Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 87

Thema: Ritter Runkel in seiner Zeit - Spiegel eines Geschichtscomics Tagungsband

  1. #51
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.488
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Ich kann Dir mein Belegexemplar aber mal borgen
    Kannst es morgen gerne mal zum Durchblättern mitbringen.
    Vielleicht lasse ich mich umstimmen.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  2. #52
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.417
    Ich schaffe es morgen leider nicht :-(
    Aber vielleihct hat ja von den Dresdnern einer das Buch?

  3. #53
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.417
    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Hm, starrköpfig und unflexibel, was? Nun gut, ich kann auch anders:

    Amazon! Amazon! Der böse Geist geht um!
    Huhhhhh! A.M.A.Z.O.N.!!!
    Der fiese Amazon killt die Buchläden und ist mächtig böse zu seinen Untergebenen.
    Fordert eine amazonfreie Zone, jawoll!
    Geht auf die Straße, gründet Pegada, patriotische Europäer gegen Amazonisierung des Abendlandes, Marsch, Marsch!
    Cooool

  4. #54
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.705
    Für eine wissenschaftliche Publikation ist das eigentlich ein Spottpreis. Da bin ich andere Kaliber gewohnt.

  5. #55
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.488
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Ich schaffe es morgen leider nicht :-(
    Schade.
    Kommt außer Thowi und mir überhaupt irgendein Nicht-Dresdener nach Dresden???
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  6. #56
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.488
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Da bin ich andere Kaliber gewohnt.
    Du Ferkel.


    Und danke für den Seitenhieb im Splitter-Forum.
    Uneingeweihte sind jetzt total verwirrt.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  7. #57
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.705
    Scnr.

  8. #58

  9. #59
    Mitglied Avatar von Sinus_Cosinus
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.127
    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    ....Obwohl DD ja immer den Comicgarten verschmäht hat.
    Dir ist schon klar, dass das Blödsinn ist. Letztes Jahr war EINMAL keiner von uns da.

  10. #60
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.488
    Zitat Zitat von Sinus_Cosinus Beitrag anzeigen
    Dir ist schon klar, dass das Blödsinn ist. Letztes Jahr war EINMAL keiner von uns da.
    ... und schon findet der Comicgarten dieses Jahr nicht statt!
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  11. #61
    Mitglied Avatar von Capitano Spavento
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    33
    Auch ich bin so ein "böser" Internetbesteller, dafür habe ich das Buch relativ schnell geschickt bekommen.
    Und es passt in den Briefkasten, mit Verpackung!

    Wirklich nur mein allererster Eindruck:
    Es ist zum Glück, nicht wie in einiger Mosaik-Sekundärliteratur, eine Aneinanderreihung irgendwelcher Zitate und immer die gleichen Bildchen, sondern hier erwartet mich, nach kurzem Durchblättern interessante Infos zu bestimmten Themen.
    Die Bildvergleiche sprechern mich persönlich sehr an, vorallem das Foto einer Bücherverbrennung von "Schmutz -und Schundliteratur" 1955 (!!!) kannte ich wirklich noch nicht, da macht man sich so seine Gedanken...

    Anmerkungen und Literaturhinweise sind auch reichlich vorhanden, wie sich das für so ein Werk gehört.

    Was mich, auf den ersten Blick nicht ganz so anspricht, ist die Qualität des Coverbildes.
    Oder liegt das nur an der Quali des gewählten Pappeinbandes?

    Der Preis des Buches konnte vielleicht auch nur gehalten werden, da man Druck und Bindung den Tschechen überlassen hat. (das zum Thema "billige Arbeitskräfte" oder so ähnlich)

    Zum Lesen des Buches komme ich erstmal nicht, da ich noch mit anderen Büchern beschäftigt bin, aber vielleicht ziehe ich es auch vor, mal sehen, wie mir so ist.

  12. #62
    Mitglied Avatar von Rookie
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Germany,10247 Berlin
    Beiträge
    2.241
    Zitat Zitat von Capitano Spavento Beitrag anzeigen
    Die Bildvergleiche sprechern mich persönlich sehr an, vorallem das Foto einer Bücherverbrennung von "Schmutz -und Schundliteratur" 1955 (!!!) kannte ich wirklich noch nicht, da macht man sich so seine Gedanken...
    Das Bild ist doch schon 1994 in "Schuldig ist schließlich jeder..." drin gewesen.
    Ich habe es auch bestellt und flüchtig angelesen. Solche Analysen sind ehrlich gesagt nicht so mein Fall. Aber ich versuche mich durchzukämpfen.

    10 Jahre Remory
    http://www.comicforum.de/showthread....92#post5296392
    Geändert von Rookie (10.06.2017 um 16:57 Uhr)

  13. #63
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.417
    vielleicht sollte man bei diesen Publikationen rangehen, wie an "Die geheime Geschichte der Digedags" oder "Micky, Marx und Manitu", etc.
    es ist eine andere Sicht der Dinge mit wissenschaftlicher Seite, auf Grundlage der historischen Daten und GESCHICHTE. Solche Arbeiten sind nun mal nicht immer Belletristik Seitens einiger Kenner der Materie wurde doch gerade das immer gefordert, mal eine wissenschaftliche Aufarbeitung des Mosaik. Liegt sie nun vor, passt es auch nicht ? Also durchkämpfen, eigene Meinung bilden, am besten "Senf" dazugeben, und wenn der noch "unbekannt" ist, umso besser…
    Wahrscheinlich wird sich niemand, der damals bei der Tagung dabei war, hier dazu äußern, aber ich war ja dabei, einige Zuschauer auch, die hier mitlesen und mich würde schon die Meinung dazu interessieren. Es wird sicher auch bei den anderen Autoren irgendwie ankommen!
    Geändert von gbg (10.06.2017 um 20:05 Uhr)

  14. #64

  15. #65

  16. #66
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.355
    Ich lese gerade. Will mich dann den einzelnen Aufsätzen hier im Thread widmen. Die bisherigen Eindrücke sind recht unterschiedlich.
    Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!

    Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!

  17. #67
    Moderator Comicwerk Forum
    Registriert seit
    07.2000
    Beiträge
    2.628
    War die Ritter Runkel-Serie nicht auch seiner zeit voraus? Der Chor der Schmeichel erinnert doch sehr an ein gewisses Kabinett. Warum heißt das goldene Krokodil nicht Covfefe?
    PR empfiehlt: Rückkehr von "der drei" auf www.comicwerk.de. Außerdem unterstützt "der drei" im Wettbewerb bei www.mycomics.de.

  18. #68
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.705
    Dann wäre es orange.

  19. #69
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.488
    Zitat Zitat von gbg Beitrag anzeigen
    Aber vielleihct hat ja von den Dresdnern einer das Buch?
    Nö, hatte keiner.
    Zumindest nicht dabei.
    Musst du's mir eben in Wolfen zeigen.
    Damit ich's mir dann bei Amazon kaufen kann.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  20. #70
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.417
    Machen wir so

  21. #71

  22. #72
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.488
    Zitat Zitat von [email protected] Beitrag anzeigen
    Pega: Warum willst du eigentlich bis Wolfen warten? Ernsthafte Frage.
    Weil ich in nächster Zeit eh nicht zum Lesen komme.
    Ernsthafte Antwort.
    Habe über den Sommer nämlich noch Bücher Korrektur zu lesen.
    Und die Arbeiten an Luzian 9, Kobold 3 und evtl. Gambert 3 darf ich auch nicht vernachlässigen.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  23. #73
    Mitglied Avatar von Capitano Spavento
    Registriert seit
    05.2016
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    33
    Ganz passend zu dem Buch finde ich folgende Sendung, da man ja sonst auch bei der Runkel-Serie logischerweise immer wieder auf Marco Polo's Reisen stößt:

    http://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=67229

    leider nur noch 2 Tage verfügbar, wird bestimmt auch mal wiederholt...

  24. #74
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.417
    Ein sehr schöner Bericht, mir war bisher gar nicht bekannt, dass Marco Polo als Fabulierer, ähnlich May galt?
    Oder war es ein Karl May des 13.Jhd?

  25. #75
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.355
    Meine Meinung dazu (nach jahrelanger Beschäftigung mit dem Thema und ohne die Doku gesehen zu haben): Er ist maximal bis Persien gekommen, wahrscheinlich aber nur bis zur Levanteküste. Der ganze weitere Reisebericht beruht auf - von ihm wild durcheinandergewürfelten - Informationen von persischen Kaufleuten, die tatsächlich bis China gekommen sind. Dazu kommen weitere Versatzstücke von typischen Exotismen (Hundsköpfige etc.), die er entweder selbst mit eingestreut hat oder die ihm bereits seine persischen Gewährsleute aufgebunden haben.

    Dazu gibt es mittlerweile ausführliche Literatur, Frances Wood z.B. (eher populär) oder Dietmar Henze (sehr ausführlich) und viele weitere. Natürlich klammern sich die Vertreter der traditionellen Sichtweise weiterhin mit Zähnen und Klauen an ihre liebgewordene Idee. Aber der Fakt bleibt, daß außer Polos eigenem Bericht nichts seine Behauptungen stützt. Hingegen gibt es - trotz der Schwierigkeit, logisch ex nihilo zu schlußfolgern - massenhaft Indizien, daß er flunkert. Die ganzen Ungereimtheiten, für die es bei der Annahme einer tatsächlichen Reise keine sinnvolle Erklärung gibt, lassen sich völlig zwanglos erklären, wenn man von persischen Vermittlern ausgeht.
    Geändert von Tilberg (20.06.2017 um 15:45 Uhr)
    Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!

    Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •