Seite 6 von 6 ErsteErste 123456
Ergebnis 126 bis 140 von 140
  1. #126
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    450
    Also, ich sehe das hier leider eher so wie Deka, Band 4 hat mir nicht ganz so gut gefallen.
    Erstmal positiv: Am Anfang haben mich die Gesichter überrascht, besonders Shinichiros. Da war ein ziemlich hoher Sprung nach oben von der Qualität zu erkennen. Und die erste Hälfte war auch recht gut, mit

    Flappys Geist, der den Hasen anscheinend in Besitz genommen hat.


    Als ich den Cliffhanger in Band 3 gelesen hatte, dachte ich mir aber auch schon, dass

    ich den folgenden Handlungsbogen nicht wirklich mögen würde. Izzys Bedürfnis nach Aufmerksamkeit erklärt für mich aber z.B. nicht genügend seine herablassende Art Narusawa gegenüber. Er hat zumindest ein wenig mehr Tiefgang als die Standardrivalen, aber das reicht mir noch lange nicht.
    Dann kam natürlich die Vergewaltigung, die Shinichiro zumindest körperlich abgewehrt hat. Wie ihr schon gesagt habt, fehlte dann aber das Follow-Up. Entweder eine Standpauke (Geht ganz einfach: 'Stand off, then!' said I; he stepped back. 'And listen to me. I don't like you,' I continued, as deliberately and emphatically as I could, to give the greater efficacy to my words; 'and if I were divorced from my husband, or if he were dead, I would not marry you. There now! I hope you're satisfied.' Wenn das 1847 geht, dann geht das auch heute.) oder eben Narusawa Bescheid sagen, um eine Trennung in die Wege zu leiten. Nett sein bringt's da nicht. Das macht die Situation nur schlimmer.


    Narusawa selbst fand ich gar nicht mal sooo schlimm:

    Kann natürlich sein, dass er einfach absolut apathisch ist, aber das kann ich mir nicht so recht vorstellen; ich lese es eher so, dass er eine gleichgültige Reaktion vorspielt, um Shinichiro zu ärgern. Speziell in dem Band kam es mir dann so vor, als ob er Shinichiro vertraut, dass er 1. keinen Seitensprung macht und 2. sich bei Nötigung zu wehren weiß. Man könnte sagen, dass das zu viel Risiko ist, aber im Unterschied zu den üblichen Lösch-alle-Kontakte-außer-mir-Klischee-Semes ist das doch mal was anderes.

    Elinor agreed to it all, for she did not think he deserved the compliment of rational opposition. [Sense & Sensibility]
    My father is disappointed - I am not, for I expected nothing better. [Jane Austen - Letters]

  2. #127
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    8.307
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Die Serie hat im Prinzip von Anfang den Fokus

    nicht auf BL gelegt sondern eher, eine

    Fantasy/SF-Story mit BL-Szenen. Die Hintergrundgeschichte mit den sprechenden Tieren und scheinbar anderen Welten/Dimensionen finde ich an sich schon interessant, das Zusammenspiel ist nur gelegentlich holprig.




    Bei Izzy hatte ich den Eindruck

    das man jetzt versucht seinen Charakter näher zu beleuchten und Verständnis zu erzeugen: scheinbar hat er ein Defizit bezüglich Aufmerksamkeit, sein Vater sagt ihm zwar er wäre von klein auf egoistisch aber irgendwo muss es ja herkommen. Blöderweise hat Shinichiro nun seine volle Aufmerksamkeit weil er in einem Versuch Narusawas Eifersucht zu wecken, schlafende Hunde bei Izzy geweckt hat.
    Izzys körperliche Annäherung an Shin war ordentlich daneben, zeigt aber auch das Defizit gewissen Grenzen zu kennen oder einzuschätzen. Trotzdem hätte man ihm den Marsch blasen sollen, vorallem Narusawa ist immer noch viel zu stoisch in der ganzen Story, ich hoffe das wird irgendwie nochmal beleuchtet weil sonst kann ich es nur unter charakterliche Unart abtun



    Ich hoffe sehr das im nächsten Band

    nicht wie schon anderweitig vermutet eine Amnesie aus der Trickkiste geholt wird, das ist einfach ein abgedroschenes Hintertürchen um Charas von vorne beginne zu lassen usw. andererseits wäre ein veränderter Narusawa vielleicht zugänglicher. Auch wenn Izzy Hintergedanken hatte, hat er hier zumindest ein bisschen versucht etwas für andere zu tun, das Ergebnis war natürlich eine Katastrophe und Cliffhanger.
    Also ich brauche ja nicht so viel BL Anteil. Ich fand auch das mit dem Geisterhund richtig gut. Aber wenn dann mal was zwischenmenschliches kommt, dann halt bitte nicht so wie in Band 4.

    Und mittlerweile habe ich schon gar nix mehr gegen eine

    Amnesie bei Naru.

    Der war nämlich auch furchtbar mit seiner Ignoranz.

    Ein neues Modell kann nur besser sein.

    Zitat Zitat von Alacrity Beitrag anzeigen
    Also, ich sehe das hier leider eher so wie Deka, Band 4 hat mir nicht ganz so gut gefallen.
    Erstmal positiv: Am Anfang haben mich die Gesichter überrascht, besonders Shinichiros. Da war ein ziemlich hoher Sprung nach oben von der Qualität zu erkennen. Und die erste Hälfte war auch recht gut, mit

    Flappys Geist, der den Hasen anscheinend in Besitz genommen hat.


    Als ich den Cliffhanger in Band 3 gelesen hatte, dachte ich mir aber auch schon, dass

    ich den folgenden Handlungsbogen nicht wirklich mögen würde. Izzys Bedürfnis nach Aufmerksamkeit erklärt für mich aber z.B. nicht genügend seine herablassende Art Narusawa gegenüber. Er hat zumindest ein wenig mehr Tiefgang als die Standardrivalen, aber das reicht mir noch lange nicht.
    Dann kam natürlich die Vergewaltigung, die Shinichiro zumindest körperlich abgewehrt hat. Wie ihr schon gesagt habt, fehlte dann aber das Follow-Up. Entweder eine Standpauke (Geht ganz einfach: 'Stand off, then!' said I; he stepped back. 'And listen to me. I don't like you,' I continued, as deliberately and emphatically as I could, to give the greater efficacy to my words; 'and if I were divorced from my husband, or if he were dead, I would not marry you. There now! I hope you're satisfied.' Wenn das 1847 geht, dann geht das auch heute.) oder eben Narusawa Bescheid sagen, um eine Trennung in die Wege zu leiten. Nett sein bringt's da nicht. Das macht die Situation nur schlimmer.


    Narusawa selbst fand ich gar nicht mal sooo schlimm:

    Kann natürlich sein, dass er einfach absolut apathisch ist, aber das kann ich mir nicht so recht vorstellen; ich lese es eher so, dass er eine gleichgültige Reaktion vorspielt, um Shinichiro zu ärgern. Speziell in dem Band kam es mir dann so vor, als ob er Shinichiro vertraut, dass er 1. keinen Seitensprung macht und 2. sich bei Nötigung zu wehren weiß. Man könnte sagen, dass das zu viel Risiko ist, aber im Unterschied zu den üblichen Lösch-alle-Kontakte-außer-mir-Klischee-Semes ist das doch mal was anderes.
    Geteiltes Leid ist halbes Leid. Band 4 hat mich schwer geschockt. Bin ich immer noch nicht drüber hinweg, nach den super 3 Vorgängern. ;__;

    Aber Naru war nicht schlimm?

    Ich weiß gar nicht warum der Izzy bei sich noch duldet. Ich mochte den überhaupt nicht mehr und konnte sein handeln auch nicht verstehen. Apathisch und Risiko gut und schön. Aber brauch er denn gar keine Harmonie? Wäre ich Shin, dann wäre ich schon getürmt. XD XD

    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  3. #128
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    450
    Zitat Zitat von Dekaranger Beitrag anzeigen
    Geteiltes Leid ist halbes Leid. Band 4 hat mich schwer geschockt. Bin ich immer noch nicht drüber hinweg, nach den super 3 Vorgängern. ;__;

    Aber Naru war nicht schlimm?

    Ich weiß gar nicht warum der Izzy bei sich noch duldet. Ich mochte den überhaupt nicht mehr und konnte sein handeln auch nicht verstehen. Apathisch und Risiko gut und schön. Aber brauch er denn gar keine Harmonie? Wäre ich Shin, dann wäre ich schon getürmt. XD XD
    Wenn man sich über ihn austauschen kann, bringt einem auch ein schlechter Manga was.^^

    Na, Shin ist da, finde ich, auch etwas beteiligt, immerhin

    erzählt er Narusawa auch nicht wirklich, dass er mit Izzy ein Problem hat. Das wenige, was da durchsickert, hat er von Acht. Kommunikationsprobleme beiderseits, würde ich sagen; hat man ja auch öfters.
    Aber dass sich Narusawa insgesamt zu passiv verhält, da stimm ich dir zu.

    Elinor agreed to it all, for she did not think he deserved the compliment of rational opposition. [Sense & Sensibility]
    My father is disappointed - I am not, for I expected nothing better. [Jane Austen - Letters]

  4. #129
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    8.307
    Zitat Zitat von Alacrity Beitrag anzeigen
    Wenn man sich über ihn austauschen kann, bringt einem auch ein schlechter Manga was.^^

    Na, Shin ist da, finde ich, auch etwas beteiligt, immerhin

    erzählt er Narusawa auch nicht wirklich, dass er mit Izzy ein Problem hat. Das wenige, was da durchsickert, hat er von Acht. Kommunikationsprobleme beiderseits, würde ich sagen; hat man ja auch öfters.
    Aber dass sich Narusawa insgesamt zu passiv verhält, da stimm ich dir zu.
    Ich rede aber am liebsten über gute Manga. XD

    Ja das stimmt bzgl Shin, aber

    er ist eben noch ein halbes Kind. Keine große sexuelle Erfahrung und dann auch noch gleichgeschlechtlich als erhöhter Schwierigkeitsgrad. Und dann das Izzy Testverfahren unter mindestens der Duldung Narus hmm also ich finde Naru unverantwortlich. Daher habe ich ein wenig Mitleid mit Shin.

    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  5. #130
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    1.410
    Seh ich ähnlich

    es ist Narus Haus, er müsste für Ordnung sorgen, dazu kommt das er mit einem der beiden Mitbewohner eine Beziehung hat und bis zu einem gewissen Punkt Izzys Charakter auch kennen dürfte, aber spätestens mit Achts Warnung und dem Tumult im Haus sollte er wenigstens mal nach dem rechten sehen.
    Izzy kommt mir am ehesten wie ein Kind vor, seinen Willen durchsetzen ohne Grenzen.
    Naru zeigt mir persönlich zu selten das ihm was an Shin liegt, ich hoffe man merkt in den letzten Bänden noch ein bisschen Charakterentwicklung bei ihm.


  6. #131
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    8.307
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Seh ich ähnlich

    es ist Narus Haus, er müsste für Ordnung sorgen, dazu kommt das er mit einem der beiden Mitbewohner eine Beziehung hat und bis zu einem gewissen Punkt Izzys Charakter auch kennen dürfte, aber spätestens mit Achts Warnung und dem Tumult im Haus sollte er wenigstens mal nach dem rechten sehen.
    Izzy kommt mir am ehesten wie ein Kind vor, seinen Willen durchsetzen ohne Grenzen.
    Naru zeigt mir persönlich zu selten das ihm was an Shin liegt, ich hoffe man merkt in den letzten Bänden noch ein bisschen Charakterentwicklung bei ihm.

    Ohne Acht hätte Shin auch niemanden der ihm Halt gibt. Glaube ohne die Katze hätte Shin auch schon verzweifelt, oder wäre reif für die Klappa.

    Vielleicht ist die Charakterentwicklung bei Naru ja das groß angekündigte Element im nächsten Band. Soll ja was wichtiges passieren. Obwohl Izzys Abflug schon was großes und tolles für mich wäre. Bin ja bescheiden. XD

    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  7. #132
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    11.872
    am 8. Februar erscheint bei uns Band 5

    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  8. #133
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    8.307
    Okay was macht das Pferd da auf dem Bild? XD

    Ich hoffe auf einen guten Band. Biittteee, ich mag nicht mit schlechten Gefühlen den Manga gen Ende abschließen.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  9. #134
    Cover gefällt mir auch wenn mich das Pferd etwas stört.

  10. #135
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    8.307
    Band 5 habe ich durch, bis auf den Extra Manga. Das ist wohl ihr erstes Werk und spielt vor Voice or Noise. Da war ich aber zu müde jetzt für.
    Die Hauptgeschichte spielt dann mehr um Acht und dem Vorbesitzer. Außerdem gibts Gruselszenen. Da wäre ich auch vom Dach gefallen.


    Nun ja nur noch ein Band und die Beziehung zwischen Shin und Naru verläuft weiter unbefriedigend. Da mich diesmal Izzy nicht nervte, war der Band aber besser zu lesen. Der mystische Anteil überwiegt aber für meinen Geschmack zu sehr. Ich mag nicht wie die Beziehung vor sich her dümpelt. Ich fand den Band aber trotzdem noch gut zu lesen. Zumindest war es spannend. Aber ich hoffe nicht, dass die jetzt Sex im Beisein der anderen haben. Wie romantisch.



    Nur noch ein Band. Ich hoffe auf ein gutes Finale.

    Zitat Zitat von ferlayla Beitrag anzeigen
    Cover gefällt mir auch wenn mich das Pferd etwas stört.
    Das Pferd kam im Band nicht vor. XD
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  11. #136
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    450
    Kann mich hier wieder im Großen und Ganzen anschließen, nur wieder mit dem Unterschied, dass

    mir Shin und Narusawa doch ganz gut gefallen haben. Sie hatten ja zumindest die Szene im Bad. Aber ich muss schon sagen: Normalerweise sind Sexszenen für mich immer nur ein schönes Extra, wobei der Band auch ohne sie ausgekommen wäre. Bei dieser Reihe ist eine Szene aber, finde ich, schon notwendig für ein zufriedenstellendes Ende. Es scheint schon alles darauf hinzuarbeiten.


    Ich hab mich auf jeden Fall wieder mit der Reihe versöhnt.^^
    Elinor agreed to it all, for she did not think he deserved the compliment of rational opposition. [Sense & Sensibility]
    My father is disappointed - I am not, for I expected nothing better. [Jane Austen - Letters]

  12. #137
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    8.307
    Zitat Zitat von Alacrity Beitrag anzeigen
    Kann mich hier wieder im Großen und Ganzen anschließen, nur wieder mit dem Unterschied, dass

    mir Shin und Narusawa doch ganz gut gefallen haben. Sie hatten ja zumindest die Szene im Bad. Aber ich muss schon sagen: Normalerweise sind Sexszenen für mich immer nur ein schönes Extra, wobei der Band auch ohne sie ausgekommen wäre. Bei dieser Reihe ist eine Szene aber, finde ich, schon notwendig für ein zufriedenstellendes Ende. Es scheint schon alles darauf hinzuarbeiten.


    Ich hab mich auf jeden Fall wieder mit der Reihe versöhnt.^^
    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. An sich gehts für mich in einem Titel auch ohne aber hier,

    dann immer dieses angetease, dass geht mir irgendwann auf den Wecker. Also hier ist es eben too much, dass das Thema immer mal wieder direkt aufploppt, zur Sprache kommt und dann ewig nix mehr dazu passiert. Dazu immer dieser deprimierende Unterton. Glückliche Momente scheinen hier ein Fremdwort zu sein. Mehr Krampf und Kampf. Bin schon auf den Akt gespannt. Wird sicher toll.



    Bin noch nicht vollkommen versöhnt.
    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  13. #138
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    1.410
    Der "mysteriöse" Anteil überwiegt wieder, ich vermute

    das der Vorbesitzer von Acht im Kaninchen steckt, also sein Geist/Seele um sein Versprechen gegenüber Acht, ihn irgendwann wieder zu sich zu holen, noch zu erfüllen. Wobei das bedeuten würde das er stirbt? Oder geht das eher in Richtung Dimensionen wechseln, vielleicht haben Tiere da eher die Fähigkeit dafür als Menschen? Na ich stell mich auf jeden Fall auf ein bittersüsses Ende ein. Ich wünsche jedenfalls Shin und Naru ein bisschen Zeit für sich am Ende ohne übernatürliche Geschehen.


  14. #139
    Mitglied Avatar von Dekaranger
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Lincoln Park Santa Monica
    Beiträge
    8.307
    Zitat Zitat von Shima Beitrag anzeigen
    Der "mysteriöse" Anteil überwiegt wieder, ich vermute

    das der Vorbesitzer von Acht im Kaninchen steckt, also sein Geist/Seele um sein Versprechen gegenüber Acht, ihn irgendwann wieder zu sich zu holen, noch zu erfüllen. Wobei das bedeuten würde das er stirbt? Oder geht das eher in Richtung Dimensionen wechseln, vielleicht haben Tiere da eher die Fähigkeit dafür als Menschen? Na ich stell mich auf jeden Fall auf ein bittersüsses Ende ein. Ich wünsche jedenfalls Shin und Naru ein bisschen Zeit für sich am Ende ohne übernatürliche Geschehen.
    Also dein Ende will ich so aber nicht haben :O XD


    Acht ist doch hier die moralische Instanz. Der darf nicht sterben. Da hätte ich andere Favoriten.

    Tokusō Sentai Dekarenjā - Investigation Squadron Detective Ranger - S.W.A.T. Mode

  15. #140
    Mitglied Avatar von Shima
    Registriert seit
    07.2015
    Ort
    Thüringen/Hessen
    Beiträge
    1.410
    Haha, will ich ja auch nicht, aber da man hier etwas ungewohnte Wege bei der Entwicklung der Story geht rechne ich mit dem

    schlimmsten und hoffe das Beste XD


Seite 6 von 6 ErsteErste 123456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •