Seite 19 von 22 ErsteErste ... 910111213141516171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 475 von 549
  1. #451
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.871
    Eines ist jetzt dadurch auch schon absehbar:
    Je restriktiver die Bestimmungen in den Nachbarländern jetzt weiter werden, desto mehr Migranten zieht es nach D mit seiner windelweichen Flüchtlingspolitik.
    Jetzt wo Dänemark, Schweden, Frankreich, Österreich und schon von Anfang an Ungarn, Polen, Tschechien damit anfangen was man von Anfang an nach dem Alleingang unsrer Geschäftsführenden hätte machen müssen wird das für uns dramatische Folgen haben.

    Zudem wird es die EU natürlich weiter spalten, mit der Folge das wir noch mehr zahlen werden , so oder so , für die anderen damit sie doch bitte schön oder für uns damit andere doch bitte schön...

    Aber unsere Regierung oder die die sich dafür halten, werden in den Hinterzimmern weiter Hinterzimmer Politik mit Geldgeschenken betreiben
    Hauptsache das Image stimmt nach außen, den Rest erkaufe ich mir , damit andere meine Drecksarbeit machen.

  2. #452
    Ich würde Dir gerne widersprechen, Huckybear, aber ich habe dieselben Befürchtungen. Sollen wir jetzt auf Neuwahlen hoffen?
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  3. #453
    Das ganze Dilemma, den kompletten Wahnsinn einiger völlig bar jeder Vernunft agierender Gestalten, die sich Politiker nennen, kann man zuverlässig in der Stadt Berlin beobachten.

    Vor ein paar Tagen entkommen ein paar Kriminelle aus dem Knast.
    Sie werden dabei zwar gefilmt, doch schaut sich offenbar kein Justizbeamter an, was die Außenkameras so zeigen.
    Sie wühlen sich unter einem Zaun durch, der nur nach oben gesichert ist (Unfassbar! Oben Stacheldraht, unten verschwindet der Zaun nicht mal in der Erde!).

    Aber das ist noch nicht alles: Am nächsten Tag wird festgestellt, dass ein weiterer Häftling fehlt (war einen Tag lang niemandem aufgefallen).

    Und jetzt?
    Anstatt alles zu tun, das Desaster zu begrenzen, dürfen wir von den Total-Versagern folgendes lesen: keine öffentliche Fahndung möglich, denn die Persönlichkeitsrechte der Kriminellen werden über das Schutzinteresse der Bevölkerung gestellt.

    Das heißt im Klartext: sie machen die Fehler, wir tragen das Risiko!

    Ich erinnere nochmal an die "Expertin", die im heute-journal forderte, dass wir uns der "Herausforderung" der rückkehrenden IS-Frauen stellen sollen (Post 442).
    Gibt es irgendeinen zurechnungsfähigen Menschen, der Vertrauen hat, dass unserer Politiker dieser "Herausforderung" gewachsen sein werden?

    Aber so sind die Regeln (s.o.): sie nehmen die Herausforderungen an, wir tragen das Risiko für deren Selbstüberschätzung.

    Ich darf eigentlich keine Zeitung mehr lesen.
    Der Irrsinn ist nicht mehr zu ertragen.

  4. #454
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    In der geschlossenen
    Beiträge
    7.883
    Berlin bleibt doch Berlin. Die schieben die gefährlichsten Terrorverdächtigen nicht ab. Es sei doch Piepe, ob die sich auf den Aleuten oder dem Kudamm in die Luft sprengen. Das is alles global zu sehen, Auslagern ist keine Lösung.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  5. #455

  6. #456
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    In der geschlossenen
    Beiträge
    7.883
    Dieser Lindner. Den hatt Ich schon immer unter Verdacht. Wieso ist der so fremdenfeindlich

    https://dpsg.de/fremdenfreundlich
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  7. #457
    Wenn du die Salafisten beim Bombenbau gewähren lässt, ist das ein Signal gegen Fremdenfeindlichkeit.

    Du solltest sie dabei tatkräftig unterstützen. Das Wohlwollen und die Anerkennung der Grünen (Deutschland verrecke! Deutschland Du mieses Stück Scheiße) und der Linken (Antidemokraten) sei dir Gewiss.

  8. #458
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    In der geschlossenen
    Beiträge
    7.883
    Moment. Gleich. Bin noch gebunden. Verweile auf einer Kundgebung Jutta von Ditfurz, die Migranten zu Gewalt gegen das verhasste Bürgertum aufruft.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  9. #459
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.871
    Ex-BND-Chef über Migranten
    „Zum großen Teil wissen wir nicht, wer sie sind“
    https://www.welt.de/politik/deutschl...-sie-sind.html

    nach über 2 Jahren, Tendenz steigend

  10. #460
    Zitat Zitat von Huckybear Beitrag anzeigen
    Ex-BND-Chef über Migranten
    „Zum großen Teil wissen wir nicht, wer sie sind“
    Das wird auch so bleiben. Die Flüchtlinge haben alles richtig gemacht und halten sich an die bestehenden Gesetze.

    Wenn ich Flüchtling wäre und hier um Asyl bitte, würde ich es genauso machen.
    "Sie wollen meine Personalien? Sorry, aber aus datenschutzrechtlichen Gründen darf ich ihnen diese leider nicht mitteilen".

    In Deutschland gibt es jeden Tag einen Zirkus Sarrasani, immer mit ausgebuchten Vorstellungen.

  11. #461
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    In der geschlossenen
    Beiträge
    7.883
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  12. #462

  13. #463
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    In der geschlossenen
    Beiträge
    7.883
    Zauberland entdeckt die
    Wonnen der Denunziation:


    Ich muss jetzt doch (nochmal) auf das "Allerletzte" der 12er Ausgabe zurückkommen.*

    Bernd schreibt dort, völlig zurecht, man müsse Rechtsradikalen auf der Buchmesse keine Bühne bieten und auch nicht in einen Dialog mit ihnen eintreten. Schliesslich besitze die Buchmesse ein Hausrecht.*

    Wie gesagt, ich stimme ihm da völlig zu, wundere mich dann allerdings warum Bernd es (seit Jahren) zulässt, dass Teile des Forum mit eben jener rechtsradikalen Propaganda zugemüllt werden. Aktuell gerade wieder da:*https://www.comicforum.de/showthread...=1#post5376463*(-> und weiter).

    Ist Bernd da befangen weil es ums Geld geht? Oder war das "Allerletzte" einfach ne Sonntagsrede
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  14. #464
    Das ist keine Denunziation. Schliesslich ist das Statement jederzeit, auch für euch, öffentlich einsehbar und es steht jedem frei sich dazu zu äussern.
    Geändert von Zauberland (31.12.2017 um 18:55 Uhr)

  15. #465
    Mitglied Avatar von frank1960
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    In der geschlossenen
    Beiträge
    7.883
    Nun denn, es bedarf schon einiger Phantasie, hier rechtsradikale Propaganda auszumachen.
    Ach wär Ich doch ein Junge noch wie einst
    Mit Bastei-Gruß,
    Euer Frank

  16. #466
    Mitglied Avatar von Huckybear
    Registriert seit
    02.2001
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    4.871
    Frage : Wer hat den Thread eröffnet ?

    Frage : Wer wird hier wenn mit welcher Aussagen zugemüllt und redet von erschießen bzw. ähnlichen Behauptungen ?

  17. #467
    Der Multi-Kulti-Verherrlicher aus dem Gaunerland fühlt sich dermaßen angepisst, weil horst ihn in Beitrag php?157333

    völlig zu Recht in die Schranken gewiesen hat. Keine Argumente - also wird denunziert. Schreit sogleich nach der Forenleitung.

    Im übrigen... falls der Multi-Kulti-Verherrlicher glaubt, weiterhin jeden und alles beleidigen zu können, weil er der Annahme ist, es fällt wohl unter Meinungsfreiheit, so ist er im Irrtum.

    Es hat Methode, andere als Nazis, Rassisten, Rechtspopulisten zu bezeichnen, wenn Meinungen nicht der eigenen entsprechen.

    Unterm Strich gesehen: Wenig - bis gar kein Demokratieverständnis hat der Entzauberte. Eben eine Heulsuse.

  18. #468
    Zitat von Zauberland:
    Das ist keine Denunziation. Schliesslich ist das Statement jederzeit, auch für euch, öffentlich einsehbar und es steht jedem frei sich dazu zu äussern.
    Na dann.
    Erst einmal Danke, dass du uns erlaubst uns dazu zu äußern, dass du uns hier den Hahn zudrehen lassen willst.
    Sehr einfühlsam.

    Für den Fall, dass du es noch nicht bemerkt hast: dies ist ein Diskussionsforum.
    In einer Diskussion werden Meinungen geäußert.
    Sehr wahrscheinlich, dass man in einer Diskussion auch überzeugen will.
    Also äußert man entsprechende Argumente.
    Wenn die Absicht, Andere von der eigenen Position überzeugen zu wollen, schon Propaganda ist, dann ist jede Diskussionsrunde eine Propagandaveranstaltung.
    Und jeder, der überhaupt nur eine Meinung äußert, wäre ein Propagandist. Egal, ob auf dem Schulhof oder an der Arbeit. Alles wäre voller Propagandisten.
    Du willst jemanden von einem guten Comic überzeugen? Du bist ein Propagandist!
    Aber so weit würde wohl niemand gehen ... fast niemand.

    Darf ich mal fragen, wie du dir eine Diskussion über die Politik der offenen Grenzen vorstellst (die ja nun wahrlich zum vorgegebenen Thema passt), wenn es verboten ist, weil rechtsradikal, eine Gegenposition einzunehmen?
    Mit wem willst du dann über was diskutieren?

    Drei Beispiele:

    Im Zack-Forum hast du von rechtsradikaler Propaganda geschrieben und auf einen Post von Raro verlinkt, in dem er lediglich danach fragt, warum die Altersbestimmung bei Überschreiten der Grenze ein Problem darstellen soll.
    Äh ... nur mal so zur Info: die Frage wird gerade von demokratischen Parteien diskutiert. Sie hier zu stellen soll aber schon rechtsradikale Propaganda sein? (im Zack-Forum schreibst du zwar: "und weiter", aber einen absurderen Einstieg hättest du kaum wählen können!)
    Und zahlreiche Berichte wie dieser aus der Welt machen dann auch rechtsradikale Propaganda, allein, weil sie auf ein real existierendes Problem hinweisen.

    Dann habe beispielsweise ich hier auf französische und schwedische Erfahrungen verwiesen.
    Muss ich tun - und jetzt lies bitte gut -: gerade, weil ich kein Rassist bin.
    Denn, wenn ich ein Rassist wäre, wären mir die Erfahrungen in anderen Ländern scheißegal.
    Dann brauchte ich keine Gründe.
    Dann würde ich sagen: "Sie sollen nicht ungesteuert oder besser überhaupt nicht hierher kommen, weil sie anders sind als wir. Punkt!"
    Ich meine aber, gegen den Kontrollverlust gute Argumente zu haben.
    Nach deiner Sicht darf ich sie aber nicht äußern, weil meine Argumente "rechtsradikale Propaganda" sind.
    Frage: ist schon die Darstellung der Realität rechtsradikal?
    Ich darf auf einen klugen Artikel des des Rassismus garantiert unverdächtigen Sascha Lobo verweisen.
    Im Übrigen bin ich gar nicht für eine totale Abschottung. Ich bin für das Recht auf Asyl. Man sollte sich dabei aber nicht nasführen lassen. Habe ich hier auch schon mehrfach geäußert.
    Ich bin nur der Ansicht, dass man in allem Maß halten und vor allem die Spreu vom Weizen trennen sollte.
    In jedem Lebensbereich. Warum sollte ich gerade hier anders denken?

    Hier wurde mehrfach auf Sonnyboy Macron und seine aktuelle Politik der Abschottung verwiesen. Mit einem gewissen Sarkasmus wurde angemerkt, dass der jetzt wohl auch ein Nazi sei.
    Ist er das in deinen Augen?
    Ich nehme mal an nicht.
    Also ist Macron zwar kein Rechtsradikaler, aber der Verweis auf seine Politik ist "rechtsradikale Propaganda"??!??
    Geändert von felix da cat (31.12.2017 um 23:24 Uhr)

  19. #469
    Zitat Zitat von felix da cat Beitrag anzeigen
    Im Zack-Forum hast du von rechtsradikaler Propaganda geschrieben und auf einen Post von Raro verlinkt, in dem er lediglich danach fragt, warum die Altersbestimmung bei Überschreiten der Grenze ein Problem darstellen soll.
    Ohne jetzt weiter darauf eingehen zu wollen, möchte ich nur kurz darauf hinweisen, dass ich nicht auf ein Posting von Raro verlinkt habe, sondern darauf hingewiesen habe, dass ich z.B. die Diskussion AB diesem Posting als Beispiel sehe.

  20. #470
    Mitglied Avatar von Raro
    Registriert seit
    05.2005
    Beiträge
    2.918
    Ich war und bin noch nie radikal gewesen, weder links noch rechts. Ich habe in den 80er Jahren die Gruenen gewaehlt und hatte auch durchaus die SPD gewaehlt, bis Schroeder. Ich habe noch nie die CDU gewaehlt und wuerde niemals AFD waehlen. Aber jeden mit gesundem Menschenverstand in die rechte Ecke zu stellen, weil man keine andere Meinung zulassen will, das ist intolerant. Nur die duemmsten Kaelber waehlen ihren Schlaechter selber.

  21. #471
    Zitat von Zauberland:
    Ohne jetzt weiter darauf eingehen zu wollen, möchte ich nur kurz darauf hinweisen, dass ich nicht auf ein Posting von Raro verlinkt habe, sondern darauf hingewiesen habe, dass ich z.B. die Diskussion AB diesem Posting als Beispiel sehe.
    Du machst es dir ein bisschen leicht.
    In Post 433 plusterst du dich als Verteidiger des Rechtsstaates auf.
    Jetzt erhebst du den Vorwurf der "rechtsradikalen Propaganda", den ich für ziemlich heftig halte.
    Auch noch außerhalb des Threads. Das lesen jetzt auch ein paar Leute, die die Diskussion hier gar nicht verfolgen und wie wir wissen bleibt an jedem - auch den abstrusesten - Vorwurf immer ein bisschen hängen.
    Sofern du mich damit meinst: ich werte ihn als ehrabschneidend.
    Für solche Fälle hält ein Rechtsstaat den Tatbestand der "üblen Nachrede" bereit.

    Begründe doch mal deine "Anklage" wie das in einem Rechtsstaat üblich ist.
    Wer hat mit welchen Beiträgen rechtsradikale Propaganda verbreitet?

  22. #472
    Wo isser denn?


    Hm ... das Verhalten erinnert mich doch an jemanden ...
    Wer sieht in Deutschland überall Nazis und klagt Menschen an ohne Beweise zu liefern?
    Ach ja, der!

  23. #473
    Merkel sollte endlich mal Nägel mit Köpfen machen bei dem Kerl, anstatt sich von ihm auf der Nase rumtanzen zu lassen. Referendum absagen, das hat er dann davon.
    Unsere Vollkommenheit besteht zum großen Teil darin, dass wir einander in unseren Unvollkommenheiten ertragen.

    Franz von Sales

  24. #474
    Hm ... Zauberland hat bestimmt (auch) mich gemeint mit seinem Vorwurf der rechtsradikalen Propaganda.
    Wegen dem Vergleich mit Frankreich und Schweden und dass es hier bald auch so zugehen wird.

    Heute muss ich feststellen, dass die Welt genau das gleiche schreibt (lesen die hier mit??).
    Warum dürfen die das und ich nicht? Rabäääähhh!
    Zitat aus dem Artikel (damit wird er sogar eingeleitet):
    Noch ist es hierzulande nicht so kritisch wie in einigen schwedischen oder französischen Vorstädten. Aber die Berichte aus der Silvesternacht über Gewalt gegen Polizisten lassen erahnen, dass wir auf dem Weg dahin sind.
    Unterdessen kann man hier mal sehen, was in den Pariser Vorstädten so abgeht.
    Grau ist alle Theorie.

  25. #475

Seite 19 von 22 ErsteErste ... 910111213141516171819202122 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.