Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 117
  1. #76
    Mitglied Avatar von Junior Woodchuck
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Woods And Meadows
    Beiträge
    217
    Deutsch?
    A Woodchuck Has Style And Substance, Lives With Intention, Takes Risks And Enjoys The Simple Things

  2. #77
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    539
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von kater karlo Beitrag anzeigen
    Also wenn ich die deutschen Synchronsprecher bestimmen könnte, würde ich Hella von Sinnen für Frieda engagieren. ;-)

    Hier ein Kuriosum: David Tennant als Scrooge spricht Deutsch. Warum auch immer

    https://www.youtube.com/watch?v=nyX6LEyLthc
    "Guten Morgen"? Das ist aber eindeutig deutsch! Es könnte auch "Good morning" sein, aber dafür ist es zu abgehackt. Das wundert mich nun, warum sollte man das machen? Entweder ein Fehler oder Absicht, wie ich David Tennent kenne, Absicht! Aber sowas zeigt auch Witz bei der Sache! Gefällt mir! Ich hoffe, dass sowas nochmal kommt! Aber am Ende keine Minion-Sprache! Das würde es versauen! Ich freue mich auf jeden Fall und warte dann ab ob es auf Deutsch kommt! Wenn Peter Höpfner das ja ankündigt, will ich nicht zweifeln. ;-)
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  3. #78
    Mitglied Avatar von Micky X
    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von Bastbra Duck Beitrag anzeigen
    Es könnte auch "Good morning" sein, aber dafür ist es zu abgehackt.
    Ich meine, dass er sagt "Guten Morgen meine...".

  4. #79
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    539
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Micky X Beitrag anzeigen
    Ich meine, dass er sagt "Guten Morgen meine...".
    Ja, das "Good morning" passt nicht. Aber der Herr Tennant ist für solche Scherze bekannt. Am Ende sagt man in der deutschen Fassung dann "Good morning, my...". Das wäre dann aber auch zu lustig!
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  5. #80
    Mitglied Avatar von Junior Woodchuck
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Woods And Meadows
    Beiträge
    217
    Hört ihr das „Morning" wirklich als „Morgen"? Es ist „Good Morning" mit einem schottischen Akzent.
    In den Kommentaren beim Video wird es auch diskutiert.
    A Woodchuck Has Style And Substance, Lives With Intention, Takes Risks And Enjoys The Simple Things

  6. #81
    Mitglied Avatar von Donald-Phantomias
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    224
    Blog-Einträge
    2
    Das ist ganz klar ein "Good Morning", das erkenne sogar ich, und ich bin noch nicht so gut in Englisch!
    Donald-Phantomias

  7. #82
    Also, ich höre hier "Guten Morgen meine". Mag ja sein, dass dies schottisches Englisch ist, Dagobert ist ja schließlich in Schottland geboren, aber Received Pronunciation spricht er hier nicht.

  8. #83
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2014
    Beiträge
    646
    Nach dem „gut/good“ hört man ganz eindeutig ein „n“. Mir ist neu, dass good morning in schottischem Akzent „gooden morning“ ausgesprochen wird.

  9. #84
    Mitglied Avatar von Junior Woodchuck
    Registriert seit
    05.2017
    Ort
    Woods And Meadows
    Beiträge
    217
    Also „Guten Morning“? Nein, man kann sich einbilden ein „n“ zu hören wenn man „Guten“ hören möchte. Aber wenn man genau hinhört und das Britische ein bisschen gewohnt ist, dann ist es eindeutig „Good Morning“.
    A Woodchuck Has Style And Substance, Lives With Intention, Takes Risks And Enjoys The Simple Things

  10. #85
    Zitat Zitat von Junior Woodchuck Beitrag anzeigen
    Also „Guten Morning“? Nein, man kann sich einbilden ein „n“ zu hören wenn man „Guten“ hören möchte. Aber wenn man genau hinhört und das Britische ein bisschen gewohnt ist, dann ist es eindeutig „Good Morning“.
    Also ich höre nach dem "gut" einen Schwalaut und ein n und ein klar hörbares g in morgen bzw. morning. Ich höre eigentlich täglich Britisches Englisch. Aber gut, es kann auch ein schottischer Akzent sein.

  11. #86
    Korrektur: Ich höre einmal Guten Morgen und einmal Good Morning, je nachdem, wie ich mich darauf konzentriere. Scheint irgendwie so zu sein, wie das Bild, wo man mal eine Ente und dann ein Kaninchen sieht. Interesant.

  12. #87
    Mitglied Avatar von Micky X
    Registriert seit
    08.2013
    Ort
    Bergisches Land
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von Donald-Phantomias Beitrag anzeigen
    Das ist ganz klar ein "Good Morning", das erkenne sogar ich, ...
    Wenn das so klar ist, dann können wir hier die Diskussion ja beenden.

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    anderswo
    Beiträge
    1.003
    Das ist Englisch mit starkem schottischen Akzent. Das ach ist sehr typisch, der Vokal in good geht in Richtung "ü", das "r" in [I]morning[\I] wird rollend gesprochen, weiter vorn als im Standardenglisch. Ich habe vor langer Zeit Vorlesungen bei einem schottischen Professor gehört, der so sprach, und ich fand es damals auffallend, dass einiges in dem Akzent sehr "deutsch" klang. Insofern ist eure Konfusion durchaus verständlich.

    Und das war mein 1000. Beitrag, nach nur 14 Jahren...
    "Wer nichts lernt, bringt's auch zu nichts. Nehmt euch ein Beispiel an mir." - Donald Duck

  14. #89
    Mitglied Avatar von Spectaculus
    Registriert seit
    03.2017
    Beiträge
    312
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Dr. Dulle Beitrag anzeigen
    Das ist Englisch mit starkem schottischen Akzent. Das ach ist sehr typisch, der Vokal in good geht in Richtung "ü", das "r" in [I]morning[\I] wird rollend gesprochen, weiter vorn als im Standardenglisch. Ich habe vor langer Zeit Vorlesungen bei einem schottischen Professor gehört, der so sprach, und ich fand es damals auffallend, dass einiges in dem Akzent sehr "deutsch" klang. Insofern ist eure Konfusion durchaus verständlich.

    Und das war mein 1000. Beitrag, nach nur 14 Jahren...
    Gratulation

    Zitat Zitat von Thomas K124 Beitrag anzeigen
    Korrektur: Ich höre einmal Guten Morgen und einmal Good Morning, je nachdem, wie ich mich darauf konzentriere. Scheint irgendwie so zu sein, wie das Bild, wo man mal eine Ente und dann ein Kaninchen sieht. Interesant.
    Warte bloß - wer weiß, wenn die Serie da ist und man seinen Kopf dreht, verwandelt sich Donald plötzlich in Bugs Bunny. Und wieder zurück.

  15. #90
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    397
    Blog-Einträge
    5
    Ich hatte vor 3 Tagen meinen 200. Beitrag.
    Aber wieder zurück zum Thema zu kommen, Duck Tales gab es schon mal und zwar von 1987-1990 und jetzt kommt sie nach 27 Jahren endlich zurück. Aber warum können sie nicht die Folgen in Deutschland bringen wenn sie in den Usa kommen? Das wäre doch eine Tolle Idde dann kommt in Deutschland und in den Usa am gleichen Tag die neuen Duck Tales folgen.

  16. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Bayern, Lkr. Donau-Ries
    Beiträge
    132
    Ist schon etwas über die deutschen Synchronsprecher durchgesickert?

  17. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    122
    Max, ist die Frag ernst gemeint?
    Es ist eine englischsprachige Produktion, die erst noch ins deutsche übersetzt werden muss, damit sie hier im Fernsehen auch verfolgt wird.
    Max, ich bitte dich, in Zukunft unter jeden Beitrag zu schreiben, der wievielte es ist. Das sind sehr wichtige Infos, die du uns nicht vorenthalten solltest.

  18. #93
    Mitglied Avatar von Bastbra Duck
    Registriert seit
    12.2016
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    539
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von mowsen Beitrag anzeigen
    Max, ist die Frag ernst gemeint?
    Es ist eine englischsprachige Produktion, die erst noch ins deutsche übersetzt werden muss, damit sie hier im Fernsehen auch verfolgt wird.
    Max, ich bitte dich, in Zukunft unter jeden Beitrag zu schreiben, der wievielte es ist. Das sind sehr wichtige Infos, die du uns nicht vorenthalten solltest.
    Von der deutschen Produktion bisher noch nichts!
    @Max, @mowsen: Bitte auch noch, wie lange du für den Beitrag nachgedacht hast, bevor du es gepostet hast.
    Gesendet mit Blablabla aus Entenhausen

  19. #94
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    122
    Zitat Zitat von Bastbra Duck Beitrag anzeigen
    Von der deutschen Produktion bisher noch nichts!
    @Max, @mowsen: Bitte auch noch, wie lange du für den Beitrag nachgedacht hast, bevor du es gepostet hast.
    Inwiefern nichts?
    Und Duck Tales ist doch bis heute keine deutsche Produktion oder habe ich etwas verpasst?!

  20. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2003
    Ort
    Bayern, Lkr. Donau-Ries
    Beiträge
    132
    Zitat Zitat von mowsen Beitrag anzeigen
    Inwiefern nichts?
    Und Duck Tales ist doch bis heute keine deutsche Produktion oder habe ich etwas verpasst?!
    Natürlich ist ein in Deutschland auf Deutsch synchronisierter Film eine deutsche Produktion. Das ist auch nichts anderes, als wenn ein deutscher Batteriehersteller seine in China gefertigten Batterien in einem deutschen Lager in die Verpackung steckt und dann "Made in Germany" drauf schreibt.
    Das ist übrigens so zulässig. Entscheidend ist, wo der letzte Produktionsprozess bei einem Handelsgut stattfindet.

  21. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2013
    Beiträge
    122
    Die deutsche Synchro ist eine deutsche Produktion, der Rest nicht.
    Jedenfalls ging es nur darum, warum die Serie in den USA zuerst ausgestrahlt wird. Der Grund liegt vermutlich darin, dass dies erstens rechtlich (Erstausstrahlungsrecht in den USA) so geregelt ist und zweitens, dass die deutsche Synchro noch nicht abgeschlossen ist. Das ist allerdings reine Vermutung meinerseits und bezieht sich auf einen Erfahrungswert, der sich aus anderen amerikanischen Serien ergibt.
    @Supergoof: Ich denke im deutschen Fernsehprogramm wird folgendes stehen: Duck Tales (USA 2017) Staffel 1, Folge 1 ...
    Prinzipiell hast du schon recht, aber man sollte das nicht alles in einen Topf werfen, da die Duck Tales Folgen schon fertig produziert sind und
    die jeweilige Synchro (je nach Landessprache) einfach drübergespielt wird. Daher wird als Produktionsort auch USA und nicht Deutschland
    o.a. angegeben.

  22. #97
    Mitglied Avatar von Donald-Phantomias
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    224
    Blog-Einträge
    2
    Man konnte bei pets Bericht etwas raus lesen:

    Zitat Zitat von pet Beitrag anzeigen

    Weil es keinen Sinn macht, DuckTales zu veröffentlichen, wenn noch nichts im TV läuft... auch die Klassiker nicht, da fehlt uns ja jede mediale Aufmerksamkeit. Wir lehnen uns an den Start der neuen Folgen im Free TV an - und das wird dann halt eben erst 2018 sein.
    Donald-Phantomias

  23. #98
    Ich habe die Pilotfolge jetzt gesehen und diesen schönen Ort hier auserkoren, um meine Meinung kundzutun.

    Da ich immer zuerst ein Fan der Comics war, schreibe ich lieber hier und nicht im Duckfilm Forum, dort ist momentan eh tote Hose:


    Alles in Allem ist die erste Folge sehr gelungen. Die Trailer vermittelten schon einen guten Eindruck vom Endprodukt, die Easter Eggs beschränkten sich hauptsächlich auf weitere Barks Ölgemälde und etwas Dialog von Dagobert, wie schon gesehen.

    Der Charme der Sendung kommt vor allem von den Sprechern, die Animation ist natürlich etwas einfacher und durch Computer unterstützt, wie es heute üblich ist (die Zeichnungen stammen von einem Studio aus Südkorea).

    Mir gefällt es trotzdem. Donald erhält seinen schwarzen Matrosenanzug übrigens von Flintheart Glomgold.

    Zum Inhalt gibt es nicht so viel mehr zu sagen, man macht eben einen kurzen Abstecher nach Atlantis. Ich kann mir aber eigentlich kaum vorstellen, dass die kommende Synchro an die amerikanische Fassung rankommt. Machbar wäre das, man müsste allerdings Geld und Zeit für Könner aufwenden, und ob man das für eine "Kindersendung" macht, ist fraglich. Auch im normalen Serienbereich gibt es viel Fließbandarbeit. Es wird ja wahrscheinlich SDI Media Berlin oder München werden.

    Ich könnte mir vorstellen, dass man deshalb den einfachen, günstigen Weg geht und schnelle oder amerikanische Gags weglässt, auch auf Grund der in Regel längeren dt. Ausdrucksweise.

    Vielleicht spendiert Disney aber auch eine Edel-Synchro, wie gesagt, die Leute dafür wären verfügbar, kosten aber Geld und brauchen Zeit.
    Geändert von Fantomiald (12.08.2017 um 15:13 Uhr)

  24. #99

  25. #100
    Mitglied Avatar von Cajun
    Registriert seit
    03.2000
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    321
    Bisschen arg gespoilert, meinst du nicht?

    Ich habe es auch gesehen und fand's super! Die Sprecher sind grandios, die Geschichte großartig und das Design gefällt mir auch sehr gut, bis auf den Geldspeicher, der sieht irgendwie meh aus.
    Das mit den Cliffhangern am Ende der Folgen hat mir auch sehr gefallen, macht das ganze etwas moderner.
    "Namen sind was für Grabsteine, Baby!"

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •