Seite 17 von 26 ErsteErste ... 7891011121314151617181920212223242526 LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 425 von 635

Thema: Clever & Smart bei Carlsen !!!

  1. #401
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Winterquartier
    Beiträge
    2.872
    Zitat Zitat von LegerLegende Beitrag anzeigen
    Ein wundervolles Cover, sicher unter meinen TOP 3. Man kann ahnen, was als Nächstes passiert! *kiki*

  2. #402
    Mitglied Avatar von Breedstorm
    Registriert seit
    09.2002
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    796
    ​Höret eine Liebeserklärung an die Serie von LegerLegende und Steffen L.

    Comic Cookies EP 69: "Clever & Smart"


    https://www.youtube.com/watch?v=9WXiDwnEg_c​



    Anlässlich der Neuauflage von Clever & Smart bei Carlsen hat Steffen sich erneut mit LegerLegende getroffen. LegerLegende ist großer Fan der Comicserie und durchaus ein Experte auf dem Gebiet. Schließlich haben ihn Clever & Smart erst zu den Comics gebracht. Eigentlich sollte diese Episode bereits im Februar erscheinen, was sich wegen Krankheit leider etwas verschoben hat. Hier gibt es nun einen Querschnitt durch das bunte Treiben der beiden Agenten Clever & Smart.​



    00:00:00.000 Intro
    00:01:08.905 Begrüßung
    00:01:49.245 Thema heute: Clever & Smart
    00:04:17.819 Clever & Smart Neuauflage bei Carlsen
    00:10:11.296 Wie ist Clever & Smart Sammelleidenschaft geworden?
    00:20:10.176 Clever & Smart als Flip und Flap im Magazin „FELIX“
    00:30:33.066 Referenzen bei Clever & Smart
    00:39:23.429 Die Figuren und das Setting bei Clever & Smart
    00:48:10.754 Die Clever & Smart Zeichentrickserie
    00:54:48.871 Wegen Clever & Smart: Entdeckung weiterer Comics im Comicladen
    00:56:40.520 Gewalt bei Clever & Smart?
    01:00:39.042 Die Verwandlungskunst des Fred Clever
    01:05:37.076 Verschiedene Ausgaben und Auflagen von Clever & Smart
    01:14:34.630 Gags im Hintergrund auf Covern und auf den Comicseiten
    01:20:24.570 Inhalt der Extra-Ausgabe
    01:22:34.019 Clever & Smart Realverfilmungen *
    01:26:50.765 Clever & Smart – In geheimer Mission *
    01:40:18.341 Fancomic von Clever & Smart
    01:42:20.760 Ibanez invilviert in die Filme?
    01:43:06.943 Erfolg der Neuauflage bei Carlsen mit Blcik auf die Verkäufe bei Condor
    01:50:08.004 Neues Material von Ibanez‘ Clever & Smart
    01:54:15.598 Ausklang und Verabschiedung
    01:58:50.220 Outro


    Die Comic-Cookies auf:

    iTunes
    podcast.de
    Youtube
    audioboom


    https://comic-community.net/2018/03/...​​

    Geändert von Breedstorm (13.03.2018 um 15:08 Uhr)

    Comic-Podcast

  3. #403

    Es wurde flip&flapsig drauf los geredet.

    Ich schreibe nicht nur lang, ich rede auch viel.*

    Zitat Zitat von Breedstorm Beitrag anzeigen
    ​Höret eine Liebeserklärung an die Serie von LegerLegende und Steffen L.

    Comic Cookies EP 69: "Clever & Smart"


    https://www.youtube.com/watch?v=9WXiDwnEg_c​ ​[...]

    https://comic-community.net/2018/03/...​​

    Oh, danke.
    Bei den Comic Cookies vorher noch einfach drauf los geredet. Hinterher noch einen kleinen korrigierenden Hinweis: Das erste Felix-Heft, in dem Clever & Smart unter dem Namen Flip & Flap vor kommen, ist die Nummer 876, das Heft erschien 1975. Die Geschichte heißt: FLIP & FLAP Die geheime Botschaft.

    *Viel Spaß beim Hören.

  4. #404
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Winterquartier
    Beiträge
    2.872
    Zitat Zitat von Breedstorm Beitrag anzeigen
    ​Höret eine Liebeserklärung an die Serie von LegerLegende und Steffen L.
    Nö, mehrstündige Comic-Erklärsendungen, noch dazu solche, die ziemlich selbstgefällig anfangen, sind überhaupt nicht meins.

    Zitat Zitat von LegerLegende Beitrag anzeigen
    Oh, danke.
    Bitte.

    Kannst Du noch was dazu schreiben, weshalb Condor eine Parallel-Veröffentlichung im Felix-MAGAZIN akzeptierte?

  5. #405
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    2.163
    Wer soll sich das ernsthaft fast 2 Stunden lang anhören??

  6. #406

    Wer nicht hören will, muss...?

    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Wer soll sich das ernsthaft fast 2 Stunden lang anhören??
    Oh, es gibt so viele verschiedene Leute.
    Die einen haben keine Zeit, keine Geduld und keine Konzentration so lange einem monotooonen Gerede zu zu hören. Andere haben einfach keine Lust dazu. Es fehlt ja auch an Action und an Bildern wie in Filmen.
    Für manche klingt es nach "Muss ich das hören? Redeten nicht Lehrer (einst) unerwünschterweise schon genug?"

    Andere können (dauerhaft oder in bestimmten Momenten/Phasen) nicht sehen oder lesen.
    Und es gibt auch viele Leute, die nicht gerne lesen. Ja, die gibt es.
    Oder die nebenbei gerne was hören möchten, wobei man z.B. auch nicht stattdessen nebenbei was lesen könnte (Autofahren). Denen fällt hören leichter. Die hören gerne. (Vor allem meine Stimme, klar! )
    Es gibt sogar Podcast-Liebhaber. Die hören Podcasts querbeet und gerne und lange.

    Aber bestimmt sind Podcasts nicht für jeden und nicht für alle was.

    Darum lasse ich verlauten:
    Es kann gerne diejenige und derjenige den Podcast anhören, die und der eine Einschlafschwäche hat und diejenige und derjenige hören, die Interesse daran hat.
    Es soll diejenige und derjenige ernsthaft hören, die und der es für nötig hält.
    Und es möge derjenigen und demjenigen in Endlosschleife vorgesetzt werden, der und dem zwei Stunden zu wenig sind.

    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Nö, mehrstündige Comic-Erklärsendungen, noch dazu solche, die ziemlich selbstgefällig anfangen, sind überhaupt nicht meins.
    Aber wer es nicht ganz hört, weiß gar nicht wie selbstgefällig es auf hört.
    Und der selbstgefällige Höhepunkt entgeht einem auch.

    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Kannst Du noch was dazu schreiben, weshalb Condor eine Parallel-Veröffentlichung im Felix-MAGAZIN akzeptierte?
    Ich kann leider nicht genau sagen, wie es gewesen ist. Ich vermute:

    Der Condor Verlag hat einen Comic, der im Original "Mortadelo y Filemón" heißt entdeckt. Von dieser Comicreihe gibt es (auch) Alben. Der Condor Verlag hat diese Albenreihe auf deutsch unter dem Namen "Clever & Smart" veröffentlicht, dazu hat er u.a. den Namen, den Titel und den Logo-Schriftzug erfunden und sich schützen lassen. Der Condor Verlag hat bestimmt auch eine Lizenz dafür erworben. Diese Lizenz war bestimmt nicht exklusiv. In der Lizenz ging es bestimmt um die deutsche Veröffentlichung der Alben. (Damit ist in der Lizenz bestimmt nicht erwähnt und nicht geregelt, wie es mit der Veröffentlichung von Kurzgeschichten gehalten ist.)

    Bastei hat eine Comicheftreihe namens "Felix" veröffentlicht. In dieser Reihe kommen in Fortsetzung Kapitel bzw. Kurzgeschichten von diversen Comicreihen pro Heft zum Abdruck.
    Bastei hat wohl auch Interesse an "Mortadelo y Filemón" für "Felix" gehabt. Damit hat sich Bastei wohl um die Lizenz bemüht. Dazu wendet man sich nicht unbedingt an den deutschen Mitbewerber. Man wendet sich zumeist* an den Rechte-Vergeber, an den Originalverlag. Wenn der keine exklusive Lizenz an Condor vergeben hat, kommt der Originalverlag bei Anfrage eines weiteren Verlags vielleicht auf die Idee - nachdem die Lizenz für Alben an Condor vergeben wurde - die Lizenz für Kurzgeschichten in Comicheftform an Bastei zu verkaufen.
    Bastei hat die Serie dann vielleicht einfach "Flip & Flap" genannt, um keine Schwierigkeiten mit dem Condorverlag (und seinem geschützen Namen "Clever & Smart") zu bekommen oder er fragte an und bekam eine Ablehnung darüber, den Namen verwenden zu dürfen.
    So gab es ab 1975 deutsche Kurzgeschichten von "Mortadelo y Filemón" in Felix.
    Und ab 1977 gab es im Condorverlag eine "Clever & Smart"-Taschenbuchausgabe mit Kurzgeschichten. Wahrscheinlich, weil sich der Condor Verlag dachte, hey, das können wir auch. Vielleicht musste das auch für die Lizenzen nun so definiert werden, dass es sich hierbei nochmals um eine andere, um eine dritte Erscheinungsform handelte, die man nochmals extra lizensiert.
    Insgesamt gesehen hat es dem Condor Verlag in den 1970ern wahrscheinlich nicht groß geschadet. Ob das dem Condor Verlag damals bewusst war - und damit, ob der Condor Verlag es damals entspannt gesehen hatte - weiß ich leider nicht.
    Der Condor Verlag konnte es wohl nicht verhindern. Vielleicht lag dem Condor Verlag aber auch gar nicht daran, dagegen zu kämpfen? Ich weiß es nicht.

    Schönen guten Abend.

    *"zumeist", lasst euch dieses Wort auf der Zunge zergehen, es hat was ganz besonderes, man kann da was spüren - aber nicht immer.

  7. #407
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Winterquartier
    Beiträge
    2.872
    Zitat Zitat von LegerLegende Beitrag anzeigen
    Insgesamt gesehen hat es dem Condor Verlag in den 1970ern wahrscheinlich nicht groß geschadet. Ob das dem Condor Verlag damals bewusst war - und damit, ob der Condor Verlag es damals entspannt gesehen hatte - weiß ich leider nicht.
    Der Condor Verlag konnte es wohl nicht verhindern. Vielleicht lag dem Condor Verlag aber auch gar nicht daran, dagegen zu kämpfen? Ich weiß es nicht.
    Macht ja nichts, Vermuten und Spekulieren macht auch Spaß.

    Ich vermute, dass Condor einen gewissenen Konkurrenzschutz hätte geltend machen können und daher der Lizenzgeber wegen der Heftform bei Condor vorab angefragt hat. Dass hier und heute keiner weiß, welche Überlegungen bei Condor dazu dann angestellt worden sind, ist ja nicht verwunderlich.

    Das Zusammenspiel von Magazin- und Alben-Veröffentlichung ist halt von breiterem Interesse.

  8. #408

    Genau.

    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Macht ja nichts, Vermuten und Spekulieren macht auch Spaß.
    Genau.

    Zitat Zitat von Pickie Beitrag anzeigen
    Ich vermute, dass Condor einen gewissenen Konkurrenzschutz hätte geltend machen können und daher der Lizenzgeber wegen der Heftform bei Condor vorab angefragt hat. Dass hier und heute keiner weiß, welche Überlegungen bei Condor dazu dann angestellt worden sind, ist ja nicht verwunderlich.
    Genau.
    Man hat ja eine Geschäftsbeziehung (hier: mit Condor), und es gibt Regeln. Der Lizenzgeber hat idealerweise bei Condor angefragt und es (sich einigend?) abgesprochen. Es kam aber vereinzelt auch schon vor, dass Lizenzgeber (aus Sicht eines bestehenden Lizenznehmers) das versäumt hatten oder die Antwort der Anfrage (zu) locker interpretiert hatten.
    "Wer nachts weniger schläft,
    träumt des Tags besser." (Léger Légende, www.leger-legende.de)

  9. #409
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Wer soll sich das ernsthaft fast 2 Stunden lang anhören??
    Ergänzend zu LegerLegendes Ausführung sei erwähnt: Ich habe wieder Kapitelmarken eingeknuppert. Über jene lassen sich Kapitel überspringen, die nicht soooo interessant erscheinen...

  10. #410

    Knupperfahrt

    Zitat Zitat von Steffen_L Beitrag anzeigen
    Kapitelmarken eingeknuppert
    Na also! Sehr gut.

  11. #411

    "Wer soll darüber im Jahr 2018 lachen?" Keine Sorge. Das übernehmen wir schon. :)

    "Wer nachts weniger schläft,
    träumt des Tags besser." (Léger Légende, www.leger-legende.de)

  12. #412
    Zitat Zitat von Atlan Beitrag anzeigen
    Gibt's auch irgendwo einen Vergleich, in wie vielen Alben Ibanez so vorgegangen ist?
    Wieviel Prozent ist von ihm selbst? Überwiegt das letzten Endes nicht enorm?
    Un fair zu sein: Ibáñez hat mehr als 10.000 Seiten von "Clever und Smart" gezeichnet. Wir fanden etwa hundert Vignetten, die Ibáñez von Franquin kopierte. Also, der Prozentsatz des kopierten Materials beträgt ist ungefähr 1 Prozent seiner Arbeit. Ibáñez baut oft neue Gags aus den Kopien. Daher weiß ich nicht, ob wir alle Kopien als Plagiate betrachten sollten.

    Wir dürfen nicht vergessen, dass Ibáñez Comic von vielen anderen Charakteren gezeichnet hat. Daher ist dieser Prozentsatz noch niedriger.
    Geändert von ase62 (17.03.2018 um 16:58 Uhr)

  13. #413
    Zitat Zitat von ase62 Beitrag anzeigen
    Un fair zu sein: Ibáñez hat mehr als 10.000 Seiten von "Clever und Smart" gezeichnet. Wir fanden etwa hundert Vignetten, die Ibáñez von Franquin kopierte. Also, der Prozentsatz des kopierten Materials beträgt ist ungefähr 1 Prozent seiner Arbeit. Ibáñez baut oft neue Gags aus den Kopien. Daher weiß ich nicht, ob wir alle Kopien als Plagiate betrachten sollten.

    Wir dürfen nicht vergessen, dass Ibáñez Comic von vielen anderen Charakteren gezeichnet hat. Daher ist dieser Prozentsatz noch niedriger.
    Gut zu wissen, danke.
    "Wer nachts weniger schläft,
    träumt des Tags besser." (Léger Légende, www.leger-legende.de)

  14. #414
    Zitat Zitat von ase62 Beitrag anzeigen
    Ibáñez hat mehr als 10.000 Seiten von "Clever und Smart" gezeichnet. Wir fanden etwa hundert Vignetten, die Ibáñez von Franquin kopierte. Also, der Prozentsatz des kopierten Materials beträgt ist ungefähr 1 Prozent seiner Arbeit. Ibáñez baut oft neue Gags aus den Kopien. Daher weiß ich nicht, ob wir alle Kopien als Plagiate betrachten sollten.
    Ich bin kein Mathematiker. Aber dann läge der Prozentsatz der "Plagiate" eher im Promille-Bereich, oder? Danke für die Klarstellung!

  15. #415
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Ober-Mörlen
    Beiträge
    653
    Gibt es irgendwo eine Liste mit Titeln und vielleicht sogar Covern der alten Ausgaben, geordnet in der Originalreihenfolge?
    Ich habe eine ziemliche Menge alter Alben von einem Bekannten bekommen und würde sie gerne chronologisch ordnen.

    Gesendet von meinem BlackBerry KeyONE mit Tapatalk

  16. #416

    Clever & Smart Listen

    Zitat Zitat von M.Hulot Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendwo eine Liste mit Titeln und vielleicht sogar Covern der alten Ausgaben, geordnet in der Originalreihenfolge?
    Eine Liste aller deutschen Condor-Ausgaben der Alben-Hauptserie (von 1973 bis 2009) mit den deutschen Titeln und vielen Abbildungen gibt es im ComicGuide hier.

    Hier entsteht im ComicGuide im Verlaufe des Erscheinens der Carlsen-Ausgabe eine chronologisch sortierte Liste der deutschen Titel.

    Es hatte mal eine Fanwebsite gegeben, auf der den deutschen Titeln die spanischen Originaltitel zugeordnet waren (oder umgekehrt). Diese Seite gibt es leider nicht mehr.

    Auf Seite 12 in diesem Thread gibt es diesen Link:

    Dort sind die spansichen Originalausgaben mit Titel gelistet und man kann diese Liste nach Erscheinungsdatum ("Fecha") umsortieren.

    Wer hat noch Listen?

  17. #417
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.411
    Zitat Zitat von Steffen Haubner Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Mathematiker. Aber dann läge der Prozentsatz der "Plagiate" eher im Promille-Bereich, oder? Danke für die Klarstellung!
    Allerdings finden sich eine ganze Reihe von Plagiaten aus "QRN sur Bretzelburg" schon in einem einzigen Album. Das ist also keine homöopathische Dosierung.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  18. #418
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Allerdings finden sich eine ganze Reihe von Plagiaten aus "QRN sur Bretzelburg" schon in einem einzigen Album.
    Das bildet wohl den Schwerpunkt.

    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Das ist also keine homöopathische Dosierung.

  19. #419
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    885
    Zitat Zitat von Steffen Haubner Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Mathematiker. Aber dann läge der Prozentsatz der "Plagiate" eher im Promille-Bereich, oder? Danke für die Klarstellung!
    Das wollte ich damit sagen. Es ist nicht der Rede wert.

    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Allerdings finden sich eine ganze Reihe von Plagiaten aus "QRN sur Bretzelburg" schon in einem einzigen Album. Das ist also keine homöopathische Dosierung.
    Schade, dann wäre deren Unwirksamt nämlich bewiesen.

  20. #420
    Mitglied Avatar von M.Hulot
    Registriert seit
    02.2006
    Ort
    Ober-Mörlen
    Beiträge
    653
    Danke, LegerLegende, für deine Links. Selbst der eine, der nichts funktionieren soll, bringt die erwünschte Auflistung.
    Kann man denn sagen, wieviele Einzelhefte es gibt? Die Gegenüberstellung spanisch/deutsch listet ja über 150, aber viele wurden ja auch unter neuem Titel neu aufgelegt.
    Will/Wird Carlsen tatsächlich alle veröffentlichen? (Die Neuverpackungen natürlich ausgeschlossen)

    Gesendet von meinem BlackBerry KeyONE mit Tapatalk

  21. #421

    Reihenfolge bei Carlsen

    Zitat Zitat von M.Hulot Beitrag anzeigen
    Kann man denn sagen, wieviele Einzelhefte es gibt? Die Gegenüberstellung spanisch/deutsch listet ja über 150, aber viele wurden ja auch unter neuem Titel neu aufgelegt.
    ase62 hat hier alle Alben mit Titel aufgelistet, die in Spanien erschienen sind, inklusive dem nächsten kommenden Band. Das müsste die gesuchte Übersicht sein.

    Zitat Zitat von M.Hulot Beitrag anzeigen
    Will/Wird Carlsen tatsächlich alle veröffentlichen? (Die Neuverpackungen natürlich ausgeschlossen)
    Carlsen hat Clever & Smart als Klassikerreihe von vorne an gestartet, die Carlsen in chronologischer Folge bringen möchte.
    Wie weit sie damit kommen liegt unter anderem auch an den Verkäufen. Carlsen plant für jedes halbes Jahr im Voraus. Man kann also alle halbe Jahre mal schauen, was die nächsten Ankündigungen sind und sehen, was die Zukunft bringt.
    Carlsen hat bestimmt nichts dagegen, wenn sich die Serie gut verkauft, dann macht der Verlag bestimmt gerne weiter. Hoffentlich bis zum Schluss.

    Ich bin ja bekannterweise (ab "Seid mutig!") für eine allumfassende Albenreihe, die innerhalb einer fortlaufenden Nummerierung stattfindet.
    Carlsen hat angekündigt, 2018 auch neue Stories zu bringen. Damit steigen sie an spätere Stellen der Reihe ein. Wenn sie die spätere Stelle optisch (vom Coverdesign) als Deutsche Erstveröffentlichung modern (unterscheidend) kenntlich machen wollen, könnten sie das Covermotiv bei Deutschen Erstveröffentlichungen über die ganze Seite gehen lassen, so dass der Titel-Schriftzug nicht (mehr) auf weißem Grund ist.
    Wäre für mich okay.

  22. #422
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    15.411
    Zitat Zitat von Atlan Beitrag anzeigen
    Das wollte ich damit sagen. Es ist nicht der Rede wert.


    Schade, dann wäre deren Unwirksamt nämlich bewiesen.
    Falsch, die Unwirksamkeit von Homöopathie ist nicht bewiesen, sondern wird nur behauptet.
    Geändert von Mick Baxter (27.03.2018 um 22:34 Uhr)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  23. #423
    Mitglied Avatar von Atlan
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    885
    Klar, Doppelblindstudien, die keine Wirkung über den Placeboeffekt hinaus nachweisen sind natürlich keine Beweise.

    https://youtu.be/tq7i9OzSNSQ

    Aber das wird jetzt OT.

    Studien zur fehlenden Wirksamkeit von homöopathischen Produkten: Stellungnahmne des European Academies Science Advisory Council September 2017: http://bit.ly/2w94FET Australische Studie des National and Medical Health Council, 2015 http://bit.ly/1BheAmR Systematische Reviews von Mathie et al, Mitarbeiter des Homeopathy Research Institutes (“Endgültige Beurteilung wegen unzureichender Qualität der Studien nicht möglich):http://bit.ly/2GaWI7x Besprechung der Arbeit von Mathie (2014) in http://bit.ly/2oy5Ig1 Placeboeffekt: The Placebo and Nocebo Phenomena: Their Clinical Management and Impact on Treatment Outcomes http://bit.ly/2BlOMg6 Placebo interventions for all clinical conditions http://bit.ly/2n5bfZs Components of placebo effect: randomised controlled trial in patients with irritable bowel syndrome http://bit.ly/2DCd9Ms http://bit.ly/2n5yYcS Placeboeffekt an Kindern und Tieren Caregiver placebo effect in analgesic clinical trials for cats with naturally occurring degenerative joint disease-associated pain. http://bit.ly/2DCdQW4 http://bit.ly/2Dxpph8 http://bit.ly/1n71rX2

  24. #424
    Mitglied Avatar von Apobandicoot
    Registriert seit
    07.2010
    Ort
    Bei Köln
    Beiträge
    1.425
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Fasch, die Unwirksamkeit von Homöopathie ist nicht bewiesen, sondern wird nur behauptet.
    Bei allem Respekt, Mick. Das ist Quatsch. Die letzte große Metastudie von 2015 hat eindeutig bewiesen, dass keine Wirksamkeit, und wenn überhaupt nur im Placebobereich, besteht. Bei solchen Sätzen kriege ich echt zuviel. Homöopathie ist reiner Glaube. Wer damit zurecht kommt, ok. Aber es bestehen deutliche Beweise, dass das (auch aus rein naturwissenschaftlicher Sicht dieses Universums) nicht geht. Aber das sind wahrscheinlich wieder nur die Behauptungen der bösen bösen Pharmaindustrie!

  25. #425

    Medizinischer Thread...

    Zitat Zitat von Apobandicoot Beitrag anzeigen
    Bei solchen Sätzen kriege ich echt zuviel.
    Musst du nicht. Sonst braucht es noch ein Beruhigungsmedikament.

    Zitat Zitat von Apobandicoot Beitrag anzeigen
    Homöopathie ist reiner Glaube. Wer damit zurecht kommt, ok.
    Eben.

    Zitat Zitat von Apobandicoot Beitrag anzeigen
    Aber es bestehen deutliche Beweise, dass das (auch aus rein naturwissenschaftlicher Sicht dieses Universums) nicht geht.
    ... nach jetzigen Verständnis des Universums, nach jetzigem wissenschaftlchen Stand.

    Zitat Zitat von Apobandicoot Beitrag anzeigen
    Aber das sind wahrscheinlich wieder nur die Behauptungen der bösen bösen Pharmaindustrie!
    Diese Industrie verhält sich oft so, dass man sie so schimpfen könnte.
    "Wer nachts weniger schläft,
    träumt des Tags besser." (Léger Légende, www.leger-legende.de)

Seite 17 von 26 ErsteErste ... 7891011121314151617181920212223242526 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •