Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.034

    Assassination Nation



    TRAILER____________Kinostart: 15. November 2018

    Highschool-Schülerin Lily (Odessa Young) und ihre Gruppe von Freunden leben in dem Städtchen Salem in einem Wirbel von Textnachrichten, Postings, Selfies und Chats, genau wie der Rest der Welt. Als aber ein anonymer Hacker anfängt, intimste Details aus dem Privatleben vieler Bewohner der Kleinstadt zu posten, und der Eindruck entsteht, Lily und ihre Freunde seien dafür verantwortlich, bricht das nackte Chaos aus und absoluter Wahnsinn ist das Resultat - was Lily und ihre Freunde sich fragen lässt, ob sie die Nacht lebend überstehen werden.... Quelle: Filmstarts | YouTube (Universum Film)

    -----------------------------------------------------------------

    Da bin ich aber mal gespannt. Mit 110 Minuten auch schön lang

  2. #2
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.034
    Erscheinungstermin DVD/BD:
    29. März 2019




    Extras: k.A.

    Das Kino wollte den Film komischerweise nicht zeigen, dann schaue ich mir halt die DVD an.

    Davon wird mich keiner abbringen können

  3. #3
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.034


    Assassination Nation

    Als Lily dem Direktor ihre Sichtweise darlegt, wie das Leben für sie aussieht, sah ich sie plötzlich mit ganz anderen Augen. Dann war sie bei ihren Eltern, hier verblüffte mich, wie sie mit ihnen über Nacktheit diskutierte, ganz besonders mochte ich, wie sie darüber dachte. Weil ich nämlich dieselbe Meinung dazu habe. Ich finde, sie ist reifer als ihre Eltern. Lily hat mich bass erstaunt, denn schaut man sie sich an, denkt man erstmal nicht, das hinter der (sozialen Medien-)Fassade – die sie nun mal auslebt – so viel mehr steckt. Hab ihr gerne zugehört.

    Sie hat einen Standpunkt und den vertritt sie mit Worten, die gewinnend sind. Interessant hierbei ist, das sie stets alleine war und die anderen nicht bei ihr, wenn sie diese fantastischen Sätze raushaut – man kann ihr da nur beipflichten. Sogar am Ende hatte sie wieder recht mit der Selbstgerechtigkeit und Heuchelei. Und ich sage, gerade die, die sich derart echauffieren, haben am meisten Dreck am Stecken. Ziehen die Mädels in ihren roten Mänteln durch die Straßen, sollte man sich vorsehen, mit wem man sich da anlegt ^^ Endlich!!

    Trotzdem irritierte mich der Film ein wenig, obwohl ich glaube, das die Menschen sehr wohl wegen sowas wie geklauter Daten austicken können. Dabei rennen die mit einer tickenden Zeitbombe in der Hand durchs Leben und wundern sich dann, das sie mal hochgeht? Ich kann nichts mit Handys und Selfies anfangen. Erst recht nicht, wenn alle 2 Sekunden eine Nachricht eintrudelt, so wie es auch im Film ist. Dies hätte mich in der Realität nach ein paar Sekunden verrückt gemacht. Darum bin ich echt froh, das mir so etwas nicht passieren kann.


    7/10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.