Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 35

Thema: Abe Sada (Kazuo Kamimura & Hideo Okazaki)

  1. #1
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.193

    Abe Sada (Kazuo Kamimura & Hideo Okazaki)



    Erscheinugsdatum: Band 1 September 2018
    Ausstattung/Preis: Klappenbroschur/14,99€

    Inhaltsangabe:
    Auf den jüngst neu aufgelegten Klassiker LADY SNOBLOOD folgt ab Sommer – als erste ausländische Lizenzausgabe überhaupt – ein weiterer Manga von Kazuo Kamimura: ABE SADA spielt Mitte der 1930er-Jahre in Japan. Eine junge Frau verdingt sich als Prostituierte und verliebt sich dabei in einen Restaurantbesitzer, mit dem sie lange und wilde Liebesnächte verbringt. Doch während einer dieser Sessions stranguliert sie ihn versehentlich im Schlaf… Die historisch verbürgte Geschichte sorgte 1936 in Japan für einen Skandal, der seitdem auch als Inspiration für mehrere Kinofilme diente. Ein zweibändiges Werk, geschrieben von Hideo Okazaki, das sich den Geschehnissen mit Respekt nähert und die unglaubliche Amour fou in künstlerisch ansprechende Bilder fasst. Empfohlen ab 16 Jahren!
    Über alles hat der Mensch Gewalt, nur nicht über sein Herz.

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

    Menschen sind Monster, mit Monsterfüllung und Monsterguss überzogen.

    Normalität ist eine Illusion. Was für die Spinne normal ist, ist für die Fliege das Chaos.







  2. #2
    Hier werde ich zugreifen. Lady Snowblood habe ich zwar nicht gelesen, hier hört sich die Story jedoch sehr interessant an. Ich lasse mich überraschen. ^^
    Mangawünsche:
    Seikon No Qwaser / Trinity Seven / World's End Harem / Mei No Maiden / Shinju No Nectar / Seifuku No Vampiress Lord ​/ Tachibanakan No Lie Angle / Kyuuketsuki-chan To Kouhai-chan / Black Lily To Sayuri-chan ​/ Keijo!!!!!!!!

    Light Novel Wünsche:
    Date A Live / Seirei Tsukai No Blade Dance / Fremd Torturchen / Seikoku No Dragonar / Masou Gakuen H x H / Madan No Ou To Vanadis / Shinmai Maou No Keiyakusha / Rakudai Kishi No Cavalry / Himekishi Ga Classmate!

  3. #3
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.193
    Zitat Zitat von Moonsorrow11 Beitrag anzeigen
    Hier werde ich zugreifen. Lady Snowblood habe ich zwar nicht gelesen, hier hört sich die Story jedoch sehr interessant an. Ich lasse mich überraschen. ^^
    Same here. ^^
    Über alles hat der Mensch Gewalt, nur nicht über sein Herz.

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

    Menschen sind Monster, mit Monsterfüllung und Monsterguss überzogen.

    Normalität ist eine Illusion. Was für die Spinne normal ist, ist für die Fliege das Chaos.







  4. #4
    Mitglied Avatar von VampireNaomi
    Registriert seit
    06.2012
    Ort
    Finnland
    Beiträge
    944
    Wird bestimmt gekauft. Lady Snowblood hat mir gut gefallen und danach habe ich sofort Shinanogawa und Furious Love gekauft. Schön, dass noch mehr kommt.
    Meine Mangawünsche: Kaze to Ki no Uta, Pharaoh no Haka, Tokyo Lastochika, Yume no Shizuku Kin no Torikago, Miriam, Hensoukyoku, Mayme Angel, Akage no Anne, Alpenrose, Soredemo Sekai wa Utsukushii, Aozora Yell, Lupin III, Shoukoku no Altair, Aoi Horus no Hitomi, Hinoko, Desert Rose, Landreaall, Katana, Maraya

  5. #5
    Einfach nein, keine solchen Storys, das muss ich einfach nicht haben.

    Meine Mangawünsche:
    Dragonball Kanzenban, Shishunki Bitter Change, Kokoro Connect, Futari no Himitsu, Haikyuu!, Ani-Imo, Log Horizon,
    Kuroko no Basket, Ame Nochi Hare, Dungeon ni Deai o Motomeru no wa Machigatte Iru Darou ka,
    Charlotte,
    Lovely Complex, Kiseijuu - Sei no Kakuritsu, Higurash no Naku Koro ni, Dou Danjo?!
    , Gyakuten Honey

  6. #6
    Mitglied Avatar von Akashaura
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    581
    Wird gekauft

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

  7. #7
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    11.901
    Die Story sorgt doch schon allein für einen spannenden Manga. Setting auch hoch interessant. KAUFEN
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  8. #8
    Mitglied Avatar von Yellowbird13
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    1.165
    Allein mit Kazuo Kamimura kriegt man mich immer, und das Team konnte mit Shinanogawa eh schon bei mir punkten.
    To quote the poets... we're fucked - Master Ren, Monstress

  9. #9
    Oh ja, das spricht mich an. Wird gekauft.
    Mhm, die Dame auf dem Cover ist sehr ansprechend.

  10. #10
    Aus versehen Stranguliert ???

    Naja ^^

    Wird denoch gekauft .
    Meine Manga Wünsche : Zetman , Naru Taru ( Uncut HC von Manga Cult ) Parallel Paradise Somali to Mori no Kami-sama Maou no Hajimekata Aoi Horus no Hitomi

  11. #11
    Hallo zusammen,

    ich befürchte, der Titel wird zwischen all den moderneren und ebenfalls wirklich guten bis sehr guten Titeln in diesem Carlsen-Programm etwas übersehen werden. Damit rechne ich, möchte aber dennoch ein paar Worte verlieren, für alle, die vielleicht nicht viel mit dem Titel anfangen können. Generell wird es hierzu bisher wohl eher wenige bis gar keine Informationen im Netz geben.

    Dieser zweibändige Titel ist Teil einer Reihe namens "Inkaden", was zu deutsch etwa soviel bedeutet wie "Die Geschichten von wollüstigen Blumen". Neben besagter Abe Sada in zwei Bänden, gibt es noch zwei weitere Bände zu Personen die im Ausland jedoch nicht so bekannt sind wie erstere: "Takahashi Oden", eine verurteilte Mörderin aus der Meiji-Zeit und Meriken O-Hama, eine berühmte Prostituierte im frühen 20sten Jahrhundert aus Yokohama, der Titel ist "Honmoku O-Hama".

    Abe Sada basiert auf der wahren Geschichte der gleichnamigen Abe Sada, die 1936 ihren Geliebten Ishida Kichizō im Schlaf erdrosselt hat. Besonders die Tatsache, dass sie einen "Mord aus Liebe" begangenden hat und zudem den Penis des Toten abgeschnitten und während der Flucht mit sich genommen hat, sorgte in der Zeit danach und lange darüber hinaus für viel Arbeitsmaterial in der Literatur und im Kino.

    Ich gestehe, ich halte Kamimura für den begabtesten und faszinierendsten "visuellen Lyriker" der Manga-Welt, der je in Deutschland veröffentlicht wurde. Auch wenn viele der heute angekündigten Titel spannend und eindrucksvoll erzählt werden, ästhetisch ansprechend und auch ungewöhnlich gestaltet werden, so reichen davon die Titel, die ich kenne, doch nicht an die fantastisch menschliche Panelpoesie heran, die Kamimura mit atemberaubender Treffsicherheit auf jeder Seite entfesselt.

    Ein Beispiel, dass ich mit der verfügbaren Leseprobe auf Amazon untermauern möchte, als bspw. Mutter und Tochter das Haus eines Jungen aufsuchen, der Abe vergewaltigt hat, gehen sie unter zwei Sonnenschirmen nebeneinander her - und was zeigt Kamimura beim Weg hin und zurück? Nur die Sonnenschirme, schwarze Silhouetten darunter, keine Gesichtszüge, einfach und doch artikuliert er mit dieser Anonymität den schweren Gang, die Scham und auch die scheinbare emotionale Kluft zwischen Mutter und Tochter selbst.

    Ebenfalls in der Leseprobe: Ein Elefant im Zoo soll laut Gerüchten leicht reizbar, sehr aggressiv sein. Sada Abe wirft Steine auf ihn, will ihn provozieren, anstacheln. Doch das Tier rührt sich nicht. Nicht einmal, als es durch die Steine zu bluten beginnt. Verrückt, soll er sein, wird gesagt. Sie selbst wirft sich vor, verrückt nach Sex zu sein. Abe kommt zu dem Schluss, dass das Tier nur so tut als sei es wahnsinnig. Und sie sieht in den Augen des Elefanten die ihren. Den gleichen Blick. Auch an dieser Stelle für mich sehr schöne Metaphorik, die hier feinfühlig und doch kraftvoll geschildert wird.

    Diese emotionale Schwere, vor allem aber der Wagemut zur Wildheit, zur völligen Ekstase und der hedonistischen Zügellosigkeit, die die 70er vielen japanischen Künstlern ermöglicht haben, provokant und ehrlich zu wirken, zeigen sich auch in diesem Gekiga-Werk ungebremst (auch in den zwei bisher nicht angekündigten Werken der Reihe). Man weiß, wie tragisch und grotesk die Geschichte ausgeht und doch zieht es einen mit, man will sehen, wie Kamimura die von Höhepunkt zu Höhepunkt getriebene Biographie in seine stilvoll lustvolle Bebilderung kleidet. Ich mag voreingenommen sein, aber meiner Meinung nach sollte jeder, der das erwachsen erzählte Comicmedium liebt, zumindest einmal Kamimura Kazuo angetestet haben. Viel gekonnter kann man Wahnsinn und Erregung, alle menschlichen Emotionen der Extreme und dann auch noch die leisen Töne der Seele, nicht visualisieren. Denke ich...

    Das Werk basiert übrigens auf der gleichen oben genannten Begebenheit, wie auch der Kulterotikfilm der 70er, "Im Reich der Sinne". Zumindest der Film ist vielen älteren Lesern bestimmt ein Begriff, vielleicht sogar mehr als die historische Person selbst.

    Ich bin sehr froh, dass Carlsen dieses Ausnahmetalent nicht vergessen hat und "neues Material" herausbringt. Dieser Titel ist tatsächlich, noch vor wirklich tollen Titeln wie "Ryuko", vor "In This Corner of the World", mein Highlight des Programms. Es nimmt den Leser ernst, es erregt, es schockiert, es entführt und verführt, auch nach vielen Jahren noch, frisch und ganz in voller Blüte. Es nimmt sich dem an, was das wirkliche Leben am besten kann: faszinierende Geschichten schreiben und verpackt es damit, was die Kunst am besten kann: Schönheit darstellen. Was will man von einem Comic mehr erwarten?

  12. #12
    Mitglied Avatar von Swizzie
    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    1.677
    Wird natürlich auch gekauft! - Kulturerbe kann einen ein Titel immer so "schmackhaft" machen s.s

  13. #13
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    3.382
    Eigentlich hab ich etwas Interesse an dem Titel, die alte Lady Snowblood-Ausgabe hab ich auch schon, und wollte die anderen beiden Werke auch immer mal nachkaufen.
    Aber ernsthaft, die Szene mit dem Elefanten... wie soll ich auch nur einen Funken Mitgefühl oder Empathie mit einem Charakter haben der ein wehrloses Tier quält. Widerlich. Ich verzichte auf einen Kauf. Nichts für ungut, Kulturkerbe, aber "schöne Metaphorik" und "feinfühlig" finde ich gewagte Begriffe in Zusammenhang mit Tierquälerei.Ich weiss, dass du damit nicht die Qilerei meinst, aber trotzdem... Bin vielleicht gerade etwas emotional wegen der grauenhaften Bilder, wie ************* Inder ein Elefantenbaby und seine Mutter anzünden.

  14. #14
    Ich weiss ja nicht, die Thematik trifft absolut meinen Geschmack aber der Zeichenstill vergeigt einiges. War bei Lady Snowblood auch schon so, da dachte ich mir vlt gewöhnt man sich dran aber ne, leider wurde das nichts.
    Von dem her wird das hier wohl eher nichts.

  15. #15
    Hallo Yamina,

    ich kenne das Foto von dem du sprichst und in Anbetracht dessen kann ich verstehen, dass man da eher empfindlich auf solch eine Szene reagiert. Entschuldige, dass dir das so nahe geht, daran habe ich nicht gedacht. Aber du sagst es ja selbst, ich meine damit nicht die Tierquälerei, sondern die dahinter liegende Erzählintention. Es ist ein nach außen getragener innerer Konflikt der Protagonistin, die, das sollte man nicht vergessen, in meinen Augen überhaupt nicht sympathisch dargestellt werden soll, gerade in dieser ersten Szene. Ich denke dem Künstler ist sehr genau bewusst, was er zeichnet und dass die Tat verwerflich ist. Ich halte eine ambivalente Charakterzeichnung für wichtig, vielleicht sogar unabkömmlich, wenn man einen real existierenden Menschen beschreiben möchte. Etwas Unschuldiges wird zum Bluten gebracht, weil ein anderer egoistisch handelt, ein Mädchen wird vergewaltigt, weil er Junge seine Triebe befriedigen will, ein Elefant muss bluten, weil das Mädchen den ihr erlittenen Schmerz teilen muss, das ist sicher nicht moralisch einwandfrei, aber feinfühlig erzählt, ich denke schon, dass das Wort hier passt.

    Jeder Mensch hat eigene KO-Kriterien, deswegen ist es für mich gänzlich in Ordnung, wenn du dem Titel keine Chance geben willst, aufgrund dieser Szene. Aber ich denke, sie hat ihre Daseinsberechtigung in diesem Titel, ganz anders als in der Realität.

  16. #16
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.193
    Zitat Zitat von Yamina Beitrag anzeigen
    Aber ernsthaft, die Szene mit dem Elefanten... wie soll ich auch nur einen Funken Mitgefühl oder Empathie mit einem Charakter haben der ein wehrloses Tier quält. Widerlich. Ich verzichte auf einen Kauf. Nichts für ungut, Kulturkerbe, aber "schöne Metaphorik" und "feinfühlig" finde ich gewagte Begriffe in Zusammenhang mit Tierquälerei.Ich weiss, dass du damit nicht die Qilerei meinst, aber trotzdem... Bin vielleicht gerade etwas emotional wegen der grauenhaften Bilder, wie ************* Inder ein Elefantenbaby und seine Mutter anzünden.
    Genau mein Gedankengang, nach dem Lesen von Kulturkerbe seinem Beitrag.
    Daher überlege ich nun wirklich den Titel wieder aus meiner Liste zu nehmen, denn bei Tieren, welchen Leid zugefügt wird kekse ich absolut aus.
    Über alles hat der Mensch Gewalt, nur nicht über sein Herz.

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

    Menschen sind Monster, mit Monsterfüllung und Monsterguss überzogen.

    Normalität ist eine Illusion. Was für die Spinne normal ist, ist für die Fliege das Chaos.







  17. #17
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    11.901
    Aus dem Geschriebenen weiß ich jetzt schon, dass der Titel mich wohl emotional sehr angreifen wird. >.<
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  18. #18
    Gemessen am Preis interessiert mich der Inhalt leider nicht genug, aber wieder mal sehr effektvoll geschriebene Worte von Kulturkerbe. Der Titel wird seine Abnehmer finden.
    Manga-Wünsche: Uchuu Kyoudai, Chihayafuru, Warui Koto Shitai Series, Historie,
    Koujitsusei no Tobira, Mushishi, 3-gatsu no Lion, Blue Sky Complex, Rainbow, MPD Psycho,
    Dogs, Sakamichi no Apollon, Needless, 7 Seeds, Immortal Rain, Kingdom, Flat,
    Udon no Kuni no Kiniro Kemari, Doukyuusei Series

    MyAnimeList ~ MyMangaList

  19. #19
    Mitglied Avatar von BloodyAngelSharon
    Registriert seit
    08.2011
    Ort
    Velvetroom
    Beiträge
    6.902
    Mir hat Lady Snowblood schon nicht zugesagt und dieser Titel tut es auch nicht. Kein Kauf.
    „Wo andere blindlings der Wahrheit folgen, bedenket …“
    „…nichts ist wahr.“
    „Wo andere begrenzt sind, von Moral oder Gesetz, bedenket …“
    „…alles ist erlaubt“

    meine manga wünsche: zone-00, suzumiya haruhi no yuuutsu, devil survivor, rolan the forgotten king, yahari ore no seishun love comedy wa machigatteiru, gosick, persona 3, persona 4, boku wa tomodachi ga sukunai


  20. #20
    An einige Seinen Manga traue ich mich noch nicht an, das ist einer von diesen, deswegen passe ich mal
    Geändert von TheDrawingNeko (19.11.2017 um 17:40 Uhr)

  21. #21
    Lady Snowblood habe ich bisher noch nicht, ist ein möglicher Nachkauftitel. Muss mir mal die Leseprobe bei diesem ansehen... Meine mich aber dunkel zu erinnern vor wenigen Jahren den Film mal im Fernsehen erwischt zu haben.

  22. #22
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    13.585
    Mal sehen. Wird vielleicht bei mir landen wenn ich mir Lady Snowblood gekauft hat und mir der Titel gefallen hat.
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  23. #23
    Mitglied Avatar von Smoke
    Registriert seit
    07.2014
    Ort
    Milky Way
    Beiträge
    1.031
    Ein Pflichtkauf für mich. Da von Kazuo Kamimura gezeichnet. Ich würde gerne etwas mehr über den Format erfahren, sind die Bände genau so groß wie die Neuausgabe von Lady Snowblood?


  24. #24
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.836
    Jepp, sind sie. Das scheint uns inzwischen das passendere Format für Titel dieser Art zu sein.

  25. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    5.451
    Zitat Zitat von Kulturkerbe Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich befürchte, der Titel wird zwischen all den moderneren und ebenfalls wirklich guten bis sehr guten Titeln in diesem Carlsen-Programm etwas übersehen werden.
    Ich bin da optimistischer. Beim Durchgehen der Vorschau hatte ich eher das Gefühl, dass im sonstigen Programm der ein oder andere Abschluss da ist, aber Neuserien? In this corner of.., Ryoko und dieser hier fallen für mich aus dem Rahmen und daher glaube ich auch an den Erfolg. Wird vielleicht noch anderen so gehen.
    Geändert von Borusse (25.11.2017 um 09:02 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •