Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.466

    Manga- und Comiczeichner im Dialog

    Da bekanntlich Manga- und Comiczeichner nicht das innigste Verhältnis pflegen und auch schon mal schlecht übereinander reden (oder es zumindest den anderen unterstellen), plant der Interessenverband Comic e.V. ICOM ein Projekt, bei dem Vertreter der unterschiedlichen Ausrichtungen miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten. Das Ganze soll dann in einem Gratiscomicheft münden, das ist einer Auflage von mindestens 4.000 Exemplaren gedruckt wird.

    Alles weitere findet man in unserem Forum.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  2. #2
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.424
    Momentan tut sich da in Sachen Manga ja nicht gerade viel.
    Gerade mal VIER Teilnehmer.
    Das ist schwach.
    Dem stehen bereits DREIZEHN Comicleute gegenüber.
    Soviel zu "Brücken und Gräben" ...
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  3. #3
    Moderator Künstlerbereich Avatar von Maidith
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    382
    Du bist natürlich herzlich eingeladen, allen deinen mangazeichnenden Kolleginnen und Kollegen über das Projekt zu erzählen!
    Du kennst doch welche... oder???

    Ich werde mal in entsprechenden Facebook-Gruppen darüber informieren.

  4. #4
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.424
    Zitat Zitat von Maidith Beitrag anzeigen
    Du bist natürlich herzlich eingeladen, allen deinen mangazeichnenden Kolleginnen und Kollegen über das Projekt zu erzählen!
    Wer in der Lage ist, einem Link zu folgen (siehe #1), braucht zwar keine separate Initialisierung, aber bitte sehr, ich entspreche natürlich gerne deinem expliziten Wunsch:
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Der Interessenverband Comic e.V. ICOM plant zur Kölner Comicmesse Intercom am 6. Mai 2017 (eine Woche vor dem Gratis Comic Tag, bei dem der ICOM nicht mitwirken darf) die Herausgabe eines Kostenlos-Heftes, das die Zusammenarbeit von Zeichnern verschiedener Stilrichtungen und Publikationsformen befeuern soll. Dabei sollen Teams, die aus verschiedenen Bereichen und Szenen wie Comic, Manga, Web- und Printpublikation stammen, gemeinsam kurze Beiträge (1 bis 6 Seiten) erstellen, die (keine feste Vorgabe, aber deutlich präferiert) den Dialog unterschiedlicher Menschen oder Anhänger unterschiedlicher Kunstformen und -Genres thematisieren. Dabei können die Teams völlig frei entscheiden, welche Form die Zusammenarbeit haben soll. So können die zwei oder mehr Teammitglieder sowohl zeichnen und texten oder sich die verschiedenen Arbeitsschritte aufteilen; es kann aber auch ein erfahrener Zeichner einen Newcomer coachen.

    Die Auflage soll vierfarbig gedruckt werden und voraussichtlich 4.000 Exemplare betragen (wenn es uns gelingt, Anzeigen zu akquirieren, auch höher) und auf verschiedenen Comic- und Manga-Messen und durch befreundete Händler verteilt werden.

    Die beteiligten Künstler erhalten Belegexemplare (je nach Länge des Beitrags aber mindestens 20). Eine Bezahlung ist leider nicht möglich.
    Das Projekt dient der Annäherung von Kunstrichtungen des grafischen Erzählens, die sich leider voneinender weg entwickelt haben.

    Martina Peters und Kristina Gehrmann berichteten in Interviews im COMIC!-Jahrbuch ("Von Brücken und Gräben" und "Zeichnen als Beruf") aus Sicht der Mangaszene von dieser Entfremdung, Martina Peters sprach sogar von Hass, der der Mangaszene entgegengebracht werde. Auch wenn dies eine unglückliche Wortwahl zu sein scheint, sieht der ICOM die Notwendigkeit zu einem Dialog.

    Zeichner, die sich beteiligen wollen (gesucht werden vor allem Mangazeichner), können ihr Interesse hier als Kommentar dokumentieren oder eine Mail an [email protected] schreiben.

    Verantworlicher für die Zusamenstellung des Heftes: Burkhard Ihme (ICOM-Vorstand)

    Da auf anderen Plattformen und auch hier eine Registrierung notwendig ist, habe ich ein Forum auf der ICOM-Seite eingerichtet, in dem alle Teilnehmer posten können (als unregistrierter Gast muß man nur jeweils ein vierteiliges Puzzle lösen und sollte einen Benutzernamen eintragen, damit es keine Verwechslungen gibt).

    Manga- und Comiczeichner im Dialog

    Parallelthread auf Animexx

    Zitat Zitat von Maidith Beitrag anzeigen
    Du kennst doch welche... oder???
    Pickt ein Huhn Körner?
    Fragt sich nur, ob du sie auch kennst ...

    Zitat Zitat von Maidith Beitrag anzeigen
    Ich werde mal in entsprechenden Facebook-Gruppen darüber informieren.
    Danke.
    Einer mehr, der auf FB informiert, ist sicher nicht verkehrt.
    Geändert von Pegasau (29.01.2017 um 11:34 Uhr)
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  5. #5
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.424
    Noch zur Ergänzung:

    Die Daten in Kürze:

    Erscheinungstermin: Geplant ist aktuell der 6. Mai 2017. Drucklegung 19. April 2017 (wenn der Termin nicht gehalten werden kann, wird die Deadline verschoben, bis das Heft voll ist).

    Auflage: 4.000 (und mehr, wenn wir weitere Anzeigen akquirieren können)

    Umfang: Geplant sind 48 Seiten plus Umschlag (die müssen wir aber erst noch füllen)

    Format: 17 X 24 cm, vierfarbig. Leserichtung von links nach rechts.

    Papier: 135 g und 300 g (Umschlag), also ziemlich voluminös, damit das Heft nicht wie ein Wegwerfprodukt wirkt

    Bindung: Rückendrahtheftung

    Inhalt: Es geht um den Dialog unter Comiczeichnern unterschiedlicher Traditionen und Genres (Comic, Manga, Cartoon, Webcomic). Idealerweise findet der Dialog durch die Zusammenarbeit von zwei oder mehr Autoren statt.

    Organisation: Redaktion und Layout durch Burkhard Ihme (der auch die vorherigen Gratishefte des ICOM und das COMIC!-Jahrbuch gestaltet hat).

    Damit sich Teams bilden können, sollten sich die Teilnehmer per E-Mail oder im Kommentarfeld des ICOM-Blogs anmelden und ihre Kontaktdaten hinterlassen. Außerdem wäre es hilfreich, Arbeitsproben zu verlinken, damit Zeichner und Autoren einen Eindruck haben und eine Zusammenarbeit konkret absprechen können.

    E-Mail: [email protected]
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  6. #6
    Sollen sich die Comics eigentlich auch thematisch mit dem Dialog auseinander setzen oder ist das völlig frei? (Es gibt ja noch diese Bonus-Seiten "Ich zeichne/keine Manga, weil...", deshalb die Frage.

  7. #7
    Moderator ICOM Forum Avatar von ICOM
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    ICOM-Datenbank
    Beiträge
    1.599
    "Dialog" als Thema wäre schon nett. Muß sich ja nicht auf den zwischen Manga- und Comiczeichnern beziehen. Es kann ja auch der zwischen Mann und Frau, BVB- und Bayern-Fans oder Trump und seinen Twitter-Followern sein.
    Und die Bonus-Seiten sind ja nicht direkt ein Dialog, sondern erstmal Statements, die im besten Fall zu einem Dialog führen.

    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Momentan tut sich da in Sachen Manga ja nicht gerade viel.
    Gerade mal VIER Teilnehmer.
    Das ist schwach.
    Dem stehen bereits DREIZEHN Comicleute gegenüber.
    Soviel zu "Brücken und Gräben" ...
    Sei mal fair: Die Comiczeichner wurden direkt über den ICOM-Verteiler angemailt und wissen schon viel länger von dem Projekt.

    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Danke.
    Einer mehr, der auf FB informiert, ist sicher nicht verkehrt.
    Auch von mir danke dafür. Dann sind es ja schon zwei ... Die zudem unterschiedliche "Freunde" erreichen.
    Geändert von ICOM (30.01.2017 um 10:51 Uhr)

  8. #8
    Mitglied Avatar von SoenKai
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    403
    Ich hatte das Projekt ebenfalls in diversen Gruppen geteilt.
    Ehe jetzt aber wieder behauptet wird, die Mangazeichner würden sich bewusst abgrenzen *rollt mit den Augen* gebe ich zu bedenken, dass das Projekt trotz allem relativ kurzfristig ist und viele Leute sehr viel Arbeit haben, gerade jetzt kurz vor der LBM und Dokomi.
    Vielleicht spricht das Projekt auch einfach nicht jeden an.

  9. #9
    Moderator Künstlerbereich Avatar von Maidith
    Registriert seit
    12.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    382
    Inzwischen haben sich noch mehr Mangazeichner gemeldet. Sehr schön! ^_^

  10. #10
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.424
    Zitat Zitat von SoenKai Beitrag anzeigen
    Ehe jetzt aber wieder behauptet wird, die Mangazeichner würden sich bewusst abgrenzen *rollt mit den Augen*
    Wer hat das behauptet?
    Der kriegt gleich eins auf den Deckel!
    Zitat Zitat von SoenKai Beitrag anzeigen
    ...gebe ich zu bedenken, dass das Projekt trotz allem relativ kurzfristig ist und viele Leute sehr viel Arbeit haben, gerade jetzt kurz vor der LBM und Dokomi.
    Du tust ja gerade so, als hätten Nicht-Mangaka alle Zeit der Welt. Schön wär's, und selbst die würde nicht reichen!
    Zitat Zitat von SoenKai Beitrag anzeigen
    Vielleicht spricht das Projekt auch einfach nicht jeden an.
    Das halte ich eher für möglich.

    Wie auch immer:
    Meinereiner ist dabei und am Wirken.
    Mit einer ganz netten Person aus dem Mangakosmos.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  11. #11
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.466
    Zitat Zitat von Maidith Beitrag anzeigen
    Inzwischen haben sich noch mehr Mangazeichner gemeldet. Sehr schön! ^_^
    Und neun Teams stehen auch schon.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  12. #12
    Mitglied Avatar von Pegasau
    Registriert seit
    09.2008
    Ort
    Föritz
    Beiträge
    3.424
    Zitat Zitat von Mick Baxter Beitrag anzeigen
    Und neun Teams stehen auch schon.
    Allen Leuten recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

  13. #13
    Mitglied Avatar von SoenKai
    Registriert seit
    01.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    403
    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Wer hat das behauptet?
    Der kriegt gleich eins auf den Deckel!
    Bist du dir sicher, dass du Burkhard gegenüber handgreiflich werden willst?


    Zitat Zitat von Pegasau Beitrag anzeigen
    Du tust ja gerade so, als hätten Nicht-Mangaka alle Zeit der Welt. Schön wär's, und selbst die würde nicht reichen!
    Ich sagte "sehr viele Leute"? Wie du da jetzt eine Alleinstellung herausliest nur Mangazeichner wären busy, ist mir schleierhaft.
    Aber wenn du es unbedingt nur auf Manga-Leute beziehen willst: ein sehr großer der Zeichner aus dem Manga-Bereich arbeiten speziell auf die großen Messen hin. Das heißt, sie setzen diese Termine als Erscheinungsdatum für neue Hefte und Bücher an, mit meist hoher Seitenzahl zu verhältnismäßig wenig Zeit, da der Druck und / oder Drang mehrmals im Jahr neuen Lesestoff und Merchandise auf den eigenen Zeichner-Allee Tisch zu legen, ziemlich hoch ist.
    Aktuell sind ja die Comic-Kollegen noch nicht so massiv in den vielen Zeichneralleen vertreten, weswegen ich keine Mutmaßungen anstellen kann zu dem zeitlichen Druck, der sich da bezogen auf bestimmte Messetermine gemacht wird.
    Ich habe in diesem Fall Leipziger Buchmesse und Dokomi genannt, da sie im Zeitraum liegen, in dem das Heft entstehen sollen. Im Endeffekt gibt's aber in der Theorie fast jeden Monat mindestens eine Messe mit Zeichnerallee, die man bespielen könnte, wenn man denn wollte (aber wer will das schon).

    ... was alles in allem aber immer noch nicht behauptet, alle Nicht-Manga-Zeichner hätten alle Zeit der Welt. Das ist lediglich deine Verdrehung meiner Worte. (Mir scheint du hegst ohnehin einen Groll gegen die Manga-Zeichnenden Kollegen. Berichtige mich, wenn ich da falsch liege.)
    Geändert von SoenKai (16.03.2017 um 16:03 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Das Comicforum gehört zu den 6.000 wichtigsten Internetadressen 2013
comicforum.de ist Partner von Entertain Web und unterliegt als Bestandteil des Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.
comicforum.de ist Partner von Entertain Web
und unterliegt als Bestandteil des
Gesamtangebots der Prüfung durch die IVW.