Seite 8 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 176 bis 200 von 247
  1. #176
    Das ist ja das Schlimme. Er ist dumm, er hört auf niemanden, bringt aber alle in die Gefahr eines 3. Weltkrieges. Na schönen Dank auch. Wenn den einer aus Versehen abknallt, würde ich nicht trauern. Es wäre sogar ironisch angesichts seines Bündnisses mit der Waffen-Lobby in Amerika.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  2. #177
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Also gut... Trump kündigt den Vertrag mit Iran.
    Damit löst Trump ein Wahlversprechen ein.

    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Und dann ein saudummer Präsident, der das nicht kapiert mitten drin
    Man sollte sich doch erst einmal schlau machen, bevor man solch ein Urteil fällt.

    In einer ersten Stellungnahme machte u.a. auch Bob Corker, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im US-Senat deutlich, dass die Verhandlungen an der sogenannten Sunset Clause gescheitert waren.

    Wie JCPOA-Experte David Albright, Leiter des Institut für Wissenschaft und internationale Sicherheit (ISIS), gegenüber WELT sagt, waren es vor allem die Deutschen, die bei diesem Thema auf der Bremse standen.

  3. #178
    Bitte Quellenangabe!

    Außerdem finde ich so ein Wahlversprechen schon idiotisch.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  4. #179
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    28.927
    Blog-Einträge
    43
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    Man sollte sich doch erst einmal schlau machen, bevor man solch ein Urteil fällt.

    In einer ersten Stellungnahme machte u.a. auch Bob Corker, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses im US-Senat deutlich, dass die Verhandlungen an der sogenannten Sunset Clause gescheitert waren.
    Bullshit und Bullshit. Was ist denn besser? 0 Jahre mit Frieden im Nahen Osten oder 10 Jahre mit Frieden im Nahen Osten? 10 Jahre Zeit, um ein Nachfolgeabkommen zu verhandeln, oder 0? Für mich ist 10 immernoch mehr als 0. Aber bei einer Null als Präsidenten wundert es mich nicht weiter, dass er es nicht kapiert. Alles andere, was nun vorgeschoben wird, ist doch nur Bullshit Bingo. Mehr ist es nicht. Er ist nur und ausschließlich darin bestrebt alles, was Obama gemacht hat, auszulöschen. Alles Andere ist nur vorgeschoben.

    Und wir stehen kurz vor einem Krieg. Schaut doch die Nachrichten an. Ich bin mir jedenfalls nicht sicher, wer nun zuerst auf den Golanhöhen angegriffen hat. Die Geschichte wird es erst zeigen. Aber es ist bezeichnend, dass Netanjahu rumzündelte kurz vor der Entscheidung mit Beweisen, die keine waren, weil Jahre alt und nicht mehr gültig. Und Trump darauf rein fiel.

  5. #180
    Zitat Zitat von Elena M Beitrag anzeigen
    Bitte Quellenangabe!
    Nö. Soll laut Bernd alles Bullshit sein.

    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Bullshit und Bullshit. Was ist denn besser? 0 Jahre mit Frieden im Nahen Osten oder 10 Jahre mit Frieden im Nahen Osten? 10 Jahre Zeit, um ein Nachfolgeabkommen zu verhandeln, oder 0? Für mich ist 10 immernoch mehr als 0. Aber bei einer Null als Präsidenten wundert es mich nicht weiter, dass er es nicht kapiert. Alles andere, was nun vorgeschoben wird, ist doch nur Bullshit Bingo. Mehr ist es nicht. Er ist nur und ausschließlich darin bestrebt alles, was Obama gemacht hat, auszulöschen. Alles Andere ist nur vorgeschoben.
    Ja,ja. Na klar. Und Obama "der Gute" hat alles richtig gemacht: Obama-Vermächtnis

  6. #181
    Mitglied Avatar von HeidemannJunior
    Registriert seit
    07.2016
    Ort
    Gumpenweiler
    Beiträge
    163
    Zitat Zitat von Zauberland Beitrag anzeigen
    Ich würde nie einen BMW kaufen wegen der, lange geleugneten und später heruntergespielten, Verstrickungen der Famillie Quandt mit dem dritten Reich.

    Könnte jemanden eh durchaus schwerer fallen, der bereits weder Scanner, Handy (habe ich auch nicht, aber aus reiner Überzeugung), Dig.-Kamera, Drucker, ... also die heutigen Dinge der mehr oder weniger reinen Notwendigkeit usw., usf. besitzt.

  7. #182
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    28.927
    Blog-Einträge
    43
    Das Gatestone-Institut als Rechtsgerichtetes Medium, das immer wieder mit Fake-Meldungen um sich wirft als Quelle anzugeben ist durchaus mutig. Hast Du auch noch was Neutrales?

    https://en.wikipedia.org/wiki/Gatestone_Institute

  8. #183
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.336
    Ich würde mir keinen BMW kaufen, weil das einfach Dreckschleudern sind und die Preise für die Autos in keiner Relation zum wirklichen Nutzen stehen. Deutsche Autos werden im Ausland billiger verkauft als den deutschen Kunden, das ist eine Sauerei, daher käme ich nie auf die Idee mir einen deutschen Wagen zuzulegen. VW sieht den deutschen Kunden auch nur als dummen Zahler, der mit einem Software Update abgespeist wird, weil es die Politik so will, der US Kunde wird großzügig entschädigt, weil man vor der US Justiz noch richtig Angst hat, dem Deutschen den Stinkefinger.
    Geändert von Raro (11.05.2018 um 13:49 Uhr)

  9. #184
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Hast Du auch noch was Neutrales?
    Die Süddeutsche sollte wohl neutral genug sein? Chaotischer-Hegemon

  10. #185
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Ich würde mir keinen BMW kaufen, weil das einfach Dreckschleudern sind und die Preise für die Autos in keiner Relation zum wirklichen Nutzen stehen. Deutsche Autos werden im Ausland billiger verkauft als den deutschen Kunden, das ist eine Sauerei, daher käme ich nie auf die Idee mir einen deutschen Wagen zuzulegen. VW sieht den deutschen Kunden auch nur als dummen Zahler, der mit einem Software Update abgespeist wird, weil es die Politik so will, der US Kunde wird großzügig entschädigt, weil man vor der US Justiz noch richtig Angst hat, dem Deutschen den Stinkefinger.
    Der Verbraucherschutz in Deutschland ist noch arg verbesserungsbedürftig.

  11. #186
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    28.927
    Blog-Einträge
    43
    Also Apache, wollen wir mal rekapitulieren: Ich sage: Trump ist doof und macht alles falsch. Du sagst: Aber Obama war auch Scheiße.

    Ich habe nie gesagt, dass Obamas Politik im Nahen Osten die Richtige war. Er hat da viel falsch gemacht. Aber immerhin hat er den Iran-Deal hinbekommen. Und zumindest einen Grundstein dafür gelegt, dass man weiter verhandeln kann.

    Trump wirft diesen Grundstein um und wie immer kommt nichts nach. Er zertrampelt einfach nur alles.

    Und damit sind wir beim Whataboutism. Trump baut Mist und statt es zu erklären oder einfach auch nur Scheiße zu finden, kommen seine Verteidiger an und meinen: "Naja und, aber der und der und der hat auch Mist gebaut." Und das ist schlicht und ergreifend eine unglaublich dumme Argumentation. Weil sie nur ablenkt und nicht die Fehler des Trumpeltiers zum Thema macht.

    Gib doch einfach zu, dass Trumps Entscheidung die Dämlichste in seiner ganzen Amtszeit war. Und gut. Man kann dann immernoch darüber diskutieren, wie man es besser machen könnte, wie der nahe Osten stabilisiert werden könnte. Ohne Whataboutism. Ohne Ablenkung vom wahren Übel: Trump.

  12. #187
    Zitat Zitat von Bernd Glasstetter Beitrag anzeigen
    Gib doch einfach zu, dass Trumps Entscheidung die Dämlichste in seiner ganzen Amtszeit war. Und gut. Man kann dann immernoch darüber diskutieren, wie man es besser machen könnte, wie der nahe Osten stabilisiert werden könnte. Ohne Whataboutism. Ohne Ablenkung vom wahren Übel: Trump.
    Was ist bisher passiert? Die USA sind aus dem Abkommen ausgestiegen. Nicht mehr und nicht weniger.

    Das Abkommen dient einzig und allein dazu, den Iran möglichst lange von Atomwaffen fernzuhalten.

    Vielleicht hat Trump - was wir beide nicht wissen - einen Plan B. Irgendetwas hat er in der Hinterhand (siehe Nordkorea).

    Einfach mal abwarten.

    P.S.: Das wahre Übel ist nicht Trump. Das ist George W. Bush. Durch seine politischen, bzw. kriminellen Entscheidungen ging daraus - unterstützt durch den Iran - der IS hervor.

  13. #188
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    P.S.: Das wahre Übel ist nicht Trump. Das ist George W. Bush. Durch seine politischen, bzw. kriminellen Entscheidungen ging daraus - unterstützt durch den Iran - der IS hervor.
    Diese Aussage zeugt von deiner völligen Ahnungslosigkeit. Der IS und der Iran sind Feinde da sie konkurrierende Ideologien vertreten.

  14. #189
    Auf deine dummdreisten Kommentare haben wir hier auch gewartet.

    Das Regime in Teheran hat den schiitisch-sunnitischen Bürgerkrieg angefacht, dem der IS entsprang. Sonst noch Fragen?

  15. #190
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Ich würde mir keinen BMW kaufen, weil das einfach Dreckschleudern sind und die Preise für die Autos in keiner Relation zum wirklichen Nutzen stehen. Deutsche Autos werden im Ausland billiger verkauft als den deutschen Kunden, das ist eine Sauerei, daher käme ich nie auf die Idee mir einen deutschen Wagen zuzulegen. VW sieht den deutschen Kunden auch nur als dummen Zahler, der mit einem Software Update abgespeist wird, weil es die Politik so will, der US Kunde wird großzügig entschädigt, weil man vor der US Justiz noch richtig Angst hat, dem Deutschen den Stinkefinger.
    Ja, was Entschädigungen angeht, kann man besser in Amerika leben. Die Deutschen kriegen schon von der Justiz einen Tritt in den Ar...
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  16. #191
    Zitat Zitat von DER LETZTE APACHE Beitrag anzeigen
    Das Regime in Teheran hat den schiitisch-sunnitischen Bürgerkrieg angefacht, dem der IS entsprang. Sonst noch Fragen?
    Ja.

    Erzähl doch mal WIE der Iran das gemacht haben soll? Müsstest du doch wissen?

  17. #192

  18. #193
    Achso .... du hast deine Erkenntnisse also aus einem Kommentar aus der amerikafreundlichen "Welt", geschrieben von Alan Posener, einem dem amerikanischen Neokonservatismus á la Trump, nahestehenden Journalisten. Warum wundert es mich nicht, dass Posener die Schuld für den Aufstieg des IS natürlich nicht vordringlich bei den USA sieht?

  19. #194
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    28.927
    Blog-Einträge
    43
    http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1208563.html

    Und es wird mal wieder "Thoughts and Prayer" geben und ansonsten die Forderung der NRA, dass Lehrer sich bewaffnen sollen.

  20. #195
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    11.326
    Hätte jeder Schüler ein Maschinengewehr gehabt, dann wäre das nicht passiert. Da muss aufgerüstet werden. Einfache Lösung.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  21. #196
    Trumps Worte:

    "Meine Regierung ist dazu entschlossen, alles in unserer Macht stehende zu tun, um unsere Schüler zu beschützen, unsere Schulen zu sichern und Waffen aus den Händen derer fernzuhalten, die eine Gefahr für sich und andere darstellen."
    Wirklich? Dann soll er das mal beweisen und endlich die Waffengesetze verschärfen, aber sooo hat er das natürlich nicht gemeint, ist ja klar, nee!
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  22. #197
    Schräger Admin Avatar von Bernd Glasstetter
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Waldshut-Tiengen
    Beiträge
    28.927
    Blog-Einträge
    43
    Ich habe gestern die erste rote Karte meines Schiedsrichterlebens zeigen müssen. Das war bei einem Grümpelturnier und zwar weil ich nach einer Entscheidung von einem Spieler gestoßen wurde. Wäre es ein Ligaspiel gewesen, wäre es abgebrochen worden.

  23. #198
    Mhm!
    1. Was ist ein Grümpelspiel?
    2. Warum wäre ein Ligaspiel abgebrochen worden?

    Wobei die rote Karte finde ich berechtigt. Den Schiedsrichter anrempeln, nur weil einem eine Entscheidung nicht passt, geht ja nun gar nicht.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  24. #199
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Gummizelle
    Beiträge
    8.827
    Berechtigt oder nicht, können wir nicht beurteilen. Erstmal die Videobeweise der Spielermütter abwarten und auswerten.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  25. #200
    Zitat Zitat von frank1960 Beitrag anzeigen
    Berechtigt oder nicht, können wir nicht beurteilen. Erstmal die Videobeweise der Spielermütter abwarten und auswerten.
    Witzbold!
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

Seite 8 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.