Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Gedankenblase

  1. #1
    Junior Mitglied Avatar von Luiza
    Registriert seit
    02.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    15

    Lightbulb Gedankenblase

    Guten Morgen in die Runde.
    Nachdem für das erste Bild noch keine richtige Entscheidung gekommen ist, hab ich ein zweites fertig und es muss eine Gedankenblase her. Für gewöhnlich gehen Gedankenblasen ja nach oben, aber hier scheint mir der Platz nicht ganz geeignet. Was denkt Ihr so?

    Danke jetzt schon für einen Gedankenanstoß :-)



    Viele Grüße und feinen Start in die Wochenmitte♥

    Luiza

  2. #2
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.047
    Warum brauchst du eine Gedankenblase?
    Ich finde das Bild mit der Haltung spricht für sich, jeder sieht, dass er nachdenkt.
    Wenn du unbedingt eine haben willst musst du oben das schöne Muster zerstören, wäre schade.

  3. #3
    Junior Mitglied Avatar von Luiza
    Registriert seit
    02.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    15
    ...er hat einen verzweifelten Spruch auf den Lippen, das wollte ich unbedingt festhalten...
    So gefällt es mir auch am besten, aber für ein Werkstattcomic sollte vielleicht Text rein... Oder ich mach die Gedankenblase zum Asklappen 8-)

  4. #4
    Mitglied Avatar von Remory
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.419
    Mach die Blase doch oben rechts in die Ecke. Da ist doch ausreichend Platz und das Muster links würde auch in diese Richtung zeigen.

  5. #5
    Junior Mitglied Avatar von Luiza
    Registriert seit
    02.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
    Mach die Blase doch oben rechts in die Ecke. Da ist doch ausreichend Platz und das Muster links würde auch in diese Richtung zeigen.
    ...hmmmmm, oben rechts sieht so gequetscht aus. Es sind 15-18 Wörter...

  6. #6
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.047
    Also dann würde ich das Bild erweitern.
    Oder du verzichtest auf das Muster oben links.

  7. #7
    Ich finde auch dieses Bild wieder klasse… und bin der Meinung, dass vom gestalterischen Standpunkt aus jeglicher Eingriff oberhalb der Tischkante viel mehr schadet, als selbst die beste Denkblase jemals nutzen könnte…

    Aber: Wer sagt denn, dass Gedanken in Comics immer in so einer Denkwolke á la „Lustige Taschenbücher“ gerahmt werden müssten? M. E. haben die traditionellen Formen des Comics an sich in letzter Zeit doch sehr viel von ihrer früheren Verbindlichkeit verloren. Es ist doch gar nichts Besonderes mehr, wenn ein Text, der Gedanke ist, einfach irgendwo im Bild steht… und genau so würde ich es in Deinem Fall auch machen: Ich würde die grafischen Formen links unten (in denen ich ehrlich gesagt überhaupt nichts erkenne) zu einer etwas grösseren Schwarzfläche zusammen ziehen… und den Gedankentext dann einfach in Weiss dort hinein setzen.

    WENN ich einen machen wollte.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Zwoelefant
    Registriert seit
    01.2017
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    586
    Das Ganze klingt für mich nach Schadensbegrenzung. Im Idealfall sollte man die Blase wohl schon einplanen und das Bild entsprechend drumherum machen...

    Ich schlage vor das Bild so zu lassen. Da der Text ja doch länger ist könntest du ihn doch alleinstehend auf eine zweite Seite geben, die neben dem Bild steht. Dann bleibt das Bild so wie es ist und der Großteil der Betrachter versteht, dass Text und Bild zusammengehören. Da brauchst du nicht einmal eine Gedankenblase machen.

  9. #9
    Junior Mitglied Avatar von Luiza
    Registriert seit
    02.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Also dann würde ich das Bild erweitern.
    Oder du verzichtest auf das Muster oben links.
    Hab gestern ein Paar Blasen ausgeschnitten und überlege noch. ICh glaub, meine Gedanken müssen was freier für die Sache werden 8-)

  10. #10
    Junior Mitglied Avatar von Luiza
    Registriert seit
    02.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Hyperink Beitrag anzeigen
    Ich finde auch dieses Bild wieder klasse… und bin der Meinung, dass vom gestalterischen Standpunkt aus jeglicher Eingriff oberhalb der Tischkante viel mehr schadet, als selbst die beste Denkblase jemals nutzen könnte…

    Aber: Wer sagt denn, dass Gedanken in Comics immer in so einer Denkwolke á la „Lustige Taschenbücher“ gerahmt werden müssten? M. E. haben die traditionellen Formen des Comics an sich in letzter Zeit doch sehr viel von ihrer früheren Verbindlichkeit verloren. Es ist doch gar nichts Besonderes mehr, wenn ein Text, der Gedanke ist, einfach irgendwo im Bild steht… und genau so würde ich es in Deinem Fall auch machen: Ich würde die grafischen Formen links unten (in denen ich ehrlich gesagt überhaupt nichts erkenne) zu einer etwas grösseren Schwarzfläche zusammen ziehen… und den Gedankentext dann einfach in Weiss dort hinein setzen.

    WENN ich einen machen wollte.
    Vielen Dank♥♥♥ Ja, vielleicht hast Du sogar Recht. Ich bin da echt ungeübt und wahrscheinlich fehlt es mir an eigenem Stil und deshalb muss ich erstmal nachfragen. Vielleicht mach ich noch ein zweites, dazu gehörendes Bild und dann ist der Gedanke besser ersichtlich....

  11. #11
    Junior Mitglied Avatar von Luiza
    Registriert seit
    02.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Zwoelefant Beitrag anzeigen
    Das Ganze klingt für mich nach Schadensbegrenzung. Im Idealfall sollte man die Blase wohl schon einplanen und das Bild entsprechend drumherum machen...

    Ich schlage vor das Bild so zu lassen. Da der Text ja doch länger ist könntest du ihn doch alleinstehend auf eine zweite Seite geben, die neben dem Bild steht. Dann bleibt das Bild so wie es ist und der Großteil der Betrachter versteht, dass Text und Bild zusammengehören. Da brauchst du nicht einmal eine Gedankenblase machen.
    Danke♥♥♥ Schadensbegrenzung ist vielleicht wirklich das richtige Wort. Ich gebe mir noch bis Samstag Zeit, dann werden die Würfel fallen 8-) Hab schon das zweite was dazu kommt, angefangen, aber es ist noch unausgereift. Vielleicht erschliesst sich danach wirklich der Sinn besser.

  12. #12
    An „eigenem Stil“ fehlt es Dir ganz sicher nicht, Luiza! Ich sehe hier eher die umgekehrte Gefahr – dass es Deinem natürlichen, intuitiven Stil zum Nachteil gereichen könnte, wenn Du den mit Dingen verwässerst, die eigentlich nicht dazu gehören… nur weil Du glaubt, das tun zu „müssen“…

    Auf der anderen Seite ist es natürlich immer gut und richtig, sich weiter entwickeln zu wollen. Hmmm… vielleicht solltest Du als Erstes doch eher mit Deinem ersten Thema im Nachbarthread weiter machen. Das scheint Du mir näher an der Lösung zu sein. Möglicherweise läge ein (comicbezogener) Stil für Dich ja bereits bei einem völlig freien Arrangement einer Schreibmaschinen-Punk-Typographie mit locker eingestreuten Illustrations-Schnipseln. Wenn das z. B. bei Deinem ersten Bild (was m. E. erst einmal günstiger für eine Fusion mit Text wäre) funktioniert, könntet Du von dem zweiten Bild ja vielleicht eine Variante machen, die ebenfalls weniger „formatfüllend“, sondern eher offen und unregelmässig an den Rändern ist… um sich besser mit den Schriftelementen verbinden zu können…

    Oder Du macht es Dir wirklich GANZ einfach und denkst – wie von Zwoelefant schon angedeutet - grundsätzlich in Doppelseiten: Illustration links und Text rechts… ;-)

  13. #13
    Junior Mitglied Avatar von Luiza
    Registriert seit
    02.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Hyperink Beitrag anzeigen
    An „eigenem Stil“ fehlt es Dir ganz sicher nicht, Luiza! Ich sehe hier eher die umgekehrte Gefahr – dass es Deinem natürlichen, intuitiven Stil zum Nachteil gereichen könnte, wenn Du den mit Dingen verwässerst, die eigentlich nicht dazu gehören… nur weil Du glaubt, das tun zu „müssen“…

    Auf der anderen Seite ist es natürlich immer gut und richtig, sich weiter entwickeln zu wollen. Hmmm… vielleicht solltest Du als Erstes doch eher mit Deinem ersten Thema im Nachbarthread weiter machen. Das scheint Du mir näher an der Lösung zu sein. Möglicherweise läge ein (comicbezogener) Stil für Dich ja bereits bei einem völlig freien Arrangement einer Schreibmaschinen-Punk-Typographie mit locker eingestreuten Illustrations-Schnipseln. Wenn das z. B. bei Deinem ersten Bild (was m. E. erst einmal günstiger für eine Fusion mit Text wäre) funktioniert, könntet Du von dem zweiten Bild ja vielleicht eine Variante machen, die ebenfalls weniger „formatfüllend“, sondern eher offen und unregelmässig an den Rändern ist… um sich besser mit den Schriftelementen verbinden zu können…

    Oder Du macht es Dir wirklich GANZ einfach und denkst – wie von Zwoelefant schon angedeutet - grundsätzlich in Doppelseiten: Illustration links und Text rechts… ;-)
    ...ich glaub, Du hast Recht 8-) Ich werde bei diesem Bild mal die Finger davon lassen und es - sobald die Lieferung eintrifft - DIREKT einrahmen, dann ist es sicher. Das nächste Motiv ist gewachsen aber noch nicht spruchreif, es muss leben :-)

  14. #14
    .. ist glaub ich schon gelößt das Problem, aber eine eckige Blase (ja..) in der unteren Hälfte könnte passen .. hätte so was amerikanisches

  15. #15
    Junior Mitglied Avatar von Luiza
    Registriert seit
    02.2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von treefibet Beitrag anzeigen
    .. ist glaub ich schon gelößt das Problem, aber eine eckige Blase (ja..) in der unteren Hälfte könnte passen .. hätte so was amerikanisches
    ...amerikanisch hört sich immer wieder gut an :-) Passt zu uns :-) Aber ja, bevor ich das Bild total versaue, lasse ich es so. Das neue wächst, ist aber noch nicht fertig :-)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.