen, die über Hergé und/oder Tim und Struppi berichten wollen, unverändert. Siehe dazu auch das Editorial zur nächsten Ausgabe von ALFONZ.

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Winterquartier
    Beiträge
    2.904
    Die Lage ist beschämend, aber sie ist NICHT



    © Hergé/Moulinsart 2018

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben

Copyright © Comic Report Online - Das unabhängige Comic-Magazin: Aktuelle Meldungen, Analysen, Interviews 2011-2012

Template by Joomla Themes & Projektowanie stron internetowych.