Seite 81 von 97 ErsteErste ... 31717273747576777879808182838485868788899091 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.001 bis 2.025 von 2419
  1. #2001
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.654
    Dem frühverenteten Wäscher-Fanclub im Land und den österreichischen Freizeit-Cowboys ist der 12 Stunden - Arbeitstag doch wurscht. Mehr Platz im Wirtshaus, bis dann die Hackler auftauchen, falls diese nicht schon todmüde ins Bett fallen. Und die Pensionen sind wieder ein bisschen länger sicher im BastiBumsti-Land. Strache und seine soziale Heimatpartei haben ihre Wähler belogen und können die Migrationsbewegungen doch auch nicht aufhalten. Aber fair, sozial, gerecht. Die jungen Muslime sind eh schon sauer. Habe ich auch prophezeit, dass diverse heimische Schluchtenscheißer nach der FPÖ-Wahl noch schön blöd aus der Wäsche schauen werden.

    Mir persönlich ist es ja schon komplett wurscht. Ich werde mir demnächst gepflegt eine Viertageswoche gönnen, da kann ich dann endlich mehr als 10 Stunden pro Tag arbeiten. Die Pendlertage sind eh schon versaut. Und den Freitag nehme ich mir dann gemütlich frei. Mein Dreitageswochende kann kommen, mehr Zeit für Comicse. Leid tun mir die Jungfamilien mit Kindern. Aber Basti sorgt sicher vor, dass vermehrt Lesenächte in den Kindergärten stattfinden werden. Er liest dann einmal im Monat aus dem Kasperlbuch vor. Der H.C. verteilt fleißig Liederbücher und singt zur Gutenacht die Bundeshymne.

    Die Gesellschaft wird weiter polarisiert.

    Zitat Zitat von Gimli Beitrag anzeigen

    Ich merk's schon: Du weißt, worauf's ankommt und setzt deine Prioritäten richtig. Wann geht's los?
    Muss ich erst mit meiner elfenhaften Frau besprechen.
    Ich bastele ja noch an meinem Asylantrag auf isländisch. Schwere Sprache, das.
    Geändert von Huxley (15.06.2018 um 18:58 Uhr)

  2. #2002
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Erzähl ma, welche der Altparteien den 12-Stunden-Tag einführen will?
    Ich glaube nicht, das der österreichische Blödsinn nach Deutschland überschwappt.

    In vielen Betrieben arbeiten die Leute ohnehin länger, als eigentlich tariflich vereinbart (Durchschnitt = 41,7 Stunden).

  3. #2003
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Dem frühverenteten Wäscher-Fanclub im Land
    Betrifft mich nicht. Bin weder Frührentner, noch Mitglied im Wäscher-Fanclub.

  4. #2004
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.654
    Zitat Zitat von falkbingo Beitrag anzeigen
    Hier und da an den Gesetzen schrauben und ja,ja,ja,ja.
    Klein Wanda ist wieder vom obersten Treppchen des Podests der Allerdümmsten gestoßen. Gratuliere.

  5. #2005
    Dankeschön!

  6. #2006
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    497
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Solche Gesetze kriegt man halt, wenn man als Wutbürger rechtsnationale Antiflüchtlingsparteien wählt. Aber hierzulande glaubt ja auch der eine oder andere, dass die AfD die Interessen des kleinen Mannes vertritt...
    Schon ein oberflächlicher Blick in die Programatik der AFD zeigt, die Partei ist nicht wählbar!

  7. #2007
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    675
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Was bedeutet das konkret und was soll sich konkret daraus ergeben?
    Einfach nur das was da steht, da du doch bezweifelt hast, dass Europa christlich geprägt ist. Das ist einfach ein Fakt, keine Meinung. Zumindest wenn man die Mauren in Spanien ausklammert. Und die Antike. Und die Aufklärung. Das macht sich dann aber nicht so gut und wirkt kompliziert. Ich habe meine Lektionen im politischen Diskurs und diversen Talkshows gelernt.

    Ich mach mich doch nur über übertriebenes PC-Gequatsche, linke Naivität, rechten Populismus, unangebrachtes Nestbeschmutzen und passiven Islamismus lustig. Scheint ja gut zu klappen
    Alles verbieten! Das hat schon immer geholfen. (dicker Ironie-Smiley)
    Alles verbieten!
    Außer Hotpants!

    P.S. Ich weiß als kleiner Mann (auch Zwerg genannt) gar nicht mehr, wen ich wählen soll, bin mir aber sicher, dass mir hier im comicforum geholfen wird. Nach Lektüre dieses Forums, des ARD/ZDF Videotexts und des gesamten Internets empfinde ich leichte Tendenzen Richtung "Die Partei". Wird auch gern von Nichtwählern gewählt.

  8. #2008
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    675
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Die Gesellschaft wird weiter polarisiert.
    Huxleydamus wird leider wieder einmal Recht behalten.

    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Muss ich erst mit meiner elfenhaften Frau besprechen.
    Nimm deine Galadriel doch einfach mit. Schuldet mir eh noch eine Locke.

    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    Ich bastele ja noch an meinem Asylantrag auf isländisch. Schwere Sprache, das.
    Nicht so schwer wie Österreichisch. Das kriegst du hin
    Oder hol dir Hilfe von der Bamf, die sind äußerst kompetent und haben Muße ohne Ende.

  9. #2009
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.978
    Zitat Zitat von Gimli Beitrag anzeigen
    Einfach nur das was da steht, da du doch bezweifelt hast, dass Europa christlich geprägt ist. Das ist einfach ein Fakt, keine Meinung.
    Das liegt alles schon lange zurück. Der Prozess der Entchristianisierung ist aber aktuell - und wird weitergehen. Jedes Jahr verlieren die Kirchen in Deutschland mehr als eine halbe Million Mitglieder. Im übrigen hat der Staat, wie schon erwähnt, weltanschaulich neutral zu sein. Eine Staatsreligion haben wir nicht. Es gibt überhaupt keine rechtliche Handhabe, eine Religion zu benachteiligen oder ihre Ausübung einzuschränken oder gar zu verbieten. Wer das allen Ernstes möchte, der öffnet der Willkür Tür und Tor. Morgen wird der Islam verboten, übermorgen die Partei, die er wählt.
    Geändert von BobCramer (16.06.2018 um 07:11 Uhr)

  10. #2010
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Der Prozess der Entchristianisierung ist aber aktuell - und wird weitergehen. Jedes Jahr verlieren die Kirchen in Deutschland mehr als eine halbe Million Mitglieder.
    Der Austritt aus der röm/kath oder ev Kirche bedeutet aber nicht, dass es keine Christen mehr gibt.
    Die christliche Gesinnung bleibt weiterhin vorhanden.
    Die Staatskirchen bei uns haben wenig bis gar nichts mehr mit den ursprünglichen christlichen Glaubenssätzen zu tun,
    deshalb treten auch immer mehr aus.

  11. #2011
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.978
    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    Der Austritt aus der röm/kath oder ev Kirche bedeutet aber nicht, dass es keine Christen mehr gibt.
    Das habe ich ja auch nicht gesagt. Nichtsdestotrotz ist der gesellschaftliche Bedeutungsverlust des Christentums nicht zu übersehen. Man kann doch nicht ernsthaft glauben, dass relevante Teile der Generation Smartphone überzeugte Christen sind, die ihren Glauben halt bloß zuhause ausleben. Diese Generation interessiert sich für religiöse Traditionen doch gar nicht. Die lesen nicht die Bibel oder schauen das Wort zum Sonntag.

    In dem Maße, in dem das Christentum aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwindet, verliert es auch seine prägende Kraft. Man muss doch bloß mal eine Umfrage in einer deutschen Fußgängerzone machen und die Leute nach der Bedeutung der christlichen Feiertage fragen. Da wird eine erhebliche Anzahl nicht mal mehr wissen, welche Bedeutung zum Beispiel Ostern hat.


    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    Die christliche Gesinnung bleibt weiterhin vorhanden.
    Es bringt aber nichts, sich in dieser Hinsicht was vorzumachen. Es wird immer schwieriger, Leute zu finden, die nicht bloß Taufscheinchristen sind, sondern ihren Glauben aktiv praktizieren. Wenn ich zum Beispiel in meinem Kollegenkreis rumfragen würde, würde ich meines Erachtens keinen einzigen entdecken. Das Interesse am Christentum erodiert.

    Mit dafür verantwortlich sind natürlich auch die Mißbrauchsskandale, die den christlichen Institutionen dauerhaft schwer geschadet und sie als "moralische Anstalten" deligitimiert haben. Im aufgeklärten Mitteleuropa läuft die Zeit des Christentums unweigerlich ab. Deswegen haben sie ja auch einen Südamerikaner zum Papst gemacht. Denn in dieser Region können die Katholen noch neue Schäfchen einfangen, jedenfalls so lange, bis sich dort eine breite, aufgeklärte, gut ausgebildete Mittelschicht etabliert hat.

    Ich halte jede Wette, dass der nächste Papst entweder ein Ostasiate oder ein Afrikaner sein wird.
    Geändert von BobCramer (16.06.2018 um 08:56 Uhr)

  12. #2012
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2001
    Beiträge
    675
    Entchristianisierung! Christliche Gesinnung! Ihr kommt eurem Bildungsauftrag aber wirklich nach. Wobei natürlich wünschenswert wäre, wenn ihr dem Forum die christlichen Feiertage erklären würdet.
    Ich als praktizierender katholischer Evangele (bei den rituellen Kinderschändungen halte ich mich raus, ist verboten) weiß natürlich, Ostern ist der Tag der tausend Jungfrauen, die aus Mekka nach Rom pilgern, um dem Papst zuzujubeln. Aber die anderen? Die müssen alle aufgeklärt werden. Nicht nur im comicforum. Auch in der Fußgängerzone.

    Wenn dieser christlichen Gesinnung nicht bald Einhalt geboten wird, können wir uns den nächsten Weltmeistertitel abschminken! Und wer profitiert davon? Richtig, die AFD!
    Bitte im Kollegenkreis rumfragen. Jeder sollte seine Gesinnung offenbaren, wo kommen wir denn da hin, wenn das Privatsache wäre?

    Ich findes es immer gut, wenn mir von echten Korniferen die Welt erklärt wird. Danke dafür und ein zackiges Halleluljah!
    Ich muss jetzt Bibel lesen. Das ist doch das Ding mit dem verfassungsfeindlichen Symbol vorne drauf?

  13. #2013
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    6.654
    Ich bin heute auch schon wieder komplett abtrünnig und entchristophisiert. Wird neben der Jugendkultur Pop-Dschihad Zeit für den heiligen Bob-Kreuzzug. Muss jetzt auch dringend biblisieren. Heute bisher nur "Hier bin ich frühverentete Ente, hier darf ich's sein" geschafft. Alkohol rede ich mir ja auch schön. Meine Frau darf Minirock tragen. Immer noch. Kopftuch ist mir egal. Ich ziehe mir gleich über meinen muskelbepackten Oberkörper ein T-Shirt mit Kreuz und Drachen an und gehe ein bisschen Leute produzieren.

  14. #2014
    Zitat Zitat von amicus Beitrag anzeigen
    Schon ein oberflächlicher Blick in die Programatik der AFD zeigt, die Partei ist nicht wählbar!
    Das gleich gilt für das Programm der Grünen, Linken, SPD, FDP, CDU.

  15. #2015
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.906
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Im aufgeklärten Mitteleuropa läuft die Zeit des Christentums unweigerlich ab.
    Und dafür kommt die Zeit des Islam bzw.
    des Islamismus?

    Nach deiner Darstellung muss eine "offene
    Gesellschaft" das anscheinend akzeptieren.

    Finde den Widerspruch!

  16. #2016
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Nichtsdestotrotz ist der gesellschaftliche Bedeutungsverlust des Christentums nicht zu übersehen. Man kann doch nicht ernsthaft glauben, dass relevante Teile der Generation Smartphone überzeugte Christen sind, die ihren Glauben halt bloß zuhause ausleben. Diese Generation interessiert sich für religiöse Traditionen doch gar nicht. Die lesen nicht die Bibel oder schauen das Wort zum Sonntag.
    Ich sehe das etwas anders. Es geht vielen nicht mehr um religiöse Traditionen oder die entsprechenden Gängelungen
    der Verwaltungskirche – es geht um Spiritualität und ähnliches. Die Tugenden die ein historischer Jesus gepredigt hat,
    wirst du nicht unverfälscht in der Bibel finden. Wenn, dann aus einer Mischung der apokryphen Schriften und dem
    "neuen" Testament. Da finden sich die eigentlichen quasi urchristlichen Werte – zum Beispiel Nächstenliebe etc.
    Im spirituellen esoterischen Bereich des Christentums wirst du auch die Smartphone-Generation finden.
    Das Symbol der ersten Christengemeinschaften war nicht das Kreuz sondern der Fisch.

    Generell – Hass und Wut bringen uns nicht weiter.

  17. #2017
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Und dafür kommt die Zeit des Islam bzw.
    des Islamismus?
    Nein, die kommt nicht. Dafür sind "wir" schon zu aufgeklärt.

    Der Islam ist völlig zersplittert und einem weltweiten Wandlungsprozess unterworfen.
    Genau wie es das Christentum bis vor kurzem noch war.
    Man denke an den England - Nordirland - Terror. Noch gar nicht so lange her.
    Da mordeten Christen untereinander.

  18. #2018
    Wer sich nicht an den Koran hält, ist kein Muslim.

    Wer nicht nach der Bibel lebt, ist kein Christ.

    Wer sich nicht an die bestehenden Gesetze hält, ist keine Bundeskanzlerin.

  19. #2019
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.906
    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    Nein, die kommt nicht. Dafür sind "wir" schon zu aufgeklärt.
    Natürlich sind wir aufgeklärt.
    Aber "wir" sind irgendwann in
    der Minderheit!

    Das zeigen die meisten Statistiken.

    ------------

    Und gegen dein Beispiel mit dem
    Wandlungsprozess in Irland, halte ich mal
    locker die Islamisierung z. B. in vielen
    afrikanischen Staaten dagegen, wo
    "aktuell" das Christentum - salopp gesagt -
    unter die Räder kommt.

    Und es mag sein, dass das Christentum
    in Südamerika noch über Jahrzehnte blühen
    mag. Das hilft uns aber hier auf der
    mittel-östlichen oberen Erdhalbkugel
    leider nichts!

    Und das Threadthema handelt immerhin
    von "unserer" Gesellschaft hier!
    Geändert von horst (16.06.2018 um 15:47 Uhr) Grund: "oberen" ergänzt

  20. #2020
    Mitglied Avatar von amicus
    Registriert seit
    01.2018
    Ort
    In der Nähe der Elbe
    Beiträge
    497
    Wenn es, wie von Merkel gewünscht, weitergeht, dann sind es bereits im Jahre 2050 10% der bundesdeutschen Bevölkerung.

  21. #2021
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.978
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Und dafür kommt die Zeit des Islam bzw. des Islamismus?[/B]
    Diese rhetorische Frage hast Du Dir ja schon selbst in Deinem Sinne beantwortet. Eine entsprechende Zwangsläufigkeit gibt es natürlich nicht, auch wenn ein paar clevere Selbstvermarkter wie Sarrazin oder Houellebecq sich mit den diffusen Ängsten von Wutbürgern eine goldene Nase verdienen. Ich halte jede Wette, die lachen sich zu Hause im stillen Kämmerlein tot, wenn sie ihre Kontoauszüge einsortieren.

    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Nach deiner Darstellung muss eine "offene Gesellschaft" das anscheinend akzeptieren.
    Da die von Dir behauptete Zwangsläufigkeit nicht existiert, sind das hypothetische Behauptungen ohne Relevanz. Und natürlich wäre es schon interessant, mal eine Antwort auf die Frage zu bekommen, was genau eigentlich unternommen werden soll, um die muslimische Machtübernahme zu verhindern. Ohne eine Grundgesetzänderung, welche eine Einschränkung der Religionsfreiheit erlaubt, dürfte da nichts zu machen sein.

    Während überall Rechtspopulisten aktiv die Fundamente der demokratischen Gesellschaftsordnungen aushöhlen, während der Führer der freien Welt Diktatoren hofiert und Verbündete beleidigt, während dieser Zeit wird über eine völlig abwegige Machtübernahme durch den Islam phantasiert... das ist schon irre.

  22. #2022
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Natürlich sind wir aufgeklärt.
    Aber "wir" sind irgendwann in der Minderheit!
    Jetzt aber flott. Schnapp dir deine Frau und dann deutsche Kinder was das Zeug hält!

  23. #2023
    Mitglied Avatar von Froschgrün
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    Planet Erde
    Beiträge
    427
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Während überall Rechtspopulisten aktiv die Fundamente der demokratischen Gesellschaftsordnungen aushöhlen, während der Führer der freien Welt Diktatoren hofiert und Verbündete beleidigt, während dieser Zeit wird über eine völlig abwegige Machtübernahme durch den Islam phantasiert... das ist schon irre.
    Tja, hier im Thread ist das leider so. Hat mit der Realität wenig bis gar nichts zu tun.
    Zum Beispiel der irre Trump zettelt jetzt einen Handelskrieg an, dessen Folgen noch nicht abzusehen sind,
    und die Jungs hier kaspern immer noch mit dem Islam rum.
    Mafia-Chef Putin lacht sich ins Fäustchen. Genau so ein Chaos will er haben. Deshalb hat er Trump gefördert.

  24. #2024
    Mitglied Avatar von BobCramer
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.978
    Zitat Zitat von Froschgrün Beitrag anzeigen
    Jetzt aber flott. Schnapp dir deine Frau und dann deutsche Kinder was das Zeug hält!
    Viel Zeit ist nicht mehr. Wenn die demographische Entwicklung anhält, ist damit zu rechnen, dass wir 2107 einen Iman als Kanzler haben.

  25. #2025
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.906
    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    Diese rhetorische Frage hast Du Dir ja schon selbst in Deinem Sinne beantwortet. Eine entsprechende Zwangsläufigkeit gibt es natürlich nicht, ...
    Glaubst du an die Erderwärmung? ... Falls ja:
    ist dir da eine wissenschaftliche Betrachtung
    angenehm? Stehst du zur Aussage - als religiös
    Ungläubiger - das Wissen vor dem Glauben steht?
    Und würdest du mit deinem "Wissen" die
    Erderwärmung auch als "zwangsläufig" bezeichnen?

    Falls du all das mit einen uneingeschränkten
    oder zumindest einem überwiegenden "Ja" beantworten
    würdest, dann die Frage: warum glaubst du der
    Wissenschaft nur da, wo sie dir gefällt?


    Zitat Zitat von BobCramer Beitrag anzeigen
    ... sind das hypothetische Behauptungen ohne Relevanz.
    Es gibt genug Statistiken zu diesem Thema und
    zur aktuellen Situation. Ihnen ist die Aussage
    gemein, dass der Islam am stärksten wächst.

Seite 81 von 97 ErsteErste ... 31717273747576777879808182838485868788899091 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.