Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 113
  1. #76
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    962
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Danach würde ich nicht gehen, es ist halt mehr eine Romance-Aktion und sie wollten den Titel da reinpacken (ewig weiter kannten sie den Titel auch nicht wo sie das beschlossen haben)...so viele Möglichkeiten gibt es da ja nicht. Und auch bei anderen Titeln gab es schon mehrere Paarungen mit gleichen Charakteren.
    So seh' ich's auch. Der Sinn der Aktion laut EMA ist es ja auch nicht nur, offizielle Paare rauszugeben (der Memory-Aspekt), sondern auch sich eigene Paare auszudenken. Da passt dieses ambivalente Päärchen doch durchaus rein, auch wenn die Geschichte einen unkonventionellen Verlauf nimmt. Aber es kann doch durchaus sein, dass die Beziehung romantisch gesehen werden soll.

    Es kann jedenfalls viel schiefgehen bei so einer Konstellation - aber wenn die Geschichte doch alles richtig macht, hat sie das Potential, was ganz Besonderes zu sein. Da bin ich also sehr gespannt~.


  2. #77
    Mitglied Avatar von Tu951
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    993
    Blog-Einträge
    1
    Hm, so habe ich die Karten nie betrachtet. Obwohl ich weiß, dass die EMA-Leute natürlich nicht vorhersehen können, ob das Paar bis zum Ende auch bleibt XD
    FOOD WARS! / MY HERO ACADEMIA / FAIRY TAIL / BABY STEPS / Yona
    ~ DTVNCTX; Daily Butterfly; your name.; Crash!; 1/3 - Auf einem Nenner; KGnJ ~

  3. #78
    Mitglied Avatar von Anti
    Registriert seit
    10.2011
    Beiträge
    1.494
    Zitat Zitat von Alacrity Beitrag anzeigen
    So seh' ich's auch. Der Sinn der Aktion laut EMA ist es ja auch nicht nur, offizielle Paare rauszugeben (der Memory-Aspekt), sondern auch sich eigene Paare auszudenken. Da passt dieses ambivalente Päärchen doch durchaus rein, auch wenn die Geschichte einen unkonventionellen Verlauf nimmt. Aber es kann doch durchaus sein, dass die Beziehung romantisch gesehen werden soll
    Aber das ist doch dann kein eigenes Paar mehr, sondern eines, das sich EMA ausgedacht hat. Ich hab das mit dem Ausdenken einer Pärchen nur für reines Werbesprech gehalten, sozusagen, dass man beispielsweise ein Mädel von Serie x und eine andere Person von Serie y hat und die einfach zusammenlegt und dann sagt: »Das ist jetzt mein Pärchen.«

  4. #79
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    962
    Zitat Zitat von Anti Beitrag anzeigen
    Aber das ist doch dann kein eigenes Paar mehr, sondern eines, das sich EMA ausgedacht hat. Ich hab das mit dem Ausdenken einer Pärchen nur für reines Werbesprech gehalten, sozusagen, dass man beispielsweise ein Mädel von Serie x und eine andere Person von Serie y hat und die einfach zusammenlegt und dann sagt: »Das ist jetzt mein Pärchen.«
    Auch wieder wahr. Stellt sich nur die Frage, ob dieser Werbesprech nicht nur zwischen den Serien, sondern auch innerhalb der Reihe gilt; dann würde es wieder funktionieren. Aber du hast Recht: Bis jetzt waren die genutzten Figuren immer in der Reihe immer auch ein tatsächliches Paar. Für diesen Manga gibt es keinen Präzedenzfall, (innerhalb des Romancegenres, bei EMA und seit Beginn der Aktion) deswegen ist das schwer zu beurteilen...
    Schlussendlich kann man nur mutmaßen und abwarten. In ein paar Monaten sind wir alle schlauer und können darüber lachen, wie falsch wir lagen. (wahrscheinlich eher ich mit meinen waghalsigen Theorien) Gespannt bin ich jedenfalls dann doch, wo mir die Reihe anfangs überhaupt nicht zugesagt hat.


  5. #80
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19.696
    Blog-Einträge
    118
    Deutsche Leseprobe auf der Homepage ist on:
    https://www.egmont-manga.de/buch/color-of-happiness-01/

  6. #81
    Auf diesen Titel freue ich mich.

  7. #82
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    13.723
    Band 1 und 2 werden Match-Me Karten in der 1. Auflage enthalten.
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  8. #83
    Mitglied Avatar von Tu951
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    993
    Blog-Einträge
    1
    Hab den Band nun gelesen. Es ist echt was ganz Neues und alles wirkt sehr düster und mysteriös. Er gefällt mir, aber manchmal ist die Atmosphäre etwas unangenehm. Die zwei Charaktere mag ich und ich wünsche ihnen alles Glück der Welt ^^ (Deshalb hoffe ich, dass ein irgendwie ein Happy End geben wird) Nach dem 2. Band kann ich mehr sagen.
    FOOD WARS! / MY HERO ACADEMIA / FAIRY TAIL / BABY STEPS / Yona
    ~ DTVNCTX; Daily Butterfly; your name.; Crash!; 1/3 - Auf einem Nenner; KGnJ ~

  9. #84
    Mitglied Avatar von LittleChi
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    836
    Hammer! Der erste Band hat mir unglaublich gut gefallen. Die beiden harmonieren sehr gut miteinander und es wird nichts schön geredet (was ich ein wenig befürchtet habe). Für den ersten Band finde ich, dass das Thema sehr gut umgesetzt wurde. Es hätte komisch, aufgesetzt und erzwungen werden können, ist es aber nicht. In der Realität dieser Story macht ihr Abkommen sogar irgendwie Sinn. Sachis Vergangenheit scheint der Grund für ihre besondere Denkweise zu sein. Ich möchte gar nicht mehr aus ihrer Vergangenheit erfahren... Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht und so froh, dass meine Erwartungen nicht enttäuscht wurden. Wenn die nächsten Bände auch so gut sind habe ich wohl eine neue Lieblingsserie (und jetzt schon Bammel vor dem Ende :/). Und ich habe so eine Ahnung, dass noch die ein oder andere Grausamkeit ans Tageslicht kommen wird...
    Geändert von LittleChi (03.10.2018 um 18:44 Uhr)

  10. #85
    Der 1 Band hatte mich gleich in seinen Bann gezogen. Die Zeichnungen sowie Story waren einfach klasse. Aber der Cliffhänger am Ende ist gemein.

  11. #86
    Band 1 war ein sehr guter Auftakt zu dieser Reihe ^^. Die Charaktere mag ich bisher ganz gerner, auch wenn sie ansich vielleicht nicht gute Menschen sind, aber ihre kleinen Macken und ihre doch nicht ganz offene Art gegenüber, stärkt meine Freude, genau die zwei und nicht irgendwelche anderen Hauptcharaktere in der Geschichte zu haben. Sie sind beide gebrochen und die Zeit, die sie zusammen verbringen, schenkt ihnen dieses Glück und heilt sie zu einem Stück.
    Die Story ist recht düster an Stellen, doch hat auch seine schönen Momente, die dann die Dunkelheit mit Farben anmalen, aber trotzdem noch Platz lassen für das schwarz bzw sich damit vermischen...
    So sehr ich den Band doch mochte, habe ich ein kleines Problem mit Sachis Hintergrund, bzw den Sachen, die sie alle erleben musste. Ich finde es ist etwas zu viel. Klar gibt es Menschen, denen genau das gleiche passiert ist, aber dadurch dass sie nicht nur zuhause geschlagen, festgekettet usw wurde, sondern auch gemobbt und sogar von einem Lehrer missbraucht wurde und ihr niemand geholfen hat, bekomme ich ein mulmiges Gefühl bzw verliere ich ein Stück Sympathie, da es fast schon aufgedrückt wirkt. Ich hoffe, dass die folgenden Bände den Fakt zwar nicht vergessen, ihn aber anstelle von richtig zeigen bzw sagen ihn mit Körpersprache mehr ausdrücken (haben sie zwar schon im ersten Band getan, aber die Stellen, wo man es nicht getan haben, störten mich einbisschen..)

  12. #87
    Mitglied Avatar von Shiho Akai
    Registriert seit
    05.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    451
    Band 1 habe ich jetzt gelesen und er hat mir gut gefallen. Sachi ist mir sehr sympathisch auch wenn ich auch das Gefühl habe dass man bei ihrer Vergangenheit vielleicht ein bisschen viel gewollt hat. Etwas weniger schmlimme Ereignisse hätten hier auch ihren Zweck erfüllt, aber gut. Ansonsten gefällt mir aber sehr dass man tatsächlich an ihrem Verhalten erkennen kann was ihr passiert ist. Sie ist ein Charakter der wirklich aus ihrer Vergangenheit Erfahrungen gesammelt hat und nach diesen handelt.


    Zum Beispiel als sie keine Angst vor Rasierklingen hat oder ihr extremes Bedürfniss nach Nähe. Auch ihre Denkmuster sind teilweise erschreckend, aber interessant zu lesen.



    Ansonsten gefiel mir die Chemie der beiden sehr gut. Ich freue mich auf die weiteren Bände.
    Manga- und Novelwünsche:
    Gisèle Alain von Kasai Sui | Umi no cradle (cradle of the sea) von Nagano Mei | Gunka no Baltzar von Nakajima Michitsune | Aoi Horus no Hitomi - Dansou no Joou no Monogatari von Chi Inudou | Fate/zero von Urobuchi Gen & Shinjirou

  13. #88
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.487
    Color of Happiness [Leseprobe]

    Wenn sie es nicht schaffen, dann tötet sie ihn – das war doch sicher ihre Antwort, oder? Wär schon cool ^^ Der Ausgangspunkt der Geschichte ist sehr interessant, aber wie es mit der Flucht aussieht, kann ich mir nicht vorstellen, und wohin überhaupt fliehen und wie lange soll das gehen, ihrer Meinung nach? Die zwei heiraten wohl erst, wenn sie 80 sind. Zudem möchte ich echt gern wissen, was die Eltern getan haben sollen, was dies rechtfertigt. Hätte sie sie nicht anzeigen können? Zeichnerisch gefällt's mir, ein Kauf ist jedoch ausgeschlossen.

  14. #89
    @Filmfreak es wird schon im 1.Band gut erklärt was die Eltern getan haben (natürlich noch nicht alles, aber es genügt für den Anfang) und wie die Menschen in ihrer Umgebung auf sie reagieren usw

  15. #90
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19.696
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von TheDrawingNeko Beitrag anzeigen
    habe ich ein kleines Problem mit Sachis Hintergrund, bzw den Sachen, die sie alle erleben musste. Ich finde es ist etwas zu viel. Klar gibt es Menschen, denen genau das gleiche passiert ist, aber dadurch dass sie nicht nur zuhause geschlagen, festgekettet usw wurde, sondern auch gemobbt und sogar von einem Lehrer missbraucht wurde und ihr niemand geholfen hat, bekomme ich ein mulmiges Gefühl bzw verliere ich ein Stück Sympathie, da es fast schon aufgedrückt wirkt.
    Zitat Zitat von Shiho Akai Beitrag anzeigen
    auch wenn ich auch das Gefühl habe dass man bei ihrer Vergangenheit vielleicht ein bisschen viel gewollt hat. Etwas weniger schmlimme Ereignisse hätten hier auch ihren Zweck erfüllt,
    Klingt ja nicht sehr toll wenn mans damit auch zu sehr übertreibt.


    Zitat Zitat von Shadowrun20 Beitrag anzeigen
    @Filmfreak es wird schon im 1.Band gut erklärt was die Eltern getan haben (natürlich noch nicht alles, aber es genügt für den Anfang) und wie die Menschen in ihrer Umgebung auf sie reagieren usw
    Er liest doch von Egmont eh nichts mehr. Frag mich warum er dann überhaupt die Titel noch genauer ansieht oder Leseproben....ist doch dann verschwendete Zeit.

  16. #91
    Mitglied Avatar von LittleChi
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    836
    Also was die Eltern getan haben finde ich durchaus realistisch, leider. Und ja, es ist genug um nicht mehr nach Hause kommen zu wollen.

    Was die getan haben reicht locker um ihnen das Sorgerecht zu entziehen, aber welches Kind stellt sich schon gegen seine Eltern? Allein? Ohne Unterstützung? Zumal sie das ja anscheinend über einen langen Zeitraum ertragen musste und irgendwann ist es dann zu ihrer Normalität geworden. :/

    Für mich ist es nachvollziehbar, dass sie überall lieber ist als bei ihren ‚Eltern‘. Ihr Entführer wird ihr eher wie ein Befreier vorgekommen sein. Weil sie endlich da raus konnte. Weil es leider Fakt ist, dass er sie besser behandelt als ihre Eltern es getan haben. Im Verlauf des ersten Bandes klingt das immer wieder durch. Der Manga kann unglaublich gut Dinge vermitteln ohne sie direkt zu thematisieren. Man kann sehr viel zwischen den Zeilen lesen. Für mich hätten ihre ‚Eltern‘ als Erklärung für ihr Verhalten allerdings schon vollkommen gereicht. Aber es kommen ja noch ihre Klassenkameraden und ihr Lehrer dazu was ich schon etwas sehr viel Unglück für eine Person empfinde...

    Ich frage mich ja warum ihre Mitschüler sie so behandelt haben. Ich fand es schon seltsam, dass sie ihr unterstellt haben sie würde mit ihren blauen Flecken nur Mitleid erwecken wollen. Dass dann auch noch die Schule wegschaut und nichts tut um ihr zu helfen ist für mich dann der Punkt, der mir persönlich etwas zu viel es Schlechten war. Da hoffe ich wirklich, dass das nochmal etwas mehr erklärt wird.

    Aber gut ich warte mal ab ob und wie das in den weiteren Bänden erneut aufgegriffen wird. Band 1 hat mir davon abgesehen ja wirklich sehr gut gefallen.
    Geändert von LittleChi (11.10.2018 um 01:09 Uhr)

  17. #92
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.487
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Er liest doch von Egmont eh nichts mehr. Frag mich warum er dann überhaupt die Titel noch genauer ansieht oder Leseproben....ist doch dann verschwendete Zeit.
    Nicht ganz, denn etwas Neues zu entdecken ist immer gut (schließlich kann ich mir ja die US-Ausgaben besorgen). Und sollte EMA doch mal einen Titel bringen, den ich kaufen muß, wie etwa "Ibitsu", dann wird zwar nichts nachgekauft, aber der Boykott zumindest aufgehoben. Alles klar?

    Zu den Eltern: Früher, als ich noch zur Schule ging, hingen da so gelbe Plakate mit einer Telefonnummer. Ein Sorgentelefon würde zwar nicht helfen, aber vielleicht hätte sie – aufgrund der Hilfe – die Eltern bereits angezeigt. Ich würde es tun. Doch ob die Polizei, oder wer auch immer da zuständig ist, hilft, ist ne andere Sache. „Eltern“ ist nur ein Wort, wer Kinder schlägt, als wären es Tiere, oder ihnen psychisch zusetzt, hat nichts anderes verdient als im Gefängnis zu versauern.

  18. #93
    Mitglied Avatar von LittleChi
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    836
    Da stimme ich dir als Außenstehende auch voll zu nur ist das für die betroffenen Kinder nicht ganz so leicht. Zumal man nach Band 1 nicht weiß ob sie es versucht hat aber gescheitert ist. Ich kann mir das sogar sehr gut vorstellen. Die Schule hat jedenfalls nichts für sie getan. :/

  19. #94
    Mitglied Avatar von Swizzie
    Registriert seit
    02.2014
    Ort
    Halle/Saale
    Beiträge
    1.724
    Schöner erster Band. Mal was "neues" was bisher gut umgesetzt ist. Bin gespannt wie sich das ganze weiterentwickelt und auf die Vergangenheit/Geheimnisse von ihm bin ich schon etwas neugierig :x

  20. #95
    Mitglied Avatar von Angel of Death
    Registriert seit
    12.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.206
    Zitat Zitat von LittleChi Beitrag anzeigen
    Aber es kommen ja noch ihre Klassenkameraden und ihr Lehrer dazu was ich schon etwas sehr viel Unglück für eine Person empfinde...

    Ich frage mich ja warum ihre Mitschüler sie so behandelt haben. Ich fand es schon seltsam, dass sie ihr unterstellt haben sie würde mit ihren blauen Flecken nur Mitleid erwecken wollen. Dass dann auch noch die Schule wegschaut und nichts tut um ihr zu helfen ist für mich dann der Punkt, der mir persönlich etwas zu viel es Schlechten war.
    Manchmal ist es schwer zu glauben wie viel Unglück einer Person widerfährt, leider.
    Das die Mitschüler so reagieren ist leider nicht aus der Luft gegriffen, als ich damals von meiner Mutter verprügelt wurde hat meine ehemals beste Freundin sich anfangs noch um mich gesorgt aber dann kam der härteste Satz überhaupt: "Vlt. habe ich es ja verdient."
    Das die Leute wegschauen ist leider auch ein allzu bekanntes Phänomen (ebenfalls selbst erlebt). In Japan ist das sogar noch verbreiteter.
    Ich weiß aber was du meinst, das sie ganz allein war und ihr nur Mist passiert ist wirklich starker Tobak.

    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen
    Zu den Eltern: Früher, als ich noch zur Schule ging, hingen da so gelbe Plakate mit einer Telefonnummer. Ein Sorgentelefon würde zwar nicht helfen, aber vielleicht hätte sie – aufgrund der Hilfe – die Eltern bereits angezeigt. Ich würde es tun. Doch ob die Polizei, oder wer auch immer da zuständig ist, hilft, ist ne andere Sache. „Eltern“ ist nur ein Wort, wer Kinder schlägt, ..., oder ihnen psychisch zusetzt, hat nichts anderes verdient als im Gefängnis zu versauern.
    Dann bist du wohl eine ziemlich starke Persönlichkeit, ansonsten stimme ich dir zu.

    Zitat Zitat von LittleChi Beitrag anzeigen
    Da stimme ich dir als Außenstehende auch voll zu nur ist das für die betroffenen Kinder nicht ganz so leicht. Zumal man nach Band 1 nicht weiß ob sie es versucht hat aber gescheitert ist. Ich kann mir das sogar sehr gut vorstellen. Die Schule hat jedenfalls nichts für sie getan. :/
    Mir stellt sich dann auch immer die Frage warum niemand eingreift oder erst zu spät.

    Zitat Zitat von Swizzie Beitrag anzeigen
    Bin gespannt wie sich das ganze weiterentwickelt und auf die Vergangenheit/Geheimnisse von ihm bin ich schon etwas neugierig :x
    Ich auch, verspricht spannend zu werden. ^^
    Über alles hat der Mensch Gewalt, nur nicht über sein Herz.

    Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

    Menschen sind Monster, mit Monsterfüllung und Monsterguss überzogen.

    Normalität ist eine Illusion. Was für die Spinne normal ist, ist für die Fliege das Chaos.







  21. #96
    Ich hab den 1. Band auch gelesen und wurde nicht enttäuscht.
    Fand ich alles sehr erfrischend und mal etwas anderes.
    Selbst das ihr soviel widerfahren ist, fand ich hier, im gegensatz zu ein paar anderen Titeln, nicht übertrieben und frei nach dem motto "Der Dramatik wegen packen wir alles an Unglück rein". Irgendwie lief das alles ziemlich flüssig so das es mich nicht störte und ich bin recht schnell von viel dramatik genervt xD.

    Auch ich finde, das es überhaupt nicht seltsam ist, das die Mitschüler so reagieren, ebenso, das die Schule oder das Umfeld nichts unternimmt.
    Wegschauen war schon immer einfacher und das Problem ist ja auch noch überall aktuell! Klar könnte Sachi sich Hilfe suchen aber nun ja, ich glaube man resigniert irgendwann, will einfach nicht das es schlimmer wird oder vielleicht ausgelacht werden weil einem nicht geglaubt wird. Da geht wohl einiges im Kopf vor wenn man nur darüber nachdenkt und letzten Endes unternimmt man dann doch nichts weil das ja etwas unbekanntes ist. So wie es zum jetzigen Zeitpunkt ist, ist es ja etwas bekanntes, gewohntes. Etwas, was man einschätzen kann und woran man "gewöhnt" ist. Alles was aus diesem Ablauf herausbricht, ist neu und unberechenbar. Davon abgesehen ist sie auch erst 14 Jahre alt.

    Das Einzige was mich persönlich störte, war, das man sie hinstellt als habe sie wirklich keine Ahnung davon, wie das Leben läuft.
    Stichwort Süssigkeitenladen!
    Das Mädchen geht auf die Schule, das heisst, sie ist nicht permanent eingesperrt oder unter Kontrolle der Eltern.
    Irgendwas wird sie da auch aufgeschnappt haben aber dieser Punkt wars dann auch schon der völlig unrealistisch auf mich wirkte.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht, hoffe aber das ich dennoch nicht ettäuscht werde xD


  22. #97
    Mitglied Avatar von Filmfreak
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    Highlands
    Beiträge
    33.487
    Witzig, wie Sachi meinte (seid nachsichtig, wenn es nicht genau ist, ich hab die „MANGAzin“ nicht mehr): „Wer so viele Bilder von mir hat, der wird mir nichts tun“. Der Stalker könnte trotzdem ein Serienkiller sein Aber irgendwas romantisches muß es ja geben, also, danken wir den Eltern, das sie ihr Kind mißhandeln, so das sie sich extra entführen läßt, um einen Kerl kennenzulernen. DANKE. Dieses Mädchen bräuchte jemanden wie den „Equalizer“. Nach einem ernsthaften Gespräch mit den Eltern würden sie ihr danach kein Haar mehr krümmen.

    Zitat Zitat von ayu_angel Beitrag anzeigen
    Auch ich finde, das es überhaupt nicht seltsam ist, das die Mitschüler so reagieren, ebenso, das die Schule oder das Umfeld nichts unternimmt.
    Wegschauen war schon immer einfacher und das Problem ist ja auch noch überall aktuell! Klar könnte Sachi sich Hilfe suchen aber nun ja, ich glaube man resigniert irgendwann, will einfach nicht das es schlimmer wird oder vielleicht ausgelacht werden weil einem nicht geglaubt wird. Da geht wohl einiges im Kopf vor wenn man nur darüber nachdenkt und letzten Endes unternimmt man dann doch nichts weil das ja etwas unbekanntes ist. So wie es zum jetzigen Zeitpunkt ist, ist es ja etwas bekanntes, gewohntes. Etwas, was man einschätzen kann und woran man "gewöhnt" ist. Alles was aus diesem Ablauf herausbricht, ist neu und unberechenbar. Davon abgesehen ist sie auch erst 14 Jahre alt.
    Dennoch bleibt bei allem die Angst, egal wie alt man ist oder wie sehr man sich daran "gewöhnt" hat.

  23. #98
    Zitat Zitat von Filmfreak Beitrag anzeigen

    Dennoch bleibt bei allem die Angst, egal wie alt man ist oder wie sehr man sich daran "gewöhnt" hat.
    Hm ich weiss nicht, ich denke schon das man bis zu einem gewissen grad abstumpfen kann oder die Psyche wirklich SO dicht macht, das man keine Angst mehr spürt.Zumindest nicht bewusst.
    Zudem kommt noch die Frage , welche Angst überwiegt.
    Die, vor den Dingen die man kennt oder eben die Angst vor dem Unbekannten!
    Wenn man sich also mit der aktuellen Situation abgefunden hat (abgestumpft ist) dann denke ich durchaus schon, das eine Neuerung Angsteinflössender ist

    Zumal Sachi ja selbst behauptet, keine Angst zu haben, hat sie ja schön erklärt wie sich das für sie angefühlt hat bzw wie es ihr vorkommt.
    Klingt für mich halt eher nach Resignierung.
    Das sie entführt wurde...tja..da kann man ja nichts machen,passiert einfach so, ne?


  24. #99
    Mitglied Avatar von Rina Kitamura
    Registriert seit
    05.2010
    Ort
    Im Raum & Zeit! xD (NRW)
    Beiträge
    1.025
    Habe das 1. Band auch gelesen, einfach klasse!
    Diee Geschichte kann man schön flüssig lesen! °~°
    Die Serie strahlt viel Spannung aus, weil noch viele Fragen offen stehen, freue mich auf die nächsten Bände.
    Gut das die Serie alle zwei Monate erscheint, da ertrage ich die Wahrtezeit eher. xD
    Danke EMA das Ihr die Serie zu uns gebracht habt! >~<

    Das einem jungen Menschen so viel unglück aufeinmal wiederfert, gibts leider auch in der Realen Welt.
    Auch das Wegschauen von Mitschülern/Leherern!
    Die Schüler haben anscheinend selber Stress, wissen nicht wohin damit & suchen sich ein schwächere Person aus & lassen alles an ihr Opfer aus.
    Bei den Lehrern ist es wohl eher "keine lust zu helfen/macht zu viel Stress".


    Der Stalker von Sachi tut mir ein wenig leid! ^^' xD
    So führsorglich Er sich um Sie kümmert, muss man bedenken das Er sich so zu sagen um ein Kind kümmern muss (so naiv wie sich Sashi manchmal verhält). xxD
    Das Sachi sich gedanken macht das sie mit 14 jahren nicht reizvoll genug ist führ Ihren Verlobten, ach her je die hat sorgen (Mädel du wächst noch). xD
    Oder als Er Ihre Haare waschen muss, Charmgefühl scheint Sachi nicht zu haben? xxD *lach*
    Der arme Mann!
    Da musste ich echt offt lachen! xD

    Der junge Kerl bringt viele Fragen!
    Z.B. wie er heist, wie alt er wohl ist & warum er überhaupt Sachi bei sich hat.
    Das Er ne Maske dauerhaft trägt kann ich mir so erklären, das er da drunter ne Narbe/Brandnarbe verbirgt? o.o

    Wirklich entführt scheint Er sie ja nicht zu haben, Sachi ist ja freiwillig mit gegangen um zu flüchten vor Ihren grausamen Eltern.
    Da würde ich persöhnlich auch machen. ^^'



    Ach ja die kleinen Kärtchen die mit in dem Band dabei sind, sind richtig putzig. *~*
    Um ehrlich zu sein habe ich es verpeilt das die dabei sind, wahr ne Überraschung für mich. xxD *lach*
    Geändert von Rina Kitamura (17.10.2018 um 13:24 Uhr)

  25. #100
    Zitat Zitat von Rina Kitamura Beitrag anzeigen



    Der Stalker von Sachi tut mir ein wenig leid! ^^' xD
    So führsorglich Er sich um Sie kümmert, muss man bedenken das Er sich so zu sagen um ein Kind kümmern muss (so naiv wie sich Sashi manchmal verhält). xxD
    Das Sachi sich gedanken macht das sie mit 14 jahren nicht reizvoll genug ist führ Ihren Verlobten, ach her je die hat sorgen (Mädel du wächst noch). xD
    Oder als Er Ihre Haare waschen muss, Charmgefühl scheint Sachi nicht zu haben? xxD *lach*
    Der arme Mann!
    Da musste ich echt offt lachen! xD

    Ich weiss nicht, ob ich ihn wirklich arm finden soll. Momentan wirkt das für mich wie wenn Sachi eben nur Mittel zum Zweck ist.Nichts spricht für mich wirklich dafür, das er emotional an ihr hängt. Er schwelgte ja auch in Gedanken und meinte "Das jeder irgendeinen Kontakt braucht" (ich weiss den genauen Laut nicht mehr).
    Das könnte Sachi sein, eine unbekannte aus der Nachbarschaft oder eine Brieffreundin aus China xD Im Grunde ist das ein absolut egoistischer Akt (er wusste ja nicht, was Sachi alles durchmachen musste, daher fällt diese Argumentation auch flach)



    Zitat Zitat von Rina Kitamura Beitrag anzeigen

    Der junge Kerl bringt viele Fragen!
    Z.B. wie er heist, wie alt er wohl ist & warum er überhaupt Sachi bei sich hat.
    Das Er ne Maske dauerhaft trägt kann ich mir so erklären, das er da drunter ne Narbe/Brandnarbe verbirgt? o.o

    Wie alt er ist juckt mich auch sehr aber ich glaube das das noch, genau wie alle anderen Punkte geklärt werden.Allerdings hoffe ich bei dem "warum" auf keine grossartige Begründung. Eben einfach nur Zufall, kurzfristiges Gefallen der Person... warum eben ein völlig Fremder eine völlig Fremde stalkt xD Nicht immer gibt es dafür logische erklärungen und die leute die sowas tun, sind ohnehin krank und brauchen hilfe.



    Zitat Zitat von Rina Kitamura Beitrag anzeigen

    Wirklich entführt scheint Er sie ja nicht zu haben, Sachi ist ja freiwillig mit gegangen um zu flüchten vor Ihren grausamen Eltern.
    Da würde ich persöhnlich auch machen. ^^'

    o.O Du würdest freiwillig mit jemand Fremdes mitgehen den du nicht kennst, von dem du gar nichts weisst und der dir echt noch VIEL grausamere Dinge antun könnte als deine Eltern?
    Das finde ich schon sehr bedenklich!



Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •