Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 116
  1. #76
    Wieso schade? Die deutsche Ausgabe ist bestimmt nicht besser als die englische.
    Indiana Goof aka Maja Müller

  2. #77
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    97
    Schade für Ehapa, denn wenn die deutsche Ausgabe früher angekündigt worden wäre, hätte ich (wahrscheinlich) diese gesammelt und nicht die englische. Da ich aber sicher nicht beide erwerben werde, hat Ehapa Pech gehabt.
    Bei der Gelegenheit: Gibt es (viele) Sammler, die sich die deutsche und die englische Version zulegen?

  3. #78

    Don Rosa Library

    In der Vorschau für 2019 von Egmont war Ende 2018 eine Vorankündigung von der "Don Rosa Library" in Deutschland (International sind 10 Bände erschienen) Band 1 im April und Band 2 im Juli 2019. Jetzt ist diese Ankündigung aber aus der Vorschau entfernt worden. Weis jemand, ob die Ausgabe nur auf das Herbstprogramm 2019 verschoben wird oder ganz entfällt?

  4. #79
    dani-books-SysOp mit Monsterallergie Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.809
    Bis alle vertraglichen Details geklärt sind, wird es noch etwas dauern (die Ankündigung im Programm war etwas ... voreilig ...), daher kommen die Bände erst später, als ursprünglich mal geplant war. Momentan ist noch nichts bearbeitet, ich gehe aber mal davon aus, dass es sich um keine allzu lange Verzögerung handeln wird.

  5. #80
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Bis alle vertraglichen Details geklärt sind, wird es noch etwas dauern (die Ankündigung im Programm war etwas ... voreilig ...), daher kommen die Bände erst später, als ursprünglich mal geplant war. Momentan ist noch nichts bearbeitet, ich gehe aber mal davon aus, dass es sich um keine allzu lange Verzögerung handeln wird.
    Na super !
    Also kommen noch die ersten Bände, 2019 ?

  6. #81
    dani-books-SysOp mit Monsterallergie Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.809
    Was genau an

    ich gehe aber mal davon aus, dass es sich um keine allzu lange Verzögerung handeln wird.
    ist denn missverständlich? Würdest du mehr als ein Jahr für "nicht allzu lang" halten?

  7. #82
    Bei ehapa glaube ich nichts mehr

    "Nett", übrigens das pet sich nicht mehr meldet / verabschiedet.

  8. #83
    Die Don Rosa Collection hatte ein gefühltes Jahr Verspätung. Hat bei Egmont Tradition, Dinge anzukündigen, die nicht in der Zeit fertiggestellt werden können.
    Geändert von Indiana Goof (08.01.2019 um 18:41 Uhr)
    Indiana Goof aka Maja Müller

  9. #84
    2019 fängt ja gut an ....

  10. #85
    Also kann mir jemand bitte sagen, wie lange mann jetzt ca. warten muss ? Dann bitte auch bei Amazon und Co Bescheid geben !

    Kommt denn der Stammbaum der Ducks in März ?

  11. #86
    dani-books-SysOp mit Monsterallergie Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.809
    Der Stammbaum hat nichts mit der Library zu tun und ist bereits im Druck.

    Zur Library liegen derzeit keine neuen Infos vor, auch dem Verlag nicht, die Verhandlungen dauern hier noch an. Entsprechend weiß ich zum aktuellen Zeitpunkt nicht, ob und wann die Reihe kommt. Da braucht man dann auch nicht alle paar Tage nachzufragen ... sobald es etwas Neues zu vermelden gibt, tue ich das schon.

  12. #87
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Der Stammbaum hat nichts mit der Library zu tun und ist bereits im Druck.

    Zur Library liegen derzeit keine neuen Infos vor, auch dem Verlag nicht, die Verhandlungen dauern hier noch an. Entsprechend weiß ich zum aktuellen Zeitpunkt nicht, ob und wann die Reihe kommt. Da braucht man dann auch nicht alle paar Tage nachzufragen ... sobald es etwas Neues zu vermelden gibt, tue ich das schon.
    Dann lerne ich besser Englisch und sind auch billiger.

  13. #88
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.701
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Dagobert-Fan Beitrag anzeigen
    Dann lerne ich besser Englisch und sind auch billiger.
    Das ist bei Disney-Comics sowieso immer die bessere Lösung, solange Egmont die Lizenz für Deutschland hat.

  14. #89
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Der Stammbaum hat nichts mit der Library zu tun und ist bereits im Druck.

    Zur Library liegen derzeit keine neuen Infos vor, auch dem Verlag nicht, die Verhandlungen dauern hier noch an. Entsprechend weiß ich zum aktuellen Zeitpunkt nicht, ob und wann die Reihe kommt. Da braucht man dann auch nicht alle paar Tage nachzufragen ... sobald es etwas Neues zu vermelden gibt, tue ich das schon.
    Gibt es was neues, über die neue Don Rosa Sammelfigur, also schon in Produktion ?

  15. #90
    Wo kann ich den Verlag anfragen ?
    In andere Länder ( Italien, Russland usw.) gibt es auch keine Probleme !

  16. #91
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    6
    Hallo zusammen
    Ich habe mir seit 2014 die Don Rosa Library von Fantagraphics zusammengesammelt und mir immer 2 Bände in einem Schuber gekauft. Ich habe noch einmal nachgesehen: für die Bände 1 und 2 sowie die Bände 3 und 4 habe ich 34,95 € bezahlt, für die Bände 5 und 6 39,99 €, für 7 und 8 42,86 € und 9 und 10 44,99 €. Wie gesagt: Immer zwei Bände in einem festen Schuber.
    Warum, so frage ich mich, muss eine deutsche Ausgabe so viel teurer sein als das amerikanische Original: 300 EURO ohne Schuber statt 197,74 EURO inklusive 5 wirklich gut gemachter Schuber.
    Da fällt mir nichts ein außer "SEUFZ".
    Frank

  17. #92
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.437
    Was genau für einen Sinn macht dieses (erste) Posting? Du kaufst es ja eh nicht mehr oder? Nur um es allen anderen die darauf warten reinzuwürgen, dass sie ja teurer kaufen?

    Und US Preise ergeben sich auch durch Umrechnung auf EUR/USD. Die Ausgaben kosten je 50 USD, also insgesamt 250 USD. Und in der Einzelausgabe je 30 USD also genau 300 USD bzw. auch durch die Rabatte der fehlenden Buchpreisbindung für fremdsprachige Ausgaben.
    Geändert von idur14 (05.02.2019 um 07:17 Uhr)

  18. #93
    Und wahrscheinlich sind die Druckkosten der US Ausgabe günstiger.

  19. #94
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Beiträge
    523
    Wozu noch eine dritte Gesamtausgabe?

  20. #95
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.437
    Wieso nicht? Günstiger als die DRC und größer als HoF.

  21. #96
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    2.896
    Sogar schlappe 230€ günstiger als die DRC. Und die HoF ist meines Wissens eh vergriffen.

  22. #97
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    9.709
    Dafür hat die DRC drei schicke Schuber. Die kann man stellen, ohne dass sie kippen bis zum Umfallen, aber auch hinlegen - für jene wichtig, die ein absacken des Buchblocks befürchten.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

    Ganz neu: Jetzt auch mit Lehning-Gruß!



    OM

  23. #98
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    6
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    Was genau für einen Sinn macht dieses (erste) Posting? Du kaufst es ja eh nicht mehr oder? Nur um es allen anderen die darauf warten reinzuwürgen, dass sie ja teurer kaufen?

    Und US Preise ergeben sich auch durch Umrechnung auf EUR/USD. Die Ausgaben kosten je 50 USD, also insgesamt 250 USD. Und in der Einzelausgabe je 30 USD also genau 300 USD bzw. auch durch die Rabatte der fehlenden Buchpreisbindung für fremdsprachige Ausgaben.
    Tja, welchen Sinn macht mein erster Beitrag (nachdem ich bisher immer nur mitgelesen habe).
    Das ist eigentlich ganz einfach: Ich habe den Eindruck, in den letzten Jahren häufiger boebachtet zu haben, dass Comics in Deutschland oftmals teurer sind als in anderen Ländern bzw. fremdsprachige Ausgaben und frage mich mit bedauerndem Unterton, warum das so ist? Beispiele?

    1. Mickey´s Craziest Adventures von Lewis Trondheim und Keramidas kostet bei amazon im französischen Original 14,62, in englisch 15,99, in deutsch 29,00 €.

    2. Micky Maus "Café Zombo" von Regis Loisel kostet im französischen Original 17,02, in der deutschen Übersetzung 29,00 €.

    3. Spirou Gesamtausgabe Band 9 mit den Stories von Fournier kostet im französischen Original 18 €, in deutsch 30€.

    Korrigiert mich, wenn mir ein Fehler unterlaufen ist. Und wenn es plausible Gründe für diese Preisunterschiede gibt, erklärt sie mir bitte. Ich weiß es wirklich nicht und kann sie mir nicht erklären.

    Was ich ganz bestimmt nicht will, das ist anderen eins reinzuwürgen, die jetzt die deutsche Ausgabe von Don Rosa in 10 Bänden kaufen. Was hätte ich davon? Außerdem denke ich, dass die deutsche Ausgabe genauso schön werden wird wie die von Fantagraphics, und die hat mir sehr gut gefallen:

    -weil ich Don Rosas Comics gerne im Original lese
    -weil ich als Frühbesteller von günstigen Preisen und vielleicht auch günstigen EURO-Dollar-Kursen profitieren konnte
    -weil zwei Bände im Schuber günstiger waren als Einzelbände
    -weil das Geld endlich silbern war
    -weil ich die Kolorierung gut finde
    -weil ich endlich die Möglichkeit bekommen habe, alle Comics von Don Rosa im englischen Original zu lesen, ohne lange nach längst vergriffenen und teuren Ausgaben suchen zu müssen.

    Und ganz nebenbei: Es ist meiner Meinung nach unwesentlich, ob dies mein erstes oder mein 875stes Posting ist.
    "Nun guckt Euch diesen Grünschnabel an. Schreibt ein erstes Posting und dann gleich so einen unqualifizierten Mist. Was bildet der sich ein?"
    War es so gemeint?

    Man muss nicht meiner Meinung sein, aber ich hätte diese Fragen wahrscheinlich auch gestellt, wenn es nicht mein erster Beitrag in diesem Forum gewesen wäre.

    Viele Grüße
    Frank

  24. #99
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    2.896
    30€ für die Spirou GA-Bände (Carlsen) und die zukünftigen Don Rosa Library-Bände sind Standard im deutschssprachigen Raum und somit mMn gerechtfertigt.

    Seien wir froh, dass Egmont nicht 40€ pro DRL-Band verlangt, denn die Egmont-Preise für die deutschen Ausgaben der Glénat Disney-Bände von europäischen Künstlern sind mit 30€ tatsächlich deutlich überzogen.

  25. #100
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.697
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von OK. Beitrag anzeigen
    30€ für die Spirou GA-Bände (Carlsen) und die zukünftigen Don Rosa Library-Bände sind Standard im deutschssprachigen Raum und somit mMn gerechtfertigt.

    Seien wir froh, dass Egmont nicht 40€ pro DRL-Band verlangt, denn die Egmont-Preise für die deutschen Ausgaben der Glénat Disney-Bände von europäischen Künstlern sind mit 30€ tatsächlich deutlich überzogen.
    Ich habe mir nur einen Band davon gekauft, der Mist ist deutlich überteuert. Soll ehapa doch den Kram im Micky Maus Magazin abdrucken, so wie die neuen Ducktales Stories. Hardcover Alben zu 30€ sind ein Witz. Don Rosa habe ich in deutsch die Alben und die Kollektion und die Hall of Fame. Die Don Rosa Library so wie sie jetzt kommt habe ich schon im englischen mit schönen Schubern welche im Deutschen nicht kommen. Ach ja und ich habe immer die Hälfte des Preises bei der US Ausgabe bezahlt.

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •