Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 101
  1. #1
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249

    BJ Alex (Mingwa)

    BJ Alex von Mingwa



    grob übersetzte Zusammenfassung:
    Jeden Abend um 10 Uhr schließt sich Dong-gyun sich in seinem Zimmer ein, schnappt sich eine Taschentuchbox und schaut sich die Live-Cam-Show von BJ (Broadcast Jockey) Alex an, der schüchterne Dong-gyun bewundert nicht nur Alex gut gebauten Körper sondern auch seine Offenheit seine sexuellen Erfahrungen mit den Zuschauern zu teilen.
    Als er eines abends bei einem Schulnetzwerkevent nach viel zu vielen Drinks das Bewusstsein verliert traut er beim Aufwachen seinen Augen kaum, der gut gebaute Typ der ihn offenbar nach Hause gebracht und fürsorglich ins Bett verfrachtet hat, sieht dem wohlproportionierten BJ Alex unwahrscheinlich ähnlich...?

    Details
    Künstler: Mingwa -> Twitter: https://twitter.com/_mingwa?lang=de
    Genre: BL - Adult/Smut
    Status: laufend, derzeit 80 Einzelkapitel, jeden Samstag neu
    VÖ: Webcomic, abrufbar auf Lezhin -> https://www.lezhin.com/en/comic/bjalex_en
    Kosten: 1.Kapitel ist frei lesbar über die HP oder per Lezhin App, alle weiteren sind kostenpflichtig (u.a. mit Paypal möglich)

    Persönliche Meinung: Ich liebe diesen Zeichenstil, vorallem Dong-gyun mit seinen Katzenaugen hat es mir angetan und stellt im Gegensatz zu Jiwon (aka Alex) einen noch recht unverdorbenen Charakter dar. Jiwon dagegen ist ein sehr schwer einzuordnender Charakter, da wird sicher noch einiges zu klären sein, man kann aber sagen das er 2 Gesichter hat. Im Laufe der Story lernen wir noch mindestens einen weiteren BJ kennen und Dong-gyun erhält tatkräftig Unterstützung von seinem Arbeitskollegen Chanwoo um endlich sein Liebesleben in Gang zu bringen.
    Geändert von Shima (29.06.2019 um 18:40 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.488
    Blog-Einträge
    6
    Den Titel find ich interessant. :3

    Ich bin bei Lezhin wie im übrigen E-Manga/-Manhwa-Bereich nicht unterwegs, aber eine hier erscheinende Printversion würde ich auf jeden Fall ins Auge fassen, auch wenn das sehr unwahrscheinlich ist.
    Wir lesen jede Geschichte vor dem Hintergrund unserer eigenen Erfahrung.
    Die wundersame Mission des Harry Crane

  3. #3
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Mit den "eBooks" habe ich es auch nicht so, aber wenn man nicht anders dran kommt heisst es entweder verzichten oder in den sauren Apfel beissen. Hab auch lange mit mir gerungen bevor ich mir einen Account angelegt habe.
    Ich kenne die Hindernisse beim lizenzieren solcher Titel nicht aber allgemein scheinen Manhwa es hierzulande schwerer zu haben, häufig sind sie auch mit mehr Farbe ausgestattet (kennst du von TP "Neunzehn, einundzwanzig" (kein BL), schöner Titel aber vermutlich kein Kassenschlager, aber um ein Beispiel zu nennen) was den Druck teurer macht und hier hat man oft 50 Kapitel aufwärts, teilweise mehrere Seasons, westliche Leserichtung o.ä. Trotzdem ist es schade, finde die wären ein schönes Kontrastprogramm zu den zuckrigen BLs. Ich guck mal wie ich die Threads auf dem laufenden halte, könnte noch locker 2 weitere erstellen für abgeschlossene Serien dort und die haben ja auch andere Genre, nur hab ich mich damit noch gar nicht befasst.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.488
    Blog-Einträge
    6
    Ich bin ein wenig an Webcomics gewöhnt und verfolge auch ein paar regelmäßig, aber wenn ich einen Account anlegen muss, hört's bei mir momentan noch auf. (mal schauen, wie lange ich noch durchhalte )
    Stimmt, die Farbe und dazu die Länge, dazu bei dem doch nischigen Titel... Und die übrigen Manhwas haben auch nicht lange im TP-Shop verweilt. Neunzehn, Einundzwanzig steht auf der Nachkaufsliste.
    Aber mit dem Kontrastprogramm bin ich ganz deiner Meinung; einen Thread-Follower bei den ganzen Lezhin-Sachen hast du.
    Wir lesen jede Geschichte vor dem Hintergrund unserer eigenen Erfahrung.
    Die wundersame Mission des Harry Crane

  5. #5
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Danke, will mich ja auch austauschen und nicht nur einen Monolog führen ^^

    Ich habe darüber nachgedacht was ich so posten kann, solange keine Fragen oder Wünsche bestehen, also werde ich etwas zu den Charas (abhängig vom Auftritt im Verlauf) schreiben und jeweils ein Kapitel kurz anreißen. Da ich in den sozialen Netzwerken nicht angemeldet bin, schaue ich dort eher selten nach um das neueste zu berichten, aber auf dem Twitter Account wird regelmäßig das nächste Kapitel angeteasert, also ist durchaus empfehlenswert.

    Kapitel 1 & Vorstellung: Dong-gyun und BJ ALex aka Jiwon

    Nam Dong-gyun

    Ist ein etwas naiver Student der neben der Uni in einem Kaffeeshop (ähnlich Starbucks) jobbt, sein einziger Freund den man bisher gesehen hat ist Chanwoo (zu ihn in anderen Kapiteln später).
    Worauf er sich jeden Abend freut ist die Camshow von BJ Alex, schon bevor er Jiwon kennenlernt wünscht er sich insgeheim mit ihm Sex haben zu können. Es liegt auf der Hand das er noch keine sexuellen Erfahrungen gesammelt hat. Dong-gyun ist ein wirklich liebenswerter Chara der darauf wartet "erobert zu werden.

    BJ Alex

    Ein junger Mann der abends eine Camshow sendet in der er über sein Sexleben spricht und nicht davor zurückschreckt nackte Haut zu zeigen oder vor laufender Kamera Hand an sich zu legen.
    Da er eine Maske trägt (Phantom der Oper lässt grüßen XD) und sich sehr bedeckt hält, weiss momentan (fast) keiner wer er in der Realität ist. Fans seiner Show wissen aber das er ein auffälliges Leberfleck am Hals und ein schmetterlingsförmiges Mal an seiner Hüfte hat.

    Ahn Jiwon

    ist der allseits beliebte Schulsprecher an der Uni von Dong-gyun, beide kennen sich nur vom sehen, da Jiwon sehr auf seine Aussendarstellung bedacht ist, gibt er sich stets freundlich hilfsbereit und geradliniger Student. Er scheint vermögend zu sein, weil er kein Problem damit hat seine Mitstudenten zu einer Kneipentour einzuladen. Da er als BJ Alex Details aus seinem Sexleben erzählt ist er stets auf neuen Erzählstoff angewiesen, er scheint jemand zu sein der sich nicht binden kann und jeglicher Art von Zuneigung abwehrend gegenüber steht. Die Erklärung dafür fehlt bisher, auf jeden Fall dürfte es ihm schwer fallen auf Dauer seine Fassade mit 2 grundverschiedenen Persönlichkeiten auf Dauer aufrecht zu erhalten nachdem er Dong-gyun kennenlernt.

    Kapitel 1


    Dong-gyun sitzt wie jeden Abend vom PC um BJ Alex Show anzusehen, die Show ist so aufreizend das er auch am nächsten Tag noch Tagträume davon hat, das nutzen seine Mitstudenten während einer Sitzung der Projektgruppe aus und drücken ihm die Position des Teamleiters auf. Nach Ende der Sitzung spricht ihn Jiwon, den er nur vom sehen kennt, an und fragt ihn ob er an der anstehenden Kneipentour teilnimmt. Leider sitzt Dong-gyun dann genau neben einem Typen der ihn dazu zwingt mitzutrinken, so dass er am Ende halb bewusstlos auf dem Tisch liegt, da Jiwon wieder in seiner perfekten Kumpelrolle ist, schlägt er seinen Freunden vor schon mal zur nächsten Kneipe zu ziehen während er gezwungenermaßen Dong-gyun nach Hause bringt (sehr schön wie dieser mit stammeln die notwendigsten Daten raushaut, ob er sich irgendwann daran erinnert das ihn Jiwon auf dem Rücken heimgetragen hat?). An der Wohnungstür ist es dann aber ganz vorbei, Jiwon fragt nach seinem Zugangscode (scheint in Korea nicht unüblich zu sein Türen mit Codes zu öffnen) das bringt Dong-gyun noch raus, übergibt sich dann aber auf Jiwon.
    Jiwon zieht im das notwendigste aus, verfrachtet ihn aufs Bett und versucht dann sein Shirt in dessen Bad wieder sauber zu kriegen. Als er aus dem Band kommt ist Dong-gyun wieder ansprechbar, erstarrt aber als er Jiwons Oberkörper sieht, er fällt vor lauter Überraschung aus einem Bett, als Jiwon ihm aufhelfen will stellt er die Frage ob er BJ Alex sei?
    tbc


  6. #6
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 2:

    Jiwon versucht sich raus zu reden und tut so, als wüsste er nicht wovon Dong-gyun spricht, dieser lässt aber nicht locker und führt mehrere Beweise auf das er BJ Alex sein müsse, Jiwon gibt es gezwungenermaßen zu, während DG sich noch unheimlich freut seinem Schwarm persönlich zu treffen weist in Jiwon sehr unsanft darauf hin, dass er geliefert ist wenn er sein Geheimnis verraten sollte. Er ist wütend und kickt gegen DGs Wohnzimmertisch, dieser stellt fest das Jiwon, der an der Uni ein perfekter Student zu sein scheint, in Wirklichkeit ein übellauniger Typ ist. Jiwon warnt ich ihn nochmal eindringlich mit niemanden darüber zu sprechen und ihn auch an der Uni nicht zu kontaktieren, da er gehen will aber sein Shirt noch nass ist, bittet der DG um eines von seinen (er bekommt ein typisches Nerd-Shirt XD), als er gehen will startet DG einen letzten Versuch seinem Idol etwas näher zu kommen, er bittet ihn um eine Umarmung (DG ist ja sooo unschuldig). Jiwon geht tatsächlich darauf ein, allerdings hat die körperliche Nähe zu Jiwon aka Alex zur Folge das DG einen Ständer bekommt. Jiwon ist irritiert, vorallem als er feststellt, das das auch auf ihn erregend wirkt, er schaltet sofort um und fragt DG ob er sich nicht mehr als eine Umarmung wünschen würde, DG bestätigt, dass er sich mehr wünschen würde und es folgt ein stürmischer Kuss von Jiwon, während DG noch gar nicht weiss wie er damit umgehen soll, führt ihn Jiwon Richtung Bett und erinnert ihn nochmal daran das alles zwischen ihnen ein Geheimnis bleiben soll. tbc

    Geändert von Shima (05.05.2018 um 19:50 Uhr)

  7. #7
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 3:

    DG erinnert sich daran wie er das erste Mal BJ Alex Show im Internet entdeckt hat, er war zu der Zeit völlig unwissend in Bezug auf Sex da seine Eltern Gespräche dieser Art immer unterbunden haben. So das DG vollkommen fasziniert war, wie offen jemand im Netz über seine Sexerlebnisse berichtet.
    Er war so gefangen von dessen Show das er jede Sendung abends verfolgt, sich den Nick "AlexDG" zulegt und einen Minijob in einem Cafe angenommen hat um mit dem verdienten Geld BJ Alex Sendung mit der internen Währung möglichst hochpreisig zu entlohnen, der geheime Wunsch dahinter ist so dessen Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen...
    Jiwon holt DG aus dem Flashback zurück, er fragt ihn ob er sich nicht ausziehen wolle, DG ist völlig überfahren, er denkt er träumt oder halluziniert, nach Jiwons erneuter Aufforderung versucht er sich schließlich auszuziehen, scheitert aber schon am Shirt das er vor lauter Verwirrung nicht ausgezogen bekommt, Jiwon muss ihn schließlich davon befreien ^^
    Jiwon verliert keine Zeit und versucht DG in Stimmung zu bringen, fragt ihn aber ob er Kondome daheim hat, DG entschuldigst sich mit dem Hinweis das er mit so etwas nicht gerechnet habe weil er noch nie Sex hatte, Jiwon bricht das Ganze ab und erwähnt das er nie Sex mit jemanden hat der noch keine Erfahrungen gesammelt hat. ,
    Als DG fragt weshalb, erhält aber keine Antwort da dieser einen Anruf erhält.
    Einer seiner Mitstudenten berichtet ihm, dass er gebraucht wird um den unangenehmen Typen (Lee Kang-Hun, echt unsympathisch -> der der DG zum Koma trinken animiert hatte) der völlig ausgerastet ist in der nächsten Bar unter Kontrolle zu bringen. Jiwon nun wieder ganz in der Rolle des vernünftigen Schulsprechers sagt sofortige Hilfe zu und fängt an sich wieder anzuziehen (DGs Nerdshirt kommt doch noch zum Einsatz XD) und weist DG an sein eigenes, ausgewaschenes Shirt in eine Tüte zu packen.
    DG verabschiedet sich mit einem völlig traurig-verzweifelten-Hundebabyblick, so dass Jiwon ein schlechtes Gewissen hat und ihn nochmal aufs Bett setzen lässt.
    Er entschließt sich DG mit einem Handjob zu verwöhnen. Danach sehen wir DG am nächsten Morgen, völlig verträumt, erschöpft immer noch nackt auf seinem Bett liegen, das Erlebnis war offenbar sehr angenehm XD
    Er versichert sich gedanklich das das Ganze kein Traum war... tbc


  8. #8
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.488
    Blog-Einträge
    6
    Meine Güte, hör mal auf, so tolle Inhaltsangaben zu schreiben.
    Hört sich gerade hier schon wieder so süß, lustig, und auch realistisch an!

    Jiwon zeigt sich wohl ruppig, ist aber auch sehr rücksichtsvoll; scheint doch ein sympathischer Typ zu sein, wenn auch mit Ecken und Kanten, aber gerade deswegen mit schön viel Entwicklungspotenzial. :3

    Wir lesen jede Geschichte vor dem Hintergrund unserer eigenen Erfahrung.
    Die wundersame Mission des Harry Crane

  9. #9
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Tut mir leid
    Es ist bisweilen schwierig manche Szenen zu schildern ohne zu sehr ins Detail zu gehen.


    Jiwon ist ein schwieriger Charakter, ich vermute aber das das zumindest teilweise seiner ersten Beziehung bzw. deren Ende geschuldet ist, da man dazu bisher nur andeutungsweise etwas gesehen bekommen hat, liegt der Verdacht nahe.

    Zur Verhütung, ich glaube das war eine Mischung aus verschiedenen Gründen, er hätte sich vielleicht sogar doch ohne darauf eingelassen, aber der Punkt Unerfahrenheit von DG hat ihn abgeschreckt.

    Was mir in den neueren Kapitel auf jeden Fall ins Auge fällt, ist das DG es schafft Jiwon zu verändern, allerdings musste er dafür auch das ein oder andere ertragen. Er ist wirklich ein total liebenswerter Chara, freue mich schon darauf das nächste Kapitel zusammenzufassen, da gibt es eine sehr amüsante Szene, ein Bild davon werd ich dann mit reinnehmen, das wirkt besser als Worte ^^ und Chanwoo taucht endlich auf.


  10. #10
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Vorstellung Chanwoo & Kapitel 4 // Neues von twitter

    Chanwoo

    ist DGs Arbeitskollege und hat anscheinend schon viel Erfahrung in Liebesangelegenheiten sammeln können, jedenfalls weiss er um DGs Schwärmerei für BJ Alex und versucht ihn diesbezüglich auf Trab zu bringen. Chanwoo ist eine sympathische Frohnatur. Um nicht zuviel zu verraten, zu ihm an späterer Stelle mehr. Ich fand sein SD-Bild zu knuffig ^^ ein weiteres Bild ist im Spoiler




    Kapitel 4:

    Wir sehen einen völlig verträumten DG (er schwebt durchs Uni-Gebäude und verschreckt Kommilitonen, der Zustand wird beschrieben als "Hover" (=Hungover+no Sleep+Happy), ein Bild dazu wollte ich unbedingt beifügen XD

    Jedenfalls ist er völlig neben der Spur, versucht mit seinem verkehrt herum gehaltenen Stift zu schreiben, schiebt sich das Essen mit einem Löffel Richtung Nase und kichert vor sich hin, kurzum es hat ihn voll erwischt.
    Mitten in seinen Tagträumen läuft er Jiwon und seinen Freunden über den Weg, die beiden blicken sich an, Alex und sein Gefolge läuft aber an DG vorbei, dieser erinnert sich nun daran, dass er zugesagt hat so zu tun als kenne er Jiwon nicht. Als wenn das nicht schon schwer genug wäre macht ihn der nervige Lee Kang-Hun an (mit in Jiwons Gruppe), weil DG ihn und die anderen nicht gegrüßt hat (in Japan würde man das wohl als Senpai/Kohai Situation betrachten), DG verbeugt sich schnell und entflieht der Situation. Jiwon lenkt die anderen von der Situation ab und schlägt vor etwas essen zu gehen.
    Später ist DG immer noch in Gedanken bei der Situation und versucht nebenbei zu arbeiten, Chanwoo spricht ihn schließlich an, er fragt ihn ob er wieder "Spaß" gehabt hat letzte Nacht beim ansehen von BJ Alexs Show.
    Chanwoo merkt an, dass DG so müde aussieht und schlägt vor, dass er sich nicht auf eine Cam Show beschränken sollte, sondern auch mal die anderen zu versuchen. DG lehnt ab, da er weiter seufzend vor sich hin arbeitet beschließt Chanwoo ihn aus der Reserve zu locken und verkündet recht laut im Coffee Shop das er an Sex mit jemanden wie BJ Alex interessiert sei, DG bittet ihn zwar nicht so laut zu sprechen, ihre Chefin ist aber schon zur Stelle und ermahnt beide endlich zu arbeiten und nicht von Sex zu sprechen ^^
    Schließlich fragt DG Chanwoo ob er vielleicht etwas über BJ Alex weiss, Gerüchte o.ä. Chanwoo zählt nicht neues auf, es gibt eine Menge Gerüchte aber Jiwon scheint es tatsächlich bis jetzt geschafft zu haben sich bedeckt zu halten. DG erkennt weshalb Jiwon so wütend war zu Beginn, DG scheint tatsächlich der Einzige zu sein der über ihn Bescheid weiss. Chanwoo hakt direkt nach, ob DG ihn treffen wolle und zieht ihn auf, dass er nur das Eine mit ihm tun würde. Das Gespräch geht weiter so und führt zur nächsten Ermahnung der offenbar sehr verständnisvollen Chefin XD
    DG versucht sich wieder auf seine Arbeit zu konzentrieren, aber in den Moment betritt Jiwon und sein Trupp das Cafe, beide werfen sich erschrockene Blicke zu. tbc



    Twitter:
    Leider weniger gute Nachrichten Mingwa hat am 11.05.18 mitgeteilt, das aufgrund von gesundheitliche Problemen, speziell die (Zeichen)hand scheint offenbar große Schmerzen zu machen, das die Serie erst mal pausiert, voraussichtlich 2 Wochen.

    https://twitter.com/_MinGwa/status/994970495878496256

    Da wir noch einige Kapitel vor uns haben bis aktuellen Stand, ist das erst mal unkritisch aber ich hoffe sehr das die Künstlerin? (vermute es ist eine Frau), sich auch wirklich richtig erholt und nicht aufgrund des Arbeitsdruck zu früh wieder einsteigt.

    Zum Trost noch (nachträglich) ein süßes Bild von Jiwon und DG, anlässlich zu Jiwons Geburtstag am 10.04.


    https://twitter.com/_MinGwa/status/983361943904731139
    Geändert von Shima (09.06.2018 um 15:47 Uhr)

  11. #11
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 5:

    Jiwons Gruppe erkennt DG gleich wieder weil ja Lee Kang-Hun sich seinerzeit lauthals beschwert hatte das er sie nicht gegrüßt habe, man kommt ins Gespräch und hofft das DG vielleicht auch was gratis beigibt als Mitarbeiter, dieser hofft einfach nur das alle bestellen und die angespannte Situation sich auflöst. Jiwon erlöst ihn schließlich mit seinen perfekten Lächeln und bestellt als erstes, DG errötet bei soviel Charme und Jiwon lädt die Gruppe ein (der Junge scheint echt vermögend zu sein, vielleicht auch einfach von seinem Cam-Job)). Alle setzen sich, als die Bestellung fertig ist reißt Jiwon DG das Tablett förmlich aus der Hand um nicht mit ihm sprechen zu müssen, allerdings will einer der Begleiter noch Sirup in seinen Kaffee so das die Beiden doch noch ins Gespräch kommen, da Jiwon ihn harsch abweist greift DG zu seinem letzten Strohhalm und fragt wann er sein geliehenes Shirt zurück bekommt (angeblich ist es sein Lieblingsshirt, aber ich schätze spätestens seid Jiwon es getragen hat dürfte das zutreffen, egal wie peinlich der Aufdruck ist), Jiwon verspricht es bald zurück zu geben und geht zurück zu seinen Freunden.
    DG liegt todmüde in seinem Bett und denkt an Jiwon, er denkt darüber nach wie eine Person so verschieden agieren kann und welche der "Persönlichkeiten" die wirkliche ist, das Grübeln führt aber zu einem Nebeneffekt, DG ist erregt XD da er seine Fantasien nun ausbauen kann wird erst mal Hand angelegt, nur ist er danach noch erschöpfter und schläft ein.
    Jiwon raucht in seiner Wohnung eine E-Zigarette (ist das immer noch in?), das Shirt von DG liegt auf seiner Couch, er scheint darüber nachzudenken wann oder was er nun wegen dem Shirt/DG tun soll. tbc


  12. #12
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    1.488
    Blog-Einträge
    6
    Danke erstmal für die Bilder, storyinterne Shipper sind immer gut.

    Diese senpai-kouhai-Situation ist gar nicht mal so japanspezifisch, wie man immer denkt. Bis vor relativ kurzem gab's das auch z.B. auf englischen Jungenschulen. Die jüngeren Schüler sollten sich da auch den älteren unterordnen und ihnen mit Respekt begegnen, teilweise allgemein, aber auch in festgelegten Päärchen. Der jüngere Partner wurde dabei als 'fag' bezeichnet, wobei keine Beleidigung und auch nichts Sexuelles gemeint war. Das kam erst später dazu, weil die älteren Schüler ihre Machtposition manchmal ausgenutzt haben, um sich Gefälligkeiten, auch Sex, abzugreifen. Äh ja, random tangent mal wieder. XD


    Jedenfalls wünsche ich der Mangaka alles Gute! Auch wenn es ein wenig selbstsüchtig motiviert ist, weil mir die hier geposteten Bilder so gefallen.

    Immer diese Extrawünsche beim Kaffee.
    Ich hab' einen jüngeren, cooleren Bruder, deswegen kann ich sagen, dass das immer noch angesagt ist. Handeln alle mit dem Liquidzeug wie die Dealer, die Jugend von heute.

    Wir lesen jede Geschichte vor dem Hintergrund unserer eigenen Erfahrung.
    Die wundersame Mission des Harry Crane

  13. #13
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Gerne ^^
    Ja, ich glaube auch das das jetzt nicht so speziell ist wie man meint,

    z.B. die Schuluniformen der (Privat)schulen in Japan basieren auf preußischen/englischen Vorbildern, die Japaner haben es nur adaptiert und pflegen es bis heute, obwohl ich das Schulsystem dort eher bedrückend finde.

    .

    Das neueste Kapitel ist in Korea schon abrufbar, sie scheint wieder zu arbeiten, ich hoffe nur die kurze Erholungspause war ausreichend, aber ich freue mich natürlich auch wenn es nahtlos weitergeht. Ich weiss nicht ob es nur eine Season wird, meist laufen die Serien ja doch länger als gedacht.
    Bei FPo3 kommt in späteren Kapiteln auch Q&A zur Serie, wo man angibt das diese eigentlich kürzer angedacht war aber im fortlaufenden Prozess schließlich aufgestockt wurde/wird um die Geschichte rund abzuschließen.


    Naja heutzutage kann man soviel aus einer schnöden Tasse Kaffee machen XD aber ich nehme mich da gar nicht raus, wenn ich daheim bin wird das auch häufig eine DX Version, oder wenn ich doch mal in einen Starbucks gehen gönne ich mir was.
    Ok, hätte ich nicht gedacht, gab ja mal eine zeitlang jede Menge Leute die mit E-Zigaretten rumliefen, heute fällt mir das eher nicht mehr auf.
    Mal sehen ob in ein paar Jahren die Leute noch wissen was das ist.
    Ich habe eine coole jüngere Schwester, die kennt immer die neuesten Modetrends und Labels, ich werde nie vergessen wie wir das erste Mal vor einem Hollister Laden standen und wie bei einem angesagten Klub auf Einlass gewartet haben, kam ich mir dabei albern vor.


  14. #14
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 6:

    Diesmal sehen wir die Story aus Jiwons Perspektive, dieser macht sich selbst Vorwürfe das seine perfekte gespielte Fassade schließlich dazu geführt hat das jemand ihn näher kennenlernt und herausfindet das er BJ Alex ist. Ausgerechnet so ein "Idiot" wie DG musste es erkennen und dann konnte er sich in seiner Gegenwart auch nicht beherrschen, das muss damit zusammen hängen das er schon länger keinen Sex mehr hatte...
    Jiwon ist ziemlich sauer, aber so wie ich das interpretiere in erster Linie auf sich selbst das es so gekommen ist.
    Schließlich beschließt er DG eine Nachricht zu schicken um das T-Shirt endlich zurückzugeben. Dieser freut sich zwar über die Nachricht, antwortet aber das er seine Eltern besucht und erst in ein paar Tagen zurück sein wird, er entschuldigt sich abschließend mit einem traurigen Smiley.
    Jiwons schlechte Laune steigt noch mehr, er wirft fluchend sein Handy auf die Couch. Kurz darauf erinnert ihn sein Handy daran das er gleich auf Sendung gehen muss, er stylt sich, geht in seinen Raum (den er anscheinend nur zum senden benutzt?) setzt sich seine Maske auf und legt los.
    Seine Laune wird wieder besser als er die teilnehmenden Zuschauerzahlen und deren Nachrichten betrachtet, als BJ Alex verspricht er seinen Fans eine heisse Show, sie dürfen ihm heute zusehen wie er sich selbst in Stimmung bringt und erinnert daran das jeder besser sein Zimmer abschließen sollte um nicht bei einer peinlichen Situation erwischt zu werden.
    Nebenbei öffnet Jiwon in einem zweiten Bildschirm, einen MannxFrau Porno (so inspiriert er sich vermutlich immer) leider funktioniert das diesmal nicht, er beschließt einen anderen Film zu starten, wir sehen diesmal zwei Männer zusammen, dann auf einmal eine SM Szene, dann einen 3er (er scheint keine bestimmte Vorliebe zu haben, Hauptsache es ist erregend), nur der kleine Jiwon will einfach nicht darauf anspringen XD, seine Zuschauer nehmen es noch locker und machen ihr Witze im Chat, er beschließt nur so zu tun als ob er eine gute Zeit hätte und sucht verzweifelt nebenbei in seinen Gedanken nach etwas das ihn auf Touren bringt, in dem Moment taucht DG vor seinen Augen auf und sein Körper springt auf diesen Reiz sofort an, die Show wäre damit gerettet aber Jiwon ist entsetzt, kann das wirklich sein das der Gedanke an DG ihn erregt hat? Er tröstet sich damit das es eine einmalige Sache gewesen sein dürfte und am nächsten Tag wieder wie immer sein wird, leider ist dem nicht so, die nächsten Tage laufen ähnlich ab.
    Jiwon ist mal wieder stinkig, er macht sich Sorgen das seine Sendung langsam in Mitleidenschaft gezogen wird, er will das das endet und überlegt sich mit irgendjemanden Sex zu haben um DG als Anreiz aus dem Kopf zu kriegen, verwirft es aber wieder weil er Angst hat das sein Geheimnis damit entdeckt werden könnte.
    Schließlich denkt er widerwillig darüber nach DG selbst zu fragen, er ist davon nicht begeistert, weil er ein jüngerer Mitstudent, sexuell unerfahren und auch ein Zuschauer seiner Sendung ist, aber er ist entschlossen an der aktuellen Flaute in seiner Sendung dringend etwas zu ändern. tbc


  15. #15
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kurzbeschreibung Nebencharakter Lee Kang-Hun

    Lee Kang-Hun
    In den wenigen Auftritten die er bisher hatte wirkt er immer unsympathisch; der animiert DG übermäßig zu trinken bei der Kneipentour, randaliert auch später dort weil er noch weiterziehen will; mosert DG an als er ihn in der Uni nicht grüßt usw.
    Es gibt nichts nennenswerte bisher zu ihm zu berichten, der Vollständigkeit halber führe ich ihn hier mit auf.


  16. #16
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 7:

    Einige Tage später sehen wir DG daheim vor seinem Laptop, er fragt sich ob er wieder jemand sein wird der nichts mit Jiwon zu tun hat und selbst in der Schule darf er ihn ja nicht ansprechen. Er gesteht sich ein, dass er von vorneherein wusste das er keine Erwartungen diesbezüglich haben durfte und beschließt schließlich sich damit zu begnügen dessen Camshow anzusehen, allerdings muss er feststellen, das BJ Alex/Jiwon trotz Ranglistung Platz 1 (2. ist BJ MD, 3. FlexMan) derzeit eine Sendepause von einer Woche eingelegt hat. Die Kommentare seiner Fans dazu schwanken zwischen Unverständnis, Nachfrage zu Gründen und der Hoffnung das er bald wieder auf Sendung geht. Genau in dem Moment bekommt DG eine Handynachricht von Jiwon, dieser fragt nach ob er wieder zuhause ist und sie sich dann in dem Cafe in dem DG arbeitet treffen könnten damit er ihm sein Shirt zurückgeben kann.
    Am nächsten Tag sehen wir einen fröhlichen DG der das Cafe betritt in dem derzeit sein Kollege Chanwoo und ihre Chefin Dienst haben. Die beiden sind überrascht das er trotz freien Tag zum Cafe kommt. DG verrät das er sich mit jemanden treffen wird, beide sind darüber erstaunt, denn obwohl DG ein liebenswerter Typ ist, scheint er kein Privatleben/Freunde zu haben. Chanwoo verspricht den bestellten Kaffee mit extra Sahne aufzupeppen XD
    Die Chefin und Chanwoo sind mit DGs Bestellung beschäftigt und rätseln ob es vielleicht ein Date sein könnte das DG zu ihnen geführt hat. In diesem Moment betritt der Perfektion ausstrahlende Jiwon den Laden, die beiden sind förmlich von dessen Erscheinung geblendet, ahnen aber noch nicht, dass er DGs "Date" ist. Die schwärmerische Stimmung der Beiden wird von DG unterbrochen, denn er winkt und ruft Jiwon zu sich. Dieser bittet mit einem Lächeln darum das seine Bestellung zu DGs Tisch gebracht wird.
    Die beiden hinter der Theke kommen nicht mehr aus dem Schwärmen heraus, sie denkt er müsse ein Prominenter sein und Chanwoo meint das DG ihn diesen heißen Typen eigentlich vorstellen müsse da er genau sein Beuteschema wäre. DG erkennt an den Gesichtern der Beiden das es vielleicht besser gewesen wäre sich woanders zu treffen...
    Jiwon kommt gleich zur Sache und überreicht DG eine Tüte mit dessen gewaschenen Shirt, er will auch gleich wieder gehen und bietet DG seinen eben erst bestellten Kaffee an. DG lässt sich nicht abwimmeln sondern fragt nach Jiwons Show, weshalb er eine Pause eingelegt habe. Jiwon ist nicht begeistert über die Frage überlegt aber krampfhaft über eine sinnvolle Antwort nach, da er DG auf keinen Fall verraten möchte das er aktuell nur in Stimmung kommen kann wenn er an DG denkt. Er redet sich schließlich mit einem schöpferischen Tiefpunkt heraus. DG bohrt weiter nach (hier ist er mal richtig offensiv ^^) woran das liegen könnte, Jiwon quittiert das mit einem "das geht dich nichts an, kümmere dich um deinen Kram".
    Die Beiden werden von Chanwoo der die 2 Kaffee + ein Geschenk des Hauses (Honigbrot? mit jede Menge Sahne und/oder Eis) bringt unterbrochen. Bevor er den Tisch verlässt wünscht er DG noch viel Erfolg und die Chefin im Hintergrund wünscht ihm gedanklich dasselbe. Jiwon fragt sich wieso sie so eine besondere Behandlung bekommen, aber DG erklärt es damit das er gut befreundet ist mit Beiden. Jiwon will nichts davon essen, trotzdem schlägt DG schüchtern vor, nur den ersten Bissen zu nehmen, er gibt zu aufgrund der Aufregung bezüglich des Treffens mit Jiwon nichts gegessen zu haben. DG genießt seinen sündigen Kuchen und fragt nebenbei Jiwon ob er ihn nicht helfen könnte damit seine Show wieder auf Sendung gehen könnte. Jiwon wiegelt ab, hat aber aufgrund seiner sexuellen Durststrecke ein etwas anderes Bild von DG während dieser seinen Kuchen mit Sahne isst vor Augen XD
    DG denkt er müsse sich wegen des Kleckerns beim Essen entschuldigen während Jiwon gedanklich klar äußert das DG Schuld an seiner Krise ist, man kann sehen das er von DGs sahneverschmierten Anblick erregt ist...
    DG wundert sich, dass Jiwon doch noch bleibt obwohl er gleich wieder gehen wollte, Jiwon weicht nur mit der Antwort, "es geht gerade nicht" aus.
    Später verabschiedet sich DG auf der Strasse von Jiwon der in sein teures Auto (soll wohl ein Mercedes sein) steigt.
    DG wirft nach dessen Abfahrt einen Blick in die Tüte und entscheidet es nicht mehr zu tragen weil es jetzt einfach zu wertvoll dafür sei.
    Wir sehen einen gedankenverlorenen Jiwon beim Auto fahren, er stellt fest das sein Plan einen Schlusstrich mit Übergabe des Shirts zu ziehen wohl fehlgeschlagen ist, da er schon wieder an die Szene im Cafe denken muss. Im letzten Moment bremst er vor einem Fussgängerüberweg/rote Ampel, schließlich entscheidet er gedanklich das es für diese Situation nur noch eine Lösung geben kann. tbc


  17. #17
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Bin ein wenig spät, oder früh? dran heute, hatte aber einiges zu tun heute, aber nun zum eigentlichen Thema.

    Kapitel 8:

    Wir sehen DG der sich in einem chinesischen Restaurant an der Anmeldung befindet, er fragt sich was Jiwon von ihm wollen könnte, für einen kurzen Moment stellt er sich vor wir es sein würde ihn zu daten, verwirft das Ganze aber als unwahrscheinlich.
    Jiwon scheint keine Kosten gescheut zu haben, beide haben einen eigenen Raum für sich.
    Jiwon wartet schon auf DG und weist den Kellner an die Gerichte die er schon vorbestellt hatte nun zu servieren. DG ist noch ganz erstaunt über soviel Luxus - also Jiwon Kaoling bestellt (scheint ein typischer Schnaps zu sein), fragt DG ob er nicht noch Auto fahren müsse, dieser grinst nur und meint das DG diesen später trinken werde.
    DG fragt schließlich was der Grund ihres Treffens ist Jiwon erklärt ihm nun bereitwillig das seine Schaffenskrise daran liegt, dass er schon länger keinen Sex mehr hatte und er keine Inspiration mehr für seine Show hat, DG ist etwas beschämt über soviel Offenheit. Jiwon bittet DG schließlich um seine Unterstützung zur Lösung des Problems, DG steht auf dem Schlauch und Jiwon spricht es schließlich offen aus, er möchte mit ihm Sex haben. DG hat eine etwas lange Leitung, sein erstauntes wie bitte scheint man auch noch in der Nachbarschaft hören zu können ^^
    DG ist immer noch erschrocken, mit hochroten Kopf brüllt er "Sex" heraus, derselbe Moment in dem der Keller das Essen servieren will, Jiwon weist den erstarrten Kellner an es abzustellen und dieser entschwindet schleunigst. Jiwon ist etwas stinkig, er hatte extra einen privaten Raum bestellt um das Thema abgeschieden zu besprechen aber DGs Reaktion hat das zunichte gemacht.
    DG kann es immer noch nicht fassen, Jiwon gibt sich relaxt und begründet es sachlich und redet ihm gut zu, DG fällt ein das dieser ihm vor einiger Zeit gesagt hat, dass er nichts mit unwissenden Partner zu tun haben möchte und fragt nochmal nach, Jiwon erklärt ihm schließlich, dass wenn sie sich darauf einigen das DG nicht insgeheim erwartet das mehr als nur Sex daraus werden könnte er darüber hinweg sehen wird. DG fragt nach was geschieht wenn er ablehnt, Jiwon ist gedanklich etwas verzweifelt, schließlich ist DG derzeit der einzige der ihn anregen kann, behauptet gegenüber DG aber das er sich dann eben wen anders suchen würde. Sollte DG mit den Konditionen einverstanden sein, soll er ein Gläschen Kaoliang trinken, DG ist immer noch unsicher und blickt auf das eingeschenkte Glas. Tbc

    Ich muss immer aufpassen statt Jiwon nicht Alex zu schreiben, das ist echt verhext, der BJ Nick ist irgendwie griffiger XD


  18. #18
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 9:

    DG erwacht angezogen auf einem Hotelbett während im Hintergrund eine Dusche läuft, er wird langsam klarer und sich fragt was passiert ist, da tritt Jiwon aus der Dusche und fragt ihn ob er wieder ansprechbar ist.
    In dem Moment erinnert sich DG was im Restaurant passiert ist: statt einfach das Glas mit dem Alkohol zu trinken hat er sich den kompletten Krug geschnappt und leer getrunken, selbst Jiwon war geschockt darüber da der Schnaps wohl recht hochprozentig war. Jedenfalls ist DG danach ordentlich angetrunken, obwohl Jiwon ihn sofort Richtung Kasse/Ausgang lotsen will um weitere Peinlichkeiten zu vermeiden fängt DG an der Kasse an zu kichern und fragt lallend ob sie denn nun Sex haben werden XD
    Jiwon hat ihn dann in das nächste Hotel bugsiert auf dem Bett geparkt und erst mal geduscht...
    Jiwon beschwert sich nun das DG 30 Minuten selig geschlummert hat aber da er nun wieder wach sei möge er duschen gehen. Als DG fragt weshalb erinnert in Jiwon daran das er zugestimmt hat das sie beide Sex haben werden, DG versucht sich nun raus zu reden aber Jiwon lässt nicht locker und letztendlich verschwindet DG in die Dusche.
    Auch nach der Dusche ist er noch unsicher ob das wirklich passiert, schüchtern steht er danach in einem Bademantel gehüllt vor Jiwon, dieser ruft ihn zu sich und erinnert ihn daran das er niemanden davon erzählen sollte und das er ihn nicht mit Samthandschuhen trotz Unerfahrenheit anfassen wird, DG stimmt zu.
    Jiwon zieht ihn auf den Boden und drängt ihn zu einem Bj, DG hat davon verständlicherweise keine Ahnung und Jiwon musst nachhelfen, stellt aber später grinsend fest das DG das Ganze offenbar erregt hat. Er zieht ihn zu sich aufs Bett und hilft ihm den Bademantel auszuziehen, er fragt nochmal nach ob DG sich überall gereinigt hat und zerreisst Profi-mässig mit seinen Zähnen ein eingeschweisstes Kondom (ähnliche Szene gab es z.B. auch in dem Manga "Touch my jackass" - jedenfalls sehen beide recht sexy aus), DG registriert das es langsam "ernst" wird und erschrickt darüber das Jiwon sofort loslegt, dessen Blick sieht recht selbstgefällig aus in dem Moment... tbc


  19. #19
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 10:

    Der erschreckte DG kickt Jiwon schließlich vom Bett mit dem Hinweis das er ihm weh tut (erstaunlich das sich keiner verletzt dabei in Anbetracht ihrer Position zu dem Zeitpunkt XD). DG entschuldigt sich gleich aber sagt mehrfach das es einfach geschmerzt hat, während Jiwon sich übellaunig beschwert das er ihn trotzdem nicht hätte in den Bauch treten müssen. Er schimpft sich in Gedanken das das genau der Grund ist weshalb er nichts körperliches mit jemanden haben möchte der unerfahren ist, ihm fällt aber schließlich ein wie es bei ihm war (Feststellung: er war auch damals schon der Aktive Part, sein Gegenüber aber offensichtlich erfahren genug um ihm zu erklären was er tun muss). Er überlegt kurz und benutzt dann das freundlicherweise vom Hotel zur Verfügung gestellte Gel um DG langsam einzustimmen.
    Das Ganze scheint er dann wohl richtig zu machen denn DG kommt eindeutig in Stimmung und nach einem etwas ruppigen Kuss startet der zweite Anlauf der Beiden ziemlich erfolgreich. Die Beiden nutzen die Zeit im Hotel ausgiebig...
    Irgendwann später wacht DG im Hotelbett auf und stellt fest das Jiwon zwischenzeitlich schon gegangen ist. tbc


  20. #20
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 11:


    DG verfolgt einmal mehr BJ Alex Sendung, dieser ist extrem aufgekratzt und lässt durchblicken das er Sex hatte, was der Grund für seine überschäumende gute Laune ist.
    Selbst DG muss zugeben das er am Bildschirm sehr glücklich aussieht XD
    Er erinnert sich daran wie verwirrend und aufregend das erste "körperliche Zusammentreffen" mit Jiwon war und das es wohl deshalb ein schönes Erlebnis war weil es mit der Person die er sich für das "erste" Mal gewünscht hatte war. Allerdings ist ihm auch bewusst das Jiwon das Ganze unpersönlich halten will da er ihn ja danach alleine im Hotel gelassen hatte, DG ist ganz verwirrt das jemanden wie ihm so etwas passiert ist. Während er nachdenklich die Show verfolgt fragt er sich wie er zukünftig sich an der Uni gegenüber Jiwon verhalten soll.
    Am nächsten Tag sitzen beide zufällig in einer Vorführung im selben Raum, DG starrt schwärmend Jiwons Rücken an was diesem auffällt und ihm schließlich eine Nachricht auf dessen Handy schickt das sie sich beide später treffen sollten. Während DG völlig aus dem Häuschen ist schreibt Jiwon noch eine weitere Nachricht, er solle ihn nicht so anstarren XD
    Nach dem Ende der Vorführung verlassen alle langsam den Raum während DG sich Richtung Jiwon bewegt wird dieser von mehreren Mitstudentinnen abgefangen mit der Bitte mit ihnen Mittag zu essen, Jiwon löst sich mit dem strahlendsten Lächeln von der Gruppe mit dem Hinweis das er mit DG schon zum Essen verabredet ist. Dieser ist zwar verwundert lässt sich aber nicht zweimal bitten, Jiwon legt einen Arm um seine Schulter und dirigiert ihn aus dem Raum, während des Laufes kommen sie an Jiwons Freunden (einschließlich dem unangenehmen Lee Kang-Hun) vorbei die ihn auch zum Essen überreden wollen, aber Jiwon lehnt auch hier ab, Kang-Hun findet das Ganze aber merkwürdig da Jiwon und DG eigentlich nie etwas miteinander zu tun haben...
    Schließlich kommen Jiwon und DG am Sprechzimmer des Schülerrats an zu dem Jiwon einen Schlüssel hat, DG fragt was sie hier machen und Jiwon zieht ihn zu sich und sagt ihm das er es jetzt "mit ihm tun wolle". DG ist geschockt und versucht sich rauszureden, Jiwon lässt aber nicht locker, es sei ein sicherer Ort es habe kaum jemand den Schlüssel...
    DG erinnert ihn daran das er das mit Ihnen doch geheim halten wolle aber als Jiwon ihm ins Ohr flüstert er solle ihm vertrauen und seinen vollen Namen dabei ausspricht (was ein Klischee aber immer wieder schön anzusehen ^^) scheint DG keine Argumente mehr zu haben. tbc


  21. #21
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 12:


    Jiwon und DG sitzen auf der Couch im Sprechzimmer und während sie sich küssen, fängt Jiwon an DG auszuziehen. DG ist immer noch unsicher ob sie wirklich an diesem Ort gemeinsam "Spass" haben sollten aber Jiwon versichert ihm das sie nicht ertappt werden können, weil es nur zwei Schlüssel gebe, einen habe er und der andere werde selten von seinen Ratskollegen ausgeliehen. Und selbst wenn jemand vermuten würde das der Raum dafür genutzt worden wäre, würde ihn niemand verdächtigen da sie nur seine perfekte Fassade kennen würden. Jiwon findet das Ganze aufregend und DG lässt sich schließlich dazu überreden. Jiwon zögert nicht und bringt DG recht schnell in Erregung während er ihn fragt wie er ihr letztes Treffen, speziell im Hotel gefunden habe. DG ist von dem Ereignis noch beschämt und möchte nicht darüber sprechen, Jiwon bleibt aber unerbittlich XD so das DG am Ende zugeben muss das es ihm gefallen hatte. Während Jiwon perfekt vorbereitet wie immer ein Kondom aus seiner Tasche zieht traut sich DG nachzufragen ob es Jiwon denn gestern auch gefallen habe, dieser weicht aber aus (was DG ärgert XD) Jiwon nutzt dessen Gedankengang lieber um über DG herzufallen, während dieser vor lauter Aufregung sich nicht entspannen kann. Als die Stimmung zwischen Beiden doch langsam aufkommen zu scheint klopft es an der Tür, Jiwon und DG schauen sich entsetzt an als jemand nachfragt ob sich jemand im Zimmer aufhalte. Wir sehen draussen u.a. den nervtötenden Lee Kang-Hun stehen...tbc

    Geändert von Shima (15.07.2018 um 21:55 Uhr)

  22. #22
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 13:


    Lee Kang-Hun und ein weiterer Mann stehen immer noch vor dem Sprechzimmer in dem Jiwon und DG eigentlich "zur Sache" gehen wollten. Einer der Beiden bemerkt das der Raum offenbar von innen verschlossen ist und sie den Ersatzschlüssel holen müssten. Kang-Hun will aber nicht nachgeben, da ja offensichtlich jemand drin sein muss, er klopft und rüttelt an der Tür - drinnen hält Jiwon dem verschreckten DG den Mund zu damit dieser sich nicht durch ein Geräusch verraten kann. Dabei löst er sich langsam von DGs Körper und die Beiden draußen beschließen nun doch den Ersatzschlüssel zu holen. In Windeseile haben Jiwon und DG sich angezogen und räumen schleunigst den Raum. DG macht Jiwon Vorwürfe das doch keiner zu dem Raum hätte kommen sollen, aber Jiwon gibt zu das es sich dann wohl geirrt habe weil er sonst den Raum nie benutzen würde (da hat wohl jemand nicht mit seinem Gehirn gedacht XD).
    Kang-Hun und sein Begleiter holen derweil den zweiten Schlüssel und er fragt nochmal nach ob irgendjemand sich den Schlüssel heute schon mal geholt hätte, aber die Dame am Empfang verneint das. Als die Beiden zurück am Zimmer sind stellen sie erstaunt fest das die Tür nun weit offen steht, Kang-Huns Begleiter flitzt erst mal zum WC (die Aufregung darüber scheint ihre Wirkung getan zu haben) und der nervige Kang-Hun betritt den Raum. Er bemerkt einen merkwürdige Geruch im Raum XD und als er die Polster der Couch unbewusst abwischt hat er plötzlich etwas an der Hand kleben *hüstel* der Typ muss auch noch dran riechen und registriert nun was das ist...
    Als sich später Jiwons Gruppe einschließlich Kang-Hun zum üblichen Essen treffen, muss dieser natürlich gleich von seinem Erlebnis berichten, vorallem wohl auch um den möglichen Verantwortlichen ausfindig zu machen. Kang-Hun hat sogar ein Foto vom Polster der bedröppelten Couch auf seinem Smartphone und zeigt es Jedem ungewollt und macht ganz deutlich um was es sich da handelt XD
    Jiwon hat seine seriöse Fassade einmal mehr aufgesetzt und spielt - neben den ganzen anderen Verdächtigen - den Unschuldigen. Die Gruppe ist deutlich pikiert und weist Kang-Hun an nicht so laut zu sprechen, sie können nicht wirklich glauben was er da erzählt. Sie fragen schließlich was Seung-Gyu (der namenlose Begleiter, Bild folgt beim nächsten Mal, die Figur hat kaum Auftritte) zu der Sache meint, da er ihn ja begleitet hatte. Dieser gibt verständlicherweise an nichts genaues zu wissen. Die Gruppe betrachtet nun näher das Foto und rätselt ob es nicht etwas anderes sein könnte und wenn, wer es gewesen ist. Kang-Hun platzt nun endgültig der Geduldsfaden er fragt Jiwon direkt da er ja auch einen Schlüssel hat, ob er es nicht gewesen ist. Die anderen aus der Gruppe ziehen Kang-Hun auf, Jiwon würde so etwas niemals tun usw. und Jiwon selbst bleibt völlig gelassen und erinnert Kang-Hun das er doch mit DG zu Mittag gegessen habe und damit nicht im Raum gewesen sein könne. Kang-Hun ist ausser sich und geht vor die Tür um zu rauchen, die Gruppe glaubt nicht an seine Geschichte, aber während Jiwon dem Unruhestifter nachdenklich nachsieht und gedanklich beschließt den Raum nicht mehr für Sex zu benutzen schwört Kang-Hun rauszufinden wer ihn mit dieser Geschichte im schlechten Licht hat da stehen lassen. tbc

    Geändert von Shima (21.07.2018 um 18:03 Uhr)

  23. #23
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 14:

    Wir starten bei DG im Badezimmer, er macht sich immer noch Gedanken über das missglückte Geschehen mit Jiwon im Sprechzimmer (siehe Kapitel 12/13) - übrigens guckt er dabei in den Spiel, man sieht einen Bissabdruck auf seiner Schulter XD -. Auch auf der Arbeit (Cafe) ist er deswegen noch niedergeschlagen und seufzt vor sich hin, Chanwoo kann das irgendwann nicht mehr mit ansehen, er versucht rauszukriegen was DG beschäftigt und bietet ihm verschiedenes an um seine Laune zu heben, u.a. ihm einen Mocha Latte zuzubereiten (laut ihm ist das DGs Lieblingsgetränk im Cafe).
    Wen es interessiert

    hier eins von vielen Rezepten die das Netz dazu ausspucken -> https://www.nespresso.com/recipes/de...cca-latte.html


    DG lehnt alles ab aber Chanwoo ist nicht gewillt aufzugeben, er krallt sich in die Uniform von DG als dieser sich abwenden will, dabei kommt die Bissspur auf DGs Schulter zum Vorschein. Chanwoo ist im ersten Moment perplex, sein unschuldiger Freund hat Sex gehabt?! dann ist er aber begeistert und gratuliert ihm zu dem Erlebnis und will nun alles wissen. DG muss sich dem vor Neugierde überschäumenden Chanwoo schließlich geschlagen geben und gesteht das er mit jemanden eine Sexpartnerschaft eingegangen ist. Darüber ist Chanwoo überhaupt nicht schockiert sondern versucht DG alle möglichen Tipps zu geben was wichtig ist - sehr zum Leidwesen der im Cafe sitzenden Gäste XD - später wird er wieder ernst und bietet seinem Freund an für ihn da zu sein wenn er Fragen hat. DG überlegt kurz und schildert ihm schließlich das Missgeschick vom letzten Mal und das er Angst hat das sein Partner zukünftig ihn wieder dazu drängen könnte Sex an einem riskanten Ort zu haben. Chanwoo gibt ihm den Rat sich das nicht gefallen zu lassen, sondern das nächste Mal selbst einen Ort vorzuschlagen, DG ist einmal mehr sehr naiv, auf diese Idee war er gar nicht selbst gekommen und ist sich unsicher ob er das tun kann. Chanwoo bestärkt ihm aber darin und DG will es versuchen.
    Später treffen sich Jiwon und DG in einer Tiefgarage, Jiwon möchte erst essen gehen und DG wagt sich nun zu fragen ob es einen speziellen Ort gibt an dem sie diesmal "es" tun werden. Jiwon blättert auf seinem Smartphone Display und gibt an es noch nicht entschieden zu haben, also nimmt DG seinen Mut zusammen und fragt ob sie nicht zu Jiwon nach Hause gehen könnten. Dieser ist zuerst überrascht, reagiert aber dann mit einem recht ablehnenden "Nein". tbc


  24. #24
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 15:


    Wir steigen wieder in der Szene ein in der DG Jiwon fragt ob sie diesmal nicht zu ihm nach Hause gehen könnten um Sex zu haben. Jiwon weist die Idee von sich und sagt ihm klar das das keine Option ist. DG hatte schon damit gerechnet und will so leicht nicht aufgeben also erinnert er ihn daran was im Sprechzimmer passiert ist (siehe Kapitel 12/13). Jiwon versucht sich raus zu reden und meint es hätte ja soweit geklappt, DG lässt sich das nicht gefallen und verrät ihm das er trotz seiner Bedenken es dort zu tun eingewilligt hatte dafür aber beinahe erwischt worden wäre, deswegen wolle er diesmal einen Platz aussuchen. Jiwon ist über soviel Beharrlichkeit erstaunt und fragt ihn ob er die Rede einstudiert hätte (was DG tatsächlich getan hat XD), schließlich lässt er sich aber tatsächlich erweichen allerdings ist sein Zeitfenster begrenzt, da er offenbar von daheim seine Show überträgt. Als sie vor dem Haus ankommen stellt DG fest das Jiwon ziemlich edel wohnt, als sie in einer der oberen Etagen mit dem Aufzug ankommen scheint Jiwon etwas einzufallen, er stürmt aus dem Aufzug und bittet DG kurz vor der Wohnung zu warten. DG ahnt das Jiwon seine Wohnung schnell aufräumt aber der Anblick von innen zeigt dann nur eine sehr geräumige Wohnung (was Jiwon wohl in aller Eile weggeräumt hat? XD) und DG fragt ihn ob er das mit seiner Show finanziere, was Jiwon verneint. Die Wohnung wird offenbar von seiner Familie gesponsert. DG lobt ihn das es sehr sauber sei und wundert sich das es nicht mal nach Rauch rieche, aber Jiwon raucht wohl nur E-Zigaretten daheim was DG etwas erschüttert da er damals in seiner Wohnung ungeniert geraucht hatte (Kapitel 2 in etwa). Jiwon scheint gut gelaunt zu sein weil er DG schließlich anbietet ihm den Raum zu zeigen in dem er seine Show aufnimmt, DG ist hin und weg und setzt sich u.a. kurz die Maske von "DJ Alex" auf. Er ist so aus dem Häuschen das Jiwon es schon bereut es ihm gezeigt zu haben und ihn schleunigst aus dem Raum zerrt. Jiwon kann nicht fassen wie glücklich DG über die Aktion ist und fragt ihn ob er sich wirklich so darüber freue, was dieser mit einem lächelnden - Ja, ich liebe es - beantwortet, Jiwon ist völlig erstaunt über soviel unschuldige Begeisterung. Er überspielt das indem er ihn sofort in sein Schlafzimmer bugsiert und ihn daran erinnert das er noch eine Sendung heute aufnehmen müsse, sie also nicht allzu viel Zeit hätten. Er küsst DG und drückt in langsam aufs Bett runter. Dieser stellt in Gedanken fest das er im Moment der einzige Fan ist der Jiwon/BJ Alex privat kennt und das ihn das glücklich macht. tbc


  25. #25
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    3.249
    Kapitel 16:


    Jiwon hat keine Zeit verloren und hat DG als bereitwilliges Opfer nackt vor sich im Bett liegen. Er amüsiert sich darüber das dieser empfindlich auf Reize an seinen Nippel reagiert XD (irgendwie ein Klischee, kommt jedenfalls häufiger in BL zur Sprache...). DG ist darüber beschämt und gibt Jiwon gedanklich für seinen Zustand die Schuld weil er seine Blicke so erregend findet, dieser lässt DG nicht zur Ruhe kommen und gibt weiter den Ton im Bett an. Der arme DG ist später so fertig das er im Bett einschläft. Jiwon lässt ihn gewähren, ahnt aber nicht das DG so fertig ist das das mehr als ein kleines Nickerchen wird. Später sieht man den in Bademantel bekleideten Jiwon vor seinem Bett stehen, DG schläft immer noch was Jiwon mit einem entnervten Seufzer quittiert und ihn offenbar mit einem Handtuch reinigt.
    Irgendwann in der Nacht wird DG schließlich wach, er schreckt hoch und stellt fest das es schon sehr spät ist. Ebenso das sein Körper sauber ist XD und als er das Handtuch neben sich liegen sieht ahnt er das Jiwon das übernommen hat für ihn, auch wenn er es nicht wirklich fassen kann. Als er schließlich angezogen ist und Richtung Toilette laufen will bleibt er vor Jiwons "Aufnahmeraum" stehen, er hört dessen Stimme und erkennt das dieser schon dazu übergegangen ist seine nächste Sendung zu streamen. tbc


Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •