Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    08.2017
    Ort
    baden
    Beiträge
    132

    Lustiges Taschenbuch Spezial 78 Superhelden (EVT: 07.09.2017)

    ich weiß leider nicht wie ich von inducks die daten reinkriege könnte das jemand bitte anderer machen aber da ich das ltb soeben bekommen habe erlaube ich mir hiermit den tret zu eröffnen

    es sind 23 geschichten davon 12 erstveröffentlichungen enthalten 3 evs mäuse und noch eine vierte der rest enten

    leider bis auf 2 ee alles nur wiederveröffentlichungen aus ltbs

  2. #2
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    1.658
    Na gut, dann mache ich das halt mal:

    Inducks-Link
    Blick ins Buch auf lustiges-taschenbuch.de

    Vorab-Diskussion im Allgemeines-Thread

    Ich gebe allerdings zu, dass das Kopieren der Links mehr Spaß macht, wenn man eine Strg-Taste zur Verfügung hat...


    Zum Inhalt: 21 der 23 Geschichten hatten wir richtig identifiziert, über "Superheld auf Zeit" (was wir nicht hatten), freue ich mich, I TL 2525-7 (was wir vermutet hatten, aber nicht drin ist) hätte ich trotzdem gerne gesehen.
    Und alleine für "Die letzte Supernuss" hat es sich gelohnt. Ich bin nicht sicher, ob ich die französische Fassung schon mal gelesen habe, das italienische Original kenne ich auf jeden Fall nicht. Und die deutsche Fassung ist auf jeden Fall stimmig.

  3. #3
    arbeitest du mit einem Mac?

    Der Inhalt sieht ja recht gut aus, allerdings wird mit "Super Personal" eine unglaublich schlecht bewertete Geschichte, die ich nicht mal so schlecht fand, wieder abgedruckt. Außerdem die - wohl langweilige - Kurzgeschichten-Serie "Superhelden-Leitfaden". Superheldencomics gibt es genug, da hätte man auch auf die Serie verzichten können. Na ja...Werde mir den Band wohl zulegen.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    722
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Geldspeicher Beitrag anzeigen
    arbeitest du mit einem Mac?

    Der Inhalt sieht ja recht gut aus, allerdings wird mit "Super Personal" eine unglaublich schlecht bewertete Geschichte, die ich nicht mal so schlecht fand, wieder abgedruckt. Außerdem die - wohl langweilige - Kurzgeschichten-Serie "Superhelden-Leitfaden". Superheldencomics gibt es genug, da hätte man auch auf die Serie verzichten können. Na ja...Werde mir den Band wohl zulegen.
    Bei Buch.de (Thalia) eingekauft! Weil ich nicht in den Laden konnte, mal sehen wann es kommt! :-)
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  5. #5
    Ich denke, ich kaufe auch übers Internet. Bei meinem Thalia in der Nähe wurden Comics sowieso raus geworfen. Nur noch Mangas!

    Was denkt ihr, warum verkaufen sich Mangas eigentlich besser als MMMs oder LTBs? Oder wie kommt es, dass Thalia und nun auch andere Buchläden wie Hugendubel die Comics "abschaffen" und auf Mangas umstellen? Ich halte nicht viel von Mangas, die Zeichnungen sind größtenteils grässlich und unheimlich gewöhnungsbedürftig. Da lobe ich mir die guten alten Zeichner der LTB-Glanzzeit, Scarpa und De Vita.
    Wie steht ihr dazu, dass Thalia die "echten" Comics aus dem Sortiment nimmt? Da bleiben ja nur noch zwei Auswege: der Kiosk oder das Internet. Ich bevorzuge letzteres...

  6. #6
    Mitglied Avatar von Junior Woodchuck
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Woods And Meadows
    Beiträge
    277
    Keine Ahnung, ob sich Mangas besser verkaufen als MMMs und LTBs. Aber die Geschmäcker sind halt verschieden. Es gibt so viele Mangas, die sich mit den unterschiedlichsten Themen beschäftigen. Sie können erwachsener sein (Erotik aller Richtungen, weiß ich jetzt kein Beispiel ), beschäftigen sich extrem mit dem Tod (Death Note bspw.), haben noch verrücktere, dramatischere Lebensgeschichten und Abenteuer (One Piece, Naruto, usw. (bin auch nicht so belesen in Mangas, aber die kenne ich)) als bei Disney.
    Also grundsätzlich würde ich mal behaupten, dass Mangas eine größere Leserschaft ansprechen. Vor allem mehr Mädchen und Erwachsene, aber trotzdem auch viele jugendliche Jungs. Dann gibt es zu den meisten erfogreichen Mangas auch noch Animes, die das Publikum nochmals erweitern und diese Seriengucker, dann vielleicht auch zum Manga greifen lassen.
    Zum Band: Werde ich mir wahrscheinlich nicht kaufen, interessiert mich nicht so
    Geändert von Junior Woodchuck (08.09.2017 um 09:23 Uhr) Grund: kein Grund
    A Woodchuck Has Style And Substance, Lives With Intention, Takes Risks And Enjoys The Simple Things

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    136
    Wenn man sich den Inhalt so ansieht (u.a. Super Personal), dann komme ich nicht umhin, endlich einen Spezialband unter dem Banner "Tierisches Entenhausen" mit dem Nachdruck der Riesenpinguine einzufordern. Es wird Zeit...

  8. #8
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    722
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Geldspeicher Beitrag anzeigen
    Ich denke, ich kaufe auch übers Internet. Bei meinem Thalia in der Nähe wurden Comics sowieso raus geworfen. Nur noch Mangas!

    Was denkt ihr, warum verkaufen sich Mangas eigentlich besser als MMMs oder LTBs? Oder wie kommt es, dass Thalia und nun auch andere Buchläden wie Hugendubel die Comics "abschaffen" und auf Mangas umstellen? Ich halte nicht viel von Mangas, die Zeichnungen sind größtenteils grässlich und unheimlich gewöhnungsbedürftig. Da lobe ich mir die guten alten Zeichner der LTB-Glanzzeit, Scarpa und De Vita.
    Wie steht ihr dazu, dass Thalia die "echten" Comics aus dem Sortiment nimmt? Da bleiben ja nur noch zwei Auswege: der Kiosk oder das Internet. Ich bevorzuge letzteres...
    In Euskirchen ist es noch drin, naja, aber nicht so viel. Aber ich leb ausserhalb von Euskirchen auf dem Land, da ist es echt nicht einfach! Aber ich mach es normalerweise im Laden, damit es da auch bleibt. Aber vorallem halt ich mich mit Abos über Wasser.

    Mangas mag ich auch nicht. Glubscher und nichts dahinter. Grässlich! Kioske gibt es hier auch nicht. Man kann halt nicht alles haben hier. LTB Spezial noch nicht da.

    Zum Thema: Die Micky Maus fliegt aus den Kiosken raus, da stimme ich zu und zeige ein Foto, dass manche schon kennen:

    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  9. #9
    Mitglied Avatar von Spectaculus
    Registriert seit
    03.2017
    Beiträge
    419
    Blog-Einträge
    2
    Nun denn, ich würde auch sagen: Das schwächste Spezial seit langem. Prinzipiell kann man an den LTB-Nachdrucken aus den 300er-Bänden (darunter viel Lucio Leoni) nichts aussetzen - bloß kenne ich das alles halt schon... und damit wären wir gleich mal bei einer Seltsamkeit: In "Magie und Moral" siezt (!) Phantomias Magowitz plötzlich - was soll das denn? Ich hab' nachgeschaut und mein Gefühl hat mich nicht getrogen: Im Original duzen sich beide. Warum musste man das ändern? Sind doch Kollegen! Seit ihrem ersten Aufeinandertreffen, das hier natürlich fehlt. Und das wäre dann halt mein nächster Kritikpunkt: Die zweite Geschichte mit Magowitz/Megamago, die zweite mit dem Wandler. Auch Professor Panik scheint schon mal irgendwo vorgekommen zu sein. Zudem wird Flederduck, der ja soweit ich weiß in den "Ultrahelden" (die auf der Rückseite des Buchs übrigens zitiert werden) sein Italien-/Deutschland-Debüt feierte, wie selbstverständlich verwendet. Aber wäre es nicht sinnvoller gewesen, mal ein paar brasilianische Comics mit ihm zu drucken? Die Flederduck-Episode am Ende des Buchs erinnert mich übrigens auch ein bisschen an die Ultrahelden - nicht vorhersehbar, aber auch... irgendwie... nicht gut...

    Weiterhin: Phantomime posiert auf dem Cover in Model-Manier, ist aber im Buch eindeutig unterrepräsentiert. Und wenn auch Gitta schon als Superheldin akzeptiert ist, warum darf man dann nicht auch mal die erste Geschichte von Super-Sergei (dem "maskierten Maler") lesen?

    Soger bei den LTB-Nachdrucken gibt es einen echten Tiefschlag, nämlich die einzige Egmont-Story des Bandes. Wenn es da schon so eine Art Quotenregelung gibt, warum dann nicht eine dänische Phantomias-Geschichte? "Ireyons Geheimnis" hätte gut gepasst, ist ja auch die zweite Geschichte mit einem Nebencharakter (!)... Schlechter als dieses grauenhafte Machwerk von Rune Meikle und Flemming Andersen wäre das sicher nicht gewesen. An diese Geschichte konnte ich mich gar nicht erinnern - und daran hätte man auch nichts ändern müssen...

    Nun denn, was ist mit den EVs? Der "Superhelden-Leitfaden" ist in meinen Augen leider einfach nur Müll. Hätte es echt nicht gebraucht. Die Phantomias-Episode leidet dazu noch an fürchterlichen Zeichnungen von Lavoradori. Als Autor würde ich gegen so eine Umsetzung klagen...

    Dafür gefällt mir Marco Boscos ironische Abhandlung über Superheldenfilme richtig gut - nicht nur wegen Mickys einzigem Auftritt ("Hindernisse des Heldendaseins" als Quoten-Micky hätte ich auch nicht gewollt, trotz De Vita). Davon dürfen gerne noch mehr Folgen in Deutschland abgedruckt werden!

    Bleiben noch ein paar EVs. Supergoofs "letzte Supernuss" würde ich jetzt mal als das Highlight bezeichnen. Sie hat alles, was der Supergoof-Story im aktuellen LTB fehlt: Drama, Witz, Unvorhersehbarkeit, eine ordentliche Länge und dazu Zeichnungen von einem meiner heimlichen Lieblingskünstler, Alessandro Perina. "Nicht zum Helden geboren" ist auch sehr gelungen, Donni bringt Abwechslung rein und die Geschichte gefällt mir. In eine ähnliche Kerbe schlägt der "Klub der Superhelden", der allerdings weniger spannend ist, weil man die Pointe halt in anderer Form schon öfter gesehen hat (z.B. "Die Adelsprüfung", LTB 205). Was "Superheld auf Zeit" angeht: Je mehr ich von Teresa Radice lese, desto weniger mag ich sie. Die Grundidee ist ja interessant (wenn auch nicht ganz neu), die Umsetzung aber wegen teilweise falscher Charakterisierung und schwachen Zeichnungen wenig gelungen. Die enorme Textlastigkeit gibt dem Ganzen dann den Rest, da hilft es auch wenig, dass der Autorin dieser Umstand durchaus bewusst zu sein scheint (S. 317). Ist der letzte Satz eigentlich eine Anspielung auf PKNA und Eins? Nun gut, ich wette, das nächste LTB Premium (noch einen Monat Wartezeit, argh!) wird trotz geringerem Umfang mit diesem Büchlein den Boden abwischen. Bleibt halt alles beim Alten... apropos: Das nächste LTB heißt "Enten, Mäuse, Sensationen" (fast derselbe Titel wie der aktuelle ECC-Band!), aber: keine Maus in Sicht...

  10. #10
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.234
    Zitat Zitat von Spectaculus Beitrag anzeigen
    Nun denn, ich würde auch sagen: Das schwächste Spezial seit langem.
    So ist es.
    Nach 300 Seiten habe ich das Spezial zur Seite gelegt und da liegt es noch.
    Nacherzählungen aus den 300er-LTBs müssen nicht sein.
    Ganz schlimm wird es, wenn sie nichtssagend sind.
    Ich mag Superhelden.
    Ich mag Parodien.
    Die einzigen Highlights sind mit Supergoof, die kurzen Leitfäden kann man sich sparen.
    Wer nicht so viel Taschengeld hat, kann diesen Band getrost im Laden lassen.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Reschi
    Registriert seit
    08.2003
    Ort
    Nordfriesland
    Beiträge
    971
    Das klingt doch alles wieder sehr ernüchternd und bestärkt mich in meiner Entscheidung.
    Ich habe das Spezial nun endgültig für mich gestrichen (Platz- und Qualitätsmangel) und werde nur noch absolute Highlights wie Band 50 kaufen.
    Falls jemand Interesse an ein paar Spezial hat, darf er sich gern bei mir melden.
    20.05.17, 17:15 Uhr: Danke #15 - Die Uhr tickt weiter!

  12. #12
    Mitglied Avatar von Spectaculus
    Registriert seit
    03.2017
    Beiträge
    419
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    So ist es.
    Nach 300 Seiten habe ich das Spezial zur Seite gelegt und da liegt es noch.
    ...
    Die einzigen Highlights sind mit Supergoof, die kurzen Leitfäden kann man sich sparen.
    Nun gut, auf Seiite 450 versteckt sich ja doch noch ein Highlight (zumindest in meinen Augen). Wenn der Leitfaden so gut wäre, dann würde ich mich ja auch nicht beschweren...

    Übrigens habe ich gerade gemerkt, dass mein Kommentar über Flederduck falsch ist, denn in Faracis "Albträume eines Superhelden" kam der auch schon vor.

  13. #13
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    722
    Blog-Einträge
    5
    Motz, Motz. Dabei wurde die Reihe letztens noch gekrönt für die Neuerscheinngen. Tja...Tja... Der Band hat mir gefallen, auch wenn man einiges schon kannte. LTB Spezial 50 war gut.
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •