Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 76 bis 99 von 99
  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2000
    Beiträge
    633
    Zitat Zitat von MaxReichle 2004 Beitrag anzeigen
    1951-1955 kostete das Micky Maus Magazin 0,75 dm-2,10dm.
    Mit Sicherheit nicht.
    http://www.comicforum.de/showthread....-von-1951-2011

  2. #77
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    455
    Blog-Einträge
    5
    Okay dann ist es nicht so.

  3. #78
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    5
    Bevor du einfach falsche Informationen verbreitest, solltest du sie prüfen - sowas ist nicht
    Zitat Zitat von MaxReichle 2004
    Okay

  4. #79
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    455
    Blog-Einträge
    5
    Hallo Mc Duck,
    Mache ich absofort.

  5. #80
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    136
    Willst du Einige im Forum hier eigentlich verduckeiern?

  6. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    455
    Blog-Einträge
    5
    Hallo Mowsen,
    Nein das will ich nicht.

  7. #82
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    455
    Blog-Einträge
    5
    Auch das Ltb Sommer und Halloween und Weihnachten den Preis aufschlägt.
    von 7,50€ auf 7,99€.

  8. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.289
    Beim LTB und seinen Brüdern und Schwestern befinden wir uns längst am Sammlermarkt. Man tut bei Ehapa nur so, als ob man damit noch die Jugend oder den Nachwuchs erreichen will. "Daniel, der Zauberer" - Clips müssen schließlich auch bezahlt werden.

  9. #84
    Mitglied Avatar von Huwey
    Registriert seit
    02.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    535
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Huxley Beitrag anzeigen
    "Daniel, der Zauberer" - Clips müssen schließlich auch bezahlt werden.
    Oh, Gott, du rufst schreckliche Erinnerungen in mir hervor...

  10. #85
    Ich habe hier gerade mal eine Ausgabe der Bild der Wissenschaft und eine Sonderausgabe der Spektrum der Wissenschaft vor mir liegen, und die kosten heute annähernd das in Euro, was sie Ende der 1990er Jahre in DM kosteten. Ich nehme einfach an, dass die Produktionskosten von Zeitschriften allgemein gestiegen sind, bzw. die Druckerein aus welchen Gründen auch immer heute mehr verlangen. Das scheint aber sehr viele Zeitschriftenarten zu betreffen.

  11. #86
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.900
    Nein, die reinen Produktionskosten und der reine Aufwand ein Comic/Album herzustellen sind heutige niedriger als früher, Dank der Digitalisierung (und das weist Du auch lieber ThomasK124, weil wir das hier schon desöfteren diskutiert haben ;-).

    Jedoch sind die Lizenzkosten gleich hoch geblieben (von analogen Filmvorlagen zu digitalen), die Löhne sind gestiegen und die Auflagen gleichzeitig massiv gefallen.
    Kurzum, damit ist der finanzielle Pufferraum für die Verlage immer geringer geworden, womit halt Comics, Alben und auch Magazine zunehmend im höher-preislichen Segment anzutreffen sind - womit trotz einer deutlich niedrigeren Auflagenzahl immer noch ein Gewinn erzielt werden kann. Hatten wir hier im Forum schon zu genüge anhand der Computerspielemagazine besprochen, welche nur noch in etwa 1/10 ihrer früheren Auflagenzahlen erreichen und dies eben mit höheren Preisen ausgleichen. Der ehemalige Chefredakteur der Gamestar meinte nicht umsonst, dass sich ihr Flagschiff zunhemend hin zu einem Luxusprodukt entwickeln wird, mit höherwertigen Papier, langen Reportagestrecken etc... für eben jene paar Tausende, die sich das leisten wollen und können - womit aber die Herstellung und die Produktion und die Bezahlung der Mitarbeiter auf sicheren Beinen steht. Der Printmarkt im allgemeinen ist eben kein Massenmarkt mehr wie früher, sondern zunehmend ein Liebhabermarkt. Würde zu gerne wissen, wieviele Jugendliche heutzutage noch Zeitung lesen oder ihre Infos gleich ditigal holen. ;-) Selbst meine Nachbarin, eine über 70 Jahre alte Rentnerin hat sich vor kurzen einen Laptop angeschafft, sich von mir anlernen "lassen" ;-), weil sie sich das Zeitungsabonnement sparen will und so langfristig gesehen deutlich günstiger fährt.

    lg
    TheDuck
    Geändert von TheDuck (22.06.2017 um 18:05 Uhr)

  12. #87
    Was weiß denn ich, was hier mal irgendwan diskutiert wurde. Tatsache ist jedenfalls, dass unter die Produktionskosten bwz. Herstellkosten eben auch Fertigungsgemeinkosten fallen, die so Sachen wie Löhne umfassen. Und umso weniger abgesetzt wird, auf umso weniger Kostenträger, hier also die verkauften Medien, können Fixkosten wie Löhne umgelegt werden. Sind nicht auch die Papierkosten gestiegen? Das würde hier die Materialeinzelkosten erhöhen, die eben auch zu den Produktionskosten bzw. Herstellkosten gehören.

    Ich nehme an, wir definieren hier Produktionskosten anders, daher kommen wir zu verschiedenen Einschätzungen. Dass die Digitalisierung andererseits einen verbilligenden Effekt hat, halte ich für ziemlich wahrscheinlich.

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    5.289
    Der Mod muss maximal dieses permanente und sinnlose Geplärre nach dem Mod löschen. Sonst nichts. Der Rest ist beim Thema.

    Zitat Zitat von TheDuck Beitrag anzeigen
    Würde zu gerne wissen, wieviele Jugendliche heutzutage noch Zeitung lesen oder ihre Infos gleich ditigal holen. ;-)
    Nicht mehr viele. Jugendliche hängen digital hauptsächlich vor ihren Smartphones rum. Stundenlang. Bin ja gespannt, ob das LTB digital bei der Jugend einschlagen und funktionieren wird. Ich denke nicht. Und ich bin gespannt, wie lange man diese Spirale mit den Preiserhöhungen und sinkenden Auflagen und immer mehr Extra-LTBs aufrecht erhalten wird können.

    Mir ist es egal. Ich bekomme so viele Geschichten, wie ich sie mir vor 40 Jahren gewünscht hätte. Als Kind war das Warten auf das nächste LTB eine Qual. Falls Kinder heute noch gerne LTBs lesen und nette Eltern haben, die ihnen die Taschenbücher vom Kiosk mitnehmen, leben diese im Paradies. Und am Gebrauchtmarkt funktionieren die Dinger immer noch.

  14. #89
    Würde zu gerne wissen, wieviele Jugendliche heutzutage noch Zeitung lesen oder ihre Infos gleich ditigal holen. ;-) Selbst meine Nachbarin, eine über 70 Jahre alte Rentnerin hat sich vor kurzen einen Laptop angeschafft, sich von mir anlernen "lassen" ;-), weil sie sich das Zeitungsabonnement sparen will und so langfristig gesehen deutlich günstiger fährt.

    lg
    TheDuck
    Also ich selbst lese zumindest Zeitung nur noch digital, und das geht den meisten meiner ehemaligen Kommilitionen ebenso. Ich weiß eigentlich gar nicht, wer noch von uns jungen Menschen Zeitung in Papierform liest. Ich kriege aber in Buchhandlungen und Supermärkten mit, dass Jugendliche gerne Mangas, Science-Fiction und Fantasy in Papierform kaufen. Auch das LTB etc. wird noch auch in Papierform gekauft, hier ist allerdings die Frage, ob sich das mengenmäßig reduziert hat. Möglich, zumindest in meinem Heimatdorf sind das LTB und die Nebenformen mittlerweile überhaupt nicht mehr vorhanden, während es in den 1980er/1990er Jahren noch an vier oder sogar fünf Orten in Drehständern zu kaufen war. Auch der Bahnhofbuchhandel hat sein Angebot an Duck-/Maustiteln reduziert, nachdem er mit einem Lebensmittelgeschäft zusammengelegt wurde.
    Geändert von NRW-Radler (23.06.2017 um 08:53 Uhr) Grund: Zitat reparariert

  15. #90
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    1.663
    Zitat Zitat von Thomas K124 Beitrag anzeigen
    Könntest Du kurz erklären, warum das gelöscht werden muss? Ich kann hier nicht erkennen, inwiefern das hier nichts mit dem Thema "Preiserhöhung auf 6,50 Euro" zu tun haben soll.
    Ich sehe schon die Gefahr, dass die Diskussion vom Thema abgleiten könnte. Hängt halt davon ab, wie weit man das Thema fasst.
    Wenn man diskutieren will, wieso das LTB das kostet, was es kostet, kommt man schnell zu allgemeineren Ursachen.

    Ist aber völlig okay, so lange wir immer wieder zum konkreten Produkt LTB (und da konkret zur aktuellen Preiserhöhung) zurückkommen und nicht in allgemeine Diskussionen abdriften. Passen wir da einfach alle weiter auf.

    (Wenn nicht, passe ich auf. Dafür muss man dann auch nicht laut nach dem Mod rufen. Dass ich öffentliche Forderungen nach Moderation nicht toleriere, wenn es auch per Melde-Funktion geht, erkläre ich im Schnitt 2x die Woche im Forum. Wer darüber hinaus eine persönliche Erklärung braucht, kriegt die. Unaufgefordert und nicht umsonst. )

  16. #91
    Ich denke nicht, dass hier eine Diskussion bzgl. der Gründe über die Preisherhöhung notwendig ist, da TheDuck und ich nicht wirklich abweichende Meinungen haben. Ich halte es für durchaus möglich, dass die Digitalisierung den Druck billiger gemacht hat. Gleichzeitig sollen laut Aussage der Verlage die Papierpreise gestiegen sein, vielleicht sind auch die Kosten für die Farben gestiegen. Ich selbst weiß dies nicht aus erster Hand und lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen. TheDuck hat Produktionskosten einfach enger gefasst als ich, daher das Missverständnis.

  17. #92
    Mitglied Avatar von TheDuck
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    1.900
    Dito - das stimmt! Das sind viele Faktoren die mitreinfließen - und @Huxley so gehts mir auch :-)
    Aktuell kann ich mich vor tollen LTB Veröffentlichungen und anderweitigen Comicperlen nicht retten :-)
    Die Bedenken dass dies aktuell eventuell nur der Anfang vom Ende ist, bevor der Markt wieder zusammenschrumpft, sehe ich im übrigen auch so - aber ich kann daran nix ändern, weil ich mit meinem Konsumverhalten dazu beitrage das sich das Medium Comic weiterhin in gedruckter Form verkauft (Komplettsammler). :-)

    Das Ehapa hin und wieder die Preise fürs LTB erhöhen muss verstehe ich auch, jedoch würde ich mir da doch geringere Preissprünge wünschen. Ging ja früher auch. Bei gleicher (DM) Ausgangslage ;-)

    Lg
    TheDuck

  18. #93
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    455
    Blog-Einträge
    5
    Gut das jetzt außer im Ltb Spezial und dem Ltb Weihnachten und dem Ltb Halloween.

    Und die Fan-Edtion bleibt beim Preis 8,00€ pro Band.

  19. #94
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Bayern, Lkr. Donau-Ries
    Beiträge
    132
    Zitat Zitat von Thomas K124 Beitrag anzeigen
    Benzin ist zumindest in Deutschland auch im Preis gestiegen, Bücher scheinen mir aber günstiger zu sein als in den 1980er Jahren. Lebensmittel, gut da kommt es drauf an: Schokolade ist teurer als noch in meiner Jugend, Gummibärchen hingegen sind billiger.
    Benzin ist doch in den letzten Jahren auch günstiger geworden und stagniert schon fast das ganze Jahr über bei ~1.30 €/L.
    Im Jahr 2014 kostete Benzin schon mal 1.65 und Diesel über 1.40!

    Bei Lebensmitteln sind nur Backwaren drastisch teurer geworden. Alles andere liegt vielleicht so im Bereich +/- 10 Cent (seitdem es den Euro gibt). Selbst Kaffee und Milch sind seit einiger Zeit ziemlich preisstabil.

  20. #95
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    1.663
    Bevor der Thread zum gefühlten 6. Mal off-topic wird:
    Diskussionen über die Preispolitik von Egmont und ihre Ursachen und Auswirkungen können wir gerne weiter behandeln.
    Aber für allgemeine Analysen zur Inflation würde ich dann doch einen neuen Thread im Off-Topic-Bereich des Comicforum suchen.

    Irgendwie glaube ich nämlich nicht, dass die Kosten für die Nervennahrung der Reducktion entscheidend für die diesjährige Preiserhöhung sind...

  21. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    455
    Blog-Einträge
    5
    Hallo NRW-Radler,
    Da im Therad jetzt alles besprochen ist kannst du den Therad schließen.

  22. #97
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    761
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von MaxReichle 2004 Beitrag anzeigen
    Hallo NRW-Radler,
    Da im Therad jetzt alles besprochen ist kannst du den Therad schließen.
    Was soll das denn? Das ist unnötig, vielleicht möchte jemand noch was beitragen dazu...
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  23. #98
    Mitglied Avatar von Mc Duck
    Registriert seit
    01.2016
    Ort
    Anderville
    Beiträge
    1.118
    Blog-Einträge
    5
    Max, überlasse doch bitte die Moderationsarbeit den Moderatoren und mische dich nicht ein!

  24. #99
    Moderator Disney Fan Forum
    Registriert seit
    12.2000
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    1.663
    Ich mache den Thread jetzt mal tatsächlich zu.
    Aber weniger wegen der Bitte, sondern weil er schon wieder off-topic wird. Die Frage, wer sich wie in die Moderation einmischen soll, ist letztlich doch auch nichts anderes als ungefragte Unterstützung des Moderators. Finde ich in Maßen hilfreich (gerade wenn es darum geht, Threads zurück zum Thema zu führen), sehe das aber lieber per PN.

    Kurz zur Orientierung, wann ich Threads schließe:

    1. Wenn sie Spam sind, doppelt sind oder nicht ins Forum gehören.
    2. Wenn alles zum Thema gesagt ist, aber trotzdem (off-topic) weiter diskutiert wird.
    3. Wenn ein Thread mit normaler Moderation nicht mehr unter Kontrolle zu bringen ist.

    In diesem Fall oder Fall 2 - so auch hier - mache ich ihn vorläufig zu. Einfach um zu zeigen, dass es so nicht weitergeht. Wer noch was zum Thema beitragen will und dafür einen offenen Thread braucht, melde sich bitte per PN.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •