Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 42
  1. #1
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.670

    "zack" 02/2018

    Da das neue "ZACK" ab sofort im Onlineshop des Verlags zu bestellen ist (https://shop.mosaik.eu/zack/zack-224.html), möchte ich niemandem das Editorial vorenthalten:

    http://www.zack-magazin.de/index.php...tion/editorial

    Viel Spaß beim Lesen.

    EfWe

  2. #2
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.975
    Auf Tizombi und besonders Harmony (wow !) freue ich mich schon riesig, da hast Du wahrscheinlich wirklich zwei echte Comic-"Perlen" fürs ZACK an Land gezogen

    Die weiteren 6 Empire USA 2 Alben sind dagegen leider überhaupt so gar nicht mein Fall.
    Ist mir einfach viel zu wenig künstlerisch und vor allem viel zu austauschbar (Kolorierung bsw.) angelegt.
    Wie es so oft bei den schnellen Auftragsarbeiten mit diversen Teams bei solchen Themenserien in der heutigen Zeit ist

    Da wäre mir eine andere Themenserie wie bsw. Alter Ego oder noch besser die 3 fehlenden Mayam oder 2 fehlenden IAN Alben wären mir da definitiv lieber gewesen
    Geändert von Huckybear (27.01.2018 um 00:06 Uhr)

  3. #3
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.107
    Bitte Mayam und IAN bringen

  4. #4
    Mitglied Avatar von Derma R. Shell
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    65201 Wbn.
    Beiträge
    5.031
    Zu IAN:
    Ralph Meyer ist wohl der zur Zeit beste Western-Zeichner.
    Allein das Bild mit Blueberry, Lucky Luke & Co ist Weltklasse:
    http://www.dargaud.com/index.php/Le-...aeux-pour-2018
    Gruß Derma

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    269
    Zitat Zitat von JeffBär Beitrag anzeigen
    Bitte Mayam und IAN bringen
    Ja, bitte!

  6. #6
    Und noch ein "JA" für Ian.
    Oder was von Nury ... z.B. Mort au Tsar, wenn sich das nicht schon ein anderer Verlag gesichert hat.
    Daumen entschieden runter bei Empire USA. Das ist einfach nur schlecht.

  7. #7
    Mir wären Ian, Mayam oder gerne auch was von Nury auch um einiges lieber als Empire USA.
    Ian und Mayam hab ich als sehr gute Serien im Gedächtnis abgespeichert. An Empire USA dagegen kann ich mich nicht mehr erinnern, war daher wohl eher nur "lauwarm".

  8. #8
    Mitglied Avatar von Starocotes
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    559
    Gibt es einen besonderen Grund das MV diesmal auf 5 Hefte verteilt wird?
    Mein Blog über Comics, Games und sonstiges: http://nerdenthum.de

  9. #9
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.670
    Weil über 50 Seiten Comic.

    EfWe

  10. #10
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.446
    Blog-Einträge
    1
    Pro Ian und Mayam

  11. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    1.762
    Zitat Zitat von Johnny_Hazard Beitrag anzeigen
    Pro Ian und Mayam
    Das wäre ein Wiedersehen mit "Vehlmann" und nat. mit "Ralph Mayer"

    In beiden Fällen wäre "Dargaud" der Verhandlungspartner

  12. #12
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.670
    Das ist mir zu lange her, dass die beiden Serien im Heft waren. 13 Jahre und mehr.

    EfWe

  13. #13
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wild Wedding
    Beiträge
    7.415
    Blog-Einträge
    77
    Wie lange haben Michel Vaillaint & Co. pausiert?
    Von Blutbäumen und Weltraumgärtnern: Neue Horrorkracher von mir demnächst irgendwann bei Weissblech.

    Bitte beachtet auch meinen Verkaufsthread.

  14. #14
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.670
    Das sind aber keine Fortsetzungsgeschichten.

    EfWe

  15. #15
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2003
    Ort
    Aschaffenburg
    Beiträge
    269
    Es sollte eigentlich die Qualität einer Serie entscheidend sein, nicht wie lange es her ist, wann sie zuletzt im Heft war.

  16. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2009
    Beiträge
    288
    Zumal IAN und MAYAM Genres abdecken würden, bei denen im ZACK-Heft absoluter Notstand seit Jahren besteht.
    Eine Zusammenfassung der vorigen Geschichten ist redaktionell problemlos zu lösen.

  17. #17
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.670
    Das mag alles so sein, aber wie ich - glaube ich - schon mehrfach in diesem Forum geschrieben habe, sehe ich keinen großen Sinn darin, Serien fortzusetzen, deren erster Band bzw. erste Bände vor über 13 Jahren im Heft waren. Zudem wundert es mich dann schon auch, dass sich kein Verlag dieser Serien annimmt, wo sie doch so gut sein sollen.

    EfWe

  18. #18
    Mitglied Avatar von Johnny_Hazard
    Registriert seit
    03.2004
    Beiträge
    2.446
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    Das mag alles so sein, aber wie ich - glaube ich - schon mehrfach in diesem Forum geschrieben habe, sehe ich keinen großen Sinn darin, Serien fortzusetzen, deren erster Band bzw. erste Bände vor über 13 Jahren im Heft waren. Zudem wundert es mich dann schon auch, dass sich kein Verlag dieser Serien annimmt, wo sie doch so gut sein sollen.

    EfWe
    Hmmm, spring doch mal über deinen eigenen Schatten und bring entweder Ian oder Mayam und mach anschliessend im Zack eine Abfrage wie das ankam. Ich war beim neuen Zack von Anfang an dabei, bin 2001 ausgestiegen und ca.2005 als Abo kunde eingestiegen und dabei geblieben und habe sämtlichen Müll ertragen ..auch Komissar fröhlich...welcher im aktuellen Zack gepriesen wird ebenso der Herr Hagenow...tut mir leid.....Die Story ist schrott und der Zeichenstil ebenso. Aber nach dem Motto :Halte durch mit deinem Schwachsinn und irgendwann wird man es als wahre Kunst identifizieren...so scheint man es bei Hagenow zu sehen. Ich sehe es so dass seine Comics von Zeichnung und Handlung her Müll sind. Er sollte sich beruflich anderweitig orientieren...ist jetzt nur meine persönliche Meinung.Aber ich habe seine Comics im zack ertragen...also bring das Sequel zu Mayam oder Ian und ich werde es noch viel besser ertragen Nebenbei bemerkt bekommt man die Hefte mit den vorherigen Geschichten noch immer zu einem günstigen Preis.

  19. #19
    Mitglied Avatar von JeffBär
    Registriert seit
    10.2009
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    1.107
    Zitat Zitat von efwe Beitrag anzeigen
    Das mag alles so sein, aber wie ich - glaube ich - schon mehrfach in diesem Forum geschrieben habe, sehe ich keinen großen Sinn darin, Serien fortzusetzen, deren erster Band bzw. erste Bände vor über 13 Jahren im Heft waren. Zudem wundert es mich dann schon auch, dass sich kein Verlag dieser Serien annimmt, wo sie doch so gut sein sollen.

    EfWe
    Habe immer gehofft, Piredda bringt mal IAN, aber bei dem Output momentan

  20. #20
    Mayam war, nach meine Erinnerung, ein eher unterdurchschnittlicher SF Comic (mit einer komplett misslungenen Farbgebung) und Ian fand ich jetzt auch nicht so toll, dass man den Comic mehr als 10 Jahre nach seiner Einstellung nochmal aus der Vergessenheit zerren müsste.

    Ich brauche die beiden Comic ins Zack nicht. Auch Fröhlich brauche ich in Zack nicht. Das ist und bleibt, auch wenn Hagenow wie gewohnt ein dicke Lippe riskiert, doch mehr ein "undergroundiger" Comic.

  21. #21
    Zitat von efwe:
    Zudem wundert es mich dann schon auch, dass sich kein Verlag dieser Serien annimmt, wo sie doch so gut sein sollen.
    Naja, das Argument ließe sich locker gegen eine Menge Serien anführen, die in Zack erschienen sind und erscheinen. Sorry für diese offenen Worte, aber nicht wenige von denen würde auch bei freier Lizenz kein anderer Verlag mit der Kneifzange anrühren.
    Und auf den zweiten Zyklus "Empire" (schon seit 6 Jahren abgeschlossen) hat sich hierzulande auch niemand gestürzt.
    Andererseits könnte ich hochklassiger Serien nennen, die in Deutschland (noch) keinen Verleger gefunden haben.

    Aber was soll's.
    Ian ist Prä-Spirou-Vehlmann und "Undertaker"-Zeichner Ralph Meyer.
    Und der Undertaker macht gerade eine Menge Comic-Fans ganz "wuschig".
    Da liegt eine baldige Ian-Albumausgabe meines Erachtens durchaus im Bereich des Möglichen.

    Bitte jetzt nur nicht vier (!) Alben Empire. Das ertrag ich nicht.
    Geändert von felix da cat (02.02.2018 um 20:56 Uhr)

  22. #22
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.975
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    ...Bitte jetzt nur nicht vier (!) Alben Empire. Das ertrag ich nicht.
    Vier ? Sechs Alben Felix

    Naja einen Fröhlich haben wir auch lange genug ertragen.
    Da überlebt man die erneute wiederholte Starthilfe auch noch
    Wundere mich das der immer noch nicht Millionenfach von den US Verlagen und Hollywood entdeckt ist
    Wohl doch nicht so gut, noch nicht mal ein deutscher Erfolg oder ein grosser Verlag der den tausendfach verkauft ?
    Hagenow ist für mich das was Uwe Boll für den deutschen Film war.
    Einen auf Frank Miller und Co machen und RTL 2 Reality Schrott bzw. Kitana kommt heraus.

    Mayam würde damals als SF Serie von Surmann im Giraudstil angekündigt.
    So hatte ich die Serie auch wahrgenommen, schöne erdige Farben
    IAN hat jetzt nicht diesen unmittelbaren zwingenden Fortsetzungscharakter wie Mayam.
    Da kann jedes Album mehr oder weniger für sich alleine stehen.
    Was ich nicht verstehe, dass man sagt gute SF ist genau wie Semifunny unheimlich schwer zu bekommen und zu besetzten u.a auch weil Splitter da alles besetzt.
    Gleichzeitig verzichtet man gerne grosszügig auf solche Serien, die sogar schon mal in ZACK waren. Deswegen hat das in meinen Augen eher andere, vermutlich persönliche (abneigende) Gründe (Fremdserie anderer Redaktuer ?) als das das jetzt nur zu lange her wäre.

    Bei Dein Freund und Helfer, Parker und Badger ,Cassio ,Rick Master, Bob Morane und einige andere hat es doch auch keinen gestört.
    Oder im alten ZACK Jugurtha, Tanguy und Laverdure,Kai Falke

    In diesem Zusammenhang finde ich es im übrigen auch schade,dass man auf Lady S. freiwillig für ZACK verzichtet anstatt die Serie wie MV doppelt vermarktet.

    Zurück zum aktuellen Heft :
    Ich bin der Meinung das Klinge und Kreuz ,genau wie einst Cap Horn sich überhaupt nicht gut als Fortsetzungsgeschichte eignete.

    Parker und Badger ist weiterhin richtig gut. Mit den Laborbullen der beste One Pager in meinen Augen.
    Aufgefallen ist mir, das Plomp diesmal als einzige Mehrteilige Serie kein Cover spendiert bekommen hatte.
    Obwohl es diesmal normal ja ein Flugzeugcover gegeben hätte.

    Das Allerletzte habe ich diesmal gar nicht verstanden , selbst als Kind hatte ich mit der angeblichen Capri Sonnen "problematik " keine Probleme.
    Aber in der heutigen Zeit wundert mich eh gar nix mehr.
    Geändert von Huckybear (02.02.2018 um 22:21 Uhr)

  23. #23
    Zitat von Huckybear:
    Vier ? Sechs Alben Felix
    Arrrghh!



    Plumps!



    Sorry, gerade vom Stuhl gefallen ...

  24. #24
    Hab die neue Ausgabe zwar noch nicht, aber da Hucky es erwähnt hat, muss auch ich's mal schreiben: Parker & Badger ist wirklich witzig.
    Endlich eine Onepager-Serie mit guten Gags!

  25. #25
    Moderator Zack-Forum Avatar von efwe
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    in bad dürkheim.
    Beiträge
    8.670
    @Huckybear
    Wenn es persönliche (abneigende) Gründe gäbe, hätten „Dantès“, „Cassio“ oder „Es war einmal in Frankreich“ auch nicht im Heft bleiben dürfen.

    EfWe

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •