Seite 53 von 54 ErsteErste ... 3434445464748495051525354 LetzteLetzte
Ergebnis 1.301 bis 1.325 von 1346

Thema: Diskussionsthread - Manga Cult

  1. #1301
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.288
    Zitat Zitat von CrossMicha
    Mir gehts da eher um Optik des Covers, Geschichte etc.
    Was ist auf den Covern? Ein kleines, großäugiges Mädchen (wobei sie auf den Covern jünger wirkt als innendrin). Stilistisch betrachtet eigentlich auch wieder viel zu grobschlachtig, um jetzt eine breite Masse an weiblichen Lesern anzusprechen. Man sieht es vor allem am Innenleben, Layla ist die einzige Person, die halbwegs nach etwas aussieht. Der Rest ist sehr kantig und sieht optisch generell nicht sehr ausgereift aus.

    Das Blame! Beispiel war doof, zugegeben. Wollte damit eher sagen, dass selbst Blame! auch von Frauen gelesen wird und werden kann, da es keine störenden Ecchi-Momente, Fanservice oder Gore/Splatter hat. Zudem eine interessante Geschichte.
    Ich sage es so, jeder Titel kann von jedem theoretisch gelesen werden. Es ist halt immer Geschmackssache. Blame sagt mir z.B. weder optisch noch storytechnisch zu. Da lese ich lieber Gantz mit dem Fanservice, Ecchi-Momente und Gore/Splatter, weil hier die Geschichte einfach interessanter und die Optik ansprechender für mich ist und es hat Gore/Splatter, was für mich persönlich immer ein Pluspunkt ist.

    Der Rest kommt noch Im nächsten oder im übernächsten Programm.
    Ich bin auf jeden Fall gespannt. Gibt ja viele schöne Shoujo- und vor allem Josei-Titel, die ja auch Mann gefallen können.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  2. #1302
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Was ist auf den Covern? Ein kleines, großäugiges Mädchen (wobei sie auf den Covern jünger wirkt als innendrin). Stilistisch betrachtet eigentlich auch wieder viel zu grobschlachtig, um jetzt eine breite Masse an weiblichen Lesern anzusprechen. Man sieht es vor allem am Innenleben, Layla ist die einzige Person, die halbwegs nach etwas aussieht. Der Rest ist sehr kantig und sieht optisch generell nicht sehr ausgereift aus.


    Ich sage es so, jeder Titel kann von jedem theoretisch gelesen werden. Es ist halt immer Geschmackssache. Blame sagt mir z.B. weder optisch noch storytechnisch zu. Da lese ich lieber Gantz mit dem Fanservice, Ecchi-Momente und Gore/Splatter, weil hier die Geschichte einfach interessanter und die Optik ansprechender für mich ist und es hat Gore/Splatter, was für mich persönlich immer ein Pluspunkt ist.


    Ich bin auf jeden Fall gespannt. Gibt ja viele schöne Shoujo- und vor allem Josei-Titel, die ja auch Mann gefallen können.
    Aber ein Cover ist doch mehr als nur die reinen Charaktere darauf. Farben, Rahmen, Komposition. Es glaubt doch hoffentlich niemand mehr, dass Mädchen auf Cover = für Mädchen.

    Und dass dir Gore und Ecchi mehr zusagt als Blame ist doch erst recht ein Beispiel dafür, dass solches Empfinden doch völlig unabhängig vom Geschlecht ist und mehr am Artwork etc. liegt.

    Die Diskussion dreht sich daher ziemlich im Kreis. Weibliche Leser sind sehr wichtig für einen Mangaverlag und wir haben bisher noch nichts, was die speziell abholt. Kommt also sicher noch

  3. #1303
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.288
    Zitat Zitat von CrossMicha
    Farben, Rahmen, Komposition. Es glaubt doch hoffentlich niemand mehr, dass Mädchen auf Cover = für Mädchen.
    Ich sehe wiederum nicht, warum Farben, Rahmen oder Komposition bei Layla mehr Frauen ansprechen soll. Es geht nicht darum, dass ein Mädchen auf dem Cover ist, sondern wie es gezeichnet ist. Sie ist deutlich weichgespülter als der Rest, ansonsten haben die Cover jetzt auch keine Farbgebung, die besonders Frau ansprechen würden. Ich halte sie eher für relativ neutral, außer man hängt sich wieder an der Haarfarbe des Mädchens auf, die als einzige durchgängig farblich wirklich heraussticht. Aber da wären wir wieder bei dem Mädchen gelandet.

    Und dass dir Gore und Ecchi mehr zusagt als Blame ist doch erst recht ein Beispiel dafür, dass solches Empfinden doch völlig unabhängig vom Geschlecht ist und mehr am Artwork etc. liegt.
    Jein. Es kommt immer darauf an, welche Anforderungen man an einen Titel stellt. Da ich querbeet durch die Zielgruppen, Settings und Genres lese, erfüllen alle für sich gänzlich andere Kriterien. Ein Action-Josei liest sich ein wenig anders als ein Action-Seinen, da merkt man schon feine Unterschiede, gleiches gilt auch bei Romance und anderen Genres. Auch diverse Settings lassen sich anders lesen, so mag ich die meisten Shounen/Seinen-Isekai-Titel nicht, während ich bei Shoujo/Josei nicht genug davon kriegen kann. Während es bei den Herren in dem Fall eher umgekehrt der Fall ist. Wenn es völlig geschlechtsunabhängig funktionieren würde, würden weitaus mehr Jungs/Männer Shoujos/Joseis lesen.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  4. #1304
    Ich geb dir grundsätzlich ja recht. Der Rest ist einfach individuelle Meinung, Ansicht und auch einfach Empfinden

    Ich mach dann mal Wochenende ^^ aber ihr dürft gerne weiterdiskutieren

  5. #1305
    Mitglied Avatar von KlaPhil
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    (bei) Berlin
    Beiträge
    595
    Ihr merkt, die Nachricht ist angekommen und es gilt eh zu warten, wobei Das Land der Juwelen mal etwas genauer unter die Lupe genommen werden kann, auch wenn es ursprünglich ein Seinen ist. Ich habe nun auch Interesse auf Band 1, sehe aber, dass hier im Forum da gar nicht so viel los ist (im Titel-Thread).
    Also könnten wir nochmal ein paar Schritte zurückgehen und einen anderen Pfad vom Altraverse-Vergleich gehen.

    Mal ein Erfahrungsbericht zu Bahnhofsbuchhandlungen und mehr: Ich habe kürzlich mich übrigens wieder sehr gefreut, dass es in der Buchhandlung (Ludwig, eine Kette, die ohnehin relativ gut mit Comics ausgerüstet ist) in Berlin Friedrichstraße das Manga Cult-Programm gibt. Bei Dussmann (Kulturkaufhaus) gleich in der Nähe gibt es mittlerweile ein Extraregal mit Empfehlungen, wo nun z. B. Naruto, Tekkon Kinkreet, Blame! und Berserk auffällig positioniert sind. Im Vergleich dazu führt die Bahnhofsbuchhandlung im Hauptbahnhof Potsdam oder Berlin gar keine Titel des Verlags. In Köln ist Manga Cult im Hauptbahnhof aber vertreten. Das ist übrigens wieder eine Ludwig-Filiale.

    Edit: Ich muss schnell los, aber mich interessiert noch, was der Verlag macht, um die Neustarts des Oktobers anzuwerben - auch im Vergleich zu anderen Titeln.
    Geändert von KlaPhil (08.09.2018 um 20:57 Uhr)

  6. #1306
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    11.416
    Denke auch, wir können bald "richtige" Titel für das eher weibliche Publikum erwarten. ^^

    Im Hauptbahnhof Berlin ist aber nicht Ludwig sondern Relay und da gibt es Mangas nur noch in einer der drei Fialen. Manga Cult habe ich da noch nie gesehen. Bei Ludwig aber noch nie egal wo in Deutschland. o.O
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  7. #1307
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    1.598
    Der Ludwig in Leipzig hat extrem viel von Cross Cult und Manga Cult: The Walking Dead, Avatar (auch Hardcover), Paper Girls, Monstress und noch mehr. An Mangas alles was es aktuell so gibt.

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk
    Wünsche: Golden Kamuy | Aku no Hana | Monster PE | Eden PE | Homunculus PE

  8. #1308
    Mitglied Avatar von KlaPhil
    Registriert seit
    09.2014
    Ort
    (bei) Berlin
    Beiträge
    595
    Zitat Zitat von Dekaranger Beitrag anzeigen
    Denke auch, wir können bald "richtige" Titel für das eher weibliche Publikum erwarten. ^^

    Im Hauptbahnhof Berlin ist aber nicht Ludwig sondern Relay und da gibt es Mangas nur noch in einer der drei Fialen. Manga Cult habe ich da noch nie gesehen. Bei Ludwig aber noch nie egal wo in Deutschland. o.O
    Ich schrieb ja auch Friedrichstraße. Übrigens gibt es noch Mangas in beiden Relay-Filialen. Der dritte Shop ist meines Wissens was anderes.*
    Zusammen mit Nienelpienels Aussage kann man dann wohl sagen, dass Manga Cult bei Ludwig-Filialen etabliert ist. (Aber beim Rest nicht, was Bahnhofsbuchhandlungen angeht?)

    Zu Land der Juwelen: Ich warte auf die Leseprobe auf der Verlagsseite.

    *Eigentlich schade, dass es im Berliner Hauptbahnhof drei mittelmäßige Presseshops gibt und keinen guten (Vgl. Köln, Leipzig).

  9. #1309
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    11.416
    Zitat Zitat von KlaPhil Beitrag anzeigen
    Übrigens gibt es noch Mangas in beiden Relay-Filialen. Der dritte Shop ist meines Wissens was anderes.*
    Zusammen mit Nienelpienels Aussage kann man dann wohl sagen, dass Manga Cult bei Ludwig-Filialen etabliert ist. (Aber beim Rest nicht, was Bahnhofsbuchhandlungen angeht?)
    Ne der eine seit kurzem nicht mehr. Ist wirklich nur noch einer. ^^
    Bei Ludwig ist es wie gesagt nicht durchgehend überall der Fall. Hängt vielleicht auch vom Inhaber ab und der Größe/ Platz

    Zu Land der Juwelen würde ich auch eine Leseprobe mir mal anschauen dann wollen. Aber mehr aus Neugierde, überzeugt bin ich schon.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  10. #1310
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    13.373
    Zitat Zitat von CrossMicha Beitrag anzeigen
    Das mit den Anreden sehe ich auch etwas anders. Etabliert in der Szene sind sie, klar. Aber seit wann? Sicherlich nicht von Anfang an. Offizielle Nachweise mag es geben, eine Bedeutung haben sie auch und die Aussprache ist auch relativ klar (ist sie aber von xier auch - hinten ist eine Tabelle drin). In der deutschen Sprache haben diese Suffixe aber per se auch nicht viel verloren. Man kann mehr oder weniger alles auf einem anderen Weg ausdrücken. Da hat xier sogar einen Vorteil: das, was es ausdrückt, kann derzeit leider kein anderes Wort ausdrücken. Es bleibt dennoch ein Kunstgriff. Klar.
    Gerade so etwas wie -chan lässt sich im Deutschen nur schwer ausdrücken... -chan wird dann mit -lein oder -chen übersetzt, was sich für mich persöhnlich beides nicht sehr schön liest
    Beispielsweiße hat Tokyopop Yami-chan aus Love Trouble mit Darkilein übersetzt, was sich für mich einfach nur dämlich angehört hat

    aber das ist wohl allgemein ein Thema, bei dem jeder seine eigene Meinung hat und man wohl schwer auf einen Nenner kommen wird.
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  11. #1311
    Stimmt, da kommt man schwer auf einen Nenner

    Ich finde nämlich, dass aus der rein übersetzerischen Sicht Darkilein eine recht gute Übersetzung ist. Klar, gelten bei Manga mittlerweile andere Regeln - keine Frage. Ist ja wie mit dem Englischen. Heutzutage übersetzt man nicht mehr halb so viel wie damals. Es bleibt Geschmackssache

  12. #1312
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19.107
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Miss Morpheus Beitrag anzeigen
    Beispielsweiße hat Tokyopop Yami-chan aus Love Trouble mit Darkilein übersetzt, was sich für mich einfach nur dämlich angehört hat
    Mag ich auch nicht, hört sich viel kindischer an und nervt mich auch durch RL Dinge als Kind.

    Pepper hats ja sogar im Anime Free auch mit rein.

    Ich bin da ganz ehrlich, bevor man die so peinlich übersetzt, habe ich lieber keine. Habe aber auch noch nie verstanden wenn man meint das wäre nicht passend wo Ländermerkmale auch lange in RL Filmen verwendet wird und das nicht nur bei asiatischen.

  13. #1313
    Mitglied Avatar von Ninelpienel
    Registriert seit
    04.2014
    Ort
    Zwickau
    Beiträge
    1.598
    Das ist das Problem der zwanghaften Lokalisierung. Oftmals wird eine künstliche, deutsche Lösung einer natürlichen, japanischen bevorzugt. Ein anderes Beispiel neben „-lein“ wäre „Herr Lehrer“ statt Sensei. Niemand im 21. Jahrhundert spricht seinen Lehrer mit „Herr Lehrer“ an. Da sollte man eher so was wie „Herr Nachname“ nehmen. Bei „-chan“ könnte man statt dem veralteten „-lein“ oder „-chen“ lieber ein Adjektiv vor dem Namen nutzen, wenn es aus irgendeinem Grund in einer ungewöhnlichen Situationen Genutzt wird. In normalen Situationen (z.B. bei einer Freundin) wäre es oftmals besser es gar nicht erst zu „übersetzen“, weil man damit eher den Lesefluss mit komischen Bezeichnungen stört.

    Besucht unseren Manga-Collector’s-Discordserver!
    Lieblingsanimes: Hunter x Hunter (2011) | K-On!! | One Punch Man
    Lieblingsmangas: Aku no Hana | Oyasumi Punpun | Sun-Ken Rock | Berserk
    Wünsche: Golden Kamuy | Aku no Hana | Monster PE | Eden PE | Homunculus PE

  14. #1314
    Mitglied Avatar von Millhiore
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    470
    @Aya-tan

    Habe gerade bei Mangawünsche gesehen das du dir Seirei no Moribito von UEHASHI Nahoko/FUJIWARA Kamui gewünscht hast.

    Ich bin etwas überrascht das der Manga nur 3 Bände hat, ich kenne den Anime (26 Folgen) der einer der Besten mit einer Deutschen
    Syncro ist. Wurde die Story im Anime geändert (Verlängert/Dazugedichtet), weil eine Vorlage von 3 Manga Bänden erscheint mir etwas Kurz.
    Weißt du da vielleicht etwas näheres darüber ?

    PS: Hab den Manga natürlich unterstützt, den würde ich auch gern mal lesen, und bei 3 Bänden wäre ein Sammelband vielleicht machbar.

  15. #1315
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19.107
    Blog-Einträge
    118
    @Millhiore

    lässt sich ganz einfach erklären...das Original ist eine längere Novel und eben nicht der Manga.

    Demnach wird der halt wie so oft garnicht die Story ganz umsetzen. Denke nicht mal dass der Anime alles umsetzte.

    https://www.mangaupdates.com/series.html?id=10683

  16. #1316
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.288
    Zitat Zitat von Millhiore
    Ich bin etwas überrascht das der Manga nur 3 Bände hat, ich kenne den Anime (26 Folgen) der einer der Besten mit einer Deutschen
    Syncro ist. Wurde die Story im Anime geändert (Verlängert/Dazugedichtet), weil eine Vorlage von 3 Manga Bänden erscheint mir etwas Kurz.
    Ich weiß nur, dass der Manga den ersten Band der Moribito-Novel umsetzt. Jeder Band ist hier auch in sich abgeschlossen, ist also an sich keine fortlaufende Story. Ich weiß nicht, was der Anime alles umgesetzt hat, aber ich tippe mal darauf, dass es mehr als nur ein Band der Novel war.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  17. #1317
    Mitglied Avatar von Panthera
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.524
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Dekaranger Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von KlaPhil Beitrag anzeigen
    Ich schrieb j auch Friedrichstraße. Übrigens gibt es noch Mangas in beiden Relay-Filialen. Der dritte Shop ist meines Wissens was anderes.*
    Ne der eine seit kurzem nicht mehr. Ist wirklich nur noch einer. ^^
    Also ich war heute in beiden drin, und beide haben noch Mangas (der kleinere unten direkt geradezu nach dem Eingang, der größere im rechten Teil des Ladens, und da eine ganze Menge)...
    Meinst du nicht vielleicht doch den Virgin Presse & Bücher-Laden ganz oben?

    Zitat Zitat von Ninelpienel Beitrag anzeigen
    Ein anderes Beispiel neben „-lein“ wäre „Herr Lehrer“ statt Sensei. Niemand im 21. Jahrhundert spricht seinen Lehrer mit „Herr Lehrer“ an.
    Aber ja scheinbar in Japan schon, wenn Sensei als Begleitwort genutzt wird?
    Geändert von Panthera (13.09.2018 um 20:13 Uhr)

  18. #1318
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.578
    Um mal wieder auf den nächsten Klassiker zurück zu kommen


    Zitat Zitat von CrossMicha Beitrag anzeigen
    Noch ein paar wenige Infos kann ich euch geben:
    Nein, kein Zetman!
    Ja, es ist ein Klassiker!
    Adventure/Fantasy ist gar nicht so falsch


    Zitat Zitat von CrossMicha Beitrag anzeigen
    Späte 80er Und nein, Full Metal ist es leider nicht.
    Meine Tipps zum nächsten Hardcover Classic bei Manga Cult

    2001 Nights
    oder
    Spriggan / Striker
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  19. #1319
    Mitglied Avatar von Rodmor
    Registriert seit
    04.2017
    Ort
    Mecklenburg Vorpommern
    Beiträge
    630
    Ich würde mir beides holen!

  20. #1320
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2013
    Beiträge
    46
    Mushishi wäre phänomenal.

  21. #1321
    Mitglied Avatar von Aya-tan
    Registriert seit
    09.2000
    Ort
    Losau/Kulmbach
    Beiträge
    28.288
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    2001 Nights
    oder
    Spriggan / Striker
    Erstes SciFi (zudem eher Mitte 80er und nicht späte), zweites ebenso SciFi. Adventure/Fantasy sehen für mich anders aus.

    Mangawünsche:
    7 Seeds/ Aku no Kyouten/ All Out!!/ Amatsuki/ Dendrobates/ Dolls/ Gold/ Husk of Eden/ Ichi/ Ilegenes/ Jojo's Bizarre Adventures/ Juuza Engi/ Kami no Shizuku/ Kitchen Palette/ Kurosagi Shitai Takuhaibin/ Lucky Dog 1 Blast/ Mother Keeper/ MPD Psycho/ Musashi #9/ Ouroboros/ Sengoku Blood/ Shikeisyu 042/ Shimauma/ Shounen Mahoushi/ Silver/ Taimashin: The Red Spider Exorcist/ The Embalmer/ Toxic

  22. #1322
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.578
    Zitat Zitat von Aya-tan Beitrag anzeigen
    Erstes SciFi (zudem eher Mitte 80er und nicht späte), zweites ebenso SciFi. Adventure/Fantasy sehen für mich anders aus.
    Mit Adventure/Fantasy liegt man mit SF doch fast gar nicht so falsch
    Dann ist auch noch die Frage , bezieht sich Micha auf Deutschland oder bzw. Japan mit dem Zeitpunkt der Veröffentlichung bzw. aus dem Kopf so Pi mal Daumen, kennt man ja alles
    Ich lass mich jedenfalls nicht beirren
    Ist ja auch nur mein Tipp der total falsch sein kann.
    Beim Roulette in der Spielbank würde ich da jetzt einfach mal einen Kleinbetrag darauf wagen zu setzen, ähnlich wie auf eine Farbe oder Reihe.
    Geändert von Huckybear (16.09.2018 um 19:50 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  23. #1323
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    19.107
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Mit Adventure/Fantasy liegt man mit SF doch fast gar nicht so falsch
    Doch, bei Anime und Manga ist das ein großer Unterschied, sind ja auch nicht umsonst unterschiedliche Genre.
    (Auch wenn natürlich indirekt SF trotzdem noch auf andere Weise mit zu Fantasy gehört.)
    Außerdem wurde vor der Info ja auch schon direkt als Genre SF geraten.

    Ich denke mal schon, dass man so auch meint das er in Japan so rauskam, würde sonst weniger Sinn machen das so zu sagen.

  24. #1324
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Höhle Plomb du Chantal
    Beiträge
    5.578
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Doch, bei Anime und Manga ist das ein großer Unterschied, sind ja auch nicht umsonst unterschiedliche Genre.
    (Auch wenn natürlich indirekt SF trotzdem noch auf andere Weise mit zu Fantasy gehört.)

    Ich denke mal schon, dass man so auch meint das er in Japan so rauskam, würde sonst weniger Sinn machen das so zu sagen.
    Ihr legt ja bei Micha jedes Wort oder Nuance auf die Goldwaage und nagelt Ihn darauf so fest wie vor einem Gericht bei einem Indizienprozess .
    Ich tue das jetzt nicht und lass Ihm und mir ein wenig Interpretationsspielraum frei ...sonst wäre es ja für alle viel zu einfach , oder ?
    Geändert von Huckybear (16.09.2018 um 19:56 Uhr)
    Ein
    Herz
    für Hardcover

  25. #1325
    Mitglied Avatar von Panthera
    Registriert seit
    05.2012
    Beiträge
    1.524
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    2001 Nights
    oder
    Spriggan / Striker
    Ersteres auf jeden Fall nicht, siehe hier:

    https://www.comicforum.de/showthread...=1#post5459462

Seite 53 von 54 ErsteErste ... 3434445464748495051525354 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •