Seite 8 von 8 ErsteErste 12345678
Ergebnis 176 bis 184 von 184
  1. #176
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.343
    Wobei man das Thema schon ansprechen kann oder? Dass andere auch Fehler machen negiert ja nicht die Fehler die hier vorliegen. Man muss es aber nicht so äußern wie in Post 166.

    Meine persönliche Meinung:
    Wir sollten uns halt alle darüber einig sein, dass es eine Streuung bei Verlegern gibt und man bei kleineren Verlegern etwas nachsichtiger sein kann.
    Die Alternative wäre wohl, dass es den Band gar nicht gibt. Denn Chancen, den zu veröffentlichen, gabs genügend.

  2. #177
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.692
    Schwieriges Thema, weiß jetzt nicht was der Alex da schrieb, der ist auf der Ignorliste, da hilft jetzt die Namensänderung auch nüschts, aber Kritik kann ja konstruktiv sein.
    In diesem Fall denke ich eben, dass ein Kleinverleger da durchaus bevorzugt behandelt werden kann.
    Habe ein paar tolle Alben vom All Verlag, da gibt es nix zu meckern, und dass ausgerechnet in der WW Ausgabe solch ein Bock geschossen wird ist wohl für Ansgar am ärgerlichsten.

    Bei Hombre sehe ich das gelassener, wie idur14 schon schrieb, alternativ wäre es eben gar nicht erschienen, und da finde ich wiegen Chronologie und kleine Fehler bei weitem nicht so schwer.

    Dennoch, ärgerlich ist es immer, für Kunden wie Verleger.

  3. #178
    Es ging um keine Kritik an sich.

    Alex hat dem Verleger "Die Liebe zum fertigen Comicbuch" abgesprochen. Was an sich ja schon ein kompletter Blödsinn ist.
    Welcher "Küchentischverleger von Comics" liebt die Comics bitte nicht. Wer würde denn sonst so einen Verlag machen, außer gerade jemand der eben die Comics liebt.

    Um das ging es und nicht um eine Kritik an sich.

  4. #179
    Ich habe es jetzt endlich geschafft, den Band durchzulesen. Die falsche Überschrift über Kapitel 2 der Geschichte "Überlebe, solange du kannst" wäre mir gar nicht aufgefallen, wenn cochran nicht darauf hingewiesen hätte. Der Umstand, dass die Geschichten nicht in der "richtigen" Reiehnfolge veröffentlicht wurden, ist mir persönlich nicht wichtig. Ich denke, man kann jede Story für sich lesen und verstehen, ohne dass es überhaupt einer bestimmten Reihenfolge bedarf. Hombre erinnert mich ein wenig an Conan, den Cimmerier, der weder eine Zukunft noch eine Vergangenheit hat. Keine Story knüpft an Geschehnisse aus vorangegangenen Geschichten an. Davon Abweichend taucht z. B. Atila zwar in mehreren Geschichten von Hombre auf. Letztendlich aber ist jede der Endzeitstorys abgeschlossen und aus sich heraus verständlich. Der hier bereits geäußerten Anregung, in einem der Folgebände eine Chronologie der Veröffentlichungen zu bringen, schließe ich mich an. Mehr halte ich nicht für erforderlich.

    Fazit: eine empfehlenswerte GA mit kleinen „Schönheitsfehlern". Für mich stehen hier eindeutig die tollen Bilder im Vordergrund, die auf dem gewählten Papier ausgezeichnet zur Geltung kommen. An dem Format, an Optik und Haptik gibt es nichts zu bemängeln. Der All-Verlag hat wie alle anderen Verlage das Pech, sich an dem von Splitter in den Gesamtausgaben von RM und DC gesetzten Referenzstandard messen lassen zu müssen. Angesichts des dort gebotenen Zusatzmaterials und dessen liebevollen Zusammenstellung ist es naturgemäß sehr, sehr schwer mitzuhalten und sicher in vielen Fällen auch nicht möglich, da solch umfangreiches Zusatzmaterial wahrscheinlich nur in Ausnahmefällen zur Verfügung steht. Gemessen an diesem Referenzstandard besteht bei Hombre noch Luft nach oben, was den Band aber nicht zu einem schlechten macht. Ganz im Gegenteil! Dem All-Verlag gebührt uneingeschränkter Respekt und Anerkennung für die Veröffentlichung in dieser ansprechenden Form. Ich freue mich auf die Fortsetzungen.

  5. #180
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    908
    Zitat Zitat von Zardoz Beitrag anzeigen
    Dem All-Verlag gebührt uneingeschränkter Respekt und Anerkennung für die Veröffentlichung in dieser ansprechenden Form. Ich freue mich auf die Fortsetzungen.
    Da schließe ich mich ohne wenn und aber an.

  6. #181
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    6.811
    Splitter schafft es auch nicht in jede GA Extras zu zaubern.
    Ärgerlich ist eine falsche Überschrift schön und in derVZA leider nicht mehr verbesserbar.
    Die Ausgaben sind drucktechnisch wie Splitter ein absolutes Highlight, mich persönlich begeistern die Drucke und das Format.
    Eine klitzekleine Träne darf verdrückt werden, aber die positiven Aspekte trocknen Sie schnell, wie bei Giselle...
    Geändert von jellyman71 (16.01.2019 um 20:59 Uhr)

  7. #182
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    5.230
    Und handlicher als der Integralband.

  8. #183
    Mitglied Avatar von herzbube
    Registriert seit
    03.2015
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    240
    Nach der ganzen Reklame hier, habe ich mich auch entschlossen sie zu kaufen.
    Nach dem ersten Durchblättern muß ich sagen - tolle Zeichnungen.

    Schöne Grüße vom Herzbuben

  9. #184
    Mitglied Avatar von Gagel
    Registriert seit
    07.2017
    Ort
    Emschermünde
    Beiträge
    908
    Rezension auf comicleser.de http://www.comicleser.de/?p=7528

Seite 8 von 8 ErsteErste 12345678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •