Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: Diskussion zu Sekundärliteratur

  1. #51
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.639
    Und woher willst Du das wissen? Dieser Brief ist wirklich vorhanden, ob dann eine Befragung "auf großen Veranstaltungen in..." tatsächlich stattgefunden hat, kann man so nicht beurteilen, dazu müsste man zu diesem Heft noch mehr Archiv-Material finden. Leider habe ich mich in den letzten Jahren mehr bis 1975 fürs Mosik interessiert. Ich hätte so noch im Hinterkopf, Info von MC-Neubrandenburg, dass Altenburger oder Irmchen, ihm gegenüber diese Äußerung bestätigte.
    Beide können wir nicht mehr fragen, nur noch MCN
    "Wir bleiben dran"

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2008
    Beiträge
    221
    Dieser Brief ist doch eine Leserinformation von 1975. Den haben die zu recht besorgten Leser erhalten, die den Verlag wegen der Runkelnachdrucke angeschrieben haben und Sorge hegten, dass irgendetwas faul ist im Verlag. Sie befürchteten nicht zu unrecht, dass ihre Digedags verschwinden würden und man sie mit bekannten Heften hinhalten will. Im Brief steht alles mögliche drinn, aber ob das dann so alles war bezweifle ich stark (argumente siehe mein vorangegangener post). Auf den Heften stand ja auch bsw. "auf Leserwunsch wird die beliebte Runkelserie nachgedruckt". Das ist doch auch eine Verschleierung der Tatsachen.

  3. #53
    Mitglied Avatar von Tilberg
    Registriert seit
    12.2004
    Ort
    Berlin - Rote Insel
    Beiträge
    6.468
    Der Brief ist schon lange bekant (ist auch komplett in der MP wiedergegeben). Und er ist wohl tatsächlich der Grund für das Ferienlagergerücht. MW ist das inzwischen durchaus überprüft und mit guten Gründen verworfen worden. Bei Lehmstedt steht, glaube ich, was dazu.
    Wir pfeifen immer noch darauf, wenn es der Story dienlich ist!

    Die MosaPedia - das dufte Mosaik-Lexikon im Internet!

  4. #54
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.639
    In der Mosapedia hatte ich nicht geschaut, den Brief gibt es zweimal, so wie im Mosaiker abgedruckt, zweiseitig und der einseitige Druck 1975. Bekannt ja, war mir aber entfallen, da doch schon ein paar Tage her. Ich bin ja nur durch die Diskussion am Stammtisch wieder darauf gebracht worden.
    Die nächste Frage wäre zurcAnzahl der Hefte, da geistert ja auch die Zahl 50 durch die Reihen?
    Gibt es dazu eine verlässliche Quelle? Ich kannte es nur aus Richtung MC Neubrandenburg und Aussage von Irmchen?

  5. #55
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.639
    Kann mir meine Frage auch selber beantworten, wieder in der Mosapedia gefunden, bezüglich der 50 Hefte

    http://www.mosapedia.de/wiki/index.php/Testheft_Juli_76

    Danke Gerd

  6. #56
    Mitglied
    Registriert seit
    07.2008
    Ort
    Popsdam
    Beiträge
    239
    Habe hier ein Lexikon der bpb mit Red.-Schluss 2001: Müller-Enbergs, Wielgohs Hoffmann (Hg.) "Wer war wer in der DDR?" Es gibt Eintragungen Johannes und Josef Hegenbarth, das ist klar.

    Aber auch zu einem Josef Hegen, 1966 Stellv. Minister f AA in der DDR

    An die Koryphäen unter Euch: Sind diese Eintragungen dort soweit korrekt recherchiert? Gibt es zu den Namen (Verkürzung?) irgendwelche Fundstücke?

  7. #57
    Mitglied Avatar von gbg
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Erde Börde
    Beiträge
    4.639
    Dürfte alles stimmen...

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •