Seite 30 von 34 ErsteErste ... 202122232425262728293031323334 LetzteLetzte
Ergebnis 726 bis 750 von 828
  1. #726
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.816
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Ob man das als grosser Verlag machen sollte, sei mal dahingestellt (ich bin jedenfalls froh, dass der letzte Band nicht an Finix "ausgesourced" wird, weil das nicht deren Aufgabe ist).
    Abgesehen davon, dass "Der Große Tote" eh undankbar gewesen wäre, weil ohne verfügbare Nummer 1 nur eine tote Serie vorliegt, was ist deiner Meinung nach "die Aufgabe" von Finix? Murlalte abgebrochene Softcover-Serien von Carlsen Comics komplettieren und/oder in mehreren Verlagen mehrfach verwurstete und verbrannte Serien in unkalkulierbaren Auflagen vollständig zu bringen?

  2. #727
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.703
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Achso. Wobei auch da der Handel durchaus eine Rolle spielt. Entweder, weil er mitfinanzieren darf (Retailer Pledge) oder am Ende die Normalversionen dann für den normalen Handel anbieten kann (bei IDW z.B.)
    Diese Art von CF gibt es natürlich auch, also dass man quasi nur "anleiert" und dann später das Produkt normal auf den Markt bringt. Aber bei Sachen, die ohnehin nur eine Winzauflage erfahren werden, kann der Verlag (und in anderen Fällen natürlich auch der Künstler) den Handel gleich ganz ausklammern und würde es dann wohl auch. Für den Kunden verteuert dieser das Produkt ja nur.
    Man bekommt das Produkt, wie jetzt z.B. das Zack mit dem Retro-Cover*, direkt vom Verlag zugeschickt und gut is'.


    *das ist natürlich nicht via CF zustandegekommen, I know

  3. #728
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.703
    Zitat Zitat von Stefan Beitrag anzeigen
    Abgeben müssen sie gar nicht. Sie müssen nur aufhören, die Lizenzen zu nutzen, was ja schon lange angekündigt ist. Wenn diese Lizenzen nach ein paar Jahren ungenutzt ablaufen, kann der originale Lizenzinhaber mit neuen Interessenten verhandeln. Als gemeine Glucke darauf sitzen zu bleiben und nichts herauszurücken ist bei gängigen Lizenzverträgen gar nicht möglich.
    What difference does it make?
    Was sie theoretisch können:
    a) die Lizenz behalten und alle Jubeljahre, wenn ein neuer Band kommt, diesen bringen, wenn schon lange keine Nr. 1 mehr (u.a.) lieferbar ist
    b) ab und zu ein paar Nummern aus dem Backkatalog nachdrucken, quasi als Placebos
    c) die Auflagen laufender Serien dramatisch runterfahren, sowie verteuern und qualitativ verschlechtern, so dass die komplette Einstellung derselben wie eine self-fulfilling prophecy funktioniert (und rate mal, an welche GA ich da denke)
    d) vereinzelt neue Serien (!) kaufen und denselben Mist da wieder verzapfen


    Außerdem könnte auch das Bedürfnis bestehen, der Konkurrenz eins auszuwischen, um es mal vorsichtig auszudrücken. Dass Platzhirsche alles kampflos aufgeben, ist eigentlich nicht so gang und gäbe.

  4. #729
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.751
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, dass "Der Große Tote" eh undankbar gewesen wäre, weil ohne verfügbare Nummer 1 nur eine tote Serie vorliegt, was ist deiner Meinung nach "die Aufgabe" von Finix? Murlalte abgebrochene Softcover-Serien von Carlsen Comics komplettieren und/oder in mehreren Verlagen mehrfach verwurstete und verbrannte Serien in unkalkulierbaren Auflagen vollständig zu bringen?
    Abgebrochene Serien zu komplettieren*. Aber halt nicht der Prellbock Marke "Lass ma' die Serie abbrechen, Finix macht das ja schon mit dem Rest" sein, den man als Notnagel mit einrechnet, um es sich mit der eigenen Kundschaft nicht zu verscherzen.

    *gerne auch Neueditionen von angefangenen Serien. "Planet ohne Erinnerung" hätte ich z.B. lieber als schicke HC-Gesamtausgabe gesehen, statt jetzt noch Band 7-8 hinterherzuschieben. Aus persönlichem Interesse (hab die Serie noch nicht, weil damals schon ein Band unauffindbar war) und als Händler, weil die Serie durchaus noch Potenzial hat. Aber ist, wie es ist und vielleicht sind die zwei Alben ja Ratzfatz weg und Finix (oder All oder wer auch immer) bringt die Serie aufgrund des Erfolgs noch mal.

    Ausserdem: Unkalkulierbare Auflagen? Wie oft wurde "Corto Maltese" jetzt schon gebracht? Und scheint sich für S&L ja trotzdem zu lohnen.

  5. #730
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.271
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen

    Hmm... ich sehe das einfach als die schärfste Form von Kostenvermeidung. Halt keine Lagerkosten und man muss sich nicht vorwerfen lassen, den entsprechenden Comic garnicht gebracht zu haben. Ob man das als grosser Verlag machen sollte, sei mal dahingestellt (ich bin jedenfalls froh, dass der letzte Band nicht an Finix "ausgesourced" wird, weil das nicht deren Aufgabe ist).
    Ach nicht?!
    Ich dachte wir machen seit über 10 Jahren genau das

    Und Du bist jetzt froh, dass der Band schon nach drei Monaten nicht mehr lieferbar ist, was im Falle eine Endpublikation durch Finix definitiv nicht der Fall gewesen wäre.
    Was sagst Du jetzt Deinen Stammkunden, die nicht jeden Monat in den Laden kommen? Pech gehabt?
    Mein Dealer ist jedenfalls ziemlich angefressen, ob der jetzigen Situation und wäre über eine weitere Verfügbarkeit des Titels für ein paar Jahre durchaus dankbar gewesen, allein weil viele seiner Kunden nun mal nur drei bis viermal im Jahr im Laden "aufschlagen".
    Geändert von Ollih (12.06.2018 um 14:29 Uhr)

  6. #731
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.816
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Ausserdem: Unkalkulierbare Auflagen? Wie oft wurde "Corto Maltese" jetzt schon gebracht? Und scheint sich für S&L ja trotzdem zu lohnen.
    Die Höhe von Auflagen zu kalkulieren, ist doch das Schwierigste an der ganzen Chose. Bei "Der Große Tote 7" und "Der Große Tote 8" hätte Finix sicher so kalkuliert, dass nach drei Monaten noch ein paar Exemplare am Markt wären. Kann doch für Händler nur vernünftig sein.


    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Aber halt nicht der Prellbock Marke "Lass ma' die Serie abbrechen, Finix macht das ja schon mit dem Rest" sein, den man als Notnagel mit einrechnet, um es sich mit der eigenen Kundschaft nicht zu verscherzen.
    Zum Finix als Prellbock kann ich nicht viel sagen, weiß nicht, wie viele Verlage da draußen mittlerweile exakt so denken. Und so einfach ist es ja auch wieder nicht. Wer weiß schon im Vorhinein, wann und wie der Verein Finix was komplett bringen wird. Nicht einmal die emsigen Mitglieder wissen das so genau. Sie können nur Ahnungen anstellen und Wünsche äußern. Ich will ja nicht nachbohren, welche neuerdings fortgesetzte Serie du jetzt da unter "Prellbock und Notnagel" so siehst.

    Ja, "Planet ohne Erinnerung" hätte ich auch gerne schick von vorne gehabt. Jede Serie muss anders kalkuliert werden und jedes Album wird eben anders betrachtet.

    Zurück zum Egmont, der es sich mit seiner Kundschaft mit dieser neuen Strategie DaVudE (Druck auf Vorbestellung und durch Einzelhandel) garantiert nicht verscherzen wird.
    Bin schon neugierig, wann hier die ersten Suchanfragen auftauchen werden, wer denn noch einen "Großen Toten 7" hat. Noch gibt es ihn. Einige werden sich jetzt gleich 10 Stück auf Lager legen.

    Zumindest geht der Trend beim Dino Egmont weiterhin eindeutig zur dauerhaften und schnellen Massenverwurstung von Maus, Ente, gallischem Wildschwein und dem Jolly Jumper aus Wild Wild West ohne große Backlist und großes Lager. Die Kundschaft entscheidet, ob sie das mit der immer frischen Ware weiterhin goutiert oder nicht.
    Geändert von Huxley (12.06.2018 um 15:00 Uhr)

  7. #732
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Ober-Mörlen
    Beiträge
    597
    Zwischenfrage: Was ist die FB-Sektion?

    Gesendet von meinem BlackBerry KeyONE mit Tapatalk

  8. #733
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Danke für die Info. Das habe ich irgendwie gar nicht mitbekommen.
    Ich denke, das konntest du gar nicht mitbekommen, da du erst seit Anfang 2018 CF-Mitglied bist. Egmonts Rückzug aus dem FB-Bereich (ausgenommen Uderzo & LL) bei gleichzeitiger Zusage, dass noch laufende Serien trotz des Rückzugs abgeschlossen werden, wurde meines Wissens vom Verlag nur auf persönliche Anfrage mitgeteilt und von einigen CF-Mitgliedern hier im - seit 01.01.2018 geschlossenen und auf Verlags-Anweisung vollständig gelöschten - Egmont-Forum an uns andere Foristen weitergegeben.
    Geändert von OK. (12.06.2018 um 14:44 Uhr)

  9. #734
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von M.Hulot Beitrag anzeigen
    Zwischenfrage: Was ist die FB-Sektion?
    FB = frankobelgisch

  10. #735
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Ober-Mörlen
    Beiträge
    597
    Ups
    Danke

    Gesendet von meinem BlackBerry KeyONE mit Tapatalk

  11. #736
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.751
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Ich dachte wir machen seit über 10 Jahren genau das
    Klar.

    Und Du bist jetzt froh, dass der Band schon nach drei Monaten nicht mehr lieferbar ist,
    Erm... nö? Wo liest du das denn raus? Im Gegenteil: Wenn's nach mir ginge, hätte Egmont Band 1 nachgedruckt und damit den von mir angesprochenen Longseller im Programm. Ist - wie auch "Das Nest" - eine Serie, die ich Kunden gerne empfohlen habe.

    Was sagst Du jetzt Deinen Stammkunden, die nicht jeden Monat in den Laden kommen? Pech gehabt?
    Naja, eher Bedauern. Ansonsten hab ich 1 Exemplar wegge"bunkert", für eben solche Anfragen.

    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Kann doch für Händler nur vernünftig sein.
    Natürlich. Deswegen ja auch meine überraschte Nachfrage beim Vertreter.

    Ich will ja nicht nachbohren, welche neuerdings fortgesetzte Serie du jetzt da unter "Prellbock und Notnagel" so siehst.
    Das bezog sich auf "Der grosse Tote". Egmont bringt den letzten Band noch. Die hätten aber auch sagen können "Ach komm - lassen wir das. Finix wird sich freuen" - und ich bin ja froh, dass sie das eben nicht gemacht haben.

  12. #737
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.816
    Ich hätte Band 8 (wie auch 7) gerne bei Finix gesehen, ich habe die Serie ja. Denn Egmont hat Band 7 sowieso schon ziemlich lieblos und widerwillig verarbeitet. Versetzter Druck auf einer Seite, schwarze Schlieren am Rand auf mehreren Seiten (zumindest mein Exemplar). Zum Inhalt brauche ich hier nichts sagen. Interessiert sowieso keinen. Und was ist mit den Seiten 46 und 47 aus der Originalausgabe passiert? Nur damit uns diese Frage nicht untergeht.
    Geändert von Huxley (12.06.2018 um 15:38 Uhr)

  13. #738
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.339
    Es geht auch in der französischen Ausgabe nach 45 mit 48 weiter. Die Seiten wurden also entweder vom Zeichner falsch nummeriert oder aus dramaturgischen Gründen bewusst entfernt.

  14. #739
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.686
    Jano, liest du die Serie im Original?

  15. #740
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.339
    Nein, aber es gibt ... Wege, in der französischen Ausgabe nachzuschauen.

  16. #741
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.091
    Jano hat doch seine Beziehungen zu ECC! Da wird er alle Kontakte eingeschaltet haben, um dort mal zu schauen...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  17. #742
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.686
    Zitat Zitat von Jano Beitrag anzeigen
    Nein, aber es gibt ... Wege, in der französischen Ausgabe nachzuschauen.
    Aha! Ich hab kurz überlegt, ob ich's via Kauf des Originals bei Comixology überprüfen soll, aber das hätte mich 11,99€ gekostet. Da ist dein Vitamin B natürlich günstiger.

  18. #743
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.339
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Jano hat doch seine Beziehungen zu ECC! Da wird er alle Kontakte eingeschaltet haben, um dort mal zu schauen...
    Nee, dann würde es hier doch heißen, ich hätte von den Berliner Kollegen bestimmt was Falsches gekriegt, was die schon vermurkst haben. Das war direkt die Druckausgabe des französischen Albums.

  19. #744
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.816
    @Jano
    Jetzt stellst aber wieder nur Verschwörungstheorien auf. Aufmerksame Konsumenten wollen nur Antworten. Es wird hier auch nur der Murks abgefeiert, den die Berliner Kollegen tatsächlich vermurksen. War schon immer so.

  20. #745
    Moderator dani books Avatar von Jano
    Registriert seit
    05.2000
    Ort
    Nähe Frankfurt/M.
    Beiträge
    6.339
    Gerade der Übertriebene-Ironie-Poster schlechthin sollte solche vielleicht auch mal erkennen.

    (Zudem halte ich bei ein paar Usern hier tatsächlich nichts für unmöglich. )

  21. #746
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.816
    Tut er das nicht? Fehlt doch nur das Emoji. Ich habe jetzt mal 46 und 48 für mich interpretiert. Wäre interessant, ob die Künstler hier tatsächlich zwischen dem unerträglichen Gör Blanche und Erwan die Situation gestreckt haben und dann nicht gebracht haben.

  22. #747
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.345
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Das würde auch zur Aussage meines Dealers passen, nachdem man ihm mitgeteilt hat, dass man zukünftig mehr on demand herstellen will, also die Auflagenhöhe den konkreten Vorbestellungen des Handels anpassen möchte.
    Ich habe schon so manch idiotisches gehört, aber das toppt das dann doch. Kann gar nicht glauben, dass das stimmt. Jeder Depp im Verlag weiß, dass Vorbestellzahlen des Handels seit Jahren im Sinkflug sind. U.a auch, weil die Beschaffungszeiten dank äußerst leistungsfähiger Großhändler und Auslieferungen so kurz sind, dass der Handel sich nicht den Bedarf mehrerer Wochen hinlegen wird. Dafür fehlt im schlicht das Geld.
    Wie geht denn ein Händler vor? Er weiß Pi mal Daumen wie viele seiner Stammkunden das Teil benötigen und rundet leicht auf. Erst dann bestellt er nach. Bei der o.g. Logik läuft er dann schon ins Leere.

    Unter den Umständen hoffe ich auf baldigen Abschied Ehapas bei den FB-Stoffen (von Asterix und LL abgesehen, die sie noch gebacken kriegen. Na ja, teilweise auch noch nur irgendwie.

  23. #748
    Moderator Epsilon Forum Avatar von Mark O. Fischer
    Registriert seit
    06.2001
    Ort
    D-25785 Nordhastedt
    Beiträge
    3.394
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Mein Dealer ist jedenfalls ziemlich angefressen, ob der jetzigen Situation und wäre über eine weitere Verfügbarkeit des Titels für ein paar Jahre durchaus dankbar gewesen, allein weil viele seiner Kunden nun mal nur drei bis viermal im Jahr im Laden "aufschlagen".
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Jeder Depp im Verlag weiß, dass Vorbestellzahlen des Handels seit Jahren im Sinkflug sind. U.a auch, weil die Beschaffungszeiten dank äußerst leistungsfähiger Großhändler und Auslieferungen so kurz sind, dass der Handel sich nicht den Bedarf mehrerer Wochen hinlegen wird. Dafür fehlt im schlicht das Geld.
    Wenn Händler sich Vorbestellungen für den Bedarf mehrerer Wochen nicht leisten können, wovon sollen sich dann Verlage die Produktions- und Lagerkosten für eine Verfügbarkeit von Titeln für ein paar Jahre leisten können?
    Alle Angaben ohne Gewähr

    www.epsilongrafix.de

    "Große Denker diskutieren Ideen, mittelmäßige Denker diskutieren Ereignisse, Kleingeister diskutieren über andere Menschen." (Eleanor Roosevelt)

    "Ein Mann lebt entweder das Leben, das für ihn bestimmt ist. Er setzt sich mit aller Kraft dafür ein, oder er… er dreht ihm den Rücken zu und fängt an zu verdorren." (Dr. Phillip Boyce)

  24. #749
    Mitglied Avatar von Stefan
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.391
    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    (...)


    Außerdem könnte auch das Bedürfnis bestehen, der Konkurrenz eins auszuwischen, um es mal vorsichtig auszudrücken. Dass Platzhirsche alles kampflos aufgeben, ist eigentlich nicht so gang und gäbe.
    Öh - also bitte. Das sind Angestellte in einem größeren Verlagskonzern. Solche kindlichen Trotzreaktionen sind geschäftlich kontraproduktiv (fortdauerde Lizenzkosten garantiert ohne denen gegenüber stehende Einnahmen!) und würden schnell zu personellen Veränderungen in der Redaktion führen...

  25. #750
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.703
    Auch bei Serien, die alle paar Jahre eine Fortsetzung erhalten, von denen aber dann zum Nachteil vieler Kunden vom Backkatalog nur noch ein Flickenteppich lieferbar gehalten wird? Wir werden es sehen. Wie schnell z.B. Blueberry "frei" wird.

Seite 30 von 34 ErsteErste ... 202122232425262728293031323334 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.