Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 75 von 104

Thema: Blame!

  1. #51
    Zitat Zitat von Millhiore Beitrag anzeigen
    @Black Sheep

    Sorry aber ich vergleiche Gebundene Comics nicht mit Mangas das sind zwei paar Schuhe, außerdem lese ich schon seit ende der 70er keine Comics mehr.
    Warum möchtest du sie nicht vergleichen? Es geht hier nur rein um die Papierqualität und den Einband.

    "Another" ist in einer guten Qualität und so Schwer das man damit jemanden Erschlagen kann
    Ja, höchstens gute bis befriedigende Qualität hat "Another" aber eben keine sehr gute. Aber schwer ist der Band für eine HC- Version sicher nicht. Da sind selbst normale HC-Bücher schwerer oder der ein oder andere Comic in meinem Schrank mit weniger Seiten und in etwa gleicher Größe.

    Aber wenn Gewicht für dich gleichzusetzen ist mit Qualität, dann Prost Mahlzeit
    Qualitativ hochwertiges Papier und Buchbinderkarton ist in der Regel auch schwerer, da dicker.

  2. #52
    Mitglied Avatar von Millhiore
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    53
    @Akashaura

    Du hast da was Falsch interpretiert, ich hab geschrieben EINE Komplette Serie für 30,-€ und nicht expliziet "Blame!" als gebrauchte Serie. Ich kenne die Wucherpreise einiger Händler für ältere
    und OOP Serien ziemlich genau, das Problem ist das es immer wieder Schwachköpfe (Sorry aber so ist es leider) gibt die diese Wucherpreise bezahlen, solange das passiert wird sich auch auf dem
    gebrauchtmarkt nichts ändern.

    Und natürlich muss jeder für sich selbst entscheiden wie weit er Preislich beim Kauf von Mangas geht, ich werde mir zumindest bei meinem Händler
    vor Ort den ersten Band von "Blame!" mal anschauen, und dann vielleicht entscheiden ob Ja oder Nein.
    Geändert von Millhiore (13.05.2017 um 17:40 Uhr)

  3. #53
    Zitat Zitat von Millhiore Beitrag anzeigen
    Ich kenne die Wucherpreise einiger Händler für ältere
    und OOP Serien ziemlich genau, das Problem ist das es immer wieder Schwachköpfe (Sorry aber so ist es leider) gibt die diese Wucherpreise bezahlen, solange das passiert wird sich auch auf dem
    gebrauchmarkt nichts ändern.
    Der Markt regelt den Preis. Und wenn z.B. einer eben 1 Million für den ersten Superman-Comic bezahlt, welcher mal 10 Cent kostete, dann ist das eben so. Kein Grund solche Käufer als Schwachköpfe zu bezeichnen.

  4. #54
    Mitglied Avatar von Millhiore
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von Black Sheep Beitrag anzeigen
    Warum möchtest du sie nicht vergleichen? Es geht hier nur rein um die Papierqualität und den Einband.

    Ja, höchstens gute bis befriedigende Qualität hat "Another" aber eben keine sehr gute. Aber schwer ist der Band für eine HC- Version sicher nicht. Da sind selbst normale HC-Bücher schwerer oder der ein oder andere Comic in meinem Schrank mit weniger Seiten und in etwa gleicher Größe.

    Qualitativ hochwertiges Papier und Buchbinderkarton ist in der Regel auch schwerer, da dicker.
    Ganz einfach, weil ich wie bereits gesagt seit den 70igern keine Comics mehr lese und die Qualität der heutigen Comics nicht kenne.
    Ich werde mich deshalb hüten einen vergleich mit Mangas anzustellen, das steht mir nicht zu.

    Ich hab "Another" als gebundene Ausgabe und bin eigentlich zufrieden mit der Qualität. Außerdem sollte man auch bedenken wie einige Leser
    ihre Mangas behandeln, da nützt weder Hochwertiges Papier noch allgemein sehr gute Qualität wenn der Manga nach dem Lesen aussieht als
    hätte man ihn gerade aus dem Altpapier geholt. Alle meine Manga sehen noch genauso aus wie ich sie gekauft hab, auch nachdem ich diese
    gelesen habe.

    Es kommt nicht nur darauf an ob man Qualitativ hochwertiges Papier und Buchbinderkarton nimmt, sondern vor allem darauf wie man selber
    zu Mangas steht und diese Behandelt.

    @Black Sheep

    Eben genau das ist der Grund solche Käufer als Schwachköpfe zu bezeichen, kein Normaler Mensch würde soviel Geld für einen Comic oder Manga
    bezahlen. Und deshalb machen solche extravaganten Preise die von extravaganten Neureichen und Millionären bezahlt werden den Markt kaputt.
    Es will mir nicht in den Kopf wie man solche Überzogenen Wucherpreise auch noch vehement verteidigen kann...

    Kennst du Comicguide ?
    Schau dir da mal die Gebrauchtpreise für "Blame!" an, das ist schon eher im Realistischen bereich einzuordnen.

    Du hast deine Meinung und ich meine, machen wir mal Schluss sonst artet das noch aus und das muss nicht sein.
    Geändert von Millhiore (13.05.2017 um 18:04 Uhr)

  5. #55
    Mitglied Avatar von Akashaura
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    218
    @Millihiore

    OK da hab ich dich falsch verstanden!

    Was anderes Serien angeht hast du klar recht !

    Ja gibt viele die solche Mondpreise zahlen. ... Auch wen ich die jetzt nicht gerade als Schwachköpfe bezeichnen würde xD
    Aber wen man Geld zuviel hat bezahlt man wohl auch die ...

    Das mit dem sich anschauen ist die Richtige Einstellung
    So werde ich es auch halten da ich alles im Laden um die Ecke kaufe

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

  6. #56
    Ganz einfach, weil ich wie bereits gesagt seit den 70igern keine Comics mehr lese und die Qualität der heutigen Comics nicht kenne.
    Du musst sie ja auch nicht lesen oder besitzen. Es reicht, wenn du dir mal welche im Laden ansiehst und anfasst.

  7. #57
    Zitat Zitat von Millhiore Beitrag anzeigen
    Sorry wenn ich wiederspreche aber das ist Ausgemachter Blödsinn, Egmont Manga hat 2016 die Manga Serie "Another" (4 Bände) und das Extra Kapitel "Zero" als Gebundene Luxury Edition in
    Spotlack Optik mit Knapp 800 Seiten für 29,90 € auf den Markt gebracht, das Buch war zwar Schwer aber nicht unhandlich zu lesen, im gegenteil ich hab das Buch inclusive einiger Pausen in 1
    Tag gelesen.
    Sorry, da war meine Aussagen dann etwas unsauber: 600+ Seiten in unserem 16x24 Format wird irgendwann unlesbar. Der Another-Band steht hier und der funktioniert - da hast du recht (wobei er wir echt schon zu unhandlich war). Er ist aber kleiner und noch deutlicher leichter als unsere Comics/Manga. Das Hellboy Kompendium 1 hat nicht mal ganz 500 Seiten und ist schon ein heftiger Klopper.

    Der Preis für den Another-Sammelband ist natürlich ein Kampfpreis - gar keine Frage. Ist aber auch - wie die anderen bereits sagten - ein Re-Print bestehenden Materials, bei dem man einfach andere Preise realisieren kann. Wäre Blame! übrigens in Farbe würde es bei der Dicke locker 40-50 Euro kosten - Vollfarbdruck ist unheimlich teuer.

    Nur den Vergleich mit dem Ghost in the Shell Band verstehe ich nicht ganz - bzw. klar, es sind nicht so viele Bände. Das macht's angenehmer. Aber Band 1 hat nichtmal ganz 400 Seiten, kleineres Format (ordentliche Qualität, keine Frage) und kostet 25 Euro. Die drei Euro mehr machen doch noch keinen Wucher aus.

    6x 28 Euro kann allerdings wirklich nicht jeder zahlen - völlig verständlich. Deswegen werden wir ja die meisten Reihen, die erstmalig in Deutschland sind, im Softcover veröffentlichen. Die sind mit 10 Euro dann auch einen Ticken teurer, als der Standard - aber die sollten dann für alle leistbar sein.

  8. #58
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.630
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von CrossMicha Beitrag anzeigen
    Deswegen werden wir ja die meisten Reihen, die erstmalig in Deutschland sind, im Softcover veröffentlichen. Die sind mit 10 Euro dann auch einen Ticken teurer, als der Standard - aber die sollten dann für alle leistbar sein.
    Wobei bei nicht so kurzen Reihen (und laufenden) so auch einiges zusammen käme und das werden schon viele bedenken. Also bei mir spielt sowas immer eine Rolle...ich persönlich habe lieber niedrigere Preise und ebenfalls etwas kleineres Format (wenn auch nicht das ganz kleine was teilweise gibt). Einfach weil es für mich besser zum lesen ist, größeres mehr Platz wegnimmt und man bei höheren Preisen im gesamten halt sich weniger kaufen kann...wenn man halt eh mehr aufs Geld u.a. schauen muss als manch andere Sammler, spielt halt so einiges 'mehr' rein bei der Auswahl. Extras und besondere Ausstattungen sind ansich zwar was schönes, aber dafür immer gleich mehr drauf zahlen möchte man dann auch nicht. (Meine jetzt aber nicht solche wie so große Versionen als Hardcover...dass das da anders ist, ist klar.)

    Ich denke, je nachdem wird bei vielen dann schon auch mit reinspielen, wie wichtig ihnen die jeweiligen Serien dann wirklich sind bzw wie sehr sie diese interessieren, was ja bei unbekannteren auch wieder schwieriger ist vorab einzuschätzen.
    Aber ich bin ja eh (erst mal) weniger Eure Zielgruppe und muss mir da sicher eh nicht so schnell nen Kopf groß drum machen.

  9. #59
    Mitglied Avatar von Millhiore
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    53
    Allgemein:

    Sicher gibt es auch bei Comics, Mangas, Bücher, Zeitschriften etc. Qualitätsunterschiede das habe ich auch nie bestritten, eine gute Qualität hat ihren Preis und das ist
    bis zu einem gewissen Grad auch verständlich, aber es sollte für alles eine gewisse grenze geben.

    @CrossMicha

    Gegen die Softcover varianten hab ich ja auch nichts gesagt (Hab selber einige davon) die sind mit 10 € auch ganz ok. Ich versteh aber nicht warum ihr kein Normales Manga
    Format nehmen wollt, für z.b. 8,-€ (Das sind auch Paninis Preise) sollte sich das je nach Manga (Bandanzahl, Lizenzrechte) doch eigentlich rechnen. Bei den anderen Verlagsgruppen
    funkioniert es doch auch, oder haben die etwa SuperDuperSpitzenSonderkonditionen ?

    Und ich hab auch nichts gegen Hardcover, nur auf gewisse Preise reagiere ich allergisch

    "Blame!" kostet in 6 Bänden mehr bei euch, als "Angel Sanctuary" (Ebenfalls 2 in 1, echte 2 in 1) mit 10 Bänden.

    Und ihr sucht euch auch noch eine Serie aus die mir Fehlt, das ist schon reichlich unverschämt... nein eigentlich ist das sogar ziemlich dreist

    Aber wie gesagt werde ich bei meinem Händler des Vertrauens vor Ort mal reinschauen und mich dann entscheiden
    Geändert von Millhiore (13.05.2017 um 19:21 Uhr)

  10. #60
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    9.167
    Zitat Zitat von Millhiore Beitrag anzeigen
    "Blame!" kostet in 6 Bänden mehr bei euch, als "Angel Sanctuary" (Ebenfalls 2 in 1, echte 2 in 1) mit 10 Bänden.
    Die Neuausgabe von AS erschien allerdings auch schon vor 5 Jahren, da waren die Preise auch noch etwas anders
    Und wie bereits geschrieben hatte man da ja bereits die Lizenz, man wusste bereits das der Titel beliebt ist und die Übersetzung war auch schon vorhanden
    A Centaur's Life | Bread&Butter | Heartbroken Chocolatier | Himouto! Umaruchan | Honto Yajuu | Ibitsu (Kazuto Okada) | Non non Biyori | Nurse Hitomi's Monster Infirmary | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! |Watamote | Zetman



    Etwas sauberes und etwas schmutziges... ich wurde komplett gefangen genommen vom Anblick der Puppe, welche schmutzig gemacht wurde. ~ Ibitsu



  11. #61
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Wobei bei nicht so kurzen Reihen (und laufenden) so auch einiges zusammen käme und das werden schon viele bedenken. Also bei mir spielt sowas immer eine Rolle...ich persönlich habe lieber niedrigere Preise und ebenfalls etwas kleineres Format (wenn auch nicht das ganz kleine was teilweise gibt).
    Klar. Aber das ist dann, wie im Fragen-Thread auch schon diskutiert bzw. beantwortet: sollten wir mal eine wirklich wirklich lange Reihe bringen, kann man das mit dem größeren Format in der Tat nochmal überdenken. Irgendwann fallen dann auch die 2 Euro mehr ins Gewicht. Aber ich denke, bei allem, was bis maximal 10 Bände geht, dürfte es verschmerzbar sein.

    Anderes Thema ist natürlich, wenn einem die kleinen Bänd mehr zusagen, da Platzsparender etc. Absolut verständlich. Da sind wir selbst aber ganz klar der Meinung, dass es die Manga, die wir rausbringen werden, wert sind, etwas mehr Platz für ihr Artwork zu bekommen

  12. #62
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.630
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von CrossMicha Beitrag anzeigen
    Irgendwann fallen dann auch die 2 Euro mehr ins Gewicht. Aber ich denke, bei allem, was bis maximal 10 Bände geht, dürfte es verschmerzbar sein.
    Denke auch, dass das von der Bandzahl her (wenns ein Titel ist den man mag) da noch im Rahmen ist. Man weiß ja gleich woran man ist bei abgeschlossenen Titeln ist das halt immer auch ein Vorteil.

    Andere Verlage fingen/fangen halt auch wenige im größeren Format auch schon laufende Titel an, die auch gut mehr Bände werden könnten (oder schon haben)....ist halt nicht bei jeden laufenden vorher abzusehen.
    Geändert von Mia (13.05.2017 um 22:22 Uhr) Grund: xd

  13. #63
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    mbase tokyo
    Beiträge
    4.491
    Der Vergleich mit den anderen Verlagen der hier gezogen wurde kann auch schon hinken wegen der Auflagenzahl. So lange man die nicht kennt, werden hier doch sehr Äpfel mit Birnen verglichen. Kann hier keine Wucherpreise entdecken. Aber habe ja schon geschrieben das einige bei den Preisen von Cross Cult/Manga Cult aus den Latschen kippen. Im Comic Bereich auch eher obere Kategorie.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  14. #64
    Mitglied Avatar von Millhiore
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Danke auch, dass das von der Bandzahl her (wenns ein Titel ist den man mag) da noch im Rahmen ist. Man weiß ja gleich woran man ist bei abgeschlossenen Titeln ist das halt immer auch ein Vorteil.

    Andere Verlage fingen/fangen halt auch wenige im größeren Format auch schon laufende Titel an, die auch gut mehr Bände werden könnten (oder schon haben)....ist halt nicht bei jeden laufenden vorher abzusehen.
    Das ist wohl wahr, bei laufenden Serien weiß man selten wie lange die noch laufen werden. Und das kann natürlich auch schon ziemlich ins Geld gehen, bestes
    Beispiel "Detektiv Conan" bei uns zur Zeit bei Band 90 Plus alle Sonderbände macht das etwa 500,-€ (Neupreis), oder "Fairy Tail" eben erst Band 50 erschienen
    da bist du auch bei 300,-€ (Neupreis), aber zum glück erscheint alle 2-3 Monate 1 Band und bei einen Preis von 6-7,-€ pro Band ist das zu verkraften. Andererseits
    glaube ich das Manga-Leser und Sammler wissen was für ein Teures Hobby sie haben, ich zumindest weiß genau wie Teuer meine Leidenschaft für Manga ist.

  15. #65
    Bei sowas merkt man halt wer MCs Zielgruppe ist .Leidenschaftliche Sammler denen es nicht Primär um den Preis geht sondern um ne Tolle Edition die im Regal Geil aussieht ^^

  16. #66
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.630
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Leidenschaftliche Sammler denen es nicht Primär um den Preis geht sondern um ne Tolle Edition die im Regal Geil aussieht ^^
    Also ich würde jetzt nicht sagen das ein leidenschaftlicher Sammler nur an das Aussehen denkt...da sollte doch trotzdem ansich der Titel und der Inhalt wichtiger sein.

    Demnach würde ich klar sagen das auch Fans die das weniger brauchen und zahlen wollen solche Fans sein können.

  17. #67
    Ich habe echt das gefühl du hast dir zur Aufgabe gemacht mir egal bei was zu wiederspdechen ....

  18. #68
    Ich gebe mal meine Sicht dazu:
    Für länger laufende Serien (mit leichterem Artwork), die Kassenschlager werden soll, sollte ein kleineres Format (für 7 Euro) eingeführt werden, um abzusichern, dass Neueinsteiger auch mehrere Bände auf einmal nachkaufen.
    Kleinere Serien mit Nischenkultstatus und ausgefeilterem Artwork (auch bei Hintergrundgestaltungen) sollten im Großformat erscheinen. Ein Hardcover wäre eigentlich kein Muss bei Blame!. Ich hoffe, dass es sich rentieren wird. HC ist eine Luxusfrage.
    Jetzt stellt sich dazu (und zu Basilisk) eigentlich die Frage, ob sich der Verlag nicht etwas selbst unter Druck stellt, wenn dann eine Folgeserie lizensiert wird und diskutiert werden muss, ob HC oder SC genommen wird. Bei gefühltem Einheitlichkeitszwang müsste man ja nun Nihei und Segawa immer in HC veröffentlichen.
    (Ich hätte Basilisk als SC vorgeschlagen, um nicht zu viele HC-Experimente gleichzeitg beim Start laufen zu haben. Vielleicht sollte es pro Programm nur so und so viele HCs geben.)
    Geändert von KlaPhil (15.05.2017 um 01:00 Uhr)

  19. #69
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.630
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Ich habe echt das gefühl du hast dir zur Aufgabe gemacht mir egal bei was zu wiederspdechen ....
    Das hat mit dir persönlich nichts zu tun, mache ich bei anderen schließlich auch wenn anderer Meinung bin (hätte das wer anders geschrieben hätte ich das genauso geantwortet) ...das ist auch nicht verboten und da muss man sich auch nicht immer gleich so reinsteigern, oder immer alles soo ernst nehmen.

    Ich weiß da das ist auch gerne mal deine Art.

  20. #70

  21. #71
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    12.630
    Blog-Einträge
    113
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Reinsteigern eher nicht sonern genervte resigniertheit ^^
    Hängt für mich aber halt schon zusammen, aber egal.

  22. #72
    Kann vielleicht jemand bitte eine Beschreibung zur Story posten oder eine Leseprobe? (Deutsch oder Englisch) Gerne auch zu den anderen beiden Titeln.

    Habe die Namen der Titel zwar mal irgendwann gehört, weiß jedoch nicht, worum es geht.

  23. #73
    Mitglied Avatar von Yellowbird13
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    603
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Bei sowas merkt man halt wer MCs Zielgruppe ist .Leidenschaftliche Sammler denen es nicht Primär um den Preis geht sondern um ne Tolle Edition die im Regal Geil aussieht ^^
    Für diese Ausgabe unterschreibe ich das mal so. Sammele zum Beispiel auch die Premium-Bände der AVATAR-Reihe von CC, gerade weil ich neben der Story einfach auch noch präsentable Bände haben möchte.

    Zitat Zitat von KlaPhil Beitrag anzeigen
    Ein Hardcover wäre eigentlich kein Muss bei Blame!. Ich hoffe, dass es sich rentieren wird. HC ist eine Luxusfrage.
    In diesem speziellen Fall würde ich das HC doch als Muss bezeichnen. Nicht wenige haben ja schon die US-Variante im Softcover angefangen zu sammeln; hätte CC eine identische Version gebracht wären nicht wenige dieser Käufer bei der amerikanischen Ausgabe geblieben, mich eingeschlossen - das HC und die insgesamt hohe Qualität von CC sind also ein echtes Verkaufsargument. Persönlich werde ich übrigens die US-Version zum Lesen zu Ende kaufen und die Ausgabe von CC wandert direkt als ungelesenes Sammlerobjekt in den Schrank.

    @Mia: Ein leidenschaftlicher Sammler wird sehr wohl auf die Qualität seiner Bände achten, Titel und Inhalt spiegeln dann nur den persönlichen Geschmack wieder. Ein Sammler muss nicht mal gleich ein Fan sein, manch einer kauft nur Titel in der Hoffnung auf Wertsteigerung. Nicht wenige Leute kaufen sich ja auch nicht einen Picasso nur weil ihnen der Zeichenstil besonders gefällt.

    @Millhiore: Auf die Preise des Comicguide würde ich nicht all zu viel geben, zumindest bei den Manga. Es gibt keine wirkliche Transparenz wie diese Preise zustande kommen und wie regelmäßig diese überprüft werden. Sehr schön kann man dies an der Serie "Wings of Vendemiaire" fest machen. Es gab von beiden Bänden nur je 500 Stück und die Preise spiegeln in keiner Weise diese Seltenheit wieder. Ich schätze, dass der echte Bestand irgendwo zwischen 250 und 400 Pärchen inzwischen liegt, wenn man normalen Verschleiß (zerstört/verloren/Interesse verloren/entsorgt) zu Grunde legt.
    Die Beleidigung von Blame-Käufern zu hohen Preisen würde ich aber zurücknehmen. Solange man nicht die Hintergründe der Personen kennt kann man sich über sie kein Urteil bilden und keiner möchte einfach über einen Kamm geschoren werden. Nicht nur "Neureiche und Millionäre" werden sich Blame zu solchen Preisen zugelegt haben, vielleicht gab es auch den ein oder anderen der sich das Geld zusammengespart hat oder sich die Serie hat zum Geburtstag schenken lassen. Aus persönlicher Sicht mag es ärgerlich erscheinen wenn diese Preisentwicklung einem den Titel unbezahlbar werden lässt, aber in solchen Fällen muss man halt auch mal akzeptieren, dass wenn man eine Serie nicht bei Veröffentlichung kauft man sich damit automatisch dem Gebrauchtmarkt aussetzt; Gleiches gilt natürlich auch wenn man einfach zu spät auf eine Serie aufmerksam wurde.

    Grundsätzlich ist diese Diskussion um (Gebraucht-)Preise mühselig und führt am Ende nur zu der Erkenntnis, dass man als Einzelner eh keinen Einfluss darauf hat - die Erstpreise gibt der Verlag vor und den Rest regelt der Gebrauchtmarkt.
    To quote the poets... we're fucked - Master Ren, Monstress

  24. #74
    Mitglied Avatar von Millhiore
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von Desty Beitrag anzeigen
    Bei sowas merkt man halt wer MCs Zielgruppe ist .Leidenschaftliche Sammler denen es nicht Primär um den Preis geht sondern um ne Tolle Edition die im Regal Geil aussieht ^^
    Da muss ich dir neben Mia ebenfalls widersprechen, denn das ist eine Meinung die ich so nicht Teilen kann. Ich würde mich nämlich als Leidenschaftlichen Sammler bezeichnen, und mir
    kommt es schon auf den Preis an, ebenso muss mich eine Serie interessieren und nicht nur GEIL aussehen im Regal. Es mag Leser geben wo das so ist, aber das ist eher die Ausnahme.
    Obwohl ich auch schon von Manga-Lesern gehört habe die Hunderte Manga besitzen aber keinen einzigen davon gelesen haben (Warum auch immer).

  25. #75
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.057
    Sehr gut das mit der Master Edition! (Was mir bei Hellboy oder TWD zu klein ist, passt hier wie dei Faust aufs Auge)

    Finde es interessant, dass es nun einen weiteren Verlag gibt bei dem ich für mich interessante Sachen finden kann. Bisher war das vorwiegend Carlsen, bei den anderen gabs in letzter Zeit nur mit Abstrichen das von euch favorisierte Genre.
    Bitte bleibt dabei (andere können ja anderes anbieten) und bleibt auch bei den HC/Klappbroschur für die Zweitverwertung (auch in größerem Format). Blame wird so wunderbar funktiionieren. Den Unterschied macht einfach aus, dass es viele gibt die in der Erstverwertung gekauft haben und bei nochmhaligem SC evtl. in kleinerem Format nocht mehr zuschlagen würden, da es keinen entscheidenden Mehrwert gibt. So kann man geringere Auflagen planen und holt auch noch einige der sonstigen Comickäufer an Bord. Mich habt ihr jedenfalls.

    Ich stimme zwar dem zu, dass ihr bei langlaufenden Serien und vor allem bei Einzelbbänden auch kleiner machen könnt, würde euch aber davon mehrheitlich abraten. Macht lieber dicke Doppelbände und das zu einem Markenzeichen von euch. Bei Erstaufklagen also Neuveröffentlichungen kann es aber gerne SC/Klappenbroschur sein und auch 14x21 (z.B. Gantz wäre so etwas). Blame ist mir in der Master Edition im HC (siehe auch den VErgleich zur US Edition) jedoch deutlich lieber.

    Und ansonsten ist die Diskussion halt so, dass es unterschiedliche interessen gibt. Cross Cult fährt aber nun mal eine gewisse Schiene, die sich wohl bezahlt gemacht hat (TWD, Hellboy oder Saga) wurden in der Erstverwertung auch mal eher als HC gebracht. Und ein Versuch wie erst kürzlich mit dem Heft ist wohl nicht so dolle gelaufen. ihr müsst da den Mittelweg zwischen der Masse an Mangakäufern und denjenigen die auch mehr ausgeben finden. Da könntet ihr bei der Masse aber oft schon mit 8-9€ nicht reüssieren. Also zieht lieber euer Ding durch.
    Geändert von idur14 (15.05.2017 um 09:05 Uhr)

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •