Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    3

    Micky Maus Stammbaum aus "Es war einmal in Amerika"

    Es geht um die 14teilige Reihe "Es war einmal in Amerika" aus den 90ern, in denen die Geschichte der USA mit den Vorfahren von Micky erzählt wird. Im letzten Teil lernen wir neben dem jungen Micky sogar (erstmals in einem Comic?) seine Eltern kennen. Gilt dieser Stammbaum der Familie Maus von Disney oder den Fans und Experten aus als ähnlich offiziell, wie jener von Barks und Rosa? Der größte Unterschied beider Stammbäume ist sicherlich, dass alle männlichen Vorfahren von Micky ebenso Micky Maus heißen und auch alle so aussehen wie er (bis auf die Kleidung). Man beachte da den Unterschied zwischen Vätern und Söhnen im duckschen Stammbaum. Meines Wissens nach gibt es keinen anderen so ausführlichen Stammbaum Mickys, da ja generell kaum Verwandte von ihm bekannt sind, eigentlich nur Mack und Muck und über ein paar Ecken vielleicht noch Minnie.

    Würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.


    VG
    Ayla17

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    478
    Der ist überhaupt nicht offiziell. Es gibt keinen offiziellen Stammbaum Mickys, da Verwandten von Micky, falls sie auftauchen, immer neu erfunden werden, wie es gerade zur Geschichte passt:
    Hier ein Link, in dem viele einmal erwähnte und auftretende Verwandten aufgelistet sind:
    http://www.duckipedia.de/index.php5?...von_Micky_Maus
    Auch wenn der Es war einmal in Amerika-Stammbaum da sicherlich durchdachter ist, ist er leider ebenso nur einmalig.
    Das ist teilweise beim Rosa-Stammbaum auch so, hier lagen allerdings Notizen von Carl Barks, dem Erfinder von Familie Duck, vor.

  3. #3
    Definiere eine halbwegs schlüssige Arbeitsumgebung für deine Forschung, in die der Stammbaum passt. Was nicht ganz schlüssig ist, gibt Anlass zu weiterer Forschung.
    Niemand kann dir was, weil niemand im Besitz der "Wahrheit" ist.
    Auch ich als bekennender Donaldist "glaube" zwar an Barks und Fuchs als Medien, bin aber nicht so radikal, einen Scarpa-Stammbaum der Ducks (oder ähnliches) zu verbrennen (oder ähnliches).
    Und wer "Ketzer" ruft, ist per Definition selbst einer.

  4. #4
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.162
    Zitat Zitat von Luk Beitrag anzeigen
    Hier ein Link, in dem viele einmal erwähnte und auftretende Verwandten aufgelistet sind: [...]
    Warum so umständlich? Wir haben ja auch hier auf unserem Comicforum die entsprechenden Infos:
    http://www.comicforum.de/showthread.php?73672-Familienverh%E4ltnisse-im-Mausuniversum&p=2256428&viewfull=1#post2256428


  5. #5
    Mitglied Avatar von HerrHase
    Registriert seit
    08.2003
    Beiträge
    1.102
    Blog-Einträge
    1
    Interessanter scheint mir dieser, ebenfalls in dem alten Thread verlinkte Stammbaum von Micky und Minnie, der auch die bei Gottfredson auftauchenden Verwandten aufführt.

  6. #6
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    353
    Ein interessantes Beispiel wäre evtl die Figur "Kid Micky" aus LTB 11. Als Micky diesen Onkel persönlich kennenlernt, ist der schon Bewohner eines Seniorenheims... Sah im Grunde auch nicht anders aus als Micky, abgesehen davon, daß man ihm ansah, daß er "alt" war (besonders daran, daß seine Ohrenpartie völlig ergraut war).
    Vermutlich ist diese Figur auch nur einmalig in jenem LTB-Band aufgetaucht. :-)

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    02.2004
    Beiträge
    2.162
    Kid Micky ist übrigens nicht Mickys "Onkel", sondern sein Großvater - wie auch aus meiner o.g. Aufstellung ersichtlich.

  8. #8
    Mitglied Avatar von Bücherwurm77
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Eberbach
    Beiträge
    353
    Ja, jetzt fällt es mir wieder ein... In der Geschichte ging es Micky ja darum, beweisen zu können, Kid Micky`s Enkel zu sein...

  9. #9
    Junior Mitglied
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    3
    Hallo,

    vielen Dank für eure Hilfe. Ok dann gibt es keinen offiziellen Stammbaum, er ist zwar umfangreich, wird aber außerhalb der Reihe nicht genutzt. Dachte es gäbe da irgendeine Meinung von der Disney Company oder so. Aber super die Links, vor allem diese weitaus umfangreicheren als meinen auf der Calisota Online Seite.


    VG
    Ayla
    Geändert von Ayla17 (20.01.2017 um 03:34 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •