Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Mitglied Avatar von Casifer
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.817

    [Altra] Equilibrium (Guilt|Pleasure)


    Mangaka:
    Guilt|Pleasure (Art: TogaQ & Story: Kichiku Neko)
    Genre: BDSM, Boys Love
    Orginalverlag: selfpublished
    Bände: 2 (abgeschlossen? - lt. Altra noch laufend...)
    Typ: Novel
    Erscheinungstermine: Side A: Dezember 2018 / Side B: Februar 2019
    Format: Großformat (14,8 x 21 cm)
    Preis: 10,00 €
    Extras:
    Leseprobe:

    Facebook: https://www.facebook.com/groups/363762059919/
    Twitter: https://twitter.com/guiltpleasure

    Inhalt:
    David und Katsuya scheinen eine glückliche Beziehung zu führen – bis Katsuya erfährt, dass David früher in der BDSM-Szene unterwegs war. Und plötzlich ist sein Interesse geweckt: Könnte er durch eine solche Erfahrung die Leere in seinem Inneren näher erforschen?
    Quelle: Link
    (Meine Fassung?

    Katsuya's Geburtstagswunsch und dessen Konsequenzen für seine Beziehung zu David.

    Außerdem: M ist toll )
    Zeitlich spielt diese ITW-Prequel nach den in New York Minute enthaltenen Geschichten. Es ist aber nicht das letzte Prequel mit David: Es folgt noch Bad Company (3 Bände - laufend).

    Cover Equilibrium: Side B


    und in der Komplettansicht:


    Verwandte Threads:
    allgemeiner GP-Thread: http://www.comicforum.de/showthread....Guilt-Pleasure
    Achtung: Spoilergefahr!

    Geändert von Casifer (05.02.2019 um 17:02 Uhr)
    ♪ "God Was Never on Your Side"
    ~ Moriah ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  2. #2
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    21.393
    Blog-Einträge
    125
    Danke für den Thread.

    Wie darf man das mit Side A+B denn verstehen? - ist das die selbe Story aus der Sicht von verschiedenen Charakteren?

    Wer ist denn eigentlich der weißhaarige Typ?

  3. #3
    Mitglied Avatar von Casifer
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.817
    Nein, GP haben sich lediglich für diese Untertitel entschieden, statt es einfach 1 + 2 zu nennen. Wobei sich in gewisser Weise schon der Fokus verschiebt - aber es ist nicht 2-mal die gleiche Geschichte.

    Dieser nette Herr heißt M
    ♪ "God Was Never on Your Side"
    ~ Moriah ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  4. #4
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    3.635
    Hm kann mich vielleicht jemand spoilern bezüglich des Inhaltes? ich würde die Novel nur kaufen wenn David und Katsuya weiter zusammen sind und nicht irgendwie noch ein threesome, einer betrügt einen mit jemand anderem oder was auch immer dazu kommt.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    21.393
    Blog-Einträge
    125
    Ok danke für die Info.

    Einfach nur M ist aber seltsam, dass wird dann wohl eher der vollständige geheim sein.

    Der Spoiler klingt auch interessant.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Rodmor
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    883
    Naja immerhin eine Novel freut mich für die fans, ich lehne dankend ab.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Casifer
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.817
    @Mia:
    M heißt einfach nur M - mehr ist dazu nicht bekannt und GP wollen das auch so lassen.


    @Yamina:

    David und Katsuya sind auch hinterher noch zusammen - siehe auch mein Hinweis, dass Equi nicht das letzte Prequel mit David ist.
    David stellt den Kontakt zu M her und ist bei den meisten BDSM-Scenes zwischen M und Katsu anwesend.
    Sex zwischen M und Katsu gibt es nicht - das Ganze spielt mehr auf der psychologischen Ebene.
    Ob die Beziehung der Beiden durch die Begenung mit M Schaden nimmt...? Tja... das liegt wohl im Auge des Betrachters...

    ♪ "God Was Never on Your Side"
    ~ Moriah ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  8. #8
    Der wird sowas von gekauft.

  9. #9
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.321
    Na aber Hallo, ab ins Körbchen.
    Über alles hat der Mensch Gewalt, nur nicht über sein Herz.

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

    Menschen sind Monster, mit Monsterfüllung und Monsterguss überzogen.

    Normalität ist eine Illusion. Was für die Spinne normal ist, ist für die Fliege das Chaos.







  10. #10
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    2.712
    Sehr schön, die ausgehungerten GP-Fans bekommen weiter (Lese)futter ^^

  11. #11
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    3.635
    @ takuma 69
    danke für den Spoiler!

    Altra schrieb übrigens bisher 2 Bände.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Casifer
    Registriert seit
    03.2011
    Ort
    Green Creek
    Beiträge
    2.817
    Habe oben jetzt die Inhaltsangabe von Altra eingefügt.

    Bzgl. der Bandzahl bin ich gerade auch verwirrt... bisher galt Equi als abgeschlossen...


    Nachtrag:
    Es gibt wohl noch eine Kurzgeschichte Circle of Fire: Equilibrium After Story mit David und Katsu, die nach Equi spielt - sind aber nur 12 Seiten... möglicherweise wird das noch ausgeweitet...? ... ich weiß es nicht...
    Quelle: GP e-book store -> Beschreibung enthält Spoiler
    Geändert von Casifer (03.10.2018 um 22:32 Uhr) Grund: Nachtrag ergänzt
    ♪ "God Was Never on Your Side"
    ~ Moriah ~

    Avatar:
    Shinohara Kenji - In these Words (c) Guilt|Pleasure - edited by Shandini



  13. #13
    Mitglied Avatar von Yuka_
    Registriert seit
    03.2009
    Beiträge
    3.008
    Side A erscheint am 20.12



    Der Novel fiebere ich schon sehr entgegen *-*
    Meine Wünsche:
    ° Ballroom e Youkoso ° Kachou Fuugetsu ° Suijin no Hanayome ° Re:Zero [Light Novel] °
    ° 7 Seeds ° 3-gastu no Lion ° Dakaichi my No. 1 ° Seirou Opera ° Banana Fish °


    Zu finden auf: My Figure Collection / MyAnimeList

  14. #14
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.264
    Blog-Einträge
    6
    Normalerweise stelle ich Novels hinter Manga an, aber bei G|P mache ich gerne eine Ausnahme: ^^
    Erst einmal: Ich weiß, es ist kindisch, aber ich muss den ironischen Humor davon, einem Sadisten den Namen "M" zu geben, mal beim Namen nennen. Die Abkürzung "Ms" für den Genitiv ("Miss") kommt dazu. Abgeschlossen wird das unfreiwillige Humor-Tripel durch das Zitat auf Seite 47f:

    "Einige Leute wollen andere benutzen. Einige wollen von anderen benutzt werden." Da wurde natürlich gleich der Ohrwurm von Sweet Dreams (Are Made of This) von Eurythmics wieder wach.



    Aber das soll sich nicht anhören, als ob das den Titel schlechter machen würde. Keinesfalls! Also noch mal von vorne:

    Nach den vorherigen Geschichten, in denen Sadismus stets pathologisch veranlagt war, wird hier ganz neutral über die Praktiken, Psychologie und Auswirkungen von BDSM geredet. Der Titel schafft es sehr gut, das Thema weder zu verteufeln, noch zu romantisieren. Man kann sowohl Katsuyas Wunsch, das Gebiet kennenzulernen, als auch Davids Wunsch, ihn davon abzuhalten, nachvollziehen.
    Auch toll fand ich diese ganzen Aussprachen zwischen Katsuya und David. Und sogar einen richtigen Streit gab's! Man merkt definitiv, wie sehr David auseinandergerissen wird - einerseits Katsuya Entscheidungen zu respektieren, andererseits zuschauen zu müssen, wie ihn in die Hände seines Feindes zu übergeben und darauf vertrauen zu müssen, dass Katsuya das alles aushält. Ich konnte auf jeden Fall sehr mit David mitfühlen! (Vielleicht liegt es gerade daran, dass ich M ncht so toll finde, wie einige vor mir hier :/ )
    Eine Frage habe ich mir allerdings gestellt: Katsuya sagt ja, dass er mit M seine innere Leere auf eine Weise füllen kann, wie selbst David es nicht kann. Und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass so die ersten Risse in der Beziehung entstehen, was irgendwann später zum Bruch führt. Aber ich kann mir im Moment nicht wirklich vorstellen, dass Shinohara dieses "gewisse Etwas" hat. Warum sollte es mit Shino funktionieren, wenn es mit David nicht funktioniert hat? Das spukt mir im Moment im Kopf herum. Aber schlussendlich wissen wir immer noch so wenig über Shino. Oder kommt Katsuya sein psychologischer Masochismus doch noch abhanden, bzw. ist doch nicht das, was er braucht? Wer weiß, wie das noch aufgelöst wird.

    Natürlich müssen auch die ganzen auflockernden Szenen nochmal erwähnt werden- die sind wie immer toll. Die Hummerbrote... Und die ganzen kleinen indirekten Charakterisierungen ("Es war eine dieser teuren Sorten, die er nicht bezahlen wollen würde, selbst wenn er sie sich hätte leisten können")

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was in den fünf Tagen passieren wird!


    Ein echt gelungener Cliffhanger! (Übrigens: Der Begriff 'cliffhanger' stammt anscheinend aus den 1870ern aus einem Roman von Thomas Hardy, bei dem ganz buchstäblich jemand von einer Klippe hängt am Ende der Magazinausgabe eines Romans. Passt hier kein bisschen rein, aber hab' ich grad' gelernt, weil ich mit Hardy angefangen habe, also... jetzt wisst ihr's )
    Jetzt heißt's auf Side B und die neue Ankündigung warten, bei der ich mal ganz stark annehme, dass wieder ca. 2 G|P-Sachen dabei sind.
    I don't believe you know me / Although you know my name / I don't believe the faults I have / Are only mine to blame / I don't believe in magic / It's only in the mind / I don't believe I'd love somebody / Just to pass the time
    Kylie Minogue - I Believe In You
    Wrapped in a blanket of hope / Asleep in a bed of dreams / My step into eternity / Is not what it might have been / Or not at all for who knows / Which way the wind is gonna blow / I'm waiting for your gentle whisper
    Kylie Minogue - Flower

  15. #15
    Mitglied Avatar von Constanze
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.491
    Blog-Einträge
    2
    Ein "Must-have" Kauf Sondergleichen.


    Wie es Miss Beelzebub gefällt - ab 21.März 2019 im Handel (Altraverse)
    Ich wünsche mir von ganzem Herzen die Manga Reihe "Aoharu x Machine Gun" von Naoe. Außerdem die Light Novel "Violet Evergarden" von Kana Akatsuki und Akiko Takase
    sowie denn Manga (von Kazé lizenziert), die Light Novel und denn Anime "Isekai Maou to Shoukan Shoujo no Dorei Majutsu" (How not to Summon a Demon Lord
    )


  16. #16
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.510
    am 14. Februar erscheint bei uns Side B

    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  17. #17
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    2.712
    Den Band hatte ich Father Figure hinten angestellt und mein Bauchgefühl hat mich nicht getrügt.

    Katsuya und David sind hier noch als Paar zu erleben, Katsuya hält David bei manchen Sachen auf Abstand während David noch viel mehr von Katsuya einfordern würde wenn er es könnte, aber nicht tut weil er ahnt das er diesen damit eher verschreckt - vermutlich auch ein Grund weswegen er trotz seiner Bedenken und Warnungen - Katsuyas Wunsch auf Kennenlernen der BDSM Szene umgehend nachkommt.
    Das er rückblickend betrachtet damit tatsächlich schwer zurecht kommt ist im Grunde von Anfang an spürbar.
    Katsuya wiederum kann diese Neugier nicht einfach ablegen obwohl er weiss das er David verletzt und aufs Äusserste fordert, dennoch ist es M den er erlaubt eine Seite zu sehen die er David nicht zeigen konnte oder von der er ahnte das sie da ist.
    Und dann ist da noch M bei dem man nicht weiss was er will, nach Lesen des ersten Bandes scheint es einfach das Spielen mit beiden Figuren zu sein, in gewisser Weise scheint er auch David "helfen" zu wollen. Ich hatte den Eindruck das er ihn wieder in seine Community ziehen will weil er weiss das er darin "begabt" ist, ausserdem gibt er eine Abschätzung zu seiner Beziehung mit Katsuya ab und scheint ihn regelrecht vor dem Ende der Beziehung warnen zu wollen, allerdings bin ich sicher das das David bewusst ist und er deswegen deutliche Wut und Eifersucht zu verschiedenen Momente zeigt, dass er sogar bewaffnet in das Gespräch mit M geht lässt vermuten was ihn ihm brodelt.
    Der Band zeigt uns die Schwächen der Beziehung von Katsuya und David auf, egal wie erwachsen und abgeklärt sie erscheinen mögen man spürt das Beiden etwas fehlt und man wünscht sich beinahe das jeder für sich sein Glück findet.
    Alacrity sieht das ähnlich wie ich, wenn jemand wie David Katsuya nicht geben kann was er braucht sehe ich das schon gar nicht bei Shino, aber vielleicht überrascht uns Katsuya ja noch mit einer 180 Grad Wende. Aber noch geht es ja um die Beziehung von Katsuya und David...
    David ist ein etwas anderer Fall, er hat Probleme sich - wenn man den richtigen Knopf drückt - im Griff zu behalten, da ihm das bewusst ist und er sich offenbar schon im Vergleich zur Vergangenheit geändert hat besteht Hoffnung das er sich auf lange Sicht davon befreien kann, allerdings hängt er sehr an Katsuya was unweigerlich zu verletzen Gefühlen führen wird.
    Der gute M bleibt bisher ein kleines Rätsel, ich bin gespannt was wir im nächsten Band noch über ihn lesen werden, sicher eine interessante Figur die aber bis jetzt auch ein gewisses emotionales Defizit zu haben scheint obwohl sie in beeindruckender Weise Andere durchschaut - auf seine weitere Entwicklung bin ich gespannt.

    Obwohl Father Figure der deutlich dramatischere Band ist zieht mich Equilibrium auf andere Weise in seinen Bann, der nächste Band wird mit Neugier erwartet.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    14.510
    Ich muss gestehen, dass ich etwas von dem Band entäuscht wurde, was aber vermutlich daran gelegen hat, dass ich durch Nana & Kaoru ein ganz andere Vorstellungen von SM im Kopf hatte.

    Ich konnte so gar nicht nachvollziehen, was es Katsuya gebracht hat, sich von M schlagen zu lassen. Gut, er konnte vor M ganz er selbst sein und auch seine Schwächen zeigen, aber man kann sich einem Fremden Menschen öffnen, auch ohne vorher von ihm Verhauen zu werden. Mir fehlte einfach eine Kommunikation zwischen den beiden, die über "ich schlage dich und duch schreist dabei" hinausgeht.
    Bis auf den für mich etwas unbefriedigenden SM Teil hat mir der Band aber gut gefallen. Die Beziehung zwischen Katsuya und David wurde schön dargestellt und die Probleme, die die beiden miteinander hatten nachvollziehbar.
    Ich bin trotzdem schon gespannt auf den 2. Band

    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  19. #19
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    2.712
    Band 2 hat mir noch besser gefallen als der erste.

    Einfach weil David und Katsuya einiges sich offenbaren was der andere noch nicht wusste und vieles dadurch klarer erscheint.
    Allerdings war das Extra-Kapitel am Ende dann etwas was ich anfangs geahnt aber zwischenzeitlich verdrängt hatte und dann wohl doch mit einer gewissen Begeisterung gelesen habe. Ich hoffe M werden wir nicht das letzte Mal gelesen haben.


  20. #20
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.264
    Blog-Einträge
    6
    Only the one that hurts you can make you feel better. Only the one that inflicts the pain can take it away.

    Oh ja, der zweite Band war wirklich nochmal besser.

    Ich liebe diese Diskussionen über Liebe, die sich zwischen Katsuya und David durch die ganze Reihe und darüber hinaus ziehend, abspielen. Auch sonst diese psychologische Tiefgründigkeit - Katsuyas Beruf hat große Auswirkungen auf den Erzählstil der Geschichte und scheint viel Recherchearbeit und/oder gute Menschenkenntnis der Autorin zu verraten. Hier auch wieder die Einbindung von Kindheitsamnesie für Katsuyas Hintergrundgeschichte.
    Auch kann man jetzt noch besser nachvollziehen, warum David Katsuya so eindringlich vor M gewarnt hat. In Side A war er zwar sehr enigmatisch, aber es schien, als ob er wirklich Interesse daran hätte, Katsuya bei seiner Selbstfindung zu helfen, wenn auch hauptsächlich, weil es ihn amüsiert - in Side B werden die wahren Abgründe erst freigelegt. (Und ich denke ja immer, mich schockt nichts mehr, aber... eine dreifache Peitsche mit Rasierklingen... scheint doch etwas exzessiv)
    David benimmt sich jedenfalls weniger wie ein Dom als ich dachte - nur in wenigen Szenen, aber das war ja beabsichtigt. Die Geschichte entgleitet dann ja lange, bevor die 5 Tage um sind - wirkt aber, wie bei G|P gehabt, nie unglaubwürdig.
    Allerdings wird in vielen Gesprächen (insbesondere von M) zwar schon ominös angedeutet, dass Katsuyas und Davids Beziehung keinen Bestand haben wird, allerdings hatte ich keineswegs das Gefühl, dass die Beziehung Anzeichen von Rissen zeigt. Vielmehr schien die Erfahrung die beiden noch enger zusammengeschweißt zu haben. (Sowohl im Haus als auch danach - diese Flirterei ist weiterhin eine schöne Aufklockerung, die dringend gebraucht wird.) Eine Art, wie ich mir vorstellen könnte, dass alles dann doch in die Brüche geht, ist, wenn eine von Davids tollen Reden über die Bedeutung des Brandmals und seinen charakterlichen Wandel, sowie seinen Wunsch nach einer Nicht-SM-Beziehung, doch nur heiße Luft ist und er insgeheim doch Zweifel hegt. Aber das wäre ein bisschen zu schade und antiklimaktisch... Oder ist Katsuyas Wunsch nach Unterwerfung doch nicht so abgehakt wie die beiden denken? Eine andere Möglichkeit ist Davids Kinderwunsch - der kam hier vor, ging dann aber doch wieder etwas unter. Vielleicht kommt das wieder hoch? Ist aber schwer zu sagen - ob wir in Undertow Katsuyas Meinung dazu genauer hören, unabhängig von David? Alleine wäre der Grund aber ein wenig kleinlich - das traue ich David nicht zu. Na ja, um zu hören, wie es ausgeht, werden wir noch eine lange Zeit warten müssen, denke ich.
    Irgendwie ist es fast witzig, wie das zum Stil von G|P passt: In anderen Geschichten treibt die Frage "Wann kommen die beiden zusammen?" die Handlung, hier ist es "Wie trennen sich die beiden?".


    Ich glaube, das ist sogar mein Lieblingswerk von G|P - auf jeden Fall von den Romanen. In these Words könnte das noch toppen.
    I don't believe you know me / Although you know my name / I don't believe the faults I have / Are only mine to blame / I don't believe in magic / It's only in the mind / I don't believe I'd love somebody / Just to pass the time
    Kylie Minogue - I Believe In You
    Wrapped in a blanket of hope / Asleep in a bed of dreams / My step into eternity / Is not what it might have been / Or not at all for who knows / Which way the wind is gonna blow / I'm waiting for your gentle whisper
    Kylie Minogue - Flower

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •