Seite 1 von 10 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 233

Thema: MOSAIK für die Tasche

  1. #1

    MOSAIK für die Tasche

    Nun kann man es also bei Tangentus nachlesen, was bisher nur per Mundpropaganda herumgegangen ist. Vom MOSAIK von Hannes Hegen wir es eine Taschenbuchausgabe im Postkartenformat geben. Der Start erfolgt mit acht Bände a 100 Seiten. Ich bin echt gespannt, wie es aussieht, die die Seiten auf so kleinem Format zu sehen. Wird man die Texte noch ohne Lupe lesen können? Wie wirken die Zeichnungen im Mini-Format? Und wie ist es rechtlich mit dem Namen „Taschenmosaik“, sollte dieser tatsächlich so bleiben, denn immerhin ist der ja eigentlich schon für ein Rätselheft vergeben? Ich bin jedenfalls gespannt, wie dieser neue versuch von den Lesern angenommen wird.

  2. #2
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.641
    Ja ich finde, sehr klein, hätte man nicht das Mosaikformat beibehalten können? Und so wie das letzte Abrafaxe-Buch gestalten, das hätte was. Ein Softcover!
    Erscheint es auch beim Tessloff-Verlag?

  3. #3
    Ja, erscheint im Tessloff-Verlag, siehe entsprechende Seite bei Gräbert.

  4. #4
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.981
    Bin gespannt drauf. Weiß denn jemand, wann die Bände erscheinen sollen?

  5. #5
    Mitglied Avatar von Möhrenfelder
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Speckgürtel
    Beiträge
    8.935
    Kann ich mir, ehrlich gesagt, nicht vorstellen. Würde ich auch nicht kaufen.
    "Im Grunde genommen wollen die Leute, dass es morgen nicht schlimmer wird als heute" Lord Vetinari, Patrizier von Ankh-Morpork

  6. #6
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.981
    Für mich geradezu perfekt. Der Große lernt gerade lesen. So ein Fünf-Euro-Büchlein kann ich ihm ruhigen Gewissens später auch mal mit in die Tasche packen, ohne Schweißausbrüche kriegen zu müssen.
    Und, Möhre, wollen wir wetten, dass du da auch nicht dran vorbei gehst, wenn du die Dinger im Laden stehen siehst?

  7. #7
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Weiß denn jemand, wann die Bände erscheinen sollen?
    Ich habe was von der Frankfurter Buchmesse gehört. Scheint mir jetzt auch nicht allzu abwegig.

  8. #8
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.981
    Danke.

  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.314
    Dem Reklamebild zufolge scheint man aus jedem Heft einen 100-Seiten-Band gemacht zu haben. Da dürfte bei entsprechend geändertem Seitenlayout bei den Bildern kein Größenverlust entstehen - sofern ich die Ankündigung der Bände richtig verstanden habe.

    Nachtrag: Es scheint, als hätte man die ersten 25 (oder digedagischen 23) Hefte in acht Bände gesteckt.

    Zweiter Nachtrag: Das nächste Mal lese ich erst, was bei Tangentus steht. Dann erübrigen sich manche Fragen.
    Geändert von Meinrath (25.08.2017 um 18:43 Uhr)

  10. #10
    29 Hefte in 8 Bänden, da hab ich nach ausrechnen gemerkt, daß da eine Seite eine Seite bleibt.

    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Für mich geradezu perfekt. Der Große lernt gerade lesen. So ein Fünf-Euro-Büchlein kann ich ihm ruhigen Gewissens später auch mal mit in die Tasche packen, ohne Schweißausbrüche kriegen zu müssen.
    Dazu müßte man sich das erstmal ansehen. Wenn ich ein Mosaik-Heft neben eine Postkarte halte, frage ich mich echt, wie das funktionieren soll!

  11. #11
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.981
    Zitat Zitat von Anaxagoras Beitrag anzeigen
    29 Hefte in 8 Bänden, da hab ich nach ausrechnen gemerkt, daß da eine Seite eine Seite bleibt.

    Dazu müßte man sich das erstmal ansehen. Wenn ich ein Mosaik-Heft neben eine Postkarte halte, frage ich mich echt, wie das funktionieren soll!
    Ich gehe fest davon aus, dass die kein Buch drucken werden, das man aufgrund zu kleiner Schriftgröße nicht lesen kann. So optimistisch bin ich jetzt mal. Tessloff ist ein Buchverlag, das sollten die schaffen.
    Obwohl ... letztens wollte ich einen Kamin von einem Kaminbauer ...

    Wie machen die denn das beim LTB? Sind doch bestimmt auch Geschichten, die irgendwann vorher mal im Heft erschienen sind?
    Geändert von CHOUETTE (26.08.2017 um 09:16 Uhr)

  12. #12
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    ... letztens wollte ich einen Kamin von einem Kaminbauer ...
    Letztens wollte wohl einer einen Flughafen und ich habe gehört, alle Beteiligten wußten, was sie taten...Pfusch am Bau, Soda-Brücken....

    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Ich gehe fest davon aus, dass die kein Buch drucken werden, das man aufgrund zu kleiner Schriftgröße nicht lesen kann. So optimistisch bin ich jetzt mal. Tessloff ist ein Buchverlag, das sollten die schaffen.
    Im Carlsen- und Ehapa-Forum geht es ja nur um Verlagsentscheidungen dieser und ähnlicher Art und nichts anderes mehr, du solltest diese These mal dort zur Diskussion stellen, viel Spaß mit Jelly.

    Ich weiß nicht, ob es funktioniert, veilleicht geht's ja auch. Im LTB-Format könnte ich es mir ja schon wieder vorstellen, LTB is ja um 50 % größer als das Taschenmosaik.
    Geändert von Anaxagoras (26.08.2017 um 11:40 Uhr)

  13. #13
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.981
    Zitat Zitat von Anaxagoras Beitrag anzeigen
    LTB is ja um 50 % größer als das Taschenmosaik.
    Hui, ich gebe zu, ich hatte die Größen nicht im Kopf. Jetzt bin ich zugegebenermaßen auch skeptisch. Außer sie montieren um, aber dann haut das mit den 100 Seiten oder den 29 Heften nicht hin.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.314
    Sollte es eines Tages alle Hefte in Muttiheftgröße geben, müsste ich spätestens bei den Runkelheften mit dem Lesen aufhören. Da habe ich schon bei normaler Größe Probleme.

  15. #15
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.456
    Muttihefte haben heutzutage aber auch Hausaufgabenheftgröße. Klugscheißermodus off.


  16. #16
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.641
    Ist denn die Größe des Bandes schon mal verbindlich genannt worden?
    Postkarte wäre wirklich nicht lesbar und nicht kaufbar... Solche Dinge mit der Lupe zu lesen ergibt keinen Sinn und auch die Jugend wird da ihre Schwierigkieten haben?

  17. #17
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.456
    Bei der Disney-Edition mit den Figuren sind die beiliegenden Heftchen kaum lesbar, nicht mal mit Lesebrille:


  18. #18
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.456
    ...kaufen würden es trotzdem die Meisten, davon bin ich überzeugt.

  19. #19
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2012
    Beiträge
    1.314
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Ist denn die Größe des Bandes schon mal verbindlich genannt worden?
    Laut Tangentussens Seite 14,8 cm mal 10,5 cm, also DIN A6.
    Zum Vergleich: Das Lustige Taschenbuch hat ein Format von 18,5 cm mal 12,5 cm.
    Geändert von Meinrath (27.08.2017 um 00:01 Uhr) Grund: Vergleichswert hinzugefügt.

  20. #20
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.641
    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    ...kaufen würden es trotzdem die Meisten, davon bin ich überzeugt.
    Ja eins, als Beleg... Dennoch Unsinn, wenn es nur A6-Format, was soll das? Beim MIR-Poket kann man das ja noch durchgeehen lassen

  21. #21
    Moderator Mosaik und Leipziger Comicgarten Forum Avatar von ali@thowi
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    MEGACITY LE
    Beiträge
    17.456
    Als Beleg wofür???

  22. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Berlino°
    Beiträge
    200
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Ja eins, als Beleg...
    Ich würde mir als Beleg wohl nur die 1. Auflage kaufen

  23. #23
    Mitglied Avatar von Rookie
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.324
    Ich find's gut, da das Taschenbuch ja wohl auch über die Zeitungskioske verkauft werden soll. Zudem schmaler Preis und praktisch, um es unterwegs lesen zu können. Sicher ist das für
    die Altfans und aus Sammlersicht nicht die Erfüllung, aber ich denke, das Taschenbuch ist was für die ganz jungen Leser.

    Neues von Remory 9:
    http://www.comicforum.de/showthread....15#post5326115

  24. #24
    Moderator Digedags Forum
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    D-10117 Berlin
    Beiträge
    83
    Zu den Digedags-Neuigkeiten aus dem Hause Tessloff:
    Tangentus hat alles zum Taschenmosaik sehr übersichtlich auf seiner Homepage dargestellt, so dass bis auf vielleicht den konkreten Erscheinungstermin alle wichtigen Antworten dort gefunden werden können. Hier eine Zusammenfassung der Fakten.
    Es erscheinen Mitte Oktober 2017 8 Bände des Taschenmosaik im Format DIN A6 (105 x 148 mm Hochformat) als Softcover mit 96 Innenseiten und 4 Seiten Einband zum Preis von je 5,95 €. Die Titel lauten „Taschenmosaik Band 1“, „Taschenmosaik Band 2“ usw.
    Die 8 Bände enthalten die Bücher der Hefte 1 - 12, der "Römer-Serie" und bereits einen Teil der Weltraum-Serie.
    Eine Besonderheit: Die Buchrücken ergeben ein Bild, wenn alle acht Bände fortlaufend nebeneinander stehen.
    Zu den Herbstneuheiten 2017 gehört auch die Taschenbuch-Ausgabe der Hegen-Biographie "Die drei Leben des Zeichners Johannes Hegenbarth" von Bernd Lindner.
    Das Taschenbuch hat 304 Seiten, erscheint als Softcover im Format 13,5 x 20,5 cm und kostet 19,95 € (D).

  25. #25
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.981
    Ich hab jetzt mal zwei normale Seiten auf DIN A6 ausgedruckt, eine aus Heft 26, das ja in der ersten Staffel enthalten sein soll. Das ist okay, kann man wirklich lesen.

    Skeptischer war ich bei den späteren Heften, als man sich von den Sprechblasen verabschiedete und ab Heft 62 zum Fließtext überging. Ich habe eine Seite aus Heft 70 eingescannt und auf die entsprechende Größe verkleinert. Das wird dann schon sportlicher. Aber machbar ist es gerade so noch, wenn man noch über ein halbwegs gutes Sehvermögen verfügt.

    Im Interesse einer eventuellen Fortführung dieser Veröffentlichungsform, die ich, wie schon geschrieben, prinzipiell gut finde, würde ich dem Verlag jedoch dringend empfehlen, ein etwas größeres Format zu wählen, und sich z.B. am Lustigen Taschenbuch zu orientieren.
    Geändert von CHOUETTE (29.08.2017 um 14:35 Uhr)
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

Seite 1 von 10 12345678910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •