Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 68 von 68

Thema: CARLSEN COMICS - Programm Frühjahr/Sommer 2018

  1. #51
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.443
    Zitat Zitat von Maidith Beitrag anzeigen
    Sehr schöne Vorschau! Leider ist Euch auf S. 25 ein kleiner Fehler eingeschlichen: mein vorheriger Comic heißt nicht "Im Eismeer", sondern "Im Eisland". Trotzdem freue ich mich!
    Ein sehr gelungenes Werk, bei dem ich mich immer wundere, dass so ein Kleinverlag sich auf die epische Breite mit drei Bänden eingelassen hat. Das zeugt von Mut und Begeisterung.

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    06.2005
    Ort
    Schayol
    Beiträge
    539
    @ Borusse

    Yep, da habe ich ein wenig "verschrieben" ..., so ergibt es natürlich keinen Sinn (sollte eigentlich "noch nicht angekündigt ist" heißen). Ob der Erscheinungstermin bei Carlsen so bleibt, ist spannend. Bisher sind die US-Hefte 17-20 erschienen, es fehlen jetzt noch die Ausgaben 21 + 22.
    Kampf der verderblichen Schundliteratur

  3. #53
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.610
    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Skandal! Ein Tolles Programm.
    Ein Schaulaufen grossartiger Titel und Abwechslung. Carlsen kristallisiert sich zum Freigeist Verlag heraus und wird ein richtiger Farbtupfer der Comic Szene. Ich meine es ernst. Seit langem ein komplett Kauf für mich. Auch wenn der Bilal immer schwammiger von den Bildern wie der Story wird, auch wenn der Tyler Cross zwingend in HC Haft genommen werden muss und wenn der HC Flix Spirou uns schmerzlich aufzeigen wird wie wunderschön eine Spirou Special Reihe in genau der Form sein könnte.
    Der Petzi für den Nachwuchs, viele interessante Titel und eine wundervolle neue Kreitz Edition. Auch wenn ein paar FB Serien bei Carlsen verschwinden weil dort nicht die Auflagen stimmen, werden Sie an anderer Stelle gestärkt wieder auftauchen und man kann zufrieden feststellen, die Verlage haben sich klar strukturiert und aufgestellt, jeder hat sein klare Profil. 2018 ist jeder dort angekommen wohin Ihn schlussendlich der Kunde geführt hat und am Ende gewinnen alle!
    Ein besondere Dank gilt für den verloren geglaubten Prado! Danke für alles, Glückwunsch zur guten Arbeit!
    Gestern Pfui, heute Hui.
    Dabei hat sich bei Carlsen nichts geändert: da wird viel Liebe in Petzi, GN und ausgewählte Lieblinge wie Flix reingesteckt, während FB nach wie vor sich mit Schlabberlook begnügen müssen.

    Für mich:

    Comics:

    Spirou von Flix
    Gaston Galerie der Katastrophen
    Spirou GA - 9
    XIII GA - 5
    Andy Morgan GA - 3

    Manga:

    Billy Bat 20
    Battle Angel Alita PE
    Vinland Saga 18
    I´m a Hero 20 & I´m a Hero Nagasaki
    Ryuko

    Spirou Ptirou und Tyler Cross hole ich mir von Dibbuks, ein Miniverlag der das schafft, wozu Carlsen keine Lust hat: Großformat und HC. Von Troll von Troy gibt es eine würdige GA von Yermo. Von Unschlagbar werde ich bestimmt auch eine besser Ausgabe finden.

  4. #54
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    6.202
    Das ist jetzt nicht fair, auch noch die spanischen Verlage ins Rennen zu schicken. Klar wird überall HC für solche Serien geboten außer bei Carlsen. Aber ich finde es extrem abwechslungsreich und schöne Ausgaben sind dabei. Oder nicht Schreibfaul?

  5. #55
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.887
    Könnte man "würdige Ausgabe" mal zum Unwort des Jahres machen?

  6. #56
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.373
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Könnte man "würdige Ausgabe" mal zum Unwort des Jahres machen?
    Verstehe ich nicht? Denke das drückt gut aus was man möchte. HC, guter Druck, vielleicht noch Extras und überformat. Für mich sind z.B. Toonfisch Johann und Pfiffikus würdige GAs. Oder von Finix Jackie Kottwitz, Pirredas Green Manor etc.

    Was ich nicht verstehe sind z.B. die Freddy Lombard GA jetzt bei Carlsen. Gestern im Comicladen gesehen, und die ist ja winzig, dazu ohne Extras, da ist selbst die Zack Box ein Traum gegen. Das finde ich wird Chaland nicht gerecht, und, sicherlich ist es etwas übertrieben, eben unwürdig dem Werk des Künstlers gegenüber.

  7. #57
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    11.778
    Yoko Tsuno 28 und Stups und Steppke, Band 1 und 2 im Schuber wird gekauft.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  8. #58
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.335
    Zitat Zitat von Schreibfaul Beitrag anzeigen
    Gestern Pfui, heute Hui.
    Dabei hat sich bei Carlsen nichts geändert: da wird viel Liebe in Petzi, GN und ausgewählte Lieblinge wie Flix reingesteckt, während FB nach wie vor sich mit Schlabberlook begnügen müssen.

    ...

    Spirou Ptirou und Tyler Cross hole ich mir von Dibbuks, ein Miniverlag der das schafft, wozu Carlsen keine Lust hat: Großformat und HC. Von Troll von Troy gibt es eine würdige GA von Yermo. Von Unschlagbar werde ich bestimmt auch eine besser Ausgabe finden.
    Da stimme ich dir zu! Du hast das Glück, spanisch zu können! Ich muss einfach darauf verzichten...

    Zitat Zitat von jellyman71 Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt nicht fair, auch noch die spanischen Verlage ins Rennen zu schicken. Klar wird überall HC für solche Serien geboten außer bei Carlsen. Aber ich finde es extrem abwechslungsreich und schöne Ausgaben sind dabei. Oder nicht Schreibfaul?
    Warst du nicht der eine jene, der mal hier im Carlsen-Forum voll auf die Kacke gehauen hat, weil die Farben in der Spirou-GA ja völlig absaufen würden? Schreibfaul hat da völlig recht! Nur weil ein Vertrieb eine bestimmte Form bevorzugt, muss man das als Verlag noch lange nicht bringen... Ansonsten sucht man sich einen neuen Vertrieb!
    Oder fährt zweigleisig: eine SC-Volksausgabe und eine lim. Sammlerauflage! Aber wenn man so flexibel wie ein Brecheisen ist ...
    Gestern erst wieder erlebt, als ich zu meinem Bruder gefahren bin und das Auto wieder umparken musste, weil der alte Nachbar doch immer da parkt... Eins der anderen zisch Parkplätze gehen ja nicht. Festgefahren im denken und handeln! Der Untergang eines jeden Unternehmens ...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  9. #59
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    6.202
    Klar war ich das und finde das immer noch schlecht. Ich beobachte aber zufrieden das neue FB Serien ab 14 plus nicht mehr erscheinen und wie jetzt LJS zumindest immer wieder mal optimale Prachtausgaben erscheinen. Sonst sind es sehr schöne Titel.
    Ich hoffe einfach das wie bei Egmont eine klare Positionierung stattfindet.
    Bei Spitzenserien die Carlsen nie abgibt wie Spirou Special kann man nur an den Verstand aller Beteiligten appellieren diese wie den Flix Spirou zu bringen. Die neue Kreitz Reihe wird ja auch wieder vorbildlich präsentiert.
    Kurzum wenn sich etwas zum guten offensichtlich entwickelt honorier ich das.

  10. #60
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    6.202
    Macht mehr Sinn eine Abstimmung durchzuführen welche Serien eine schöne HC Version verdient hätten und die Kunden jubilieren lassen würden. Ich denk das bis auf Troll von Troy für die anderen Troy Serien der Zug bei Carlsen abgefahren ist.
    Interessant sind nur Serien mit einer realistischen Chance. Eine auf 1000 Stück limitierte Sammlerauflage. 5 Euro mehr pro Band und fertig. 16.80 oder 19.80 mit Zusatzmaterial pro Band. Carlsen muss ja immer mehr verlangen als Splitter zb weil sie nicht soviel Geld haben wie Splitter oder Salleck.
    Vorschläge für eine zusätzliche Club 1000- Fan Edition :
    Die Adler Roms
    Skorpion
    Auf der Suche nach dem Vogel der Zeit
    Spirou Special
    Troll von Troy
    Sillage (oder wird das auch aufgegeben?)
    Paul - einfach kinderreiche als HC weil die in SC schwer zu verschenken sind und nach 5 Minuten des auspackens gleich ramponiert und gebraucht aussehen. Kommt nicht so gut bei den Eltern an. Siehe Kinderbuchtrick-auch alles in HC damit es besser hält!

    Was haben wir dann noch? Bitte nicht mehr mit Julius anfangen usw da ist es ja offensichtlich das die Serie gecancelt wird.

  11. #61
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.887
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Verstehe ich nicht? Denke das drückt gut aus was man möchte. HC, guter Druck, vielleicht noch Extras und überformat. Für mich sind z.B. Toonfisch Johann und Pfiffikus würdige GAs. Oder von Finix Jackie Kottwitz, Pirredas Green Manor etc.
    Eben. Für dich. "Würdige Ausgabe" ist so ein Blubberlutsch-Begriff wie "Edles Hardcoverformat" (die Franzosen würden uns wohl auslachen, denn das ist so, als würde man das Essen von "Subway" edel nennen, weil es ein, zwei Stufen besser als das von "McDonald's" ist). Jeder definiert "würdig" anders. Für mich z.B. gibt es bis heute keine "würdige" deutsche Ausgabe von "Comanche" (Carlsen unvollständig und bei Splitter mag ich das Papier nicht und überhaupt ist alles, was kleiner als die Originalblätter abgedruckt und scheusslich eingefärbt wird "unwürdig"). Für andere ist die Schlümpfe-Ausgabe von Splitter "unwürdig", weil die Namen verändert werden mussten etc. pp.

    Was ich nicht verstehe sind z.B. die Freddy Lombard GA jetzt bei Carlsen. Gestern im Comicladen gesehen, und die ist ja winzig, dazu ohne Extras, da ist selbst die Zack Box ein Traum gegen. Das finde ich wird Chaland nicht gerecht, und, sicherlich ist es etwas übertrieben, eben unwürdig dem Werk des Künstlers gegenüber.
    Ich finde die Freddy-Kompakt-GA eigentlich recht schnuckelig, aber die fehlenden Originalcover stören mich z.B. durchaus und ich hätte mir auch weit mehr Extras z.B. über die Entstehung der Serie gewünscht. Aber da ich mich gerade mehr schlecht als recht durch die unsäglichen Geschichten kämpfe (dachte erst, ich mochte das damals nicht, weil ich nur die englische Ausgabe hatte, aber nein, die Geschichten finde ich einfach doof), wird der Band wohl auch nicht in meiner Sammlung verbleiben. Aber ja, ich kann verstehen, warum man die nicht gut findet.

  12. #62
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    3.373
    Mag sein, dass du das so siehst, ich gehe mal von der Mehrheit der Käufer aus. Mir gefällt die Comanche Ausgabe, ich denke der Mehrzahl der Käufer auch, deshalb gilt sie eben als ˋwürdige‘ Ausgabe.
    Denke umgekehrt ist es mit der Carlsen Freddy Lombard Ausgabe. Diejenigen unter uns die Chaland toll finden und die Geschichten nicht doof finden dürften die Ausgabe wohl eher ärgerlich finden, somit alternativ ´unwürdig‘.
    Das man nicht alle mit dem Begriff abdeckt ist ja klar, nur blubberlutschig empfinde ich es nicht.

  13. #63
    Vorschlag zur Güte: "Blubberlutsch-Begriff" wird zum Comicforumswort des Jahres gewählt! Wirklich großartig

  14. #64
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.610
    Zitat Zitat von Clint Barton Beitrag anzeigen
    Ich finde die Freddy-Kompakt-GA eigentlich recht schnuckelig, aber die fehlenden Originalcover stören mich z.B. durchaus und ich hätte mir auch weit mehr Extras z.B. über die Entstehung der Serie gewünscht.
    "Weit mehr Extras"?? Wo sind den überhaupt die Extras?? Etwa das Nachwort? Auf der Webseite steht was von "Gesamtausgabe mit Zusatzmaterial". Das was Carlsen da gemacht hat, ist Kundenverarschung ersten Grades. Von den Miniformat will ich gar nicht reden, das ist ein schlechter Witz. Und ich Idiot habe nachdem ich die Ankündigung gelesen habe, meine Zackausgabe verkauft.
    Das du dir nicht selbst blöd vorkommst, das noch runterzuspielen. Aber das kennt man ja von dir, immer Carlsen zur Seite springen.

    Und bevor das übliche Fanboy-Gejammere "bashing" kommt: JLS ist die beste verlagsübergreifende GA seit langem. Aber solche Einzelaktionen können nicht den fortlaufenden Ärger kompensieren.

  15. #65
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.887
    Ja, das Nachwort ist ein Extra. Und ja, dieses Extra fällt mickrig aus. Und ich hab doch auch geschrieben, dass mich z.B. die fehlenden Cover stören. Ich werde mich jedenfalls nicht künstlich echauffieren, wenn ich mich nunmal nicht über etwas ärgere. Das hat nichts mit Carlsen zur Seite springen zu tun. *schulterzuck* Und ja, ich mag nunmal in gewissem Rahmen verkleinerte Ausgaben. Nicht bei allen Sachen, aber bei manchen schon. Für meinen Geschmack werde ich mich jedenfalls weder rechtfertigen, noch entschuldigen.
    Und dass du deine Zack-Ausgabe verkauft hast, bevor du die Carlsen-Ausgabe gesehen hast, bist du auch ein wenig selbst Schuld. Ich z.B. hab meine "Andy Morgan"-Ausgabe von Kult immer noch, weil ich die der momentanen GA überlegen finde. Hatte mit dem Gedanken gespielt, diese u.a. aus Platzgründen durch die Carlsen-Ausgabe zu ersetzen (weniger dicke Pappdeckel, schöneres Coverdesign), bin aber jetzt froh, es nicht getan zu haben.

  16. #66
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.899
    Jetzt habe ich gerade festgestellt, dass dieser Comic hier für mich ein Highlight des Carlsen-Programms 2018 ist:

    September:
    978-3-551-72347-5 Unschlagbar! 1: Gerechtigkeit und Gemüse (Pascal Jousselin) Broschur 220x295 48 Seiten, 12,00 https://www.carlsen.de/softcover/uns...-gemuese/93198

    Hier die Original-Vorschau des Bandes, man versteht dank der Bildsprache die meisten Seiten der Leseprobe auch ohne Französisch-Kenntnisse: https://www.bdgest.com/preview-2160-...mes-frais.html
    Geändert von OK. (12.01.2018 um 10:52 Uhr)

  17. #67
    Registriert
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Köln/Hamburg
    Beiträge
    396
    Danke, OK.
    Das sehe ich ähnlich! Band 2 ist noch großartiger, denn da geht es in die Comicwelt.

  18. #68
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.899
    Ja, das ist für mich eine der schönsten Funny-Entdeckungen der letzten Zeit. Toll, dass ihr diese Serie bringt. Band 1 wurde gerade von den bdgest-Usern zum besten Jugendalbum 2017 gewählt.

    Die Idee an sich, das Medium Comic auf diese Weise zu nutzen, ist ja nicht neu (wir kennen das ja auf künstlerisch anspruchsvollem Niveau v.a. von Marc-Antoine Mathieu), aber die Umsetzung dieser Idee in Imbattable/Unschlagbar ist schon in der von mir verlinkten Leseprobe mit seinen mehrmals um die Ecke gedachten Einfällen und der völligen Handlungsfreiheit des lakonischen Protagonisten sehr originell und witzig.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •