Seite 6 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 126 bis 150 von 217

Thema: Dantes Verlag

  1. #126
    Dieser link zu allen bisherigen und den von Dantes geplanten Ausgaben könnte helfen.
    https://www.dantes-verlag.de/extras/...ory-übersicht/

  2. #127
    @ok

    Die sollen alle nochmal in der normalen Edition kommen. Die Bände 5 und 6/7 von der schwarzen turm Edition waren nur zur Vervollständigung gedacht. Und wahrscheinlich waren Sie auch ein Versuch um zu sehen ob sich Usagi hier verkaufen lässt.

    Die Veröffentlichung bei Dantes ist übrigens für einen neuen Verlag vorbildlich. Nur selten kommt es zu kleinen Verschiebungen. Auch die Direktbestellungen funktionieren einwandfrei.

  3. #128
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    64
    Zitat Zitat von OK. Beitrag anzeigen
    Und dann habe ich noch eine Frage zu Usagi:
    Es gibt ja vom Dantes Verlag bis jetzt die Bände 1-3 und 8-11. Bei ppm sind zusätzlich die Bände 5 und 6/7 von Schwarzer Turm gelistet (4 ist dort nicht gelistet). Kommen die Bände 4-7 nochmal neu bei Dantes?
    An der von loddel-boddel dankenswerterweise verlinkten Konkordanz scheinen ja bereits einige Forumsleser gescheitert zu sein, darum hier zur Sicherheit noch einmal im Klartext:
    Ja, die Bände 4 bis 7 kommen noch bei Dantes, komplett mit den Vorworten von Jodorowsky, Stan Lee, Jeff Smith und Aragonés [von denen bisher nur letzteres auf Deutsch vorliegt] und, sofern die diversen Lizenzgeber aus USA sich einig werden, wer denn nun die Rechte woran hält, auch mit Bonus-Stories.

    Der Inhalt von Band 5 der Schwarzer-Turm-Edition entspricht der zweiten Hälfte von Band 3 der Dantes-Ausgabe, Der Inhalt des STE-Doppelbands 6/7 wird in Band 4 der Dantes-Ausgabe nachgedruckt werden [die gerade in Arbeit ist].

    Josch hat die von Mille bereits fast vollständig druckfertig gemachten, noch fehlenden STE-Bände 5 und 6/7 "nachgeschoben" [eigentlich "vorab nachgeschoben"], um seine ersten Gehversuche als Verleger "mit Fangnetz" machen zu können [mit dem Netz ist Mille gemeint, bzw. der Schwarze Turm] und um die treuen Usagi-Fans aus Schwarzer-Turm-Zeiten nicht zu verprellen, die nun "ihre" Ausgabe in gewohnter Aufmachung komplett vorliegen haben und einfach mit Band 8 in die Dantes-Ausgabe einsteigen und weiterlesen können. Was wäre die Alternative gewesen? "Hey, hier kommt der neue Usagi! Tretet eure unvollständige Schwarzer-Turm-Edition in die Tonne und fangt alle nochmal mit einem Neukauf ab Band 1 an!"? - Sicher nicht.

    Also: Für alle Neueinsteiger wie Dich, OK, sei hiermit die klare Empfehlung ausgesprochen, die STE [und damit auch die vorliegenden Bände 5 und 6/7] zu ignorieren.
    Wenn alles nach Plan läuft, ist die Lücke in der Dantes-Ausgabe in einem Jahr geschlossen. Spätestens dann sollte es keine Fragen mehr geben.

    Mit 1000 Grüßen,
    der Übersetzer.


    Edit: Cross-Posting mit Robert.

  4. #129
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.269
    @OK.: finde ich toll, dass du hier mit einsteigst! Mega-Serie! Vergiss aber das TMNT-Crossover mir dem Schwert-Rammler (oh, erst beim 'geschrieben haben' gemerkt, dass das etwas zweideutig klingt ) nicht! Für läppische 9€ (hätte Josch auch nen glatten 10er machen können.) kannst du da nix falsch machen. Und sogar in Farbe!

    Ja, ein eigenes Dantes-Forum wäre echt klasse!
    @Josch: frag doch mal den Bernd, wie da sondieren Konditionen sind... Vielleicht ist das ganze auch nicht so teuer! Würde dann auch mal auf Messen mehr für die Comics bezahlen!

    Die zweigleisige Veröffentlichung finde ich ja schon sehr gewagt, so am Anfang... Aber "Hut ab"! Finde das echt klasse.
    Einziges kleines Manko ist, dass man kein Klappenbroschur gemacht hat. Da ist das ganze Buch etwas stabiler und die Ecken franzen nicht so aus... Aber sei es drum. Usagi auf deutsch ist echt mal entspannt zu lesen! Aber meine limitierte Saga-Edition gebe ich nicht mehr her!

    C_R
    Geändert von Comic_Republic (09.06.2018 um 14:55 Uhr)
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  5. #130
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.580
    Sind eigentlich nur die Sonder- oder Spezialausgaben von Usagi in Farbe ?
    ich war ehrlich gesagt anfangs bei ST und jetzt auch bei Dantes überrascht das die Hauptserie ausschließlich in s/w war , da ich die Serie anfangs glaube noch in der alten Jurgeit Comixene oder Hitcomics noch mit einzelnen kurze farbige Episoden (Einseiter ?) zum ersten Mal in Berührung gekommen war.
    Damals ging ich davon aus das so die ganze Serie aussieht was denn aber ja anscheinend nicht so ist

    Ansonsten auch von mir großes Lob solch ein Programm mit dieser Regelmäßigkeit überhaupt finanziell und praktisch überhaupt aus dem Nichts aufzustellen .
    Normalerweise geht bei so kleinen Verlagen gleich schnell das Geld oder die Luft aus oder Bände verzögern sich um Jahre , statt wie bei Dantes exakt getaktet regelmäßig wie bei einem großen Verlag zu erscheinen.

    Ein Frage hätte ich noch an den Verlag :
    Einige andere kleineren Verlage (wie Allverlag, Dani Books usw.) bringen ja jetzt sehr kleine Auflagen als Luxuseditionen in Hardcover und /oder Druck als VZA heraus und verdienen so gut daran, dass sie kleinere Auflagen und dadurch Verluste der normalen Ausgabe besser verkraften können.
    Wäre das auch eine Überlegung für Dantes ?
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  6. #131
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    6.085
    Ganz starke Leistung und der Verleger wie sollte es anders sein motiviert und sympathisch. Nur durch mehrfach Käufe kann ich das unternehmerische Risiko unterstützen.
    Limitierte HC Bände würden mir auch sehr gut gefallen.
    Slaine ist natürlich auch Pflichtkauf. Der in Deutschland komplett hätte ich nicht mehr erwartet. Doppelt stark!

  7. #132
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    64
    Zum eigenen Dantes-Unterforum:

    Den Wunsch nach einem solchen hat Josch von Anfang an geäußert [auch Bernd gegenüber], es gibt dabei aber außer "Kosten" wohl auch noch andere Kriterien [wie "Hält der Verlag länger als ein Jahr durch?"; "Generiert der Verlag genug Traffic?"] ...
    Insofern erhöhen all diejenigen von euch, die Dantes-Produkte kaufen, und diejenigen, die hier fleißig posten, auch die Wahrscheinlichkeit, dass es bald ein eigenes Dantes-Forum geben wird.

    Zu kolorierten Usagi-Ausgaben:

    Wie einigen von euch bekannt sein dürfte, sind die Druckvorlagen [= Filme] der wenigen [von Tom Luth] kolorierten Usagi-Episoden durch ein Feuer vernichtet worden.
    Stan hat sich entschieden, die auf Farbe angelegten Episoden für die Veröffentlichung in den US-Tradepaperbacks für den Schwarzweißdruck zu optimieren [also in allzu große Leerflächen Schraffuren einzufügen].
    Dies ist die Ausgabe, die bei Dantes erscheint.
    Sollten zu den von Huckybear angesprochenen, in der JNK-Comixene veröffentlichten querformatigen und kolorierten Kurzgeschichten noch irgendwo farbige Druckvorlagen existieren [zum Beispiel in Milles Archiv] und sollten die Lizenzgeber deren Nutzung erlauben, wird sich Josch dazu etwas Passendes überlegen. Ideen sind vorhanden und werden diskutiert.
    Mehr ist zur Frage nach kolorierten Episoden beim derzeitigen Sachstand [leider] nicht zu sagen.

    Zu HC-Ausgaben:

    Ob die Gravel-Leser HC-Ausgaben wollen, wissen wir nicht. Die Serie verkauft sich zwar, aber ein Feedback gibt es praktisch nicht. Gäb' es die Wehrpflichtigenarmee noch, würde ich sagen, Gravel wird vermutlich vor allem von Bundeswehrheimfahrern konsumiert, zusammen mit Gespenster-Geschichten und Clever und Smart und sehr viel Bier. Diese Zielgruppe könnte auf eine HC-Ausstattung sicher verzichten.

    Sláine erscheint bereits in HC, ist also kein Thema.

    Bleibt Usagi: Hier sind dem Verlag, wie Josch weiter oben in diesen Thread bereits ausgeführt hat, aus Lizenzgründen die Hände gebunden.
    Für eine Usagi-HC-Ausgabe wäre ein neuer Vertrag vonnöten - zu Konditionen, die sich derzeit nicht erwirtschaften lassen würden.
    Drückt uns und euch die Daumen, dass aus den derzeit mal wieder laufenden Verhandlungen über eine Usagi-Zeichentrickserie diesmal etwas wird, dass diese Serie dann auch für den deutschen Markt synchronisiert wird und dass ihre Ausstrahlung zu erhöhter Nachfrage nach Usagi-Comics führt. Dann [und nur dann] ist eine eigene Usagi-HC-Ausgabe denkbar - jedenfalls unter den derzeit gegebenen Bedingungen.

    Sollte nun jemand anmahnen, dass Josch doch bitte Druck ausüben solle, um an den Bedingungen etwas zu ändern, so sei daran erinnert, dass der Lizenzgeber [ab der zweiten Serie (d.i. Band 8 der Dantes-Ausgabe)] zwar formell Dark Horse ist [also ein Verlag, der dank The Walking Dead derart viel Umsatz macht, dass ein bisschen Druck durchaus erlaubt und möglich wäre], dass Dark Horse aber nur als Agent Stan Sakais agiert, der in allen Lizenzgeschäften immer das letzte Wort hat.
    Und Stan hat recht klare Vorstellungen davon, was er für die Einräumung eines HC-Nutzungsrechts haben will. Er wird älter. Während wir in Erlangen gefeiert haben, hat er gerade seinen Bruder verloren. Und spätestens das lange Sterben seiner Frau vor vier Jahren wird ihm klar gemacht haben, dass Usagi die einzige Altersvorsorge ist, die er hat.
    Creator-owned property ist nunmal Fluch und Segen zugleich.

    Also: Auch Josch träumt sicherlich von einer bezahlbaren Usagi-HC-Ausgabe, am besten gleich im "Saga"-Format [und unter Einschluss der Episoden aus der ersten Serie, an denen Fantagraphics die Veröffentlichungsrechte hält], insofern treten die HC-Fans mit ihren hoffnungsvollen Beiträgen hier immer schon offene Türen ein.
    Aber "realistisch" ist eine solche Ausgabe derzeit nur unter drei Szenarios: Entweder wird Usagi plötzlich eine ganz heiße Marke auf dem Massenmarkt [z.B. durch eine erfolgreiche Adaption als Film oder Serie] oder die Usagi-Comics erreichen durch virale Strategien deutlich höhere Abverkaufszahlen [daran arbeiten wir gerade alle gemeinsam: durch hoffentlich ansprechende Produkte, durch PR-Aktionen und Mund-zu-Mund-Propaganda sowie durch Mehrfachkauf und durch das "Anfixen" potenzieller Leserinnen und Leser im Bekanntenkreis sowie von Bibliothekarinnen und Bibliothekaren in der Nachbarschaft befindlicher Leihbüchereien] oder Stan Sakai stirbt und seine Erben verschleudern die Usagi-Lizenzrechte für'n Appel und 'n Ei.
    Zumindest auf Letzteres spekuliert hoffentlich niemand hier.

    Usagi hat tolle, treue Fans und Josch hat schon so manches Hindernis aus dem Weg geräumt, um seine Lieblingscomics genau so verlegen zu können, wie er sie selbst gern lesen würde.

    Mit 1000 Grüßen,
    der Übersetzer

  8. #133
    Danke dir Jens für das ausführliche Statement.

    Ich hoffe Stan wird 195 und ich 150 und ich kann bis zum Ende meine Usagi Dosis geniesen.
    Auch bin ich echt mehr als zufrieden mit der Art und Weise wie Josch den Usagi verlegt. Gott sei Dank ist Usagi endlich mal wieder am deutschen Markt erhältlich.

    Sollte der Hase mal auch in HC erscheinen buch ich gleich das Abo dafür. Im Saga Format auf deutsch und zwar Alles vom Hasen wäre echt noch das i-Tüpfelchen.

  9. #134
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.841
    Zitat Zitat von JRN Beitrag anzeigen
    Dark Horse ist [also ein Verlag, der dank The Walking Dead derart viel Umsatz macht
    DH hat mit TWD so garnix zu tun. Das erscheint doch bei Image/Skybound. Oder was meinst du?
    Gerade DH hat doch derzeit eine ziemliche Schräglage, weil mit "Star Wars" DER Geldesel weggefallen ist, "Conan" zum Ende des Jahres auch weg ist (neue Comics gab ja schon seit knapp einem Jahr bei DH nicht mehr) und "Buffy" wohl auch vor dem Aus steht (und jetzt mit einer 4teiligen Miniserie beendet wird). Ausser den Mignola-Sachen, Black Hammer und Usagi haben die ja praktisch nicht mehr, was sich wirklich verkaufen dürfte.

  10. #135
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    64
    Was Du schreibst, stimmt alles, Clint.

    Jetzt gibt's zwei Möglichkeiten: Entweder hatten wir's bei DH mit einer Rechte-Dealerin zu tun, die vorher bei Image mit Lizenzen gehandelt hat [und nun für unsere Verhältnisse etwas "zu groß" dachte] - oder sie hatte mit den "Sin City"- und "300"-Filmrechten zu tun und ich hab' beim Schreiben in die falsche Hirnwindung gegriffen.
    Das lässt sich rauskriegen, wenn ich die Mails wiederfinde [die müssen vom Herbst 2016 sein] ...

    Auf jeden Fall war ich nach all den Jahren überrascht, als vor zwei Jahren plötzlich Verträge auf dem Tisch lagen, die ich sonst nur vom Trickfilm her kenne [wo's um richtig viel Geld geht]. Hat sich dann alles ganz schnell in Wohlgefallen aufgelöst ["Leute, ihr könnt in Europa kein US-amerikanisches Recht installieren, wenn das gegen hiesige Gesetze verstößt!" - "Ach, können wir nicht? Okay. Danke für den Hinweis!"] ... ich hatte Dark Horse immer noch als irgendwie undergroundig und nerdig in Erinnerung - bis mir auffiel, dass sie in den letzten 25 Jahren doch ziemlich nah an das ganz große Geld rangekommen sein müssen ... verpeilte Rechte-Dealer und abgehobene Manager inklusive ...

    Mit 1000 Grüßen,
    Jens

  11. #136
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.841
    Zitat Zitat von JRN Beitrag anzeigen
    Das lässt sich rauskriegen, wenn ich die Mails wiederfinde [die müssen vom Herbst 2016 sein] ...
    Ist ja nicht so wichtig, wunderte mich nur. Würde aber auch passen, wenn das die gleichen Agenten/Agenturen wären.

    ich hatte Dark Horse immer noch als irgendwie undergroundig und nerdig in Erinnerung - bis mir auffiel, dass sie in den letzten 25 Jahren doch ziemlich nah an das ganz große Geld rangekommen sein müssen ...
    Ja, "Sin City" und "300" haben da wohl ordentlich Geld reingespült. Aber damit hatte es sich dann leider auch. Die restlichen (und früheren) Filme waren ja eher ein Schuss in den Ofen (Virus, Timecop).

    verpeilte Rechte-Dealer und abgehobene Manager inklusive ...
    Die hatte wohl auch Oni Press, als es um "Scott Pilgrim" ging. :/
    Und auch Top Shelf hatte damals interessante Vorstellungen für "Owly".

  12. #137
    Mitglied Avatar von Rabenonkel
    Registriert seit
    01.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    227
    Nr. 3 gerade aus dem Briefkasten geholt. *Freu*

  13. #138
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.269
    Mein hat mir mein Postbote ins Auto gereicht, als ich weggefahren bin mit "Danger Girls/G.I.Joe" von dani-books!
    Leider ist mein Usagi zerkratzt und die Ecken sehen nicht schön aus...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  14. #139
    Mitglied Avatar von OK.
    Registriert seit
    10.2013
    Beiträge
    1.809
    Mein Dantes-Päckchen mit Band 1-3 wurde von einem meiner grenzgenialen Nachbarn vor die Tür gelegt, wo es vom sintflutartigen Regen komplett aufgeweicht wurde. Ein Glück, dass die Bände vom Verlag eingeschweißt versandt wurden, sonst hätte ich sie jetzt dank der freundlichen Hilfe des Nachbarn nochmal bestellen müssen.

  15. #140
    Heute den Usagi 3 und den Slaine 4 erhalten.
    Beides im perfekten Zustand. Freu mich schon extrem aufs Lesen.

  16. #141
    Mitglied Avatar von Alex73
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    635
    Mein Paket kam am Dienstag. Ebenfalls mit Usagi & Slaine.

    Die Hardcover von Slaine haben übrigens eine sehr gute Aufmachung. Respekt

  17. #142
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.269
    Die neue Action-Figur vom Usagi hängt an der Wand. Traue mich nicht, sie auszupacken



    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  18. #143
    Mitglied Avatar von Alex73
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    635
    Hast Du mal ein Bild von der Figur ?

  19. #144
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Die neue Action-Figur vom Usagi hängt an der Wand. Traue mich nicht, sie auszupacken



    C_R
    Ich sehe vor lauter Leibwächter Hasen Bücher die Figur auch nicht

  20. #145
    Es gab mal echt schöne Usagi Figuren von Roku Toys - nur hab ich keine Ahnung wo man die kaufen kann

  21. #146
    Mitglied Avatar von Alex73
    Registriert seit
    11.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    635
    Es gibt auf der RokuToys Seite sogar noch einzelne Figuren und ein Figurenset zu bestellen http://www.rokutoys.com/products.htm

    Aber einerseits sind dort die letzten News von 2011 und wenn man auf "Add to Cart" klickt, wird man sofort zu Pay Pal weiter geleitet. Bißchen komisch. Vielleicht sollte man mal per Mail anfragen, ob es die Figuren überhaupt noch gibt und was der Versand nach D kosten würde ? Ich kann mir aber gut vorstellen, daß die Figuren alle ausverkauft sind.

  22. #147
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    11.269
    Diese hier:

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  23. #148
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.841
    Aua. "Der Samurai Hase Leibwächter". Das tut weh. Hätte man da nicht lieber "Miyamoto Usagi from Usagi Yojimbo" nehmen können.
    Mal abgesehen davon, dass Usagi ja eben kein Samurai ist, sondern ein rōnin. Aber gut, da hat Sakai selbst ja ein paar Aussetzer gehabt.

    Die Figur sieht aber gut aus.

  24. #149
    Bin nun auch Usagi-Jünger, beendete gerade Band 1. Kann man die Teile auch durcheinander lesen oder muss ich erst 1-7 fertig haben bevor ich mich an die neuen wage?

  25. #150
    システムオペレーターの鬼 | SysOp no oni Avatar von Clint Barton
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    地獄
    Beiträge
    17.841
    Da immer wieder Figuren aufgegriffen werden, die in vorherigen Bänden aufgetaucht sind, würde ich zu einer chronologischen Lesereihenfolge raten.

Seite 6 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.