Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 66 von 66
  1. #51
    nd warum Susanna auf den Seiten 40 und 41 plötzlich keinen Hut trägt, vorher schon und danach auch wieder, erschließt sich mir nun ganz und gar nicht. Filmfehler?
    [QUOTEZitat von FilthyAssistant]Nein, nur schlechtes Storytelling. Ich verstand diese Stelle so, dass Susanna, als sie in Ohnmacht gefallen ist, ihren Hut verloren htte oder er ihr im Zuge der "Wiederbelebung" abgenommen wurde. Leider passiert all das off-panel.[/QUOTE]

    Warum "leider"? Finde ich so gerade gut.

    Was mir NICHT gefallen hat: Der Zeichnerwechsel bei Susanna!
    Ich hatte mich darauf gefreut, nochmal die Augsburg-Susanna zu sehen.

    Nach dem herausragend starken Vorgängerheft wird hier leider wieder der Zug aus der Handlung herausgenommen, indem man die Reformation pausieren lässt. Schon wieder. Dem fett gewordenen Lukas jr. zuzusehen, ist zwar nett, aber nachdem man am Ende von 501 dermaßen auf Worms hingearbeitet hatte, war es denn doch nur ein besserer Lückenfüller.

  2. #52
    Mitglied Avatar von Jaromar
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Assoziationen, die bestimmt gewollt waren: Das Mosaik Original:



    Der "Sehschlitz-Blick":



    Besonders aber der Nackenschutz:

    Nein, das hat nichts mit Star Wars zu tun, sondern ist ein ganz typischer spätmittelalterlicher Schallerhelm mit Schutzbart. Abbildungen davon findest Du sehr häufig auf Holzschnitten des 15. Jh.

  3. #53
    Mitglied Avatar von Bruno
    Registriert seit
    06.2004
    Ort
    01796 Pirna
    Beiträge
    1.618
    Hier ein Beispiel von der Burg Kriebstein/Sachsen im Tal der Zschopau:


  4. #54
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.240
    Zitat Zitat von Bruno Beitrag anzeigen
    Hier ein Beispiel von der Burg Kriebstein/Sachsen im Tal der Zschopau:

    Wo?

  5. #55
    Mitglied Avatar von Capitano Spavento
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    41
    Zitat Zitat von Brabrax Beitrag anzeigen
    Die Kleinigkeiten: Seite 3 auf dem Bild, nur angerissen, ist Commander Spock zu sehen, Seite 8 im Bild die Arche Noah auf einem Berg, Seite 35 noch einmal in einem Bild: ein Bösewicht mit Panzerknacker-Augenbinde, Seite 36 die Standuhr ist ihrer Zeit gute 100 Jahre voraus, also ein Anachronismus. Seite 47 oben liegt auf der Kiste eine doch recht moderne Hantel. Und der Helm von Kasimirs Rüstung erinnert sehr stark an Star Wars. Und warum Susanna auf den Seiten 40 und 41 plötzlich keinen Hut trägt, vorher schon und danach auch wieder, erschließt sich mir nun ganz und gar nicht. Filmfehler? Und desgleichen stimmt das Fachwerk der Giebelwand rechtes Haus auf Seite 42 nicht mit der gleichen Giebelwand auf Seite 41 überein.
    Auf dem Backcover liegt ein Golfschläger unter dem Bett, direkt neben dem sehr lieblos hingeworfenen Reichsapfel, das Zepter hat es noch in's Bett geschafft und unter der Krone liegt vermutlich ein "Mosaik"-Heft.

  6. #56
    Mitglied Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von Capitano Spavento Beitrag anzeigen
    Auf dem Backcover liegt ein Golfschläger unter dem Bett, direkt neben dem sehr lieblos hingeworfenen Reichsapfel, das Zepter hat es noch in's Bett geschafft und unter der Krone liegt vermutlich ein "Mosaik"-Heft.
    Gut gesehen! muss gestehen, bis zur Rückseite hab ich nicht geblättert

  7. #57
    Moderator Mosaik-Forum Avatar von Bhur
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.356
    Zitat Zitat von Klein Wanda Beitrag anzeigen
    Was mir NICHT gefallen hat: Der Zeichnerwechsel bei Susanna!
    Ich hatte mich darauf gefreut, nochmal die Augsburg-Susanna zu sehen.
    Bei Susanna gab es keinen Zeichner(in)wechsel. Als verheiratete Frau trägt sie ihr Haar jetzt nicht mehr offen.

    Zitat Zitat von Klein Wanda Beitrag anzeigen
    Nach dem herausragend starken Vorgängerheft wird hier leider wieder der Zug aus der Handlung herausgenommen, indem man die Reformation pausieren lässt. Schon wieder. Dem fett gewordenen Lukas jr. zuzusehen, ist zwar nett, aber nachdem man am Ende von 501 dermaßen auf Worms hingearbeitet hatte, war es denn doch nur ein besserer Lückenfüller.
    Schade, dass du das so empfindest. Aber nach der Kritik an der zu vorherhersehbaren Handlung, haben wir uns mal etwas Überraschendes erlaubt.

  8. #58
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    02.2009
    Beiträge
    11
    Und das war doch ganz gut so. Damit wurde doch auch gleich die noch offene "Beziehungskiste" zwischen Abrax und Susanna auf elegante Weise gelöst. Alle sind zufrieden, was will man mehr.

  9. #59
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.901
    Zitat Zitat von Bhur Beitrag anzeigen
    Aber nach der Kritik an der zu vorherhersehbaren Handlung, haben wir uns mal etwas Überraschendes erlaubt.
    Find ich sehr gut.
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  10. #60
    Zitat Zitat von Bhur Beitrag anzeigen
    Bei Susanna gab es keinen Zeichner(in)wechsel. Als verheiratete Frau trägt sie ihr Haar jetzt nicht mehr offen.
    Ich finde trotzdem, sie sieht anders aus ...



    Zitat Zitat von Bhur Beitrag anzeigen
    Schade, dass du das so empfindest. Aber nach der Kritik an der zu vorhersehbaren Handlung, haben wir uns mal etwas Überraschendes erlaubt.
    Okay. Jetzt will ich aber wissen, was mit dem Luther in Worms passiert.

  11. #61
    Zitat Zitat von Jaromar Beitrag anzeigen
    Nein, das hat nichts mit Star Wars zu tun, sondern ist ein ganz typischer spätmittelalterlicher Schallerhelm mit Schutzbart. Abbildungen davon findest Du sehr häufig auf Holzschnitten des 15. Jh.
    Denke auch, bei der Assoziation mit Star Wars werden eher Ursache und Wirkung verwechselt. Auch das Auge des Menschens geht mitnichten auf das Auge des Tintenfischs zurück.

    Zitat Zitat von Bhur Beitrag anzeigen
    [...] nach der Kritik an der zu vorherhersehbaren Handlung, haben wir uns mal etwas Überraschendes erlaubt.
    Es ist offensichtlich geglückt, Klein Wanda wird es hoffentlich nicht allzusehr übel nehmen, diesen Exkurs vom unmittelbaren Refomationsprozess.

  12. #62
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.240
    Zitat Zitat von Klein Wanda Beitrag anzeigen
    Okay. Jetzt will ich aber wissen, was mit dem Luther in Worms passiert.
    DAS ist ja einfach.
    http://www.luther.de/leben/worms.html

  13. #63
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.240
    DANKE an Uli Nitzsche für folgende Infos, die vielleicht alle interessieren:

    Es ist eine "Schaller"-Rüstung, die deutscheste, die es je gab. Adrians Rüstung war eine "Hundsgugel". Die war Anfang des 16. Jahrhunderts schon völlig veraltet.







  14. #64
    Mitglied Avatar von Brabrax
    Registriert seit
    10.2013
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    211
    Zitat Zitat von Max schwalbe Beitrag anzeigen
    Denke auch, bei der Assoziation mit Star Wars werden eher Ursache und Wirkung verwechselt.
    Da muss ich dir Recht geben. Star Wars hat sich an den alten Ritterrüstungen orientiert. Insoweit ist die Assoziation zwar berechtigt, aber die Anleihe sowohl vom Mosaik als auch von Star Wars erfolgt nicht untereinander, sondern jeweils gemeinsam vom Mittelalter.

  15. #65
    Mitglied Avatar von Jaromar
    Registriert seit
    06.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    247
    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    Es ist eine "Schaller"-Rüstung, die deutscheste, die es je gab.
    Lieber Thowi,
    das verstehe ich nun nicht.

    Diese Form der Vollplattenrüstung wurde auch in anderen Ländern verwendet. So gibt es Darstellungen, die das für das Herzogtum Burgund (unter Karl dem Kühnen) und für die Parteien der Rosenkriege in England belegen, auch gibt es tschechische, ungarische und skandinavische Darstellungen. Also bei weitem nicht nur in deutschen Ländern verbreitet.

    Anders gearbeitet waren jedoch die italienischen Plattenrüstungen, die das Militärwesen im Mittelmeerraum prägten.

  16. #66
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.729
    Zitat Zitat von Jaromar Beitrag anzeigen
    Lieber Thowi,
    das verstehe ich nun nicht.
    Tante Wiki gibt Auskunft:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Gotischer_Plattenpanzer
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •