Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 107
  1. #1
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.222

    Mosaik 506 "Der Teufel und der Tintenfleck"

    Und wer hat`s als Erster gewusst? TANGENTUS!

    "Das von der Stiftung Lesen empfohlene MOSAIK 506 mit dem Titel „Der Teufel und der Tintenfleck” wird ab 31. Januar 2018 an den Kiosken ausliegen.

    Der Inhalt wird auf der Rückseite des letzten Heftes wie folgt angekündigt:

    Auf der Wartburg vor der Welt verborgen, erhielt Martin Luther doch Kunde von den Veränderungen. die seine Ideen im Land bewirkten. Nicht immer war er froh über das, was er hörte. Als in Wittenberg damit begonnen wurde, Bilder aus den Kirchen zu tragen und zu zerstören, erschrak Luther heftig. Was er dagegen zu tun gedenkt, warum er sich mit Brabax verkracht und weshalb sein großer Beschützer Friedrich der Weise sauer auf ihn ist, das erzählt das nächste MOSAIK."


  2. #2
    Mitglied Avatar von Nafi Dhu Asrar
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    bin halber Sachse
    Beiträge
    296
    Nach dem Bild zu urteilen, wird der gute Luther langsam älter.

  3. #3
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.222
    Es geht halt den Menschen, wie den Leuten. Wer wüsste das nicht besser?

  4. #4
    Mitglied Avatar von Nafi Dhu Asrar
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    bin halber Sachse
    Beiträge
    296
    Ich frage mich, wie lange die Abrafaxe ihn noch begleiten. Wir sind jetzt im Jahr 1522. Als nächstes kommen seine Rückkehr nach Wittenberg, die Absage an die Bilderstürmer, die Aufgabe des Mönchtums und die Heirat mit Kv.B. Thomas Müntzer muss nochmal auftauchen, das wäre 1525. Ich vermute, dass es nicht viel länger geht, also noch drei-fünf Hefte?

  5. #5
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.676
    Die Hochzeit mit Katharina von Bora wäre natürlich ein schöner, mosaiktypischer Abschluß. Dafür müßte sie freilich langsam mal auftauchen bzw. als Figur eingeführt werden. Evtl. verzichtet man im Mosaik aber auch darauf, da man ja bereits dem Michi eine Katharina gegeben hat, womit ja auf L & KvB angespielt wurde.

    Námàqîqn.
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  6. #6
    Mitglied Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    238
    Zitat Zitat von Nafi Dhu Asrar Beitrag anzeigen
    Ich vermute, dass es nicht viel länger geht, also noch drei-fünf Hefte?
    Hauptsache, man beendet dann die Serie nicht holterdiepolder, um im Zeitrahmen zu bleiben. Ich hätte nichts dagegen, wenn eine Serie auch mal wieder 3 Jahre oder noch länger läuft.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.676
    Naja, wenn man sie nicht jetzt in diesem Heft beendet (um mit dem nächsten Heft zur Leipziger Buchmesse, wie öfter schon, eine neue Serie beginnen zu können), gibt es erstmal keine weiteren "zwingenden" Termine. Dann hätte man genug Zeit, um das Epos in aller Ruhe auszuerzählen.
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  8. #8
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.676
    Zitat Zitat von Nafi Dhu Asrar Beitrag anzeigen
    Nach dem Bild zu urteilen, wird der gute Luther langsam älter.
    Ach, hat vermutlich nur mit dem Rauchen aufgehört.
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  9. #9
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.294
    Zitat Zitat von Tilberg Beitrag anzeigen
    Naja, wenn man sie nicht jetzt in diesem Heft beendet (um mit dem nächsten Heft zur Leipziger Buchmesse, wie öfter schon, eine neue Serie beginnen zu können), gibt es erstmal keine weiteren "zwingenden" Termine. Dann hätte man genug Zeit, um das Epos in aller Ruhe auszuerzählen.
    Hat nicht irgendwer letztens ein Bild aus der 507 gepostet, auf dem Luther zu sehen war? Damit ist das nächste Heft auf alle Fälle noch der Serie zugehörig. Da die Buchmesse bereits Mitte März ist, kann man da also nicht eine neue Serie präsentieren. Was dennoch dafür sprechen könnte, dass ab 508 eine neue Serie beginnt, wäre ein zweiter Band „Schlag auf Schlag“. Im ersten waren ja dreizehn Hefte enthalten, soweit ich weiß ohne irgendeinen Storyabschluss. Das könnte man mit einem zwölf Hefte enthaltenden Band 2 nachholen und diesen eben auch auf der Messe präsentieren. Ob sich das von der erzählten Geschichte her lösen lässt, kann ich aber nicht sagen.

    Dagegen spricht, dass man beim Mosaik schon sehr oft ohne Neuveröffentlichungen bei der Messe auftauchte. Das scheint also für den Verlag kein zwingender Präsentationstermin zu sein. Und da die Messe den Verlagen das Verkaufen in den letzten Jahren nicht gerade einfach gemacht hat, ist das durchaus verständlich.
    Geändert von CHOUETTE (26.01.2018 um 07:40 Uhr)
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  10. #10
    Ireghendwie sieht das aktuelle Heft doch sehr nach Serienfinale aus. Die Abrafaxe verabschieden sich von allen und verschwinden in einem mysteriösen Nebel. Allerdings sieht man auf dem Back-Cover noch zwei sehr zwielichtig erscheinende Gestalten in Mönchskutten

  11. #11
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von thowiLEIPZIG
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    18.222
    "...und so gingen die Abrafaxe in den Nebel hinein."
    Auch der Schlusstext könnte auf einen Sprung im nächsten Heft hindeuten...


  12. #12
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.676
    Ja, sieht ganz so aus!
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  13. #13
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    6.294
    In der Tat.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  14. #14
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    4.072
    Bei mir ist das Heft noch nicht da, aber der Text im oben abgebildeten Post lässt darauf schließen, dass die Faxe irgendwo dabei sein werden, wo es zu massiven Auswirkungen der Reformation kommt.
    Das könnte praktisch überall sein.
    Vielleicht Glorreiche Revolution in England?
    Cromwell?
    Wilhelm von Oranien?

    Wir werden es bald wissen.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  15. #15
    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Vielleicht Glorreiche Revolution in England?
    Cromwell?
    Ich habe bei den beiden Kuttenträgern irgendwie auch gleich an England gedacht. Allerdings schoss mir auch der Gedanke an Geheimbündler durch den Kopf. Na lassen wir uns mal überraschen.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.676
    Hm. "Und die Abrafaxe waren dabei." könnte sich aber auch einfach als Schlußsatz auf die nun beendete Reformatios-Serie beziehen.
    "Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!"
    Bhur am 12.9.2016

    "Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!"
    Nietzsche am 3.1.1889

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    156
    Okay, das ist dann wohl das Ende der Reformationsserie. Ein typisches letztes Heft. Aber eben auch sehr überstürzt, das Ganze. Auch wenn ich mit der Serie nie wirklich warm geworden bin, ist mir dieses überstürzte abbrechen, was mich auch bei anderen Serien stört, hier aber besonders heftig ist, ein Dorn im Auge. Also freu ich mich, dass es vorbei ist und jetzt möglicherweise und hoffentlich was Besseres kommt und ärger mich etwas über das abrupte Ende.
    Ansonsten will ich anmerken, dass mir das Heft an sich ganz gut gefallen hat, genauso wie die Hefte, die auf der Wartburg gespielt haben.
    Mal schauen, was folgt...

  18. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    156
    Zitat Zitat von Tilberg Beitrag anzeigen
    Hm. "Und die Abrafaxe waren dabei." könnte sich aber auch einfach als Schlußsatz auf die nun beendete Reformatios-Serie beziehen.
    So habe ich das auch gedeutet

  19. #19
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    4.072
    Zitat Zitat von Tilberg Beitrag anzeigen
    Hm. "Und die Abrafaxe waren dabei." könnte sich aber auch einfach als Schlußsatz auf die nun beendete Reformatios-Serie beziehen.
    Dann hätte man sich aber grammatikalisch falsch ausgedrückt, da die verkehrte Zeitform verwendet worden wäre.
    In diesem Fall hätte es nämlich korrekterweise "Und die Abrafaxe waren dabei gewesen" heißen müssen.
    Plusquamperfekt!
    Geändert von Pegasau (26.01.2018 um 19:34 Uhr) Grund: Ergänzung
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  20. #20
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    4.072
    Zitat Zitat von Predantus Beitrag anzeigen
    Ich habe bei den beiden Kuttenträgern irgendwie auch gleich an England gedacht. Allerdings schoss mir auch der Gedanke an Geheimbündler durch den Kopf.
    Ist ja witzig.
    An Geheimbündler/Verschwörer habe ich auch gedacht.
    Als Erstes fiel mir übrigens der 30-jährige Krieg ein, aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man die Faxe in einen wirklichen Krieg schickt.
    Mit Blutvergießen und Todesopfern und dergleichen.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  21. #21
    Mitglied Avatar von phönix
    Registriert seit
    10.2000
    Ort
    phönix-Universum
    Beiträge
    2.369
    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Bei mir ist das Heft noch nicht da, aber der Text im oben abgebildeten Post lässt darauf schließen, dass die Faxe irgendwo dabei sein werden, wo es zu massiven Auswirkungen der Reformation kommt.
    Das könnte praktisch überall sein. ...
    Nun, praktisch überall geht ja irgendwie nicht, wenn auf dem Einstiegsfoulder Kopernikus mit genannt war, der ja bisher noch nicht in Erscheinung getreten ist.
    Also ab ins Fürstbistum Ermland, nach Preußen Königlichen Anteils. Ab ins Domkapitel in Frauenburg im „im hintersten Winkel der Welt“.
    Auf, auf zu neuen Weltbildern!

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2006
    Beiträge
    202
    Also ich glaube die Serie geht noch weiter. Der Nebel schickt die drei nur ein paar Jahre weiter. Aber ich kann mich ja irren.
    Mal sehen was kommt.

  23. #23
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    4.072
    Zitat Zitat von phönix Beitrag anzeigen
    Nun, praktisch überall geht ja irgendwie nicht,
    Was soll diese sinnlose Spitzfindigkeit?
    Ich muss mich doch sehr wundern!
    Natürlich ist ja wohl jedem halbwegs geistig agilen Mensch klar, dass es nach dem besagten Text nur in eine Zeit gehen kann, die NACH der Reformation (bzw. den aktuellen MOSAIK-Ereignissen) kommt.
    Vorausgesetzt natürlich, die Formulierung war grammatisch einwandfrei ...
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2015
    Beiträge
    156
    Wegen der Zeitform würde ich mir weniger Gedanken machen. Es klang für mich schon sehr nach einem abschließenden Satz, eine Art Fazit. Hier also war der Anstoß, der die Welt verändern würde. Und die Abrafaxe waren bei diesem Ursprung daraus folgender Ereignisse dabei. In etwa so. Plusquamperfekt hin oder her.

    Auch wurden alle Charaktere ja mehr oder weniger verabschiedet im Heft (Michael und Katharina nicht, aber das hat ja schon vor ein paar Heften stattgefunden), was ich eher ungewöhnlich fände, wenn man im nächsten Heft nur ein paar Jahre später wieder auf sie trifft.

    Wenn man die Reformationsserie also in einem gewissen Sinne fortspinnt, dann wohl an anderem Ort, mit anderen Charakteren (England wurde ja schon mehrfach genannt). Spannend fände ich aber auch, wenn das hier alles nur Vorgeplänkel war, damit die Kinder die folgende Serie besser verstehen, die dann (zum Beispiel) tatsächlich der 30-Jährige Krieg sein könnte (spannend, aber auch in einem gewissen Sinne schwerer Stoff und würde der aktuellen Friedenspolitik des Mosaik widersprechen. Halte ich daher für eher unwahrscheinlich)

  25. #25
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.834
    Über Luther ist ja viel berichtet worden, aber nicht über seine Beerdigung, vielleicht werden wir Zeuge eines wahrhaftig geschichtlichen Ereignisses, was vorher noch nie jemand berichtete?

    Und das in Wort und Bild! Die Zeitmaschine MOSAIK macht es möglich!

    Aber dann ist es auch gut mit der Reformation, denn neue wichtige Dinge, die verändert werden müssen, stehen an:
    Z.B. Abschaffung des Grünen Punktes an den Autos, denn 500 Jahre nach dem Ablaßhandel, ist ein Neuer Ablasshandel entstanden. Eben nur mit neuen Vorzeichen, mit neuer „Wissenschaftlichkeit“, die keine ist!
    Geändert von gbg (27.01.2018 um 00:49 Uhr)

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •