Seite 5 von 13 ErsteErste 12345678910111213 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 125 von 317

Thema: Tim & Struppi Jubiläumsschuber

  1. #101
    Mitglied Avatar von radulatis
    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.102
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Comic_Republic Beitrag anzeigen
    Hätte, hätte... Heute denke ich auch anders. Naja, aus Fehlern lernt man bekanntlich.

    C_R
    Des einen Leid, des anderen Freud
    „Ein großer Krieger? Groß machen Kriege niemanden." (Yoda in Star Wars Episode V)

    "Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser-Tor. All diese Momente werden verloren sein... in der Zeit, so wie... Tränen im Regen." (Roy Batty)

  2. #102
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.524
    Zitat Zitat von radulatis Beitrag anzeigen
    Des einen Leid, des anderen Freud


    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  3. #103
    Mitglied Avatar von Hendy
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Berlin, Germany
    Beiträge
    42
    Wird es irgendwie Sekundärmaterial innerhalb der Alben geben, ähnlich wie bei Spirou & Fantasio?
    Denn ich habe bereits alle Softcover-Alben sowie alle HC-Farbfaksimeles sowie nahezu alles an deutschsprachiger Sekundärliteratur (u.a. "Hergé - Ein Leben für die Comics", "Auf den Spuren von Tim & Struppi" etc.pp.). Obwohl ich quasi durch TuS in Sachen Comics sozialisiert bzw. geprägt wurde, frage ich mich, ob sich diese Edition für diesen doch recht happigen Preis mich lohnt.

  4. #104
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2011
    Beiträge
    298
    @Hendy

    Nein, soweit bekannt, enthalten die Alben kein Zusatzmaterial, abgesehen von dem Schuber.
    Sie sind anscheinend identisch zu den Softcover-Alben, nur eben als Hardcover.

    "Happig" finde ich den Preis nicht.
    Im Schnitt €8,33 pro Band ist doch sogar günstiger als die softcover Ausgabe (€9,99 pro Band).

    --------------------------------

    Auf Amazon wurden weitere Bilder veröffentlicht:








  5. #105
    Mitglied
    Registriert seit
    01.2009
    Beiträge
    4.794
    Zitat Zitat von Hendy Beitrag anzeigen
    Wird es irgendwie Sekundärmaterial innerhalb der Alben geben, ähnlich wie bei Spirou & Fantasio?
    Denn ich habe bereits alle Softcover-Alben sowie alle HC-Farbfaksimeles sowie nahezu alles an deutschsprachiger Sekundärliteratur (u.a. "Hergé - Ein Leben für die Comics", "Auf den Spuren von Tim & Struppi" etc.pp.). Obwohl ich quasi durch TuS in Sachen Comics sozialisiert bzw. geprägt wurde, frage ich mich, ob sich diese Edition für diesen doch recht happigen Preis mich lohnt.
    Wenn Du schon alles hast und nicht zwanghaft den immer neuesten Aufguss kaufen musst, nur weil jetzt die Standardalben in HC und in einem wunderschönen!!!!! Schuber erscheinen, dann Nein!!! Ja warum denn auch, Extras sind nicht enthalten. Ich könnte einmal Wiedersehen und das war bei der grausligen Komfuckt Ausgabe!
    Klar kauf ich den extraordinär schönen Schuber zum Sensations Preis für die vielen schrillen bunten HC Alben. :-)

  6. #106
    Moderator Weildarum Forum Avatar von Fr4nk
    Registriert seit
    03.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.935
    Ich finde den Preis nicht happig, es ist weitaus günstiger als die SC-Ausgaben. Eigentlich mehr als fair.

    Sekundär gibt es auch noch den Dreiteiler "Die Kunst von Hergé" (Atomax, zwei Bände bislang erschienen).
    Formerly known as bluetoons.


    Comics & Graphics - Blog



  7. #107
    Mitglied Avatar von Hendy
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Berlin, Germany
    Beiträge
    42
    Der Schuber sieht schon sehr schön aus, keine Frage, und der Preis ist runtergerechnet auf die Alben auch sehr fair, aber auf einen Schlag 200 Euro ist halt trotzdem "nicht ohne". Vielleicht warte ich noch ein wenig, denn jetzt zur Urlaubszeit hab ich die 200 Euro lieber als Urlaubsgeld in petto und bis Ende des Jahres ist's ja noch zu dem Preis erhältlich, wenn ich das richtig verstanden habe, oder?
    Denn meine Softcover-Alben sind auch nicht mehr ganz taufrisch (von Anfang-Mitte der 90er Jahre und oft gelesen). Trotzdem mag ich die alten Softcovers, weil das Lettering da noch Maschinenlettering war. Ich hab zwar auch nichts gegen Handlettering, dann aber bitte wie bei Spirou & Fantasio mit korrekter Groß- und Kleinschreibung. Das bei den aktuellen TuS-Alben das Handlettering alles in Großschrift ist, stört mich beim Lesefluss irgendwie schon sehr. Und ich kaufe mir Comic-Alben zwar auch zum Sammeln als Liebhaber, aber trotzdem will ich sie ja auch lesen.
    Habe ich nie verstanden, warum Carlsen bei TuS plötzlich auf diese dauernde Großschrift gesetzt hat.

  8. #108
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.736
    Bei Spirou wäre das nachvollziehbarer, denn der ist, wie die meisten frankobeklgischen Comics, in Versalien gelettert. Tintin ist in den französischen Alben in einer eher unleserlichen Großkleinschrift, allerdings waren die Magazinabdrucke vor dem Krieg auch nin Versalien.


    Geändert von Mick Baxter (22.06.2017 um 15:13 Uhr)
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  9. #109
    Mitglied Avatar von Hendy
    Registriert seit
    07.2006
    Ort
    Berlin, Germany
    Beiträge
    42
    Aber wir reden hier immer noch von der deutschen Ausgabe? Da ist es doch so, dass Tim & Struppi - vermutlich seit Anfang der 2000er - nur noch in diesen unleserlichen Großbuchstaben gelettert wurden. Das Maschinenlettering war einfach am lesbarsten...

  10. #110
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.524
    Zitat Zitat von kyôdai Beitrag anzeigen

    Auf Amazon wurden weitere Bilder veröffentlicht:
    Danke für die Bilder! Naja, Optik passt immer noch nicht so recht zusammen. Egal jetzt...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  11. #111
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.625
    Ja, sieht leider bescheiden aus. Warum macht man sowas?

  12. #112
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.524
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Ja, sieht leider bescheiden aus. Warum macht man sowas?
    Frag die Hergè-Erben...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  13. #113
    Vielleicht entsprechen die Farbwechsel einer Kodierung. Verschwörungstheoretiker sind gefragt.

  14. #114
    Mitglied Avatar von Mick Baxter
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Kreiswehrersatzamt
    Beiträge
    14.736
    Zitat Zitat von Hendy Beitrag anzeigen
    Aber wir reden hier immer noch von der deutschen Ausgabe? Da ist es doch so, dass Tim & Struppi - vermutlich seit Anfang der 2000er - nur noch in diesen unleserlichen Großbuchstaben gelettert wurden. Das Maschinenlettering war einfach am lesbarsten...
    Sieht aber scheiße aus. Da braucht man wirklich nicht mehr über die Abbildungen auf dem Schuber oder verschiedenenfarbige Buchrücken zu jammern. Wenn im Original der Text handgelettert ist, sollte er auch in der Lizenzausgabe handgelettert sein. Die Kolorierung soll ja auch nicht vom Verlag nach Gutdünken ausgetauscht werden. Außerdem ist Lettering in Versalien in der Regel besser lesbar, weil größer (Groß-Kleinverschreibung erfordert einen größeren Zeilendurchschuß und sieht deshalb auch meist unschön aus). Unleserlich werden Versalien, wenn sie kursiv geschrieben werden.
    Das ICOM-Heft zum Gratis Comic Tag 2012 jetzt herunterladen (7,3 MB)!

  15. #115
    Mitglied Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    04.2002
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    331
    Ist es nicht völlig egal, welche Farben die Rücken der Einzelbände haben? Letztlich Schaut man doch eh den Rücken des Schubert an, wenn er denn im Regal steht. Ich finde das Ding vom Design her ansprechend, ist scheinbar auch recht dick, und der Preis pro Band ist - wie oben bereits geschrieben - unschlagbar.

  16. #116
    Mitglied Avatar von FOX
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    32657 Lemgo
    Beiträge
    404
    Also für mich waren die TuS -Rücken immer rot (Softcover-Ausgaben aus den 80ern).
    Das Bunte gefällt mir auch nicht, völlig unverständlich ist mir, warum zusammenhängende Bände (Einhorn/Rackham, Mond, Kristallkugeln/Sonnentempel) verschiedene Rückenfarben haben.
    Völlig unlogisch.
    "Was alles Kunst ist!" W.W. Möhring als Kommissar Falke im Tatort

  17. #117
    Registriert
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Köln/Hamburg
    Beiträge
    368
    Soweit ich informiert bin, ist es genau die Rückenfarbe, wie sie auch beim jeweiligen Erscheinen der Casterman-Ausgaben abgedruckt war. Man muss also davon ausgehen, dass Hergé sich hierbei etwas gedacht hat... Es ist halt 1:1 die französische Originalausgabe - nur in deutsch. Und mit einem Schuber, den die Franzosen so nicht haben...

  18. #118
    Mitglied Avatar von FOX
    Registriert seit
    06.2000
    Ort
    32657 Lemgo
    Beiträge
    404
    Danke für die Erklärung.
    Könnte natürlich auch sein, dass man bei Erscheinen der frühen Originale schlichtweg nur das jeweilige Leinenband vorrätig hatte,
    und eine Einheitlichkeit nicht zu erzielen war.
    Ist aber auch egal - mir gefällt es nicht so.
    "Was alles Kunst ist!" W.W. Möhring als Kommissar Falke im Tatort

  19. #119
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.895
    Zitat Zitat von Frank1960s Bruder Beitrag anzeigen
    Das sieht aus wie ein Spiel für kleine Kinder: Rot-Rot-Rot-Blau-Blau-Rot-Rot-Blau-Rot-Organe-Grün-Orange-Organe-Rot-Orange-Orange-Grün-Grün-Rot-Rot-Orange-Rot-Gelb-Rot

    "Gut gemacht Kevin-Alexander"


    Das kann man dann neben die Wand mit dem Edition Suhrkamp Farbspektrum stellen.

  20. #120
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.205
    Zitat Zitat von Frank1960s Bruder Beitrag anzeigen
    Und nach 50 Jahren bekommt man das nicht hin, das mal zu ändern.
    Das ist dann in Stein gemeißelt. Genau wie die Tatsache, dass Lucky Luke
    nur mit Band 15 anfangen kann.
    Das ist doch Realsatire!
    RealSatire ist es auch, dass Carlsen auf das französische Original verweist, wenn es in den Kram passt.
    Französisches Original ist auch HC, da ist das Format auf einmal nicht mehr relevant….

  21. #121
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.975
    Ich amüsiere mich nur noch.


    Le mystère Tintin : Les raisons d'un succès universel

    Die Buchrücken gehören so!

    Zuerst der Schuber, dann der Buchrücken, unsere Sorgen...

  22. #122
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.625
    Zitat Zitat von Klaus Schikowski Beitrag anzeigen
    S... Es ist halt 1:1 die französische Originalausgabe - nur in deutsch. Und mit einem Schuber, den die Franzosen so nicht haben...
    Und hier liegt der Hund begraben: Der original Franzosen-Schuber sieht nämlich tatsächlich old-fashioned aus und hierzu mag des Rückendesign mit der Aussage "des g'hört so" durchaus passen. Allerdings hat der deutsche Schuber jetzt ein modernes Design und das Sammelsurium an knalligen Farben der Einzelbände mag nicht so recht zu dem gedeckten Blau und Schwarz des "neuen" Schubers passen.
    Sehr schade, denn der moderne Schuber weiß durchaus zu gefallen, nur hätte man gerne den Mut aufbringen können noch einen Tick weiterzugehen und die Rücken und Cover ebenfalls einer General-Überholung unterziehen können. Chance verpasst.

    Mag sein, dass der Lizenzgeber dem gar nicht zugestimmt hätte, sehr wahrscheinlich sogar. Schade bleibt es dennoch.
    Der Inhalt der Alben ist weitreichend bekannt und muss nicht diskutiert werden, da hätte der Sonderauflage etwas mehr Wind sicher gut getan.

  23. #123
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.975
    Der frische Wind weht dann vielleicht bei der nächsten Sonderauflage. Es fehlen ja auch noch Extras. Carlsen Comics ist doch nicht blöd. Das war noch nicht das letzte Wort bei Tim & Struppi. Die kennen "uns deutsche Sammler" doch viel zu gut.

  24. #124
    Mitglied Avatar von PhoneBone
    Registriert seit
    10.2005
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    1.625
    Ich besitze bis heute nur die SC Ausgabe aus den 80ern mit der noch unchronologischen Nummerierung. Ich wäre jetzt soweit diese auszutauschen, werde aber danach garantiert nicht nochmal zuschlagen. Ich kaufe normalerweise nix doppelt. Einzige Ausnahme bislang: die Bone HC Farbausgabe hat meine S/W Carlsen SCs ersetzt.

  25. #125
    Mitglied
    Registriert seit
    12.2006
    Beiträge
    4.975
    Zitat Zitat von PhoneBone Beitrag anzeigen
    Ich besitze bis heute nur die SC Ausgabe aus den 80ern mit der noch unchronologischen Nummerierung.
    Ich besitze noch gar nichts. Kenne Tim & Struppi nur aus der Bibliothek. Für mich stellt sich da jetzt das Komplettpaket im HC und im Schuber als ein Schnäppchen dar. Hätte ich bereits eine Ausgabe, würde ich nicht zuschlagen. Weil eben irgendwann noch irgendwas kommen wird. Carlsen Comics ist doch nicht blöd.

Seite 5 von 13 ErsteErste 12345678910111213 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •