Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1

    Spoiler Valiant Comics auf Deutsch

    So, wie es aussieht, hat der Schwerkraft Verlag die Lizenz für die Veröffentlichung von Valiant Entertainment Comics auf Deutsch erworben: http://valiantentertainment.com/2018...hip-in-poland/ .

    Auf der Website vom Schwerkraft-Verlag findet man bislang noch nichts ...

    Es wäre schön, wenn spätestens mit den angekündigten Valiant Cinematic Universe auch endlich mal die Comics auf Deutsch erscheinen würden! Immerhin konnte Valiant in den letzten Jahren viele namhafte Autoren und Zeichner für sich gewinnen (Jeff Lemire, Matt Kindt, Peter Milligan, Cary Nord, Doug Braithwaite, Pere Perez, ...).

  2. #2
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.960
    Oh Gott. Kram, den kein Mensch kauft und der nach ein paar Ausgaben dann wieder abgebrochen wird. Yay!

  3. #3

    Ich freue mich über die Meldung.

    Ein neues Lalbel oder ein neuer Comicverlag, der in Deutschland sein Glück mit hierzulande unbekannten und deshalb nichtvielversprechenden Lizenzen versucht, hat es schwer (und ohne sehr gutes Konzept noch schwerer), bei den Comiclesern so viele Käufer zu finden, dass die Titel sich in irgendeiner Form durchsetzen könnten. Chaos Comics, CrossGen, Generation Comics sowie z.B. die Heyne-Comicsparte oder Narvain Publishing und Nona Arte hatten ja nicht nur schlechte Titel. Aber erfolgreich auf Dauer war hiervon leider gaaar nix.

    Unter dem Radar gab es aber immer mal wieder Verlage, die einfach im Kleinen immer weiter und weiter eine nächste Ausgabe veröffentlicht hatten. (Bis man es eines Tages "etabliert" nennen könnte.)

    Der Spieleverlag Schwerkraft-Verlag darf gerne sein Glück versuchen. Vielleicht ist er ja gar nicht so sehr an große Verkaufszahlen gebunden. Vielleicht verfolgt er ja ein anderen Konzept.

    Vaillant hat gut lesbare Serien. Diese sollten auch dem deutschen Leser zugänglich gemacht werden. Vielleicht hat der Verlag ein treues Klientel, das z.B. X-O Manowar mal mitliest oder Secret Weapon probiert oder mit Faith sympatisiert. Vielleicht wird es Vaillant-Rollenspiele oder ähnliches dazu geben?
    Vielleicht wird eine Serie Kult?
    Und wenn die Toptitel nicht gleich eingestellt werden, steigen vielleicht auch (die ewig kritischen) Comicleser mit ein. Und vielleicht entwickelt sich eine Leserschaft, die eine Serie am Laufen hält.

    Wenn aber keiner kauft, weil es ja vermutlich eh eingestellt wird, wird es vermutlich eingestellt, weil es keiner kauft.

    Man sollte es nicht deshalb nicht kaufen, weil es eingestellt werden wird, sondern weil es einem nicht gefällt.
    X-O Manowar von Matt Kindt gefällt aber. Das erste Heft sollte überall kostenlos verteilt werden (u.a. z.B. als GCT-Heft aber auch in der Spiele-Gemeinschaft).
    Das Heft überzeugt!
    Die normale Ausgabe 1 kostenlos. Die Pre-Order-Edition-Ausgabe als Verkaufsheft.
    Dieses Startkonzept bei jeder Serie.

    Und Vaillant hat so eine Chance, sich in anderen Ländern (vielleicht sogar in Deutschland?) zu etablieren. Wenn doch die Filme und Serien anstehen, ist der Moment erreicht, zu dem man es schon versuchen kann.
    Apropos "versuchen".
    Ohne den Versuch gibt es keine Chance.

    Also ist Vaillant in Deutschland nur chancenlos, wenn es kein Verlag versucht.

    Ich drücke die Daumen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.179
    Auf das Debüt von THE VALIANT bin ich allerdings auch sehr gespannt, hört sich gut an: http://valiantentertainment.com/comi...e-valiant-tpb/
    "...Presenting the complete sold-out epic from New York Times best-selling writers Jeff Lemire (BLOODSHOT REBORN, Green Arrow) & Matt Kindt (RAI, Mind MGMT) and Eisner Award-winning artist Paolo Rivera (Daredevil), discover why Valiant is one of the most critically acclaimed publishers in comics today..."
    Gruß Derma

  5. #5
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.776
    Die laufenden X-O und Bloodshot Serien waren unterhaltsamer als das aktuelle Marvel und DC Material.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.649
    Genau darum bin ich dabei. Ich freue mich schon darauf.

  7. #7

    Hey tabletop gamers and boardgame players!

    Zitat Zitat von LegerLegende Beitrag anzeigen
    Der Spieleverlag Schwerkraft-Verlag darf gerne sein Glück versuchen.
    Vaillant Spiele Ankündigung über Instagram.
    "Wer nachts weniger schläft,
    träumt des Tags besser." (Léger Légende, www.leger-legende.de)

  8. #8
    Hey das ist gut, wunderte mich schon lange warum die noch nicht bei Pannini sind.
    Da läuft es doch gut mit den Helden Serien.
    Hoffe das Sie auch die Faith Serien bringen.
    Erst mal sehen in welchen Format Sie die Serien bringen.
    Würde mir Sammelbände wünschen ^^
    90er Jahre Bad Girls , eines der besten Comic Jahrzehnte^^

  9. #9
    dani-books-SysOp mit Monsterallergie Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.457
    In der Pressemeldung steht nichts von Comics, nur "publishing partner". Und da das ein reiner Spieleverlag ist, würde ich erst mal davon ausgehen, dass die auch nur das/die Brettspiel(e) adaptieren.

  10. #10
    Das ist aber doch ganz schön Risikoreich nur das Brettspiel raus zubringen.
    Aber nicht die Comics dazu.
    Da kann doch keiner der nicht U.S. ließt was damit anfangen.
    90er Jahre Bad Girls , eines der besten Comic Jahrzehnte^^

  11. #11
    dani-books-SysOp mit Monsterallergie Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.457
    Na ja, die sind ja anscheinend auf Nischenspiele spezialisiert und schreiben auch gezielt auf der Website, dass man sich mit Spielewünschen an sie wenden soll. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass man extra Comics rausbringt, nur um dann das Spiel dazu zu veröffentlichen. Das ist ja ein komplett anderes Tätigkeitsgebiet samt anderen Vertriebswegen etc. *Kann* natürlich sein, halte ich aber für unwahrscheinlich.

  12. #12
    Der Schwerkraft Verlag verlegt keine Comics und wird auch künftig keine Comics verlegen. Deren Kerngeschäft ist es, ausländische Spiele als Lizenznehmer in Deutschland zu vertreiben. Es ist ein kleiner Verlag, mit sehr schönem Produktportfolio, aber auch klarem Fokus. Die Handvoll Menschen, die das kleine Deckbuilding Game spielen werden, kennen die Comics eh.



    Auf Comixology läuft zur Zeit übrigens ein Valiant Sale. Der Verlag läßt über die Plattform DRM-freie Downloads zu.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.