User Tag List

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 26 bis 49 von 49
  1. #26
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.740
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Kommt bei uns nun bereits schon eine Woche eher - ab 28.03.2019.

  2. #27
    Mitglied Avatar von Simba
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    1.683
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hui, das ist ja echt schon bald. Kommt alles Schlag auf Schlag jetzt
    „ Man muss seinen Hintern in die Vergangenheit bringen!“

  3. #28
    Mitglied Avatar von Tiana
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    1.486
    Mentioned
    8 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Als ich das letzte Mal im Kino war - das müsste "Mary Poppins Returns" am 25.12. gewesen sein - lief auch der Trailer dazu. Ich muss sagen, all zu abgeneigt bin ich nicht, obwohl die Vorlage nicht zu meinen liebsten Disneyfilmen aller Zeiten gehört.. aber als Realverfilmung sieht es sehr gut aus ich werde vermutlich nicht ins Kino gehen, aber die Bluray könnte es eventuell zu mir schaffen, bzw. DSudB ist ja jetzt auch "schon" auf Netflix. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, schau ich ihn mir gerne an!

  4. #29
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.740
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Simba Beitrag anzeigen
    Hui, das ist ja echt schon bald. Kommt alles Schlag auf Schlag jetzt
    Find ich auch....

    Dumbo: 28.03.
    Aladdin: 23.05.
    DKdL.: 18.07.

  5. #30
    Mitglied Avatar von Simba
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    1.683
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mich hat der Trailer von Dumbo bisher nicht so überzeugt gehabt...ich muss mir noch überlegen, ob ich ihn im Kino schaue, gleiches gilt aber auch für KdL und Aladdin...gibt's von letzterem eigentlich schon einen Trailer?
    „ Man muss seinen Hintern in die Vergangenheit bringen!“

  6. #31
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    310
    Mentioned
    3 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich prognostiziere, dass das der erste(?) RE:Live-Action-Flop von Disney sein wird.

  7. #32
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    3.778
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Simba Beitrag anzeigen
    Mich hat der Trailer von Dumbo bisher nicht so überzeugt gehabt...ich muss mir noch überlegen, ob ich ihn im Kino schaue, gleiches gilt aber auch für KdL und Aladdin...gibt's von letzterem eigentlich schon einen Trailer?
    Klick

  8. #33
    Mitglied Avatar von Simba
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    1.683
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Danke Also, ich muss sagen, von all den Remakes, die jetzt kommen, sieht der Dumbo- Trailer bisher noch am interessantesten aus. Ich bin auf jeden Fall auf eure ersten Feedbacks gespannt, wenn die ersten von euch ihn dann Ende März gesehen haben
    „ Man muss seinen Hintern in die Vergangenheit bringen!“

  9. #34
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.740
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    2. offizieller Trailer

    Ab 28. März 2019 im Kino



  10. #35
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.740
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Neuer Sneak Peek


  11. #36
    Mitglied Avatar von Mortimer
    Registriert seit
    08.2005
    Beiträge
    1.471
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Das CGI sieht sehr gut aus. Trotzdem würde ich mir mehr Animatronics wünschen in heutigen Film-Produktionen, gerade bei Nahaufnahmen. Auch echte Tiere und Kulissen als Stand-Ins im Hintergrund. Irgendwie merkt man den Uncanny-Valley-Effekt ja trotzdem auf Dauer.

  12. #37
    Mitglied Avatar von chris-85
    Registriert seit
    03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    4.740
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Dumbo [3D-BD] | 08. August 2019
    Dumbo [BD] | 08. August 2019
    Dumbo [DVD] | 08. August 2019
    Dumbo [4K-BD] | 08. August 2019
    Geändert von chris-85 (29.03.2019 um 07:53 Uhr)

  13. #38
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    365
    Mentioned
    18 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Hallo,
    hat von Euch schon jemand Dumbo gesehen? Ich war gestern im Kino und habe gedacht bevor ich alles vergessen habe, teile ich mal eben meine Eindrücke mit euch.

    Zuerst muss ich sagen, dass ich Anfangs immer ein bisschen ein Problem mit diesem Mischmasch von Realen Menschen und den Animationen habe, ich finde immer das wirkt alles so unecht. Generell waren die Effekte und die Umsetzung aber sehr schön wie ich finde, allerdings hat mir ein bisschen der WOW-Effekt gefehlt.
    Die Grundstimmung ist recht düster, wie ich finde und die Story und die Charaktere eher etwas flach, ich denke da hätte man gut noch etwas tiefer gehen können. Auch die Botschaft am Ende fand ich ein bisschen zu unterschwellig. Generell ein schöner Film und Dumbo ist echt niedlich geworden, ich finde er ist auch gut für Kinder geeignet, keine besonders grusligen Stellen oder so.

    Ich bin gespannt was ihr von dem Film haltet.

  14. #39
    Mitglied Avatar von Lansbury
    Registriert seit
    10.2010
    Beiträge
    463
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Mir hat er sehr gut gefallen. Kann die teilweisen negativen Kritiken nicht ganz nachvollziehen, wie schon bei Mary Poppins Returns. Ich fand den Film unterhaltend und zu Herzen gehen. Es gab sehr nette Anspielungen auf das Original, die mich gefreut haben, da sie sehr gut platziert waren


  15. #40
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    3.778
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich werde wohl auf den BD Release warten. Der Film zu unmöglichen Zeiten...

  16. #41
    Mitglied Avatar von Mat
    Registriert seit
    05.2006
    Beiträge
    1.714
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ja unsere Kinos zeigen Dumbo auch zu blöden Zeiten, entweder um 17 oder 19 Uhr.

  17. #42
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    3.778
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Zitat Zitat von Mat Beitrag anzeigen
    Ja unsere Kinos zeigen Dumbo auch zu blöden Zeiten, entweder um 17 oder 19 Uhr.
    Na 19 Uhr ist ja okay. Aber 14 und 17 Uhr sind doof..

  18. #43
    Mitglied Avatar von Simba
    Registriert seit
    02.2013
    Beiträge
    1.683
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe es gestern auch mal geschafft, ihn mir anzusehen. Besser spät, als nie
    Hatte es ja bereits öfter mal geschrieben, dass ich Dumbos von den Remakes, die jetzt dieses Jahr kommen, am ehesten gucken würde, weil er für mich am interessantesten aussah, von den Trailern von Aladdin und KdL bin ich eher enttäuscht, aber ihr wisst ja eh, was ich von dieser ganzen Remakesache halte
    Und nun zu Dumbo:
    Insgesamt fand ich den Film ok. Ich kann es schwer beschreiben, er war nicht schlecht, aber es ist halt auch so ein Remake, was die Welt eigentlich nicht braucht. Da der ursprüngliche Film nicht so lang ist, gab es natürlich viel neue Storysachen dazu, die teilweise auch gut waren.


    Die Rolle von Timothy nehmen da die beiden Kinder ein, was wahrscheinlich für einen Live Action Film ok ist, aber was ich schade fand, da ich Timothy immer sehr mochte, aber die Kinder waren auch tolle Charaktere.
    Des Weiteren schloss sich der Zirkus dann einem reichen Mann mit eigenem Freizeitpark (Dreamland) an, der mich seeeehr an Disneyland erinnerte. Dort sollte Dumbo dann auch fliegen, aber jemand sollte dabei auf ihm reiten...und das fand ich ehrlich gesagt, total blöd. Allgemein fand ich, standen die Menschen alle viel mehr im Vordergrund, als Dumbo, obwohl er ja der eigentliche Hauptcharakter ist.
    Die "Baby Mine"-Szene war nicht annähernd so berührend wie im Zeichentrickfilm, was ich sehr schade fand, sie einfach viel zu kurz, für meinen Geschmack so, als müsste man sie reinbringen und wollte es nur abhaken...
    Die rosa Elefanten kamen auch vor, etwas anders als im Original, da bin ich irgendwie unschlüssig, wie ich das fand...
    Was ich gut fand, war das Ende. Das hätte ich so nicht erwartet.

    „ Man muss seinen Hintern in die Vergangenheit bringen!“

  19. #44
    Mitglied Avatar von captainamerica
    Registriert seit
    06.2019
    Ort
    nrw
    Beiträge
    73
    Mentioned
    1 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Blu ray wird gekauft. Hebt sich positiv von den Superhelden Filmen ab. Niedlicher Film mit guter Botschaft. Besser als immer nur geballer.

  20. #45
    Mitglied Avatar von Sleeping Beauty
    Registriert seit
    08.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    919
    Mentioned
    0 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Die Dumbo Blu-ray beinhaltet folgende Extras. Der UK Import ist momentan um 15£ + Versandkosten erhältlich, falls man auf die deutsche Synchro auf der 2D Disk verzichten kann.


  21. #46
    Mitglied Avatar von Baymax
    Registriert seit
    03.2002
    Ort
    26655 Westerstede
    Beiträge
    1.419
    Mentioned
    6 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe ihn letzte Woche gesehen und ich muss zugeben, dass meine Skepsis unbegründet war.
    Ich bin nicht der allergrößte Fan des Zeichentrickklassikers. Vor allem diese Szene mit den rosa Elefanten, die ist es die ich komplett überflüssig finde.
    Im Gegensatz dazu bin ich von den meisten Filmen von Tim Burton begeistert. Meine Frau dagegen mag den Klassiker gerne und findet Dumbo allgemein sehr süß, aber mit den Filmen von Tim Burton ist sie nie so richtig warm geworden.
    Und was soll ich sagen. Der Film hat uns beide abgeholt.
    Ich mochte am meisten die Liebe zum Detail bei der Gestaltung der Sets und den Kostümen. Ich war hin und weg von der Animation des kleinen Dumbo mit seinen riesigen Ohren. Der Film hatte mich gleich nach der original getreuen Nachbildung von Casey Junior. Und auch wenn die Szenen nur sehr kurz war, die Störche waren eine tolle Hommage an das Original.
    Auch mit den Schauspielern insgesamt war ich sehr zufrieden. Hier haben sich besonders die Königin der Lüfte, das kleine Mädchen und Danny de Vito hervorgetan.
    Aber dennoch gibt es einen kleinen Wehrmutstropfen. Auch diesmal hätte ich die Szene mit den rosa Elefanten nicht gebraucht. Auch wenn ich es gut fand, dass Dumbo diesmal nicht besoffen gewesen ist. Und die Animation toll war. Trotzdem war die Szene überflüssig.
    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich den Film bestimmt noch öfter sehen werde. Vor allem weil er nicht versucht hat, das Original zu kopieren, sondern etwas eigenes ist mit dennoch vielen kleinen Szenen, die einen an das Original erinnern.
    Ok, But First Coffee!

  22. #47
    Mitglied Avatar von Bobcat
    Registriert seit
    07.2012
    Ort
    L.E.
    Beiträge
    3.778
    Mentioned
    2 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Ich habe den Film gestern auch zum ersten Mal gesehen und mir geht es wie Baymax. Ich war echt skeptisch, aber schon der Anfang hat mit eine Gänsehaut beteitet, wie Casey Jr. fährt und man zum Teil den typischen Song aus dem Animationsfilm hört, fand ich echt Klasse. Auch das Szenenbild an sich hat mir sehr gefallen, die Stimmung und auch die Schauspieler waren sehr gut.
    Auch ich bin kein großer Fan des Klassikers von 1941, fand aber die Live Action Version sehr erfrischend und werde diesen auch öfter anschauen

  23. #48
    Moderatorin Duckfilm & SysOp Avatar von *melody*
    Registriert seit
    04.2011
    Beiträge
    4.844
    Mentioned
    15 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nachdem ich ich den Film lange vor mir her geschoben habe, habe ich ihn nun Dank Disney+ doch auch mal angesehen.

    Auch wenn in dem Fall kein Spoiler mehr nötig ist, pack ich die Rezension trotzdem mal in einen, falls es länger wird. ^^



    Von all den bisherigen Remakes hat Dumbo mich am wenigstens interessiert. Das liegt wahrscheinlich daran, dass mich der Zeichentrickfilm mehr aus geschichtlichen Gründen des Studios interessiert, als inhaltlich. Der Zeichentrickfilm hat mich nie wirklich abgeholt und trotz dass er nur knapp über 'ne Stunde läuft, kommt er mir jedes Mal so endlos vor - bis er dann plötzlich vorbei ist.

    Dadurch, dass der Originalfilm so eine kurze Laufzeit hat (wo damals schon viel dazugedichtet wurde, um die Story zu stretchen) war von Anfang an klar, dass auch beim Remake noch viel dazu gedichtet werden wird um auf die heutzutage angemessene Länge eines Langfilms zu kommen.
    Tatsächlich habe ich jedoch das Gefühl, dass man sich nur an ein paar Key-Elementen des Originals bedient hat um dann eine mehr oder minder ganz neue Story draus zu machen.

    Man nehme den kleinen Elefanten mit den riesigen Ohren der fliegen kann, die Feder ist wichtig, die Bindung zur Elefanten-Mama und deren Isolation vom Baby, Baby Mine, der Zirkus oh und natürlich - ganz wichtig - die rosa Elefanten.

    Durch die Entscheidung, dass die Tiere alle nicht untereinander sprechen, und nicht nur Dumbo derjenige ist, der nicht spricht, gab es hier natürlich auch Abzüge in Form von Timothy und den Raben (da letztere für die "Zauberfeder" verantwortlich sind verzichtet man darauf und schiebt die Sache mit der Feder einfach von Anfang an ein), mit denen es natürlich diverse Konversationen und damit auch Schlüsselmomente gab. Zumindest den Platz von Timothy scheinen die Kinder einzunehmen, die auf mich einen so geringen Eindruck hinterlassen haben, dass ich mir nichtmal ihre Namen gemerkt habe.

    Generell scheint der Fokus viel mehr auf dem Geschehen um die Menschen zu liegen, als auf Dumbo oder irgendeinem der Tiere. Alles, was im Zeichentrickfilm durch Tiere ausgelöst wurde (Dumbos neuer Name, sein Mobbing, Timothy als sein Vertrauter, die Zauberfeder und "Du kannst auch ohne Feder fliegen) wird hier nun durch die Menschen abgelöst. Lediglich der "Angriff" von Mrs. Jumbo wird nach wie vor durch Menschen ausgelöst, doch während sie im Zeichentrickfilm tatsächlich aus eigenem Willen ihr Baby verteidigt hat wird sie im Remake förmlich durch einen der Zirkusmitarbeiter dazu gepusht auszurasten, was letztendlich zu ihrer Isolation (und dann auch zu ihrem Verkauf) führt, obwohl es SO offensichtlich war (und es gewiss auch Zeugen dafür gab), dass der Mann sie dazu getrieben hat.... Das fand ich etwas fraglich.

    Dadurch, dass die gesamte Story neu zusammengewürfelt wurde mag ich nicht mal kritisieren, dass ich es komisch finde, dass Dumbo von Anfang an mit diversen random Federn fliegen kann und dadurch quasi von Anfang an zur Hauptattraktion wird. Schließlich brauchten sie ja ein Motiv um die Story der Menschen voranzutreiben. Nichtsdestotrotz ist es im Zeichentrickfilm ja DAS Highlight, dass der kleine Elefant plötzlich durch die Lüfte schwingt und mit diesem Highlight endet der Film auch. Hier ist die Tatsache, dass er Fliegen kann eben die ganze Zeit präsent und dadurch geht das Besondere daran leider ein wenig verloren. Das Besondere nun ist wahrscheinlich die Schwierigkeit darin, dass zusätzlich noch jemand auf Dumbo reiten soll, während er fliegt. Und auch hier: Der Fokus liegt wieder auf den Menschen.

    Die Animation der Tiere und speziell die von Dumbo fand ich jedoch sehr beeindruckend.

    Normalerweise habe ich eine Affinität dafür, wenn in Filmen Kriegsgeschehen eine Rolle spielt. Im Sinne von, wenn Personen gezeigt werden, die durch Kriege ein Leid erleben oder ertragen müssen, nicht wenn der Fokus auf jenen liegt, die Kriege auslösen..
    Demnach fand ich es zunächst interessant, dass auch der Vater der Kids eine solche Rolle einnimmt und fand es auch sehr mutig, dass er ohne 2. Arm dargestellt wird. Und doch hat mich die Backstory nicht genug berührt. Auch nicht die Tatsache, dass die Kids scheinbar eine Weile alleine im Zirkusgeschehen unterwegs waren, weil der Vater noch im Krieg war und die Mutter verstorben. Das waren alles gute Ansätze, die mich normalerweise auch abholen würden, aber sie waren so kurz angeschnitten und flach, dass die Wirkung - zumindest bei mir - ausbleibt und mir so die Protagonisten eigentlich so ziemlich egal sind.

    Dafür dass die Story einen neuen Anstrich bekommen hat fand ich die generelle Thematik des Zirkus', die Gelegenheit für die Auftritte in dem Attraktionspark durch Dumbos Beliebtheit und die Auflösung der ganzen Sache (sprich der Untergang von dem Park) und auch die Rettung der "böööösen" Tiere an und für sich ganz gut. Für eine derartige Story hätte es aber nicht zwingend "Dumbo" im Titel gebraucht. Der Film hätte ein wundervoller eigener Film sein können - man hätte gewiss eine andere Hauptattraktion gefunden als DEN Dumbo, wenn der Fokus doch ohnehin nur marginal auf ihm liegt. Und unter diesen Umständen hätte man auch intensiver in die Backstory der Protagonisten-Familie eingehen können..vielleicht sogar das Leben zeigen können, dass sie zusammen im Zirkus gelebt haben, inklusive Mutter und reitendem Vater mit beiden Armen. Dann wird er irgendwann zum Kriegseinsatz gerufen, die Mutter bleibt zurück mit den Kids. Die Mutter wird krank und stirbt, alle sind traurig, der Vater wird gezeigt wie er seinen Arm verliert..ja, und dann hätte man weiter ansetzen können mit dem, was wir letztendlich sehen und dann, ja dann wären mir die Hauptfiguren vielleicht auch wichtig genug um mit ihnen traurig zu sein und mich mit ihnen zu freuen. Aber so wie es jetzt ist, ist es mir persönlich leider zu flach. Es wirkt fast so als verhindert die Figur Dumbo die Weiterentwicklung der menschlichen Figuren.

    Nichtsdestotrotz, anders als andere Remakes versucht "Dumbo" zumindest nicht all zu krampfhaft 1:1 wie das Original zu sein, auch wenn man sich von den wichtigsten Elementen bedient hat und krampfhaft versucht hat, etwas neues daraus zu machen.

    Oh, die wichtigen rosa Elefanten: Ja, also ich mag die Szene im Zeichentrickfilm nicht sonderlich, aber hier weiß man wenigstens, dass sie daraus resultiert, dass Dumbo und Timothy einen sitzen haben. Im Remake wirkt das Auftauchen der Rosa Elefanten (Seifenblasen) so unfassbar random, dass die Szene sinnloser als je zu vor ist. Dagegen sind die anderen Key Elemente aus dem Original total okay (irgendwas muss man ja logischerweise übernehmen, wenn man ein Remake macht), aber die rosa Elefanten wirken sehr aufgezwungen so wie "oh ja, das ist DIE Szene, an die sich JEDER aus dem Original erinnert, die MÜSSEN unbedingt irgendwie mit rein - allerdings können wir keine betrunkenen Kinder und betrunkene reale Elefanten darstellen - macht's zur Zirkusattraktion!".

    Alles in allem kann man sich den Film schon einmal ansehen, er hat mich zumindest nicht ganz so zur Verzweiflung getrieben wie die Remakes, die versuchen so nah wie möglich am Original zu sein. Zu nah. Aber er holt mich, ähnlich wie sein Original, nicht weit genug ab um das Bedürfnis zu haben ihn mir so schnell nochmal ansehen zu wollen. Demnach ein Hoch auf Disney+, wodurch ich mir den Kauf der Blu-ray sparen konnte.^^



    Wer weiß, vielleicht nutzen andere auch die Möglichkeit des Streams und der Thread füllt sich mit noch ein paar mehr Meinungen und Rezensionen.^^
    Geändert von *melody* (19.04.2020 um 18:27 Uhr)

    -Steps to enlightenment brighten the way; but the steps are steep. Take them one at a time.-
    -Cheshire Cat, American McGee's Alice




  24. #49
    Mitglied Avatar von -Spirit-
    Registriert seit
    11.2019
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    115
    Mentioned
    12 Post(s)
    Tagged
    0 Thread(s)
    Nice Review Melody! Der erste Teaser mit Baby Mine hat mich geflasht und Emotionen ausgelöst. Den Film fand ich dann OK, aber umgehauen hat er mich nicht. Da hat Timm Burton schon besser abgeliefert. Er hat aber seine Momente und sieht optisch sehr gut aus. Dumbo selbst ist toll umgesetzt und man möchte ihn am liebsten knuddeln.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Ergänzungen und Korrekturen an [email protected]. This page is in no way sponsored by, created by, or endorsed by
the Disney Company. All opinions, views, and thoughts expressed herein are expressly the authors, and in no way reflect the opinions, views,
or thoughts of the Disney Company. All character images on these pages are Copyright of Disney ©.