Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 101 bis 115 von 115
  1. #101
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    696
    Ich muss schon sagen, ich bin sehr froh, Tus Meinung gelesen zu haben. Spielt in einer kleinen, abgeschlossenen Welt? Zu finster? Zu dem Zeitpunkt war ich grad mit Wuthering Heights/Sturmhöhe durch; da hat mich die Rezension gleich angesprochen und zum Nachkauf animiert, auch wenn es wohl nicht Absicht war, aber da sieht man mal wieder, dass auch Kritik einer Reihe guttun kann.
    Jedenfalls hab ich die Bände 1-4 jetzt gelesen:

    Die Geschichte fing schon gut an; Tetsu war schon mal ein sympathischer Protagonist, wie auch "Shizu". Die erste "Romanze" war in Ordnung, ging mir aber ein wenig zu schnell. Ich dachte mir schon, dass das ja schneller als in einem BL-Manga gehe und dann: Ach, es waren zwei Typen, okay, die Welt ist wieder im Lot.
    Mit dem Aufeinandertreffen von Tetsu und der eigentlichen Shizu begann die Geschichte dann im Ernst. Der Ton pendelte sich in der finsteren Grundstimmung ein, die aber sehr oft durch Comedy ausgeglichen wird. Besonders gut haben mir die unterschiedlichen Geister gefallen; an ihrem Wunsch, Shizu zu beschützen, erkennt man ihr generell gutartiges Wesen, dass sich aber in vielen verschiedenen Arten äußert, allen voran ihre jeweiligen Vorstellungen, wie sie Shizu ein möglichst normales Leben ermöglichen: Hobbys und Fitness, Bildung, und Sozialleben.
    Der Manga nimmt sich schön viel Zeit, um jeden Geist mit Tetsu interagieren zu lassen; da sich die Gespräche oft um Shizu drehen, ist es der Hauptbeziehung auch nicht abträglich.
    Die Frage, wie weit man seine eigenen Träume aufgeben sollte, um sich um Andere zu kümmern, ist zwar nichts wirklich Neues, wurde aber auch ziemlich gut umgesetzt, auch wieder wegen den Charakteren, diesmal Ryo und Chihiro, besonders, wie gezeigt wurde, dass niemand von einem Anderen abhängig sein will, auch wenn der's vollkommen altruistisch meint. MissMorpheus hat das schon sehr gut beschrieben. Jetzt, wo die Fußballnebenhandlung abgeschlossen zu sein scheint, sind dann noch zwei Bände für die Haupthandlung übrig; gute Anzahl, finde ich.
    Wenn ich einen Kritikpunkt hätte, wäre das wohl Tetsus Insistenz, dass er sich nur des Geldes wegen mit Shizu befasst, lange nachdem allen, inklusive ihm, eigentlich klar ist, dass er in sie verliebt ist. Ist aber nicht so schlimm.


    Auch wenn ich normalerweise ein Riesenfan von (Melo-)Drama bin, schließe ich mich hier mal Mia an; ein großer Spannungsbogen passt irgendwie nicht zu der Reihe bzw. zur Grundstimmung. Denke aber, das wird sich doch in Grenzen halten und halte ein interessantes und gleichzeitig nicht überdramatisiertes Ende für wahrscheinlich. Die Reihe wird ab jetzt natürlich weitergekauft.
    a man is not a bird, to come and go with the springtime. Death of a Salesman
    In calamitate, morte, fama, in maledictio, erat ibi hic.
    In misericorde, bello, tenebris, ut ipsus malus stabat hic.
    In blasphemia, impietate, in terribli forma est hic.
    In clamore, vanitate: Estne vera forma, non vera? Non vera? Lamento - Beyond the void - Verum

  2. #102
    Band 4 hat mir war für mich der beste der ganzen Reihe soweit. Wir haben über fast jeden Charakter mehr erfahren. Es war süß und dann kam Shizus Vater und für Drama gesorgt. Alles in allem hat mir Band 4 mal wieder gezeigt, wie sehr ich die Reihe doch mag c:. Ich bin sehr gespannt auf Band 5 und freue mich richtig diesen dann zu lesen.
    Geändert von TheDrawingNeko (12.11.2017 um 18:32 Uhr)

  3. #103
    Mitglied Avatar von Tu951
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    679
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Alacrity Beitrag anzeigen
    Ich muss schon sagen, ich bin sehr froh, Tus Meinung gelesen zu haben. Spielt in einer kleinen, abgeschlossenen Welt? Zu finster? Zu dem Zeitpunkt war ich grad mit Wuthering Heights/Sturmhöhe durch; da hat mich die Rezension gleich angesprochen und zum Nachkauf animiert, auch wenn es wohl nicht Absicht war, aber da sieht man mal wieder, dass auch Kritik einer Reihe guttun kann.
    Na dann, schön, dass ich dir helfen konnte (auch wenn ich nicht genau weiß, wie XD) ^^

    FAIRY TAIL / FOOD WARS! / Yona / your name. / Crash!
    ~ CCS; Dreamin' Sun; Hyouka; The Ones Within; IIWTTTPUGIAD ~

  4. #104
    Habe gestern band 4 gelesen und muss sagen ich mag diese Reihe einfach total gerne.
    Ich kann die Reihe nur empfehlen zu lesen.
    Freue mich schon auf den nächsten band.

  5. #105
    Mitglied Avatar von Miss Morpheus
    Registriert seit
    10.2014
    Ort
    Kuhdorf in Bayern
    Beiträge
    12.573
    am 11. Januar erscheint bei uns Band 5
    A Centaur's Life | Boys on the Run | Bread&Butter | Chi no Wadachi | Dai-3 no Gideon | Heartbroken Chocolatier | Honto Yajuu | Ibitsu | Non non Biyori | Shimauma | Super Lovers | Tourou no Ori | Twittering Birds never Fly | Uwasa no Midori-kun!! | Watamote | Zetman



  6. #106
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    17.623
    Blog-Einträge
    118
    Ist finde ich eines der schönsten Cover, wenn nicht sogar das schönste.

    Ich hoffe, dass es auch den Inhalt wiederspiegelt (war ja doch meist irgendwie etwas so)...und das dann bedeutet, dass das gestartete Drama aus dem letzten Band auch schnell wieder rum ist. Und die Vorschau klang ja eigendlich auch danach.

  7. #107
    Mitglied Avatar von Tu951
    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    679
    Blog-Einträge
    1
    Schönes Cover :3

    FAIRY TAIL / FOOD WARS! / Yona / your name. / Crash!
    ~ CCS; Dreamin' Sun; Hyouka; The Ones Within; IIWTTTPUGIAD ~

  8. #108
    Hach.. Die Cover werden einfach immer besser ♥. Ich finde das Cover von Band 6 aber immernoch schöner :3
    Geändert von TheDrawingNeko (21.11.2017 um 17:53 Uhr)

  9. #109
    Mitglied Avatar von Constanze
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.105
    Blog-Einträge
    2
    Ich hatte mir vor ein paar Tagen die beiden ersten Bände geholt und war heute Mittag völlig irritiert. Im ersten Teil ist die Rede von der Großmutter, und im zweiten Band heißt es dann der Großvater. Aber das ist bestimmt schon ein alter Schuh, wurde angesprochen, und wird dann in der 2. Auflage ausgebessert.

    Der Zeichenstil ist wunderschön und die Story ist so krass! Ich musste beim zweiten Band weinen, und war dann sauer das es nicht mehr für die anderen Bände gereicht hat Na nächsten Monat. Die laufen ja nicht weg - hoffe ich!
    Geändert von Constanze (02.12.2017 um 16:50 Uhr)



    ~ Avatar und Sig by me ~
    ~ Wotakoi: Keine Cheats für die Liebe (Anime Titel) ~ Keine Cheats für die Liebe (Manga Titel) ~
    ~ Denn Manga gibt es ab dem 26. 04.18 im Handel (Altraverse) ~


  10. #110
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    17.623
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Constanze Beitrag anzeigen
    Ich hatte mir vor ein paar Tagen die beiden ersten Bände geholt und war heute Mittag völlig irritiert. Im ersten Teil ist die Rede von der Großmutter, und im zweiten Band heißt es dann der Großvater. Aber das ist bestimmt schon ein alter Schuh, wurde angesprochen, und wird dann in der 2. Auflage ausgebessert.
    Ja, das wurde damals gleich erwähnt, das es im 1. Band leider falsch ist.

  11. #111
    Mitglied Avatar von Constanze
    Registriert seit
    08.2014
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.105
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Mia Beitrag anzeigen
    Ja, das wurde damals gleich erwähnt, das es im 1. Band leider falsch ist.
    Ah, naja gut. Dann können Sie meinen Post im Fehler Tread ignorieren. Aber das hab ich ja zum Glück extra dazu geschrieben. Also handelt es sich um den Großvater, danke Mia



    ~ Avatar und Sig by me ~
    ~ Wotakoi: Keine Cheats für die Liebe (Anime Titel) ~ Keine Cheats für die Liebe (Manga Titel) ~
    ~ Denn Manga gibt es ab dem 26. 04.18 im Handel (Altraverse) ~


  12. #112
    Mitglied Avatar von Mia
    Registriert seit
    08.2000
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    17.623
    Blog-Einträge
    118
    Zitat Zitat von Constanze Beitrag anzeigen
    Ah, naja gut. Dann können Sie meinen Post im Fehler Tread ignorieren. Aber das hab ich ja zum Glück extra dazu geschrieben. Also handelt es sich um den Großvater, danke Mia
    Gerne. - du kannst deinen einen Post btw auch selber löschen, falls du das wolltest.
    Geändert von Mia (02.12.2017 um 20:05 Uhr)

  13. #113
    Mitglied Avatar von Alacrity
    Registriert seit
    09.2016
    Ort
    ca. Braunschweig
    Beiträge
    696
    Wie erwartet ein sehr schöner und zufriedenstellender Abschluss.
    Ich find's super, dass der Manga

    einem älteren Charakter, Harumichi, so viel Aufmerksamkeit geschenkt hat. Ein Elternteil mal nicht nur als Nebencharakter - das fand ich sehr erfrischend; definitiv mein Lieblingscharakter! Ganz dicht gefolgt von Tetsu. Auch lässt der Manga einige Entwicklungen, wie Chihiro und Ryo, offen, ohne dass das irritierend wirkt. Vielmehr hatte ich das Gefühl, dass ein Handlungsbogen abgeschlossen ist, aber das richtige Leben jetzt erst losgeht, nicht nur für Shizu. Wir verlassen die Charaktere in dem Wissen, dass sie um einiges gewachsen sind und nicht vorhaben, damit aufzuhören!


    Dann dachte ich mir: Ich kann ja mal die Blumen raussuchen;
    Rote Rose:

    Rote Rosen - zweifellos der Klassiker unter den Blumengeschenken.

    Wenn Du rote Rosen verschenkst, dann sei Dir bewusst: Nun gibt es keinen Weg zurück!
    Mit ihnen signalisierst Du leidenschaftliche und bedingungslose Liebe. Verschenke sie also nicht leichtfertig oder aus Mangel an Alternativen. Keine Blume spricht deutlicher als die rote Rose.
    Rote Rosen finden sich in fast allen denkbaren Farbnuancen, bis hin zu einem fast schwarzen dunkelrot. Aufgepasst: Von der Symbolik her sind diese sehr dunkelroten Rosen der Farbe Schwarz zuzuordnen.


    Gelbe Rose:


    Bei gelben Rosen ist Vorsicht geboten!
    Ihre Bedeutung ist sehr vielschichtig und teilweise widersprüchlich. Innerhalb einer Liebesbeziehung steht die Farbe Gelb für Eifersucht, Missgunst oder gar Untreue. Zugleich kann sie aber auch für die Versöhnung stehen.
    Beschenkst Du Deine Freunde mit gelben Rosen, drückst Du hingegen Spass und Freude aus.
    Gelbe Rosen sind also für Freunde oder als Gastgeschenk sehr gut geeignet. In einer (glücklichen) Beziehung ist davon abzuraten.


    Ich kenne auch noch die Bedeutung "Freundschaft", generell bei gelben Blumen.
    Weiße Rose:


    "Weiss wie die Unschuld."

    Ähnlich wie beim Brautkleid symbolisiert die Farbe Weiss bei Rosen Unschuld, Treue und Leidenschaft.
    Geschichtlich geht die Bedeutung der weissen Rose über diese Definition hinaus. So war sie auch ein kirchliches- und Friedensymbol. Es steckt zudem eine weitere Symbolik in weissen Rosen: die des Todes. Deshalb sollte man kranken Menschen auf keinen Fall weisse Rosen schenken.
    Sie können aber auch einen Neuanfang symbolisieren.

    Weisse Rosen eignen sich für etablierte, langjährige Beziehungen.



    Southern Cross:

    The essence of understanding the lives of others. To enhance empathy, to help one get in touch with how Life is experienced by others, to integrate this into one’s comprehension of Life. To view Life from a perspective that encompasses all the possibilities a person can face, and thus lose any judgemental attitudes. To inspire the realisation that “one day this could happen to me” and so prepare oneself for the twists and turns that Life may present.


    Violette Rosen:

    Violett steht für grosse Bewunderung.

    Violette Rosen kommen sehr selten vor und haben dennoch ihre ganz eigene Bedeutung.
    Sie stehen für die Liebe auf den ersten Blick! Der/Die Beschenkte haut Dich sprichwörtlich einfach um... Du drückst damit Deine Bewunderung aus.
    Seit dem Tag, als ihr euch das erste Mal begegnet seid, bist Du ihm/ihr regelrecht verfallen und stehst in seinem/ihrem Bann.
    Die Farbe Violett symbolisiert ausserdem Ausgleich und Regeneration.



    Blaue Rosen:

    Blau - unerreichbar und mysteriös


    Blaue Rosen gibt es in der Natur nicht. Man kann sie nur künstlich gefärbt erwerben. Trotzdem oder gerade deshalb haben sie eine grosse Anziehungskraft und besitzen ihre ganz eigene Bedeutung.
    Blaue Rosen stehen für Unerreichbarkeit, eine unerfüllte Sehnsucht oder ein stilles Verlangen.
    Ausserdem symbolisieren sie Extravaganz und Rebellion.
    Blaue Rosen eignen sich nur begrenzt als Geschenk. Sie sagen mehr über Dich als über den Empfänger aus.



    Zinnien: Loyalität, Gedanken an einen abwesenden Freund

    Quelle für Rosen: Blume 3000
    Quelle für "Southern Cross": living essences australia (nicht wirklich seriös, aber das war keine Quelle, die ich finden konnte; deutschen Namen gibt's anscheinend nicht; das gleichnamige Sternbild ist 'Kreuz des Südens')
    Quelle für Zinnien: Gartenhaus gmbh (Sehr gute, wenn auch knappe, Quelle, da sie direkt auf die spezifisch japanische Sprache eingeht; enthält viele andere Beispiele), brauchtumsseiten (noch umfassender, aber westlich)
    a man is not a bird, to come and go with the springtime. Death of a Salesman
    In calamitate, morte, fama, in maledictio, erat ibi hic.
    In misericorde, bello, tenebris, ut ipsus malus stabat hic.
    In blasphemia, impietate, in terribli forma est hic.
    In clamore, vanitate: Estne vera forma, non vera? Non vera? Lamento - Beyond the void - Verum

  14. #114
    Mitglied Avatar von Yamina
    Registriert seit
    11.2003
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    3.194
    Ich fand den Abschlussband auch wunderschön und das Ende rundum gelungen. Es wirkte überhaupt nicht gehetzt und man hatte den Eindruck die Mangaka konnte alles erzählen was sie noch wollte. Wenn nur alle Enden so rund wären wie das hier...


    Nur habe ich tatsächlich nicht gecheckt, dass Mirei = Tetsus Mutter. Ich dachte Shizu ist insgesamt von 5 Geistern "besessen". ^^;;



    Ich würde jedenfalls gerne mehr von Megumi Morino lesen, auch wenn es noch nicht viel gibt.

  15. #115
    Ich habe gestern und heute Band 2 - 6 gelesen und kann mich all dem positiven Feedback nur anschließen. Wirklich mal ein anderer Shojo mit sympathischen Charakteren, einer guten und teilweise tiefgründigen Handlung (beispielsweise wenn die Famlie diskutiert Wie mit Tetsus Mutter weiter gehen soll) und ein schöner Zeichenstil, der niemals kitschig ist. Dazu das rundum gelungene Ende. Ich hatte mehrmals beim Lesen Gänsehaut und war teilweise den Tränen nahe. Das schaffen nicht viele Manga bei mir.

    Hier stimmt einfach das Gesamtpacket und ich bin mehr als dankbar, dass ich die Reihe nach Band 1 nicht abgebrochen habe. Mir war Band 1 irgendwie zu dunkel, bedrohlich, ich konnte viele Charaktere nicht einschätzen, hatte Zweifel wo die Reise wohl hingehen würde. Deshalb habe ich erstmal pausiert und auch die Folgebände nach Band 2 nicht mehr gekauft. Als es dann hieß der 4. Band bekommt Match Me Karten habe ich dann 3 und 4 nachgekauft und bleib am Ball. Die Cover waren einfach zu schön und irgendwie wollte ich der Serie ja doch noch eine Chance geben. Das habe ich jetzt getan und bin wie gesagt sehr begeistert. Ich rate daher allen, die nach Band 1 auch so skeptisch waren wie ich, dem Storyverlauf noch eine Chance zu geben. Mit der Entwicklung der Charaktere ändert sich auch die Stimmung des Manga, es wird heller, optimistischer. Ich denke das kann ich verraten ohne zu viel zu sagen.

    Ich hoffe jedenfalls sehr, dass es auch andere Manga von Megumi Morino zu uns schaffen. Ich kann mich nicht erinnern wann ich das letzte Mal so zufrieden mit einer Story war. Daher würde ich total gerne mehr von ihr lesen.

    @Yamina:

    Das habe ich auch erst gedacht. So richtig klar wurde es mir erst im Epilog. Hab mich erst gefragt warum Mireis Leben nicht intensiver beleuchtet wird. Am Ende hab dann auch ich verstanden warum. XD

    Geändert von LittleChi (15.04.2018 um 09:36 Uhr)

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •