Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 32
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    200

    Bendis wird DC Exclusive

    Bin kein Fan von ihm, überhaupt nicht. Aber trotzdem Big News, bin gespannt was er alles übernehmen wird.

    https://www.cbr.com/brian-michael-bendis-dc-exclusive/

  2. #2
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.403
    Beste Nachricht des Tages, vielleicht kann man dann mal wieder ein Marvel Heft lesen, und diese riesigen Anteile von Psychogeblubber sind nicht mehr enthalten. Sehr gut, dann kann er jetzt DC ruinieren.
    Geändert von Raro (07.11.2017 um 15:45 Uhr)

  3. #3
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.133
    Schrecklich, nachdem er die letzten knapp 20 Jahre Marvel mit abgewirtschaftet hat jetzt also rüber zu DC, die sich gerade mit ihrem Rebirth erholen.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    200
    Lol, ich hätte ja nicht gedacht, dass ich ich BB jetzt "verteidige" aber abgewirtschaftet haben Marvel sicher ganz andere Umstände. Dauernde Reboots, $ 3.99 Price tags, Crossover ohne Ende, sinnlose "Death of Phoenix/sonstirgendeinCharacter", Stories die aus nichts als "Thor ist jetzt eine Frau" bestehen...

  5. #5
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.133
    Zitat Zitat von deadshot Beitrag anzeigen
    Lol, ich hätte ja nicht gedacht, dass ich ich BB jetzt "verteidige" aber abgewirtschaftet haben Marvel sicher ganz andere Umstände. Dauernde Reboots, $ 3.99 Price tags, Crossover ohne Ende, sinnlose "Death of Phoenix/sonstirgendeinCharacter", Stories die aus nichts als "Thor ist jetzt eine Frau" bestehen...
    Du hast das ˋmit´ überlesen.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.402
    Krasser Wechsel, das ist ja fast so als ob Manuel Neuer zum BVB oder Messi zu Real Madrid wechseln würde.
    Nicht von der Leistung her sondern das Bendis für mich das Marvel Urgestein schlechthin war.

  7. #7
    Ohje der Mann schrieb doch jetzt schon als leider er unter einen Burnout.
    Nach den ganzen jahren durchpowern bei Marvel sollte er sich mal erholen dann kann vielleicht er auch mal wieder was halbwegs vernünftiges schreiben.
    Und ich hoffe die er versucht jetzt nicht auch bei DC seine tollen Ideen mit Gewalt durchzuprügeln.
    Das hatten wir schon großteils mit DC You und das war bis auf wenige Titel nicht gut, meiner Meinung nach.
    Vielleicht kann sich jetzt Marvel aber auch mal erholen und Ihre übertriebens alles und jeden recht machen auf ein gesundes mass anpassen.

    @Huckybear: Schöne grüße aus WOB^^

  8. #8
    Mitglied Avatar von Schninkel
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.494
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Schrecklich, nachdem er die letzten knapp 20 Jahre Marvel mit abgewirtschaftet hat jetzt also rüber zu DC, die sich gerade mit ihrem Rebirth erholen.
    Ich kann dieses Bendis-Gebashe überhaupt nicht nachvollziehen. Sein Daredevil-Run beinhaltet die besten Stories (zusammen mit denen von Brubaker) die je in dieser Serie geschrieben worden.
    Massenweise Graphic Novels oder was darunter firmiert, hauptsächlich Reprodukt und Avant
    Ebenfalls neu: US-DC und Marvel, US-30 Days of Night u.a.
    Alles zum Preissturz freigegeben
    http://www.comicforum.de/showthread....93#post5098393

  9. #9
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    12.040
    Zitat Zitat von Schninkel Beitrag anzeigen
    Ich kann dieses Bendis-Gebashe überhaupt nicht nachvollziehen. Sein Daredevil-Run beinhaltet die besten Stories (zusammen mit denen von Brubaker) die je in dieser Serie geschrieben worden.
    Da stimme ich dir voll und ganz zu! Seinen DD-Run war mit das beste, was ich bei Marvel je gelesen habe...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  10. #10
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    6.402
    Stimmt Bendis und Maleev bei DD war mit das beste bei Marvel was produziert worden ist. Leider hat der Mann einfach zu viel gemacht.

  11. #11
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.133
    Zitat Zitat von Schninkel Beitrag anzeigen
    Ich kann dieses Bendis-Gebashe überhaupt nicht nachvollziehen. Sein Daredevil-Run beinhaltet die besten Stories (zusammen mit denen von Brubaker) die je in dieser Serie geschrieben worden.
    Für mich waren Bendis und Maleev, letzterer mit seinen überzeichneten Fotos, der Beginn vom Anfang vom Ende.
    Ich mag Bendis Schreibstil nicht, das ist mir zu sehr auf hip und modern gemacht, dazu hat man teilweise 2 oder 3 Minuten zu lesen und dann ist es vorbei.
    Später durfte er dann die Avengers aufpeppen, auf Kosten der X-Men, und hat für mich damals den Ausstieg aus dem Marveluniversum eingeläutet.

    Ich muss aber auch zugeben, dass seine Guardians of the Galaxy ziemlich gut waren.

    Da ich mit meiner Meinung nicht alleine bin ist es kein Bashing, ich teile nur was ich denke, und greife Bendis nicht persönlich an.

  12. #12
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.403
    Quesadas Daredevil fand ich toll gezeichnet, die Maleev und Mack Zeichenstile mag ich beide nicht.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Starocotes
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    578
    Seine beiden Iron Man Serien sind genial, sein Doom als Iron Man sogar noch besser als Riri und da ist er schon super.
    Scarlett sucht seinesgleichen, kommt aber leider viel zu selten raus.
    Jessica Jones ist ebenso genial wie zum Teil beängstigend.

    Zu seinem Wechsel zu DC hab ich hier was geschrieben:

    http://nerdenthum.de/index.php/2017/...is-apokalypse/
    Mein Blog über Comics, Games und sonstiges: http://nerdenthum.de

  14. #14
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.133
    Immer wieder faszinierend wie unterschiedlich Geschmäcker sind.
    Riri Williams ist doch unlesbar, so ein abgeschmacktes Klischee, das ist Bendis und Marvel am Tiefpunkt, es trieft vor Anbiederung and die SJW Community.

  15. #15
    Mitglied Avatar von Nity1989
    Registriert seit
    10.2017
    Ort
    Jelmstorf
    Beiträge
    49
    Hm ... ich mochte die Marvel Comics zb immer sehr ... Geschmäcker scheinen da wirklich verschieden zu sein

    Aber ganz davon ab mag ich Marvel UND DC ... Also denke ich mal, wird sich daran nichts ändern

  16. #16
    Mitglied Avatar von Starocotes
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    578
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Immer wieder faszinierend wie unterschiedlich Geschmäcker sind.
    Riri Williams ist doch unlesbar, so ein abgeschmacktes Klischee, das ist Bendis und Marvel am Tiefpunkt, es trieft vor Anbiederung and die SJW Community.
    Ich denke tatsächlich das Marvel keine Comics für Leute macht die den Begriff eines Menschens der sich für soziale Gerechtigkeit einsetzt als Schimpfwort einsetzten.
    Mein Blog über Comics, Games und sonstiges: http://nerdenthum.de

  17. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    200
    Ich finde auch dass sowas durchaus seinen Platz hat.
    Was mich an BB immer gestört hat waren diese Sequenzen in den ein Charakter (meist männlich, z.B. Luke Cage oder Iron Man) über ein oder zwei Doppelseiten irgendwelchen Kram macht um sich auf den Kampf mit dem Oberschurken vorzubereiten, Spuren zu sichern oder was ähliches und rechter Hand steht ein anderer, oft weiblicher Charakter (Jessica Jones oder Black Widow) und "fühlt ihm auf den Zahn" mittels 3x so großer Sprechblasen.
    Charakter A gibt dabei die Plotexposition und Charakter B ist für die Charakterisierung zuständig, nur ist der 2. Charakter nach meinem Empfinden meist in einem furchtbar unangepassten Tonfall unterwegs. Nach dem Motto, wir haben zusammen gegen Galaktus gekämpft, dass heißt ich darf dir auch sagen dass du Angst vor Verantwortung hast, dich deinen Problem nicht stellen willst, einen Vaterkomplex hast oder was weiß ich. Charakter B ist mir dann meist so unsympathisch, dass ich mich frage ob ich das Heft überhaupt zu Ende lesen will.
    Bendis bedient sich nicht nur viel zu oft dieses Stilmittels, er schafft es dabei auch nicht den Charakteren eine eigene Stimme zu verleihen, Charakter B redet immer im selben Wiseass-Stil den ich irgendwann mit Bendis selbst assoziiert hab, deswegen hab ich bald angefangen seine Hefte zu meiden wie die Pest.

  18. #18
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.403
    Wunderbar auf den Punkt gebracht.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Starocotes
    Registriert seit
    01.2006
    Ort
    Herborn
    Beiträge
    578
    Das war teilweise bei seinen Avengers sehr schlimm. In den aktuellen Serien ist er da meiner Meinung sehr viel feinfühliger geworden.
    Mein Blog über Comics, Games und sonstiges: http://nerdenthum.de

  20. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    200
    Ja, die Beobachtung basiert in der Tat hauptsächlich auf den (New) Avengers. Die Storyline mit der/The Hood mochte ich ansonsten ganz gern, es ist ja nicht so dass Bendis gar nix kann.

  21. #21
    Mitglied Avatar von Schninkel
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.494
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    Für mich waren Bendis und Maleev, letzterer mit seinen überzeichneten Fotos, der Beginn vom Anfang vom Ende.
    ... so verschieden sind die Geschmäcker: Ich nenne die Regenszenen im Fotostyle atmosphärisch und Mack mit seinen Scribble-Kollagen-Aquarell-Skizzen finde ich einfach nur genial.
    Gemeinsam habe diese Stile den Film-Noir-Charakter den ich zumindest bei Darededevil und Batman sehr schätze. Ich persönlich finde, das die Comics dadurch erwachsener wirkten.
    Beides hebt sich für mich vom Comic-Einheitsbrei-Cartoon-Stil wohltuend ab. Wobei ich auch letzteren nicht missen will.
    Massenweise Graphic Novels oder was darunter firmiert, hauptsächlich Reprodukt und Avant
    Ebenfalls neu: US-DC und Marvel, US-30 Days of Night u.a.
    Alles zum Preissturz freigegeben
    http://www.comicforum.de/showthread....93#post5098393

  22. #22
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.133
    Zitat Zitat von Schninkel Beitrag anzeigen
    ... so verschieden sind die Geschmäcker: Ich nenne die Regenszenen im Fotostyle atmosphärisch und Mack mit seinen Scribble-Kollagen-Aquarell-Skizzen finde ich einfach nur genial.
    Gemeinsam habe diese Stile den Film-Noir-Charakter den ich zumindest bei Darededevil und Batman sehr schätze. Ich persönlich finde, das die Comics dadurch erwachsener wirkten.
    Beides hebt sich für mich vom Comic-Einheitsbrei-Cartoon-Stil wohltuend ab. Wobei ich auch letzteren nicht missen will.

    David Mack, der sich nicht zu schade war bei allen Kollegen zu plündern?
    Aber Hauptsache wir sind so künstelerisch und avantgardistisch, bloß nicht mit den Image Schmuddelkindern spielen.

    Ehrlich, ich gönne euch eure Macks und Maleevs, und den Bendis, als Künstler finde ich alle drei eher schwach, aber wie gesagt, zum Glück gibt es für jeden was.

  23. #23
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    6.403
    Greg Land gehört auch in die Kategorie "Fotoübermaler", da gab es mal eine Webseite, da wurden dann die Beispiele gesammelt, welche Bilder er aus welchen Sports Illustrated oder Pornomagazinen übernommen und übermalt hat.

  24. #24
    Mitglied Avatar von dino1
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    4.133
    Habe per se jetzt nichts gegen Fotos übermalen, Bilal macht das auch, und gerade bei Deadlines nimmt man jede Hilfe gern in Anspruch, nur so ständig wiederkehrend wie bei Maleev stört es mich, und bei David Mack, dass er Arbeiten anderer als seine ausgibt. Wobei das ja im US Geschäft durchaus üblich war, und ich will es ihm nicht ewig nachtragen, aber so ganz dolle finde ich ihn nicht.
    Auch Bendis kann man lesen, nur ich bin nicht so der Überfan, und deadshot hat es gut auf den Punkt gebracht.

  25. #25
    Mitglied Avatar von Schninkel
    Registriert seit
    04.2008
    Ort
    ... unbekannt verzogen
    Beiträge
    2.494
    Zitat Zitat von dino1 Beitrag anzeigen
    bei David Mack, dass er Arbeiten anderer als seine ausgibt.
    dazu kenne ich mich wohl nicht gut genug aus: Welche sind das?
    Massenweise Graphic Novels oder was darunter firmiert, hauptsächlich Reprodukt und Avant
    Ebenfalls neu: US-DC und Marvel, US-30 Days of Night u.a.
    Alles zum Preissturz freigegeben
    http://www.comicforum.de/showthread....93#post5098393

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.