Seite 29 von 34 ErsteErste ... 19202122232425262728293031323334 LetzteLetzte
Ergebnis 701 bis 725 von 844
  1. #701
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Östl.Nieders.
    Beiträge
    3.507
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Also lieber 'Das merkt doch eh kein Schwein', die Messebesuchen geiern genug danach, und was verkauft ist, ist verkauft...


    C_R
    KEIN auf den Messen anwesender Verlag würde Messebesuchern beschädigte Titel verweigern diesen zu tauschen. DAS kann sich bei Tausenden von Besuchern kein Verlag leisten. Und Händler tauschen ebenfalls problemlos. Auch der von dir so verhasste Verlag.

  2. #702
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.830
    Zitat Zitat von OK. Beitrag anzeigen
    In meinem auch,
    Wenn der Fehler nicht diese Minimalverschiebung sein soll, die man mehr oder weniger nur an der gezeichneten Seitenzahl erkennt, dann ja, ist auch bei meinem Exemplar alles in Ordnung.

    daher würde ich den Betroffenen empfehlen, ihr Exemplar beim Händler umzutauschen.
    Das sollte dann aber baldigst geschehen, da seit letzter Woche sämtliche Bände der Serie verlagsvergriffen sind.

  3. #703
    Mitglied Avatar von Simulacrum
    Registriert seit
    09.2013
    Ort
    HC SVNT DRACONES
    Beiträge
    1.905
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Wenn der Fehler nicht diese Minimalverschiebung sein soll, die man mehr oder weniger nur an der gezeichneten Seitenzahl erkennt, dann ja, ist auch bei meinem Exemplar alles in Ordnung.
    Das sollte dann aber baldigst geschehen, da seit letzter Woche sämtliche Bände der Serie verlagsvergriffen sind.
    Na ja, die Umrandungen der Panels und der Sprechblasen sehen dann aber bei mir aber auch so aus. Danke für den Hinweis, dass der Band schon verlagsvergriffen ist, da wäre ich nach so kurzer Zeit gar nicht drauf gekommen.


  4. #704
    Bei der grosse Tote 7 vermisse ich die Seiten 46 und 47.
    Ist jemanden bekannt warum die es nicht in die (deutsche?) Ausgabe geschafft haben?

  5. #705
    Mitglied Avatar von Kohlenwolle
    Registriert seit
    04.2010
    Ort
    Emscherinsel
    Beiträge
    1.223
    Ja in der Originalnummeriung geht es nach 45 mit 48 weiter, aber in punkto Handlungsverlauf scheint nichts zu fehlen.
    Vielleicht nur eine verkehrte Nummerierung im Original?
    Hat jemand die französische Ausgabe zum vergleichen?
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  6. #706
    Mitglied Avatar von Mervyn
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    2.968
    Blog-Einträge
    12
    Korrektur:
    Der große Tote Band 7 ist noch lieferbar
    Egmont hat "nur" die Bände 1 bis 6 aus dem Programm genommen

  7. #707
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.830
    Zitat Zitat von Mervyn Beitrag anzeigen
    Korrektur:
    Der große Tote Band 7 ist noch lieferbar
    Egmont hat "nur" die Bände 1 bis 6 aus dem Programm genommen
    Ich hab extra bei unserem Vertreter nachgefragt (weil Band 7 auf der "Vergriffen"-Liste auftauchte und ich etwas überrascht war) und der hatte zu dem Zeitpunkt nur noch ein paar Exemplare zur Verfügung, weil entsprechend kleine Auflage für "Bestandskunden".

    Zitat Zitat von Kohlenwolle Beitrag anzeigen
    Ja in der Originalnummeriung geht es nach 45 mit 48 weiter, aber in punkto Handlungsverlauf scheint nichts zu fehlen.
    Vielleicht nur eine verkehrte Nummerierung im Original?
    Hat jemand die französische Ausgabe zum vergleichen?
    War das nicht bei "Das Nest" auch so - Loisel hat irgendwelche Seiten rausgenommen, aber die Numerierung nicht geändert?

  8. #708
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.245
    Zitat Zitat von Mervyn Beitrag anzeigen
    Korrektur:
    Der große Tote Band 7 ist noch lieferbar
    Egmont hat "nur" die Bände 1 bis 6 aus dem Programm genommen
    "Nur" Band 1 - 6... Schade für die Serie! Kommt aber hoffentlich irgendwann mal irgendwo anders. Wie alles andere von Loisel auch!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  9. #709
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.056
    Die Serie ist auch an mir vorbeigegangen. Schade eigentlich, aber so isses.

  10. #710
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.298
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Ich hab extra bei unserem Vertreter nachgefragt (weil Band 7 auf der "Vergriffen"-Liste auftauchte und ich etwas überrascht war) und der hatte zu dem Zeitpunkt nur noch ein paar Exemplare zur Verfügung, weil entsprechend kleine Auflage für "Bestandskunden".

    [...]
    Das würde auch zur Aussage meines Dealers passen, nachdem man ihm mitgeteilt hat, dass man zukünftig mehr on demand herstellen will, also die Auflagenhöhe den konkreten Vorbestellungen des Handels anpassen möchte.

    Eigentlich schon eine verkehrte Welt, um es mal zurückhaltend zu formulieren.

  11. #711
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.741
    Also quasi das seinerzeit bei Carlsen (gottseidank) gescheiterte Crowdfunding durch die Hintertür.

    Und zwar erzwungenes CF. Die Lotsen gehen von Bord.
    Geändert von franque (12.06.2018 um 10:01 Uhr)

  12. #712
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    4.358
    Da kann man nur hoffen, daß die FB-Schiene an Egmont komplett vorbeigeht.

  13. #713
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Das würde auch zur Aussage meines Dealers passen, nachdem man ihm mitgeteilt hat, dass man zukünftig mehr on demand herstellen will, also die Auflagenhöhe den konkreten Vorbestellungen des Handels anpassen möchte.
    Das unternehmerische Risiko also am Besten auf null zu reduzieren. 2.Auflage dann wohl auch Fehlanzeige. Dann sollen sie sich doch gleich ganz zurückziehen.

    Eigentlich schon eine verkehrte Welt, um es mal zurückhaltend zu formulieren.
    Dass hast du noch sehr nett formuliert.

  14. #714
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.801
    Amicus, Egmont zieht sich doch bereits und wie angekündigt aus dem FB-Segment (ausgenommen Uderzo & Lucky Luke) zurück, ohne die letzte(?) aktuell noch laufende Serie "Der große Tote" abzubrechen. Ist doch in Ordnung so und DgT-Käufer der ersten Stunde wie mich freut‘s, dass die Serie noch bei Egmont wie versprochen abgeschlossen wird.

    Dazu wird vermutlich noch die Alix-GA abgeschlossen, wobei ich mich frage, warum sie die überhaupt noch gestartet haben.

  15. #715
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.801
    Zur Info für Der große Tote-Leser, habe gerade entdeckt, dass Band 8, der im März 2019 erscheint, lt. Egmont der Abschlussband sein wird, siehe S. 20 der Vorschau: http://www.egmont-vg.de/wp-content/u...CHAU_H2018.pdf

    Außerdem kommt im Dezember die Korsar-GA 12 und im Februar die Alix-GA 5.

  16. #716
    Moderator Finix Comic Club
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Deutschland, Wiesbaden
    Beiträge
    3.298
    Zitat Zitat von OK. Beitrag anzeigen
    Amicus, Egmont zieht sich doch bereits und wie angekündigt aus dem FB-Segment (ausgenommen Uderzo & Lucky Luke) zurück, ohne die letzte(?) aktuell noch laufende Serie "Der große Tote" abzubrechen. Ist doch in Ordnung so und DgT-Käufer der ersten Stunde wie mich freut‘s, dass die Serie noch bei Egmont wie versprochen abgeschlossen wird.

    Dazu wird vermutlich noch die Alix-GA abgeschlossen, wobei ich mich frage, warum sie die überhaupt noch gestartet haben.
    Vor 10 Jahren wäre diese Lösung zwar auch suboptimal gewesen, aber immerhin noch besser als der Abbruch. Jetzt gibt es einen Finix, der das besser lösen könnte, eben weil wir schon den gesamten Markt im Blick haben, kleinere Auflagen besser kalkulieren können und so dem Markt langlebiger zur Verfügung stellen können.
    Das Kernproblem jetzt ist doch, dass Egomt die Händler nicht vorab über diese neue Produktionsschiene informiert hat. Wenn man das im Vorfeld entsprechend kommuniziert, können die Händler entsprechend mehr ordern und die Auflage fällt entsprechend höher aus. So haben wir jetzt die Situation, dass ein Band der erst vor 3 Monaten erschienen ist, nicht mehr lieferbar ist. Folge, nicht mal alle Altkunden haben jetzt die Chance zuzugreifen.

  17. #717
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.263
    Gut zu wissen. ist auch meine letzte Egmont Serie. Hab den Band aber schon und März 2019 vorgemerkt.

  18. #718
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.830
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Das würde auch zur Aussage meines Dealers passen, nachdem man ihm mitgeteilt hat, dass man zukünftig mehr on demand herstellen will, also die Auflagenhöhe den konkreten Vorbestellungen des Handels anpassen möchte.
    Davon wusste ich bisher nix aber hier konkret war's halt, weil man ja durch das schon längere Fehlen des ersten Bandes keine Neuleser mehr erreichen kann und dementsprechend die Auflage nach unten korrigiert. Beim letzten Band wird man dann ebenso verfahren (immerhin kommt der ja noch).
    ich persönlich finde es schade, da die Serie das Zeug zum Longseller hat, aber nun gut. Irgendwann wird es davon und von "Das Nest" sicherlich Neuauflagen geben - bei "Der grosse Tote" dann sicherlich schneller, wenn die Serie dann Mitte/Ende letzten Jahres komplett vom deutschen Markt weg ist. Vielleicht hat ja S&L Interesse oder halt Splitter.

    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    Also quasi das seinerzeit bei Carlsen (gottseidank) gescheiterte Crowdfunding durch die Hintertür.
    Hä? Wie kommst du darauf? Da wird nix von den Händlern vorfinanziert. Egmont wird halt nur bei einem Band, der vielleicht 400x vorbestellt wird, keine 3000 Stück drucken, sondern halt vielleicht 800 Stück oder auch nur 500. So verstehe ich Ollihs Aussage jedenfalls. Mit Crowdfunding hat das nix zu tun.
    Der Schuss geht natürlich nach hinten los, wenn die Serie aus irgendeinem Grund zum Topseller wird (ausgiebige Besprechung in den Medien oder durch irgendein Ereignis befeuert) und dann ratzfatz weg ist, weil Die (vorsichtigen) Vorbestellungen der Händler sich dann nicht mit der Realität decken. Und es ist ja bekannt, was Egmont von Nachauflagen hält.

  19. #719
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    512
    Zitat Zitat von OK. Beitrag anzeigen
    Amicus, Egmont zieht sich doch bereits und wie angekündigt aus dem FB-Segment (ausgenommen Uderzo & Lucky Luke) zurück, ohne die letzte(?) aktuell noch laufende Serie "Der große Tote" abzubrechen. Ist doch in Ordnung so und DgT-Käufer der ersten Stunde wie mich freut‘s, dass die Serie noch bei Egmont wie versprochen abgeschlossen wird.

    Dazu wird vermutlich noch die Alix-GA abgeschlossen, wobei ich mich frage, warum sie die überhaupt noch gestartet haben.
    Danke für die Info. Das habe ich irgendwie gar nicht mitbekommen. Na, dann hoffe ich das der Blueberry bei Splitter landet.

  20. #720
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    7.056
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Das Kernproblem jetzt ist doch, dass Egomt die Händler nicht vorab über diese neue Produktionsschiene informiert hat. Wenn man das im Vorfeld entsprechend kommuniziert, können die Händler entsprechend mehr ordern und die Auflage fällt entsprechend höher aus. So haben wir jetzt die Situation, dass ein Band der erst vor 3 Monaten erschienen ist, nicht mehr lieferbar ist. Folge, nicht mal alle Altkunden haben jetzt die Chance zuzugreifen.
    Ich finde es irgendwie lustig. Die Händler können jetzt dann nicht mehr nachbestellen, falls "langsamere" Kunden irgendwann mal draufkommen, dass es Band 7 gibt. Die Produktverantwortlichen und das Management bei Egmont und auch Ehapa sind wirklich Kabarett pur.

    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    Das würde auch zur Aussage meines Dealers passen, nachdem man ihm mitgeteilt hat, dass man zukünftig mehr on demand herstellen will, also die Auflagenhöhe den konkreten Vorbestellungen des Handels anpassen möchte.

    Eigentlich schon eine verkehrte Welt, um es mal zurückhaltend zu formulieren.
    Egmont macht jetzt dann PoD. Fast so gut wie das Crowdfunding bei Carlsen Comics.

    PS: Ich wollte heute beim Händler meine Sachen abholen. Waren noch nicht da. Dann gucke ich mir eben die "Goofy-Anthologie" näher an, weil er mich immer amüsiert hat. Drei Exemplare im Laden, alle drei im abgeranzten Zustand. Z1 abwärts. Ecke abgestoßen, Kratzer hinten und vorne. Aber die vollen 30 Euro soll man dafür zahlen. Egmont ist so toll.
    Geändert von Huxley (12.06.2018 um 12:03 Uhr)

  21. #721
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.741
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Hä? Wie kommst du darauf? Da wird nix von den Händlern vorfinanziert. Egmont wird halt nur bei einem Band, der vielleicht 400x vorbestellt wird, keine 3000 Stück drucken, sondern halt vielleicht 800 Stück oder auch nur 500. So verstehe ich Ollihs Aussage jedenfalls. Mit Crowdfunding hat das nix zu tun.
    Nein, natürlich nicht im eigentlichen Sinne, es ähnelt aber CF mit anderen Mitteln, wenn man stark limitierte Auflagen von einer von vornherein garantierten Abnehmerschaft abhängig macht. Wie kommst du übrigens auf Händler? Seit wann interessiert bei echtem CF ein Händler noch irgendwen, der Handel wird doch gerade eliminiert dabei? Aber das Thema hatten wir bei Carlsen schon mal ausführlich.

    Bin mal gespannt, ob Egmont tatsächlich alle FB-Lizenzen abgibt, wie das manche hier für selbstverständlich halten. Denn wenn das so wäre, bräuchte man ja auch dieses neue tolle Konzept nicht mehr. Das kann noch heiter werden.

  22. #722
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.830
    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    Wie kommst du übrigens auf Händler?
    Daher?
    Zitat Zitat von Ollih Beitrag anzeigen
    die Auflagenhöhe den konkreten Vorbestellungen des Handels anpassen möchte
    Wie schon geschrieben: Mit Crowdfunding hat das nix zu tun, der Verlag würde dann nur den Handel (ergo: Die Händler und wohl die Vorbesteller in ihrem eigenen Shop) als "Richtungsweiser" bezüglich der Auflage nrhmen: Also kleine/angepasst Auflage, die dann möglichst schnell weg ist (= keine Lagerkosten).
    Marvel macht das ja schon seit vielen Jahren (konkret vorallem bei den MAX-Titeln, aber auch generell), weil die z.B. lieber bei Bedarf nachdrucken als Lagerkosten bei den Heften zu haben.

  23. #723
    Mitglied Avatar von Stefan
    Registriert seit
    07.2001
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.404
    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    (...)
    Bin mal gespannt, ob Egmont tatsächlich alle FB-Lizenzen abgibt, wie das manche hier für selbstverständlich halten. Denn wenn das so wäre, bräuchte man ja auch dieses neue tolle Konzept nicht mehr. Das kann noch heiter werden.
    Abgeben müssen sie gar nicht. Sie müssen nur aufhören, die Lizenzen zu nutzen, was ja schon lange angekündigt ist. Wenn diese Lizenzen nach ein paar Jahren ungenutzt ablaufen, kann der originale Lizenzinhaber mit neuen Interessenten verhandeln. Als gemeine Glucke darauf sitzen zu bleiben und nichts herauszurücken ist bei gängigen Lizenzverträgen gar nicht möglich.

  24. #724
    Mitglied Avatar von franque
    Registriert seit
    07.2011
    Beiträge
    3.741
    @Clint Barton
    Ach so, ich dachte, du meintest, beim echten CF würden Händler eine Rolle spielen.

    Das Egmont-Ding hier nenne ich (polemisch) CF durch die Hintertür, weil (s.o.) "es ähnelt aber CF mit anderen Mitteln, wenn man stark limitierte Auflagen von einer von vornherein garantierten Abnehmerschaft abhängig macht". Es ist die (Pseudo-)Alternative, wenn man als Großverlag weiß, dass man für die Anfrage bezüglich des Interesses an CF (zurecht) nur ausgelacht wird.

    Bei Carlsen wurde uns übrigens auch immer gepredigt, das damals avisierte CF sei ja gar keine "Vorfinanzierung", wie man denn auf so einen Begriff käme etc.

  25. #725
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.830
    Zitat Zitat von franque Beitrag anzeigen
    Ach so, ich dachte, du meintest, beim echten CF würden Händler eine Rolle spielen.
    Achso. Wobei auch da der Handel durchaus eine Rolle spielt. Entweder, weil er mitfinanzieren darf (Retailer Pledge) oder am Ende die Normalversionen dann für den normalen Handel anbieten kann (bei IDW z.B.).

    Das Egmont-Ding hier nenne ich (polemisch) CF durch die Hintertür, weil (s.o.) "es ähnelt aber CF mit anderen Mitteln, wenn man stark limitierte Auflagen von einer von vornherein garantierten Abnehmerschaft abhängig macht".
    Hmm... ich sehe das einfach als die schärfste Form von Kostenvermeidung. Halt keine Lagerkosten und man muss sich nicht vorwerfen lassen, den entsprechenden Comic garnicht gebracht zu haben. Ob man das als grosser Verlag machen sollte, sei mal dahingestellt (ich bin jedenfalls froh, dass der letzte Band nicht an Finix "ausgesourced" wird, weil das nicht deren Aufgabe ist).

Seite 29 von 34 ErsteErste ... 19202122232425262728293031323334 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.