Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: Ikki Tousen / Dragon Girls. Wann kommen denn nun endlich die letzten drei Bände raus?

  1. #1
    Junior Mitglied Avatar von Esdeath
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    10

    Ikki Tousen / Dragon Girls. Wann kommen denn nun endlich die letzten drei Bände raus?

    Hallo, hallo!

    Ich bin großer Fan der Mangaserie Ikki Tousen und wollte mal nachfragen, wie lange denn Carlsen noch braucht, um Band 22- 24 zu veröffentlichen?? Die Serie wurde in Japan Ende 2015 beendet, Band 21 kam in DE ebenfalls Ende 2015 raus. Jetzt ist schon Mitte '17 und noch nicht mal 22 ist raus(!!) Was braucht es denn da so lange?? Kann man doch alle drei Bände nun im monatlichen Takt veröffentlichen, oder noch besser alle drei an einem Tag, die Serie ist ja zu Ende in Japan. Carlsen Manga ist mir eindeutig zu langsam mit neuen Releases, bei Triage X das gleiche, in Japan gibt's da schon 15 Bände, bei uns erst 12. Warum wird da nicht nachgezogen, um möglichst nahe am japanischen Originalrelease dran zu bleiben??

    New findet man ja auch so gut wie keine, über solche unregelmäßigen Serien.

    Kann mir also hier jemand sagen, wann es weiter geht, mit dem Manga zu Ikki Tousen in Deutschland?

    Vielen Dank!

    PS: Tema von Carlsen, warum versucht euer Verlag nie mit dem japanischen Release gleich zu ziehen? Egmont und Kaze machen, dies doch auch!

  2. #2
    Mitglied Avatar von Yellowbird13
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    836
    Siehe Zitat von Kai Schwarz am 17.10.2016:
    Zu 400: Das ist etwas kompliziert zu beantworten, da in der Zwischenzeit offenbar auch die Backlistrechte zum neuen Verlag gewechselt sind. Wir klären gerade, welche Rechte wir an der Serie noch haben und wie lange.

    Durch den Verlagswechsel ist das Thema durch, außerdem war Dragon Girls kein wirtschaftlicher Erfolg. In Deutschland brauchst du also auf keine Bände mehr warten. Auf Englisch ist die Serie schon bei Band 15 abgebrochen worden, in Frankreich bei Band 11 - einzig in Spanien liegen alle 24 Bände der ersten Serie vor.

    Ansonsten einfach mal in den Dragon Girls-Thread schauen und nachlesen.
    To quote the poets... we're fucked - Master Ren, Monstress

  3. #3
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.083
    Hallo Esdeath,

    willkommen im Forum. Wenn Du eine Frage an uns hast, bitte kein neues Thema aufmachen, sondern in den dafür vorgesehenen Fragethread posten (fortlaufende Nummerierung der Frage, bitte): http://comicforum.de/showthread.php?...A!-2017/page22

    Dann Danke @Yellowbird13 fürs Beantworten. Ergänzend kann ich sagen, dass die DRAGON GIRLS-Bände seit Jahren Minus eingespielt haben, was mit ein Grund für die langsame Erscheinungsweise war. (Dass sich die Lizenzlage in Japan dann noch ändern würde, war wiederum nicht vorhersehbar). Es tut uns sehr Leid, aber hier haben wir leider keinen gangbaren Weg gefunden, weiterzumachen.

    Unabhängig davon noch zu Deiner anderen Frage: einen gewissen zeitlichen Abstand zu den Originalveröffentlichungen in Japan gibt es beim Lizenzieren i.d.R. immer - zuerst muss die japanische Buchausgabe erschienen sein, erst mit Zeitabstand danach bekommen wir das Material zur Produktion der deutschen Ausgaben, die wir dann noch in Japan genehmigen lassen müssen. Dazu kommt dann noch, dass der hiesige Handel die Ankündigungen mehrere Monate vor Erscheinen braucht, wenn wir die Titel ordentlich verkaufen wollen. "Zeitgleich mit Japan" ist derzeit quasi unmöglich, dazu müssten wir das Material ein paar Monate vor der japanischen VÖ bekommen.

    Es mag ganz wenige Ausnahmen geben, wo der deutsche Stand zum japanischen aufgeschlossen hat - dann aber vermutlich, weil eine Serie im Original langsam erscheint. Oder es gibt Sonderfälle einer geplanten zeitgleichen Veröffentlichung (war m.E. bei PLATINUM END so, bei Tokyopop, oder Digitalversionen in den USA bei VIZ etwa). Welche EMA_ oder Kazé-Titel Du meinst, weiß ich leider nicht.

    Zu TRIAGE X: die Serie wurde in Japan zwischendurch etwas beschleunigt - Band 13 erscheint auf Deutsch Ende August, Band 14 folgt Ende November, der TRIBUTE-Band Ende Februar. Also gibnt's einstweilen alle drei Monate neuen TRIAGE X-Stoff (die Serie lief früher halbjährlich, weil der Materialvorsprung knapper war). Im Sommer 2018 ist also mit Band 15 zu rechnen.
    Geändert von Kai Schwarz (21.07.2017 um 17:48 Uhr)
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  4. #4
    Junior Mitglied Avatar von Esdeath
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    10
    Zitat Zitat von Yellowbird13 Beitrag anzeigen
    Siehe Zitat von Kai Schwarz am 17.10.2016:
    Zu 400: Das ist etwas kompliziert zu beantworten, da in der Zwischenzeit offenbar auch die Backlistrechte zum neuen Verlag gewechselt sind. Wir klären gerade, welche Rechte wir an der Serie noch haben und wie lange.

    Durch den Verlagswechsel ist das Thema durch, außerdem war Dragon Girls kein wirtschaftlicher Erfolg. In Deutschland brauchst du also auf keine Bände mehr warten. Auf Englisch ist die Serie schon bei Band 15 abgebrochen worden, in Frankreich bei Band 11 - einzig in Spanien liegen alle 24 Bände der ersten Serie vor.

    Ansonsten einfach mal in den Dragon Girls-Thread schauen und nachlesen.
    Echt jetzt?? Dass wären doch eh nur drei weitere Bände gewesen! Und auf den Manga Godeath (vom selbigen Mangaka gezeichnet) brauch ich dann wohl gar nicht erst zu hoffen. Ich könnte so heulen und kotzen über den Carlsen-Verlag. Kann mir schon vorstellen warum es 'kein Erfolg', die verlangen ja auch 12 Euro mit knapp 160 Seiten. Selbst schuld. Aber Carlsen Manga war schon immer Wucher, stets schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis, da Carlson Releases immer sehr billig in der Aufmachung daher kommen, (Triage X sei hier mal eine Ausnahme) Ich mir so sehr wünschen das Egmont und vor allem Kaze viel mehr Manga in DE herausbringen würden. Carlson krallt ich meist eh nur die Mainsteam-Shit wie Naruto, Dragon Ball und so langweiliges Zeug.

    Kann man sich eigentlich auch direkt mal bei Carlsen beschweren?

  5. #5
    Junior Mitglied Avatar von Esdeath
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    10
    Ordentlich verkaufen können andere Manga-Label in Deutschland aber deutlich besser. Bei Carlsen wirkt alles so 0815, vor allem da fast nie Farbseiten gedruckt werden. Auch so ist die Buchoptik oftmals 'billig wirkend' gestaltet. Beim Design kann man Egmont nichts vormachen, deren Manga sehen oftmals 'edel' aus, kosten zwar auch etwas mehr, aber das ist es dann auch wert. Und das Mit Ikki Tousen ist ein schwerer Schlag.. aber naja.. muss ich wohl mit leben wenn's mit den Lizenzen nicht klappt.

    Wäre aber schön wenn es Godeath nach DE schaffen würde.
    Geändert von Esdeath (12.08.2017 um 14:48 Uhr)

  6. #6
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    7.162
    ^
    Ich bin auch ein großer Fan von Dragon Girls und traurig das es nicht weiter geht. Deiner Pauschalkritik die wenig bis gar nicht differenziert ist, kann man aber mal null zustimmen.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  7. #7
    Mitglied Avatar von Bartomb
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.544
    Zitat Zitat von Dekaranger Beitrag anzeigen
    ^
    Ich bin auch ein großer Fan von Dragon Girls und traurig das es nicht weiter geht. Deiner Pauschalkritik die wenig bis gar nicht differenziert ist, kann man aber mal null zustimmen.
    Dem kann ich mich anschließen, finde es natürlich auch schade, das die letzten Bände nicht kommen, und jetzt eine unvollständige Reihe im Regal steht. Aber da kann man halt leider auch nichts mehr ändern.

    Der restlichen Kritik kann ich mich aber auch nicht anschließen.
    Mangawünsche:
    Grisaia no Kajitsu/ Gun X Clover/ Hidan no Aria/ Keijo!!!/ Medaka Box/ Okusama ga Seito Kaichou/ Rainbow/ Rakudai Kishi no Cavalry/ Red Night Eve/ Renai Boukun/ Seikon no Qwaser/ Shikabane Hime/ Shimauma/ Yuruyuri

    Novelwünsche:
    Date a Life/ High School DXD/ Mondaiji-tachi ga isekai kara kuru sou desu yo?/ Musaigen no Phantom World/ Noucome/ Rakudai Kishi no Cavalry/ Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records/ Shinmai Maou no Keiyakusha

  8. #8
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    15.281
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von Esdeath Beitrag anzeigen
    Echt jetzt?? Dass wären doch eh nur drei weitere Bände gewesen!
    Bei einem Verlagswechsel müssten aber in den meisten Fällen alle Bände davor nochmal gebracht werden...demnach lässt sich das halt nicht ändern, wenn da die Regeln so blöd sind.

    Zitat Zitat von Esdeath Beitrag anzeigen
    Ordentlich verkaufen können andere Manga-Label in Deutschland aber deutlich besser. Bei Carlsen wirkt alles so 0815, vor allem da fast nie Farbseiten gedruckt werden.
    Farbseiten werden nur gedruckt bzw können es auch nur, wenn sie auch im Original in den Bändern drin sind (Ausnahmen können leider nicht so häufig gemacht werden), das ist also von den Titeln abhängig...einfach so was gestrichen wie z.b. EMA zum Original haben sie noch nichts. (Demnach richtest also wenn das kritisieren willst diese Kritik eher an den falschen Verlag...)

    Bei der Preispolitik stimme ich dir in einigen Punkte zu...aber das betrifft für mich auch klar auch bei bestimmten Titeln leider alle Verlage, besonders auf dünnere Bände bezogen.

    Zitat Zitat von Esdeath Beitrag anzeigen
    Auch so ist die Buchoptik oftmals 'billig wirkend' gestaltet. Beim Design kann man Egmont nichts vormachen, deren Manga sehen oftmals 'edel' aus, kosten zwar auch etwas mehr, aber das ist es dann auch wert. .
    Das ist Ansichts- und Geschmackssache...EMA hat da auch genug unschönes (und auf Mängel insgesammt bezogen auch weitaus mehr stärker ausgeprägte Probleme)
    Jeder Verlag hat genau genommen solches und solches...

  9. #9
    Junior Mitglied Avatar von Esdeath
    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    10
    So dann bist du also mit Carlsen als Verlang zu frieden? Also hätte noch viel zu bemängeln, aber meckern bringt wohl nicht viel. Und ist ja auch nur persönliche Meinung. Ich würde halt deutlich mehr erwarten, da eben andere Print-Media-Label es auch hinkriegen deutlich bessere Qualität zu liefern.

    Etwas blöd ist das Ikki Tousen dennoch, da es nur noch drei Bände gewesen wären. Tja aber wem die Leser nicht wichtig genug am Herzen liegen, der muss eben auch mal negative Kritik hinnehmen. Gibt ja wohl eh genug, die Carlsen loben für ihre Arbeit, da fällt meine negative Stimme gar nicht auf.

  10. #10
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    15.281
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von Esdeath Beitrag anzeigen
    Ich würde halt deutlich mehr erwarten, da eben andere Print-Media-Label es auch hinkriegen deutlich bessere Qualität zu liefern.

    Etwas blöd ist das Ikki Tousen dennoch, da es nur noch drei Bände gewesen wären. Tja aber wem die Leser nicht wichtig genug am Herzen liegen, der muss eben auch mal negative Kritik hinnehmen. Gibt ja wohl eh genug, die Carlsen loben für ihre Arbeit, da fällt meine negative Stimme gar nicht auf.
    Es gibt auch einen Lob und Kritikthread, wo es sicher besser wäre manches 'allgemeine' reinzupacken, als ein einen Thread der eh wieder mehr untergeht.

    Leider ist es auch nicht die erste Serie die abgebrochen wurde, und ja, dass ist immer extrem ärgerlich.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    7.162
    Zitat Zitat von Esdeath Beitrag anzeigen
    So dann bist du also mit Carlsen als Verlang zu frieden? Also hätte noch viel zu bemängeln, aber meckern bringt wohl nicht viel. Und ist ja auch nur persönliche Meinung. Ich würde halt deutlich mehr erwarten, da eben andere Print-Media-Label es auch hinkriegen deutlich bessere Qualität zu liefern.

    Etwas blöd ist das Ikki Tousen dennoch, da es nur noch drei Bände gewesen wären. Tja aber wem die Leser nicht wichtig genug am Herzen liegen, der muss eben auch mal negative Kritik hinnehmen. Gibt ja wohl eh genug, die Carlsen loben für ihre Arbeit, da fällt meine negative Stimme gar nicht auf.
    Wie jeder Verlag, macht Carlsen auch nicht alles richtig. Aber was Qualität und Preis angeht, sehe ich hier keinen Anlass fundamentale Kritik zu üben. Man verleiht seiner Kritik aber mehr Gewicht, wenn man nicht einfach pauschal alles schlecht redet und die anderen über den grünen Klee lobt. Ein wenig unglaubwürdig und dann geht die negative Stimme in der Tat unter.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  12. #12
    Mitglied Avatar von Bartomb
    Registriert seit
    11.2014
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.544
    Richtig, kein Verlag ist unfehlbar, und man kann bei jedem etwas finden, was einem nicht gefällt. Das aber pauschal über einen Kamm zu scheren, ist auf jeden Fall nicht richtig. Abgebrochene Serien (aus welchem Grund auch immer) gibt es ja nicht nur bei Carlsen.

    Beim Thema Guter Verlag - Schlechter Verlag hat jeder seine Meinung (was auch gut ist). Carlsen bekommt bestimmt nicht nur gute Kritiken, und untergehen tut bestimmt auch nichts (ich schätze Herr Schwarz schon so ein, das er soweit alles lesen tut und sich Kritik auch annimmt, immerhin meldet er sich auf viele Themen hier im Forum, und legt seine Sichtweise dar).
    Mangawünsche:
    Grisaia no Kajitsu/ Gun X Clover/ Hidan no Aria/ Keijo!!!/ Medaka Box/ Okusama ga Seito Kaichou/ Rainbow/ Rakudai Kishi no Cavalry/ Red Night Eve/ Renai Boukun/ Seikon no Qwaser/ Shikabane Hime/ Shimauma/ Yuruyuri

    Novelwünsche:
    Date a Life/ High School DXD/ Mondaiji-tachi ga isekai kara kuru sou desu yo?/ Musaigen no Phantom World/ Noucome/ Rakudai Kishi no Cavalry/ Rokudenashi Majutsu Koushi to Akashic Records/ Shinmai Maou no Keiyakusha

  13. #13
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    11.360
    Zitat Zitat von Esdeath Beitrag anzeigen
    Kann man sich eigentlich auch direkt mal bei Carlsen beschweren?
    Kai Schwarz, der Programmleiter von Carlsen Manga ist persöhnlich auf deine Beschwerde/Kritik eingegangen, wie direkt willst du es denn noch haben?!
    Zitat Zitat von Esdeath Beitrag anzeigen
    So dann bist du also mit Carlsen als Verlang zu frieden? Also hätte noch viel zu bemängeln, aber meckern bringt wohl nicht viel.
    Stimmt meckern (sich gehässig, aber nicht aggressiv beschweren; etwas bekritteln) bringt nichts, gut begründete Kritik üben aber schon.
    Beispielsweiße wurde hier im Forum früher des öfteren die empfindliche Beschichtung von Mangas mit glänzendem Covers kritisiert und Carlsen hat diese daraufhin verbessert

    -----------------

    könnte man die ganze Diskusion in den Lob und Kritik Thread verschieben?
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  14. #14
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    27.247
    Zitat Zitat von Esdeath
    Echt jetzt?? Dass wären doch eh nur drei weitere Bände gewesen!
    Kümmert aber den neuen japanischen Lizenzgeber wenig, denn dieser wird die Lizenz nur vergeben, wenn Carlsen wieder mit Band 1 seiner(!) Ausgabe beginnt. Das heißt, Carlsen müsste die Serie komplett neu veröffentlichen im neuen Design, was sich für schlechtlaufende Serien einfach nicht lohnt. Es ist nicht die erste Serie, die deshalb eingestellt wird.

    Kann mir schon vorstellen warum es 'kein Erfolg', die verlangen ja auch 12 Euro mit knapp 160 Seiten.
    Es gibt Mangas mit ähnlichem Preis, die sich besser verkaufen. Man kann nicht immer dem Preis die Schuld geben, denn es gibt genug Titel, die beweisen das Gegenteil.

    warum versucht euer Verlag nie mit dem japanischen Release gleich zu ziehen? Egmont und Kaze machen, dies doch auch!
    EMA hat dafür schon einige Male die Quittung bekommen, in dem sich Serien plötzlich schlechter verkauften, weil die Wartezeiten einfach zu lang waren. Ein paar Bände Vorsprung sind ideal, da man so einen gleichbleibenden Rhythmus einhalten kann. Kazé lizenziert am liebsten abgeschlossene Titel oder zumindest Titel, deren Veröffentlichung sehr regelmäßig in Japan ist, da sie gerade mit so manchen Werk auch schlechte Erfahrungen gemacht haben (z.B. Iris Zero oder Last Game). Daher ist Kazé mal ein sehr schlechter Vergleich.

    Aber Carlsen Manga war schon immer Wucher, stets schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis, da Carlson Releases immer sehr billig in der Aufmachung daher kommen,
    Sorry, aber das ist Blödsinn. Carlsen hat eine relativ transparente Preisgestaltung und ist weit von Wucher entfernt. Billig finde ich die Aufmachung auch nicht, gerade Titel im höheren Preissegment bekommen oft eine sehr schöne spendiert. Du scheinst ja aber generell nicht sonderlich viel von Carlsen zu kaufen.

    Ich mir so sehr wünschen das Egmont und vor allem Kaze viel mehr Manga in DE herausbringen würden.
    Ist schon paradox, dass du Carlsen Wucherpreise vorwirfst und EMA mit ihrem 7,50€-Preis für dünne Bände, stellenweise sogar ohne Farbseiten, über den grünen Klee lobst.

    Carlson krallt ich meist eh nur die Mainsteam-Shit wie Naruto, Dragon Ball und so langweiliges Zeug.
    Triage X ist auch Mainstream. Zudem holen sich auch andere Verlage solchen "Shit", weil man diese braucht, um andere Titel, die weniger Mainstream sind, querfinanzieren zu können. EMA hat z.B. das Problem, dass sie relativ wenige langlaufende und sehr gut verkaufende Titel haben. Die hätten sicherlich gerne Naruto, Attack on Titan oder One Piece mit dem dazugehörigen Franchise gehabt. Außerdem bietet auch Carlsen abseits vom Mainstream gute Titel, vielleicht gefallen sie dir nicht, aber Fakt ist, dass Carlsen auch anderes lizenziert.

    Ordentlich verkaufen können andere Manga-Label in Deutschland aber deutlich besser.
    Was veranlasst dich zu diesem Schluss? EMA ist der Verlag, der die meisten Probleme mit schlechtlaufenden Titeln hat. Our Miracle, Karneval, Sonnensturm, Pakt der Yokai, Kyokai no Rinne, Arata Kangatari und Liebeslügen, um diese mal beim Namen zu nennen. Karneval hat man mit dem zu langen Rhythmus und der Streichung der Farbseite selbst abgesägt, obwohl es mal gut lief. Sonnensturm und Pakt der Yokai war es vorauszusehen, während man sich bei Kyokai no Rinne und Arata Kangatari auf den Ruf der Mangaka verlassen hat. Liebeslügen hätte man auch besser bewerben können.

    Bei Carlsen wirkt alles so 0815, vor allem da fast nie Farbseiten gedruckt werden.
    Carlsen druckt dort Farbseiten, wo auch im Original welche vorhanden sind. Damit meine ich die Taschenbuchversion und nicht die Magazinveröffentlichung.

    Beim Design kann man Egmont nichts vormachen, deren Manga sehen oftmals 'edel' aus, kosten zwar auch etwas mehr, aber das ist es dann auch wert.
    Halte ich für ein Gerücht. Wenn ich mir die 7,50€-Titel so ansehe, trifft es nur auf eine Handvoll zu, die edler sind. Bei anderen wird nur damit argumentiert, dass darin eine Farbseite ist. Was man bei anderen Verlagen schon für 6,95 bekommt.


    Wie viele schon angemerkt haben, ist kein Verlag perfekt. Allerdings zeugen deine Vorwürfe eher nicht davon, dass du viele Titel kaufst.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  15. #15
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.083
    @Esdeath: Du bist mit Deiner Kritik direkt beim Verlag gelandet, dies ist unser offizielles Forum. Ich bin bei Carlsen fürs Manga-Programm zuständig. Ich kann leider keine neuere Antworten geben als die oben zitierten...
    Wir können nachvollziehen, dass Du verärgert bist, sowohl über die Einstellung der Serie als auch den Preis von 12,- Euro. DRAGON GIRLS wurde bei uns vor 13 Jahren, im Jahr 2004, gestartet. Damals für 10,- Euro (D) pro Band, im bekannten Paperback-Format. Abgesehen von Inflation usw. war tatsächlich die sinkende Nachfrage nach der Serie der Grund für die Preiserhöhung ab Band 13. Die neue Lizenzlage in Japan sorgt dafür, dass auch die restlichen lieferbaren Bände (derzeit noch die Bände 18 bis 21, alle anderen sind vergriffen) nicht mehr lange bei uns auf Lager sein werden. Damit wäre dann allerdings auch der Weg frei, dass ein anderer Verlag bei Interesse die Serie neu lizenzieren könnte.
    Unterstützt den lokalen, stationären Einzelhandel - Buchhandlungen, Comic- & Plattenläden!

  16. #16
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    7.162
    Verstehe ich gerade nicht. Erst wenn alle Bände bei euch weg sind, dann sind die Lizenzen frei? Also wenn ihr einen Band nicht los werdet, dann bleiben die Lizenzen für immer bei euch?
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  17. #17
    Mitglied Avatar von Yellowbird13
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    836
    Ich weiß zwar nicht wie es in der Buchbranche en Detail abläuft, aber normalerweise muss nichtverkaufte Ware nach Ablauf der Lizenz vernichtet werden.

    Von den anderen Verlagen sehe ich da aber keinen mehr auf den DG-Zug aufspringen und MangaCult wird kaum diese Lizenz als rettenswert ansehen - Die Zeit für Dragon Girls in Deutschland ist um, so ärgerlich das für die Fans, zu denen ich mich ja selbst auch zähle, halt ist.
    To quote the poets... we're fucked - Master Ren, Monstress

  18. #18
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    7.162
    Ah so muss man für die Lizenz nicht fortlaufend Geld bezahlen? Dann würde ein schleppender Verkauf ja irgendwann nix bringen und ein einstampfen mehr Sinn machen. ^^
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  19. #19
    Damals hat Tokyopop doch auch schon sowas änliches gesagt als einige Lizenzen abgelaufen sind um die vorher noch größtmöglich loszuwerden....
    Ich erinnere mich da zwar nurnoch an "Peppermint Twins" aber ich meine das dort gesagt wurde das die Titel alle nach ablauf der Lizenz zerstört werden.

  20. #20
    Moderator Carlsen Manga
    Registriert seit
    04.2000
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    9.083
    Sorry, ich hab mich oben etwas unglücklich ausgedrückt, ich versuch's etwas verständlicher: unsere bisherigen Rechte an der Serie laufen aus, die letzten (jetzt gerade noch) lieferbaren Bände werden in Kürze nicht mehr von uns vertrieben (ggf. Reste werden vernichtet).
    Von uns verkaufte Exemplare werden natürlich lizenztechnisch auch von uns abgerechnet.
    Ein anderer Verlag könnte bei Interesse die Lizenzrechte neu erwerben für eine evtl. Neuedition.
    Geändert von Kai Schwarz (15.08.2017 um 02:26 Uhr)

  21. #21
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    7.162
    Okay jetzt habe ich es verstanden. Na mal schauen ob sich nochmal jemand ran wagt. ^^
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •