Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 121
  1. #76
    dani-books-SysOp mit Monsterallergie Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.798
    Ich hab den Band korrekturgelesen, man darf mir das ruhig glauben.

    Die Inhaltstexte aus den Vorschauen werden Monate vor der eigentlichen Bearbeitung der Bände geschrieben.

  2. #77
    Ok
    Danke.

  3. #78
    Mitglied Avatar von Spectaculus 1/4
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Mouseton
    Beiträge
    1.576
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Ich hab den Band korrekturgelesen, man darf mir das ruhig glauben.

    Die Inhaltstexte aus den Vorschauen werden Monate vor der eigentlichen Bearbeitung der Bände geschrieben.
    Dann sollte man das aber auch im Shop korrigieren, momentan kann ja nur von Irreführung des Käufers die Rede sein.

    Zitat Zitat von Guzilli Beitrag anzeigen
    Oh ein Darkwing Duck Hardcover würde ich absolut feiern. Besonders weil die Definitively Dangerous Edition teilweise stark verbessert war.
    Weißt du eigentlich noch mehr über die Verbesserungen als ich? Ich habe ja nur ein paar dünne Online-Quellen gehabt...
    (alias Spectaculus) Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Aktuelle Favoriten: Lustiges Taschenbuch 513 - 90 Jahre Micky, Micky Maus 24/2018, Micky Maus Sonderheft 1, LTB Premium 19, Micky Maus Comics 45, LTB Sonderedition 2018 - Mickys Memoiren

  4. #79
    Junior Mitglied Avatar von Guzilli
    Registriert seit
    05.2018
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Spectaculus 1/4 Beitrag anzeigen
    Weißt du eigentlich noch mehr über die Verbesserungen als ich? Ich habe ja nur ein paar dünne Online-Quellen gehabt...
    Für genaue Vergleiche müsste ich noch mal in ruhe beide Versionen durchblättern. In der ersten Auflage war halt viel auf epische Action getrimmt, da fehlte einfach sehr oft der Humor der Serie. In der DDE Version wurden dann sehr viele Stellen neugetextet damit Figuren mehr "in-Character" sind und generell der charme der TV-Serie viel besser durchkommt. Ich meine das auch viele unnütze Sprechblasen komplett entfernt wurden, weil die Situationskomik der Bilder an den Stellen ausgereicht hat. Und natürlich das komplett veränderte Ende weil "Dangerous Currency" gestrichen wurde.

    Die Story ist btw. nur so "schlecht" weil das der einzige Band ist den Ian Brill komplett selber geschrieben hat. Und so leid es mir tut, der Typ schein weder die alte DW Serie noch Ducktales gesehen zu haben soviele Fehler wie er eingebaut hat. (Fentons Mutter wusste z.B. plötzlich nicht mehr das er Gizmoduck ist) Die vorherigen DW geschichten wurden sonst noch von Aaron Sparrow korrigiert damit sie mehr zu der Serie passen. Desswegen waren die Geschichten nach Dangerous Currency auch soviel besser, weil Brill nix mehr damit zutun hatte. Irgendwo hatte ich mal ein Skript gelesen wie Sparrow Dangerous Currency retten wollte und nur das Skript war schon um welten besser als die gedruckte Version. Leider finde ich das nicht mehr, sollte aber wohl einen Kampf gegen das Phantom auf dem Geldspeicher geben.

  5. #80
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    523
    Micky Maltese - Der King der Südsee.

  6. #81
    Mitglied Avatar von Spectaculus 1/4
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Mouseton
    Beiträge
    1.576
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Guzilli Beitrag anzeigen
    Für genaue Vergleiche müsste ich noch mal in ruhe beide Versionen durchblättern. In der ersten Auflage war halt viel auf epische Action getrimmt, da fehlte einfach sehr oft der Humor der Serie. In der DDE Version wurden dann sehr viele Stellen neugetextet damit Figuren mehr "in-Character" sind und generell der charme der TV-Serie viel besser durchkommt. Ich meine das auch viele unnütze Sprechblasen komplett entfernt wurden, weil die Situationskomik der Bilder an den Stellen ausgereicht hat. Und natürlich das komplett veränderte Ende weil "Dangerous Currency" gestrichen wurde.

    Die Story ist btw. nur so "schlecht" weil das der einzige Band ist den Ian Brill komplett selber geschrieben hat. Und so leid es mir tut, der Typ schein weder die alte DW Serie noch Ducktales gesehen zu haben soviele Fehler wie er eingebaut hat. (Fentons Mutter wusste z.B. plötzlich nicht mehr das er Gizmoduck ist) Die vorherigen DW geschichten wurden sonst noch von Aaron Sparrow korrigiert damit sie mehr zu der Serie passen. Desswegen waren die Geschichten nach Dangerous Currency auch soviel besser, weil Brill nix mehr damit zutun hatte. Irgendwo hatte ich mal ein Skript gelesen wie Sparrow Dangerous Currency retten wollte und nur das Skript war schon um welten besser als die gedruckte Version. Leider finde ich das nicht mehr, sollte aber wohl einen Kampf gegen das Phantom auf dem Geldspeicher geben.
    Danke dafür! Dein zweiter Paragraph zeigt aber auch, dass man "Dangerous Currency" durchaus hätte retten können, denn die Grundideen waren ja nicht schlecht. Mir fehlt in den neuen Geschichten auch ein bisschen die Ambition, die Brill offensichtlich hatte, mal abgesehen von den Fehlern. Aber gut, ich kenne auch die alten Serien nicht, insofern bin ich nicht der Richtige, um das zu beurteilen...
    (alias Spectaculus) Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Aktuelle Favoriten: Lustiges Taschenbuch 513 - 90 Jahre Micky, Micky Maus 24/2018, Micky Maus Sonderheft 1, LTB Premium 19, Micky Maus Comics 45, LTB Sonderedition 2018 - Mickys Memoiren

  7. #82
    Mitglied Avatar von Spectaculus 1/4
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Mouseton
    Beiträge
    1.576
    Blog-Einträge
    2
    Laut GeoX macht die einzige EV im Donald-Jubiläumsband überhaupt keinen Sinn, und Bottaros Zeichnungen waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht besonders ansehnlich:


    http://duckcomicsrevue.blogspot.com/...ster-duck.html


    Die restlichen Geschichten klingen mäßig interessant. Den Scarpa habe ich schon mehrfach und ich würde fast wetten, dass man nicht die moderne Kolorierung verwendet hat. Der De Vita ist aus Massimos Frühphase und hat auch keine gute Bewertung, allerdings ist ein italienischer Vierreiher an sich schon mal lobenswert - auch wenn er schon vor Ewigkeiten mal bei uns erschienen ist (in der Mickyvision...).
    (alias Spectaculus) Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Aktuelle Favoriten: Lustiges Taschenbuch 513 - 90 Jahre Micky, Micky Maus 24/2018, Micky Maus Sonderheft 1, LTB Premium 19, Micky Maus Comics 45, LTB Sonderedition 2018 - Mickys Memoiren

  8. #83
    Zitat Zitat von Spectaculus 1/4 Beitrag anzeigen
    Laut GeoX macht die einzige EV im Donald-Jubiläumsband überhaupt keinen Sinn, und Bottaros Zeichnungen waren zu diesem Zeitpunkt noch nicht besonders ansehnlich:
    Das Review liest sich in der Tat unglaublich trashig. Aber ob's trashiger als "Missglückte Osterüberraschung" Aus LTB Ostern 6 wird? Die frühe Phase italienischer Stories war schon eine Sache für sich...

  9. #84
    Mitglied Avatar von mickymaus68
    Registriert seit
    08.2017
    Ort
    baden
    Beiträge
    656
    hallo jano

    weißt du zufällig welche geschichten im phantomias band drinnen sind

    danke schon mal im vornhinein

    lg michi

  10. #85
    dani-books-SysOp mit Monsterallergie Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.798
    Nee, keine Ahnung.

  11. #86
    Mitglied Avatar von mickymaus68
    Registriert seit
    08.2017
    Ort
    baden
    Beiträge
    656
    trotzdem danke für die antwort

    lg michi

  12. #87
    Mitglied Avatar von fonklover
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    88
    die üblichen verdächtigen michimaus, wetten?

  13. #88
    Mitglied Avatar von mickymaus68
    Registriert seit
    08.2017
    Ort
    baden
    Beiträge
    656
    könntest recht haben

    und hast dus schon

  14. #89
    dani-books-SysOp mit Monsterallergie Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.798
    Der Phantomias-Band enthält ausschließlich Nachdrucke aus den Ultimate-LTBs. Erstveröffentlichungen sind dem Pressebereich vorbehalten.

    Phantomias in Aktion (I TL 743-AP)
    Originaltitel: Paperinik alla riscossa
    Skript von Guido Martina
    Zeichnungen von Romano Scarpa
    Tuschereinzeichnung von Giorgio Cavazzano
    Übersetzung von Gudrun Penndorf
    Erstveröffentlichung:
    Topolino 743-744, 22. Februar und 1. März 1970 (Italien)
    Deutsche Erstveröffentlichung:
    Lustiges Taschenbuch 41, 9. August 1976

    Die Abhöraffäre (I TL 925-AP)
    Originaltitel: Paperinik e le intercettazioni telefoniche
    Skript von Guido Martina
    Zeichnungen von Massimo De Vita
    Übersetzung von Gudrun Penndorf
    Erstveröffentlichung:
    Topolino 925-926, 19. und 26. August 1973 (Italien)
    Deutsche Erstveröffentlichung:
    Lustiges Taschenbuch 102, 22. Februar 1985

    Onkel Dagobert und die Verschwörung (I TL 984-B)
    Originaltitel: Zio Paperone e il demone del gioco
    Skript von Massimo Marconi
    Zeichnungen von Guido Scala
    Übersetzung von Gudrun Smed-Puknatis
    Erstveröffentlichung:
    Topolino 984, 6. Oktober 1974
    Deutsche Erstveröffentlichung:
    Lustiges Taschenbuch 83, 12. Juli 1982

    Im Bann des Bösen
    Originaltitel: Paperinik e l'amnesia furfantesca
    Skript von Giorgio Pezzin
    Zeichnungen von Giorgio Cavazzano
    Übersetzung von Michael Nagula
    Erstveröffentlichung:
    Almanacco Topolino 253, Januar 1978
    Deutsche Erstveröffentlichung:
    Donald Duck Sonderheft 183, 13. August 2002

    Knallharte Konkurrenz (I TL 1540-A)
    Originaltitel: Paperinik vicesupereroe
    Skript von Bruno Concina
    Zeichnungen von Giovan Battista Carpi
    Übersetzung von Gudrun Smed-Puknatis
    Erstveröffentlichung:
    Topolino 1540, 2. Juni 1985
    Deutsche Erstveröffentlichung:
    Panzerknacker & Co. 8, 11. Dezember 1986

    Der Sieg des Maskierten Zylinders (I TL 1632-A)
    Originaltitel: Paperinik e il mistero di "Tuba Mascherata"
    Skript von Massimo Marconi
    Zeichnungen von Massimo De Vita
    Übersetzung von Gudrun Smed-Puknatis
    Erstveröffentlichung:
    Topolino 1632, 8. März 1987
    Deutsche Erstveröffentlichung:
    Donald Duck 406, 6. Juli 1989

    Der Schmutzgeier schlägt zu (I TL 1832-C)
    Originaltitel: Paperinik contro Inquinator
    Skript von Giorgio Pezzin
    Zeichnungen von Massimo De Vita
    Übersetzung von Gerlinde Schurr
    Erstveröffentlichung:
    Topolino 1832, 6. Januar 1991
    Deutsche Erstveröffentlichung:
    Lustiges Taschenbuch 164, 19. November 1991

    Phantomias stinkt’s gewaltig (I TL 1976-D)
    Originaltitel: Paperinik contro il perfido... Perfidus
    Skript von Federico Povoleri
    Zeichnungen von Anna Mirabelli
    Übersetzung von Gerlinde Schurr
    Erstveröffentlichung:
    Topolino 1976, 10. Oktober 1993
    Deutsche Erstveröffentlichung:
    Lustiges Taschenbuch 196, 17. Mai 1994

    Geheimnis in Gefahr (I PK 31-1)
    Originaltitel: Paperinik e la crisi d'identità
    Skript von Giorgio Figus
    Zeichnungen von Paolo Mottura
    Übersetzung von Gerlinde Schurr
    Erstveröffentlichung:
    Paperinik e altri supereroi 31, April 1996 (Italien)
    Deutsche Erstveröffentlichung:
    Lustiges Taschenbuch 234, 6. Mai 1997

  15. #90
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Der Phantomias-Band enthält ausschließlich Nachdrucke aus den Ultimate-LTBs. Erstveröffentlichungen sind dem Pressebereich vorbehalten.
    Ich werde ihn mir trotzdem holen. Bin nicht der größte Phantomias Fan, aber die Geschichten sehen gut aus, ich kenne sie fast alle nicht und ich mag die Hardcover.

    Hier noch die Inducks-Links der Geschichten.

    Phantomias in Aktion (I TL 743-AP)
    Die Abhöraffäre (I TL 925-AP)
    Onkel Dagobert und die Verschwörung (I TL 984-B)
    Im Bann des Bösen (I AT 253-A)
    Knallharte Konkurrenz (I TL 1540-A)
    Der Sieg des Maskierten Zylinders (I TL 1632-A)
    Der Schmutzgeier schlägt zu (I TL 1832-C)
    Phantomias stinkt’s gewaltig (I TL 1976-D)
    Geheimnis in Gefahr (I PK 31-1)
    Geändert von Cap'n Kuda (06.06.2019 um 09:34 Uhr)

  16. #91
    Mitglied Avatar von fonklover
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    88
    ich bin zwar ein phantomias fan, und habe alle up, und die sind farblich, vom papier her und dem format schon sehr schön gemacht, so dass ich wahrscheinlich den hc band nicht erstehen werde. plan und realität klaffen aber am ende oft weit auseinander 😁🥴

  17. #92
    Zitat Zitat von fonklover Beitrag anzeigen
    plan und realität klaffen aber am ende oft weit auseinander 若
    wem sagst du das^^

    Hab den Band heute bekommen und werde jetzt mal reinschnuppern.

  18. #93
    Mitglied Avatar von fonklover
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Wien
    Beiträge
    88
    Zitat Zitat von Cap'n Kuda Beitrag anzeigen
    wem sagst du das^^

    Hab den Band heute bekommen und werde jetzt mal reinschnuppern.
    hab ihn mir gestern im buchhandel angesehen. editorial von fuchs gelesen, bringt jetzt nix neues. geschichtenauswahl ist ganz gut eigentlich aber zum kauf hats dann doch nicht gereicht. vielleicht auch wenig lust weil ich grad dabei bin alle up bände nochmals zu lesen, bin grade bei 3.
    wer wenig von phantomias hat, kann hier zugreifen finde ich und hat eine tolle kleine sammlung 👍

  19. #94
    Zitat Zitat von fonklover Beitrag anzeigen
    wer wenig von phantomias hat, kann hier zugreifen finde ich und hat eine tolle kleine sammlung 👍
    Kann ich 100%tig zustimmen.

  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    804
    @ Jano

    Wenn Erstveröffentlichungen dem Pressebereich vorbehalten sind, warum ist Micky Maltese zuerst als HC erschienen? Oder habe ich hier was verpasst?
    "Weit, weit ab"

  21. #96
    dani-books-SysOp mit Monsterallergie Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.798
    Es ging um Phantomias.

  22. #97
    Etwas enttäuschend finde ich, dass die Geschichten "Die Abhöraffäre" aus LTB 102 und "Phantomias in Aktion" aus LTB 41 neu übersetzt worden sind. Es sind zwar nur Details. Aber dennoch gefallen mir die Originale besser, da stimmiger. Wie es bei den anderen Geschichten ist weiss ich nicht, da ich hauptsächlich Phantomias-Geschichten vor 1990 kenne.
    Positiv finde ich das Cover. Es entspricht zwar genau dem des LTB 102, ist aber farblich doch etwas anders. Und die beiden Bücher machen sich im Regal sehr gut nebeneinander. Die Geschichtenauswahl ist gut gelungen. "Der Sieg des maskierten Zylinders" habe ich noch nicht gekannt. Eine tolle Geschichte. Vor allem der Schluss.
    Alles in allem ein guter Band. 4 von 5 Sternen.

  23. #98
    Mitglied Avatar von Spectaculus 1/4
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Mouseton
    Beiträge
    1.576
    Blog-Einträge
    2
    Preisfrage: In welchem Format war "Im Bann des Bösen" beim Original-Abdruck im DDSH??? Und in welchem Format ist die Geschichte im Phantomias-Hardcoverband wohl?


    Auch ansonsten gibt der Ziegelsteinband nichts, aber auch gar nichts her. Wer das Ultimate Phantomias sammelt, der kennt alle hier enthaltenen Geschichten (auch wenn sie fast alle sehr gut sind), und keiner meiner Vorschläge wurde berücksichtigt. Immerhin ganz aufschlussreich ist das Vorwort von Wolfgang J. Fuchs, allerdings unterschlägt er in seinem Artikel über PKNA die Tatsache, dass die PKNA/PK²-Kontinuität seit 2014 als PKNE fortgesetzt wird - was nicht ganz unwichtig ist, beweist es doch, dass diese Reihe eine beachtliche Langlebigkeit hat.
    (alias Spectaculus) Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Aktuelle Favoriten: Lustiges Taschenbuch 513 - 90 Jahre Micky, Micky Maus 24/2018, Micky Maus Sonderheft 1, LTB Premium 19, Micky Maus Comics 45, LTB Sonderedition 2018 - Mickys Memoiren

  24. #99
    dani-books-SysOp mit Monsterallergie Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.798
    Zitat Zitat von Spectaculus 1/4 Beitrag anzeigen
    und keiner meiner Vorschläge wurde berücksichtigt.
    Wer hätte die irgendwo sehen und berücksichtigen sollen/können? Außer mir liest hier doch niemand aus dem Verlag mit ... und ich bin nicht mal aus dem Verlag.

  25. #100
    Mitglied Avatar von Spectaculus 1/4
    Registriert seit
    03.2017
    Ort
    Mouseton
    Beiträge
    1.576
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Wer hätte die irgendwo sehen und berücksichtigen sollen/können? Außer mir liest hier doch niemand aus dem Verlag mit ... und ich bin nicht mal aus dem Verlag.
    Na ja, vor einiger Zeit gab es hier noch einen User namens Egmont. Aber du hast Recht, war wohl Wunschdenken.


    Für mich ist es nicht schlimm, so habe ich mir 30 Euro sparen können.
    (alias Spectaculus) Als Rezensent tätig für: Comicschau - Fieselschweif - Comicforum

    Aktuelle Favoriten: Lustiges Taschenbuch 513 - 90 Jahre Micky, Micky Maus 24/2018, Micky Maus Sonderheft 1, LTB Premium 19, Micky Maus Comics 45, LTB Sonderedition 2018 - Mickys Memoiren

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •