Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 33
  1. #1
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098

    Suche: Watchmen Einzelhefte 1-12 (1986, DC)

    *** Hat sich erst mal erledigt! / "sale pending" ***

    Suche die 12 US-Einzelausgaben, nur zusammen als Paket.

    Optimal wäre Zustand 2, brauche sie zum Lesen. Nehme aber auch Zustand 1 - zum vorsichtigen Lesen

    Über Angebote würde ich mich freuen.
    Geändert von Pickie (16.09.2017 um 12:34 Uhr)

  2. #2
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.125
    Habe ich zwar in Zustand 1+, aber alleine Heft 1 liegt da schon bei 50 Euro. Ich empfehle die überformatige Carlsen Ausgabe in sechs Bänden.

  3. #3
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    Hab ich gerade beendet und stecke aktuell in dem Sekundärwerk "Under the Hood".

    Jetzt brauche ich die US-Einzelausgaben. Sammlerecke hat sie alle, aber insgesamt wohl an die 200 Euro. Ist die #1 wirklich teurer als die restlichen? Habe US-Angebote auf eBay gecheckt, das wäre wohl günstiger, aber die Zollgebühren kommen ja immer noch dazu ...

    Würdest Du komplett verkaufen? Was wäre Dein Paketpreis?

  4. #4
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.125
    Ja, die 1 ist die teuerste Ausgabe, die anderen liegen dann im Bereich von 20 Euro pro Stück.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    Tatsächlich, auch bei Sammlerecke.

    Dort komplett 188,50 Euro (4 x Z [1-2] und 8 x Z [1]).

    Jemand günstiger?

    Mir schweben so 100 bis 125 Euro vor, brauche, wie gesagt, nur Leseexemplare.

  6. #6
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.018
    Schlag doch z. B. hier: http://www.ebay.com/itm/WATCHMEN-1-2...Zsw~X#shpCntId 100 Dollar inkl. Porto vor, dann bezahlst du eventuell noch 7 Prozent beim Zoll drauf.

  7. #7
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    Danke, hatte ich noch nicht gesehen! (Oder das Porto von $49,50 hatte mich abgeschreckt.) Mal sehen, zwei Wochen hat es schon noch Zeit ...

  8. #8
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    Suchanfrage hat sich erst mal erledigt.

    (US-Kauf in Zustand 1 für ca. 105 Euro inkl. Versand zzgl. Zoll; mal sehen, ob das hier auch so ankommt; Beitrag 1 geändert).

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.018
    Das größte Problem ist meiner Erfahrung nach immer, den Mitarbeitern des Zolls zu erklären, was man da hat. Um dann die günstigsten Gebühren zu bekommen.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    Zitat Zitat von uwe Beitrag anzeigen
    (...) dann bezahlst du eventuell noch 7 Prozent beim Zoll drauf.
    Günstiger als 7 %? Wie machst Du das?

  11. #11
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.522
    Kuchen mitbringen

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  12. #12
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    Man braucht es nicht persönlich abzuholen.

    Telefonieren schadet aber nicht. So hatte ich das erst mit der kostenlosen postalischen Weiterbeförderung verstanden (Deutsche Post AG hatte in ihrer Benachrichtigung klar irreführend formuliert).

  13. #13
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.125
    Im Zweifelsfall bleibt das Teil beim Zoll hängen, die verlangen dann eine Rechnung oder einen Kreditkartenbeleg, um die Einfuhrumsatzsteuer von 7 % für Bücher und Druckwerke zu berechnen, dabei nicht wundern, denn das Porto wird dann auch mit 7% belegt, bei den 105 Euro werden dann 7,35 Euro fällig. Ich habe schon unendlich viele Sachen beim Zoll abgeholt und die Damen und Herren waren stets höflich und korrekt. Der Zoll öffnet die Sendung auch nicht, das muß der Empfänger vor dem Beamten selbst tun. Wie gesagt, Belege nicht vergessen.

  14. #14
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.522
    Ich bekomme auch öfters was aus den USA. Allerdings habe ich erst zwei Sachen vom Zoll abholen müssen. Einmal eine Actionfigur (vor ca. 12 Jahren) und dann letztes Jahr ein Teil für 4€ aus China...
    Sonst sind die Dinger immer mit Absenderadresse Niederlande oder UK! Obwohl in USA bestellt...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  15. #15
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    @Raro: Alles richtig, nur die Zeit und den Aufwand für die Abholung kann man einsparen. Antrag auf Verzollung mit Angabe zur Warenart und Umsatzbeleg eingescannt per E-Mail an den Zoll, Gebührenbescheid (kommt per Post) bezahlen, auf Paket freuen ... In diesem Fall macht dann allerdings der Zoll das Paket alleine auf (und wieder zu).

  16. #16
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.125
    Dann hoffe ich mal für Deine Hefte, daß der gute Mann oder die gute Frau nicht die überscharfe Ziehklinge an der falschen Stelle ansetzen.

  17. #17
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    @Uwe: Aber wie sollte man bei Comics unter die 7 % kommen können?

  18. #18
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.125
    Also ich habe öfter beim gleichen Händler in New York gekauft, der hat die Sendungen, wenn sie nicht zu dick waren, als Geschenk deklariert.

  19. #19
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Dann hoffe ich mal für Deine Hefte, daß der gute Mann oder die gute Frau nicht die überscharfe Ziehklinge an der falschen Stelle ansetzen.
    DAS hoffe ich für den guten Mann oder die gute Frau auch! 😆

  20. #20
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    Zitat Zitat von Raro Beitrag anzeigen
    Also ich habe öfter beim gleichen Händler in New York gekauft, der hat die Sendungen, wenn sie nicht zu dick waren, als Geschenk deklariert.
    Kein Kommentar.

  21. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.018
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    @Uwe: Aber wie sollte man bei Comics unter die 7 % kommen können?
    Gar nicht, mir ging es eben um diese 7 %. Ich habe lange nichts mehr in den USA bestellt, aber nachdem ich 1999 ebay.com entdeckt hatte, über Jahre viel. Und je nach Stadt oder Mitarbeiter musste man denen erst mal erklären, um was es sich bei der Lieferung handelt, anfangs auch bei Comics. Meiner Meinung nach waren die Mitarbeiter in den ersten Jahren auch überfordert damit, dass plötzlich Privatmenschen in Massen Pakete über das Internet orderten. Die waren es einfach gewohnt mit Profis aus Speditionen zu arbeiten und nicht mit Laien, die ratlos vor ihnen standen mit Fragen und ohne die nötigen Unterlagen.

    Aber das scheinst du ja alles zu kennen ;-)

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.018
    ---

  23. #23
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    Geht so, hatte erst ca. eine Handvoll Zoll-Vorgänge.

    Zitat Zitat von uwe Beitrag anzeigen
    Ich habe lange nichts mehr in den USA bestellt, aber nachdem ich 1999 ebay.com entdeckt hatte, über Jahre viel.
    Seit 1999, wow. Das war bestimmt noch ein gedeckter Tisch.

  24. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.018
    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Seit 1999, wow. Das war bestimmt noch ein gedeckter Tisch.
    Comics im Original gab’s hier ja in jedem Laden, die Probleme damals waren aus meiner Sicht: viele Anbieter in den USA wollten nicht nach Europa versenden, zur Bezahlung boten sich sehr oft nur Barzahlung oder Western Union an, das Porto war zum Teil unverschämt hoch und es gab keinerlei Absicherung, wie Paypal sie heute bietet. Da waren mal eben mehrere hundert D-Mark weg und die Originalzeichnung kam nie an.

  25. #25
    Mitglied Avatar von Pickie
    Registriert seit
    07.2015
    Beiträge
    1.098
    Zitat Zitat von uwe Beitrag anzeigen
    Da waren mal eben mehrere hundert D-Mark weg und die Originalzeichnung kam nie an.
    Autsch, das ist übel.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.