Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.038

    The Happytime Murders



    Trailer______________Kinostart: 11. Oktober 2018

    In einer Welt, in der Puppen und Menschen koexistieren, erhält Detective Connie Edwards (Melissa McCarthy) den Auftrag, gemeinsam mit Puppen-Privatdetektiv und Ex-Cop Phil Philips (Bill Barretta) einen Mörder zu jagen, der bereits dessen Bruder auf dem Gewissen hat. Aktuell hat es der Verbrecher jedoch auf die Puppen-Darsteller der berühmten 80er-Jahre-Fernsehshow „The Happytime Gang“ abgesehen und killt ein Ensemblemitglied nach dem anderen. Phil sorgte zwar mit einem Fehler einst dafür, dass sämtliche Puppen vom Polizeidienst ausgeschlossen wurden, doch nun sind die Cops auf sein Insiderwissen angewiesen. Bei den Ermittlungen im düster-versauten Milieu der Puppen stellen Connie und Phil bald fest, dass es der Killer auch auf Phils Ex-Freundin Jenny (Elizabeth Banks) abgesehen hat.... Quelle: Filmstarts | YouTube (Tobis)

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    Der Trailer ist ein Brüller, speziell der Schluß. Man könnte auch „erste Sahne“ sagen.

    Und voll dörty. Selbst als ich nicht mehr im Internet war und an den Trailer dachte, brachte er mich noch zum Lachen. Ich hab Stunden danach noch lauthals gelacht. Ich glaub, ich muß doch da rein Damit haben die Puppen endgültig ihre Unschuld verloren, im wahrsten Sinne des Wortes Nicht vergessen: Der Film ist ab 12.

    Geändert von Filmfreak (12.10.2018 um 10:23 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.038


    The Happytime Murders (Kino)

    Die Zeit der Unschuld ist vorbei. Dazumal habe ich wie so viele andere auch »Sesamstraße« und »Die Muppet Show« geschaut. Manche Puppen waren da schon frech, aber immer noch (einigermaßen) kindgerecht. Mit diesem Film ändert sich das grundlegend, denn sowohl Connie Edwards (ein Fleischi) als auch Phil Phillips (ein Stoffie) sind nicht gerade auf den Mund gefallen. Das ist gut so, denn die Puppen leben in der Menschenwelt und sind nicht gerne gesehen. Gerade treibt ein Serienkiller sein Unwesen, bei der Mitglieder der Happytime-Gang besoders brutal aus dem Leben scheiden. Connie und Phil müssen zusammenarbeiten, um die Mordserie zu stoppen. Connie an sich ist schon sympathisch, weil sie Sprüche raushaut.

    Die zwei können somit gut miteinander, was super bei mir ankam. Das sie eine Plüschleber hat und Drogen verträgt, fand ich auch stark. Zwei meiner persönlichen, weil überaus genialen Höhepunkte: 1) Phils abspritzen in seinem Büro, 2) Sandras „Basic Instinct“-Moment (mit Einflugschneise und lila Busch). Wow, man sieht schließlich nicht alle Tage das Allerheiligste eines weiblichen Stoffies *lach*. Den Sexshop mochte ich ebenso und vor allem, welche Kunden sich dort tummelten. Der Film ist versaut, das Wörtchen „Bitch“ jedoch wollte man nicht gerne hören ^^ Eine mehr als interessante Mischung: Ein Team, jede Menge Morde, Drogen, Zucker, Körperflüssigkeiten und sogar Sex, nur gepufft wird nicht ^_- Vielleicht im 2. Teil?

    Schon toll, die Filzpuppen mal anders und so zu erleben, wie sie wirklich sind: Unanständig ^-^


    8/10

  3. #3
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.604
    Schade, dass aus einer eigentlich guten Idee letzten Endes doch wieder nur ein Melissa McCarthy Streifen geworden ist. Den vorpubertären HöHö-Humor brauche ich nicht. Immerhin sehen die Puppen gut aus. Das war‘s dann aber auch schon.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.038
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Schade, dass aus einer eigentlich guten Idee letzten Endes doch wieder nur ein Melissa McCarthy Streifen geworden ist. Den vorpubertären HöHö-Humor brauche ich nicht. Immerhin sehen die Puppen gut aus. Das war‘s dann aber auch schon.
    Selbst schuld, wenn Du Dich nur auf Connie konzentrierst. Dabei ist das eine Phil-Show.

    Aus dem Programm meines Kinos ist der Film bereits verschwunden. Ich entdeckte zudem, das der Trailer nicht mehr funktionierte und man sich jetzt anmelden muß, um ihn zu sehen. Sowas verunsichert die Leute, ebenso wie das, was auf dem Poster steht: „Achtung – Dieser Film ist nur für Erwachsene!“. Dann sehen sie die Altersfreigabe: Ab 12.

    Gute Filme haben's immer schwer

  5. #5
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    34.038
    Erscheinungstermin DVD/BD:
    08. März 2019




    Extras: Interviews mit Cast und Crew, Featurette, Behind the Scenes....
    .... Deleted Scenes, Gag Reel, Audiokommentar des Regisseurs u.a.

    Unterstütze ich auch hier wieder

  6. #6
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.604
    Vielleicht wird der Film ja jetzt nochmal gepusht, wo er doch 6x für die goldene Himbeere nominiert war und Melissa McCarthy abgeräumt hat . Toller Film, verdiente Auszeichnung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.