Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 100 von 144

Thema: Murena

  1. #76
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.044
    Verlag A macht vieles falsch und geht in Konkurs. Verlag B macht vieles richtig und bleibt am Markt, liefert Monat für Monat Alben aus und hat den Leser im Blick. Wer ist der Böse? Richtig, Verlag B. So eine abstruse Argumentation...

  2. #77
    Sagt mal Leute gehts noch...
    Splitter bringt eine Neuauflage von Murena als Doppelbände heraus, damit es a) günstiger ist (was mir sehr entgegenkommt) und b) nicht so viele Programmplätze belegt und zügig aufschließt, und zusätzlich die Einzelbände ab Band 9 als Service an die alten Kultsammler.
    Und trotzdem passt es Euch nicht...
    Selbst wenn es nichts zu meckern gibt findet so mancher noch was...

    Kauft Euch doch die alten Bände von KULT und setzt mit Band 9 von Splitter fort. Dann habt Ihr Eure Einzelbände.

  3. #78
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.158
    Also grundsätzlich sehe ich bei Murena jatzt nicht so das große Problem. Die Serie gabs bereits in SC/HC als Einzelalben (genau da habe ich sie auch noch).
    Der 2.Zyklus wurde mit der 8 beendet (ja da gabs etwas Verwirrung wo denn die 9 dazugehören sollte). Jetzt ist das klar. Und jetzt gibt es eben 2 Verwertungen. Die Einzel HC Variante schneller und die Doppel HC Variante für jene die ein einheitliches Format wollen und daher auch später nach dem 2 Album.
    Damit können Altkäufer im Einzel HC weitermachen und Neukäufer im Doppel HC, und wer will kann auch mischen.

    Natürlich kann man sich die Frage stellen, ob es Unterschiede in den Extras vom EInzel HC zu den Doubles gibt. Das kann aber derzeit noch keiner beantworten. Glaub ich aber nicht, da ja das 2. Einzel HC wohl zeitgleich mit dem Double erschienen soll und man daher dort auch alle Extras reinpacken kann. Gibt es schon Unterschiede kann man die Diskussion wieder aufdröseln und auch inhaltlich führen.

    Und ja generell sind Zweit- oder auch Drittverwertungen ein gängiges Modell (man betrachte auch andere Verlage und zwar quer durch alle Comicarten). Das würd ich hier aber gar nicht so sehen. Das wäre eher sowas wie die Veröffentlichung von DAs Wolkenvolk auch im Book Format und gesammelt.

    Was die sonstigen Veröffentlichungen betrifft, hab ich zB bei Antares davon profitiert, weil ich eben die Altalben nicht neu gekauft habe. Ebenso bei Cyann. Da seh ich nix verwerfliches dran.
    Ich muss allerdings sagen, ich gehören auch zu jenen, denen es egal ist ob sie dickere/größere und dünnere/kleinere Bände nebeneinander im Regal stehen haben

  4. #79
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.653
    Was geht denn hier an?
    Ich stimme Robelix Voll und ganz zu...

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  5. #80
    Mitglied Avatar von Schreibfaul
    Registriert seit
    09.2011
    Ort
    Schlaraffenland
    Beiträge
    4.209
    Ich bin überhaupt kein Freund von GA, aber bei Murena hat Splitter alles richtig gemacht.

    Die Pfennigfuchser können es ja so handhaben: einfach SC behalten, evtl. fehlende Bände (auf eBay/second hand) nachkaufen und dann habt ihr wieder ein paar Euro gespart.
    (Und die Splitterbonzen müssen auf ihre Ferraris länger warten)
    Geändert von Schreibfaul (08.05.2017 um 12:23 Uhr)

  6. #81
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.044
    Es geht ja nicht um Pfennigfuchser, sondern darum, dass sich Jack... regelmäßig darüber beschwert, dass Splitter kein Geschäftsmodell weiterführt, das sich bereits als nicht rentabel erwiesen hat, nur damit es bei ihm im Regal einheitlich aussieht. Und diese Beschwerden bringt er gerne in beleidigender Form hervor, da er ja weiß, was richtig ist.
    So, genug von mir, zurück zu Murena.

  7. #82
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.587
    Zitat Zitat von KlassPhilVagabond Beitrag anzeigen
    Um die Kurve zurück zum Thema zu bringen, möchte ich mal darauf hinweisen, dass anfangs bezüglich Murena offensichtlich die Absicht bestand, Kapitel 7, 8 und 9 in einem Band herauszubringen. Auch da kann ich mir Begründungen denken.
    @Horst: Wenn Sie mögen, könnten sie uns dort in dem Entscheidungsprozess einen Einblick erhaschen lassen. Ich denke mir, dass bei der Änderung auch ein Grund dafür liegen könnte, dass nun der nächste Doppelband "erst" im Juni erscheinen soll, statt im Mai
    Das ist ganz einfach erklärt!

    Die Serie war - als wir den Vertrag abschlossen -
    noch gar nicht an Theo weitergereicht worden.
    Wir hatten "damals" nach bestem Wissen
    und Gewissen angekündigt.

    Es war also nicht klar (nach dem überrraschenden
    Todesfall) ob da überhaupt noch was kommt ... und
    es war auch nicht klar, wie es kommt und ob die
    inhaltlichen Doppelzyklen weiter eingehalten werden.

    Mit dem Einstieg von Theo wurde dies so angekündigt
    und wir haben das sofort überall neu kommunziert.



    Und wir sind auch der Meinung, dass Theo die
    komplett richtige Wahl war.

  8. #83
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.158
    Zitat Zitat von uwe Beitrag anzeigen
    Es geht ja nicht um Pfennigfuchser, sondern darum, dass sich Jack... regelmäßig darüber beschwert, dass Splitter kein Geschäftsmodell weiterführt, das sich bereits als nicht rentabel erwiesen hat, nur damit es bei ihm im Regal einheitlich aussieht. Und diese Beschwerden bringt er gerne in beleidigender Form hervor, da er ja weiß, was richtig ist.
    So, genug von mir, zurück zu Murena.
    Sorry aber das stimmt jetzt auch wieder nicht. Es war doch nur die Frage, warum man nicht das ganze gleich in Einzelbänden und eben nicht in Doubles bringt.
    Der Hauptgrund ist wohl, dass man relativ schnell am neusten Stand ist und den neuen Band 10 dann Anfang 2018 präsentieren kann. Sonst hätte man jedes Monat einen Band bringen müssen. Macht doch Sinn!

  9. #84
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.044
    Dann doch noch mal: Lies mal seine Kommentare zu Durango, da schlägt er in genau die gleiche Kerbe.

  10. #85
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.901
    Nun übertreibt mal nicht ganz so.
    Beleidigt hat der mit dem langen Namen jetzt nicht wirklich, und so ein ganz klitzekleines bisschen recht hat er auch. Ich hab als Neueinsteiger auch die Doppelbände und mag Einheitlichkeit sehr, sehr gern. Also werde ich weiterhin die Doppelbände kaufen, was tatsächlich wohl mehrere Jahre Warten bedeutet. Bei Einzelbänden von Anfang an hätte ich die nun folgenden gleich nach Erscheinen kaufen können. Weniger relevant für den Einzelband 9, da ja wohl nächstes Jahr mit Band 10 und demnach dem nächsten Doppelband wetergehen soll. Entscheidender wird dann die Wartezeit für die folgenden Bände.

    Ich selbst bin freilich fein raus. Ich habe so ein hundsmiserables Gedächtnis, dass ich die Handlung auch schon nach einem Jahr wieder vergessen haben werde. Insofern hätte ich eh immer wieder neu lesen müssen, Einzelband hin oder Doppelband her. Das hab ich bei "Winter" und "Ulysses" gemerkt. Hab damals jeweils Band 1 gelesen und wollte nun direkt mit Band 2 weiter machen. Nix war's, ich musste bei beiden Serien von vorne anfangen. Tja.

    Was ich allerdings nun gar nicht kapiere: Aufgrund solcher Nebensächlichkeiten komplett aus dem Verlagsprogramm auszusteigen. Das will mir echt nicht in den Kopf.
    Geändert von CHOUETTE (08.05.2017 um 13:54 Uhr)
    Und am 365. Tag erhob er sein Glas und sagte in seinem feierlichsten Ton: "Darauf wollen wir trinken - dass es nicht noch besser wird!"

  11. #86
    Mitglied Avatar von idur14
    Registriert seit
    07.2003
    Ort
    Linz, Österreich
    Beiträge
    3.158
    Wir sind ja hier auch im Murena Thread. Durango ist mir ehrlich gesagt ziemlich wurscht und dort liegt die Lage ja wohl auch noch verzwickter.

  12. #87
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.044
    Zitat Zitat von idur14 Beitrag anzeigen
    ... noch verzwickter.
    Nein, liegt sie nicht. Durango als Gesamtausgabe bei Splitter und als Service für "Altleser" die neuen Bände immer auch einzeln.
    Aber du hast recht, wir sind hier bei Murena, es nervt halt nur, die immer gleichen Aussagen zu lesen.

  13. #88
    Mitglied
    Registriert seit
    09.2013
    Beiträge
    272
    Zitat Zitat von CHOUETTE Beitrag anzeigen
    Nun übertreibt mal nicht ganz so.
    Beleidigt hat der mit dem langen Namen jetzt nicht wirklich, und so ein ganz klitzekleines bisschen recht hat er auch. Ich hab als Neueinsteiger auch die Doppelbände und mag Einheitlichkeit sehr, sehr gern. Also werde ich weiterhin die Doppelbände kaufen, was tatsächlich wohl mehrere Jahre Warten bedeutet. Bei Einzelbänden von Anfang an hätte ich die nun folgenden gleich nach Erscheinen kaufen können. Weniger relevant für den Einzelband 9, da ja wohl nächstes Jahr mit Band 10 und demnach dem nächsten Doppelband wetergehen soll. Entscheidender wird dann die Wartezeit für die folgenden Bände.

    Ich selbst bin freilich fein raus. Ich habe so ein hundsmiserables Gedächtnis, dass ich die Handlung auch schon nach einem Jahr wieder vergessen haben werde. Insofern hätte ich eh immer wieder neu lesen müssen, Einzelband hin oder Doppelband her. Das hab ich bei "Winter" und "Ulysses" gemerkt. Hab damals jeweils Band 1 gelesen und wollte nun direkt mit Band 2 weiter machen. Nix war's, ich musste bei beiden Serien von vorne anfangen. Tja.

    Was ich allerdings nun gar nicht kapiere: Aufgrund solcher Nebensächlichkeiten komplett aus dem Verlagsprogramm auszusteigen. Das will mir echt nicht in den Kopf.
    Ich schließe mich deinem Posting mal zu 100 Prozent an. Geht mir alles ganz genauso. Einzelbände von 1-10 wären mir auch einen Tick lieber gewesen, mit der jetzigen Lösung, dass die Doppelbände auch in Zukunft weitergeführt werden, kann ich aber auch gut leben.

  14. #89
    Mir ist es egal. Auch wenn es mit Doppelbänden länger dauern sollte, so habe ich auch anderes zu lesen und muss nicht auf die Fortsetzung warten. Und wenn es Einzelalben sind, dann ist mir das auch recht, kann ich den ersten Band, den ich noch nicht habe nachbestellen. Ich steige nämlich dort ein, wo ich damals aufgehört habe. Und mir ist es auch egal, ob Splitter daraus ein Geschäft macht und möglichst viele Optionen verwerten will und was es sonst noch so an Argumenten gab. Mir ist nur wichtig, dass es die Geschichte überhaupt gibt und ich Alben bekomme, egal ob einzeln, doppelt oder dreifach oder GA. Und wie Splitter das geschäftlich macht ist doch deren Sache. Was ich echt nicht verstehe ist, dass man nur deswegen keine Alben mehr von einem Verlag kaufen will, nur weil sie nicht nach dem eigenen Gusto wirtschaften. Gehts noch? Geht es hier um Comic-Geschichten die man gerne liest oder um persönliche Prinzipien?

    Man man man...

    Ich freue mich jedenfalls, dass es weiter geht. War damals echt traurig, dass es zu einem abrupten Ende kam und dachte, dass es das Aus für die Serie war.
    Geändert von Alice vom See (08.05.2017 um 16:37 Uhr)

  15. #90
    Moderator Splitter Forum
    Registriert seit
    04.2000
    Beiträge
    11.587
    Zitat Zitat von Jack the King Kirby Beitrag anzeigen

    @horst
    Punkt a) würde ich bei einer GA verstehen, aber bei Doppelbänden ist das jetzt aber schon ein bisschen lächerlich. Ob ich jetzt 1 Monat länger warten muss auf die Fortsetzung fällt nicht ins Gewicht.
    Du denkst dabei nur an dich! Wir aber müssen (und wollen)
    an alle unsere Kunden und das Gesamtprogramm denken.

    Hier nur mal die Entwicklung der "Doubles": wir haben ca. 30
    Doubles im Jahr im Programm. Würden wir diese nicht so handhaben,
    sondern "schieben" entständen für den letzten Band in der Jahreskette
    nicht 1 Monat, sondern 30 Monate Verzögerung. Wie würdest du
    reagieren, wenn wir entschieden hätten, dass der letzte Band nun
    ein Murena wäre und so erst 2020 kommt!?

    -----

    Deine Argumentation fußt auf dem Gedanken, warum wir nicht einfach
    alles in Einzelbänden bringen. Auch hier gilt: der Gedanke muss über das
    gesamte Programm gehen. Schau mal, wo wir landen würden. Splitter
    würde jeden Monat 30 - manchmal sogar weit über 40 Bände (plus Nach-
    auflagen) ausliefern. Jeder Band hätte sein eigenes Cover, jeder würde
    Platz im Verkaufsregal des Handels beanspruchen. ... Ich hoffe, du weißt,
    was der Handel als sein Hauptproblem definiert!? Der fehlende Platz
    für die aktuelle Buchschwemme. Und auch die Kollegen der anderen
    Verlage würden sich (sicher zu Recht) beschweren. Wir reagieren also
    auf eine Marktsituation und nehmen dabei auch darauf Rücksicht.

    Nun wiederum könntest du sagen. Warum machen wir eigentlich überhaupt so
    viele Bücher ... wir könnten das auch "besser steuern". Auch hier dieselbe
    Antwort. Schau dir das Programm genau an! Als Verlag, der "nicht abbricht"
    entsteht folgende Sitution: wir haben aktuell ca. 100 laufende Serien,
    bei den wir nicht im geringsten wissen, ob und wann sie fortgeführt
    werden. Wir wissen nur, wenn ein Buch da ist, erwarten unsere Leser
    (auch hier wieder zu Recht) eine zügige Veröffentlichung. Dazu kommen
    dann sogar noch ca. 20 Serien, die - entgegen der ursprünglichen Verträge -
    weiter laufen.

    Nimm einfach mal die Serien YTHAQ, UWO und LEGENDE DRACHENRITTER
    aus unseren ersten 6 Wochen vor 11 Jahren
    . Die laufen immer noch. Selbst
    diese (sowie die treuen Leser) gilt es zu berücksichtigen.

    Zitat Zitat von Jack the King Kirby Beitrag anzeigen
    Punkt b) Die paar Euro die man sich erspart, dafür aber eine Optik im Regal habe, die dir sofort ins Auge sticht? Wenn man sich mindestens 10 Euro pro Band sparen würde, dann o.k. Also da musst du schon bessere Argumente bringen.
    Wie gesagt: du argumentierst aus deiner Situation heraus, einer
    Situation der Ausnahme. Die Doubles und GAs haben über 90%
    Zustimmung.

    Das kann sich natürlich auch irgendwann ändern, aber die aktuelle
    Situation ist so, weil bei uns der Kunde König ist.


    Zitat Zitat von Jack the King Kirby Beitrag anzeigen
    Nein der wahre Grund ist, wenn man Doppelbände oder GAs bringt kann man die ganze Serie wieder an den Mann oder Frau bringen. Man schafft einfach Begehrlichkeiten und der Euro rollt wieder.
    Was heißt "wieder"? Aus unserer Sicht sind aktuell 99% unserer Alben
    Erstausgaben
    . Wir haben daraus keinerlei Vorteile, dass die Bände anderswo
    schon erschienen oder gar abgebrochen wurden.

    Zitat Zitat von Jack the King Kirby Beitrag anzeigen
    Jetzt haben viele die alte Kultausgabe in SC zu hause. Was machen die jetzt? Richtig, die müssen sich jetzt die Doppelbände nachkaufen und später dann die Einzelbände. Oder sie warten halt dann ein paar Jahre, bis dann wieder die Doppelbände kommen. Werden die alle so geduldig sein?
    Meine Geduld ist am Ende!
    Die Kultleser sind an so manchen Stellen gekniffen. Aber das
    ist nicht Schuld von Splitter und unser Angebot an die Kult-Leser
    (welches uns in Wirklichkeit nur Geld kostet, denn den Splitter-
    Doppeltkäufer gibt es so nicht) gilt.
    Geändert von horst (08.05.2017 um 20:32 Uhr) Grund: gramma.

  16. #91
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.921
    Zitat Zitat von early78 Beitrag anzeigen
    Ich schließe mich deinem Posting mal zu 100 Prozent an. Geht mir alles ganz genauso. Einzelbände von 1-10 wären mir auch einen Tick lieber gewesen, mit der jetzigen Lösung, dass die Doppelbände auch in Zukunft weitergeführt werden, kann ich aber auch gut leben.
    Ich glaub' ich mach was total verrücktes: Ich werde nach den GA-Bänden, die meine Kult-SC ablösen, einfach die Einzelalben kaufen. Kein Problem.

  17. #92
    Mitglied
    Registriert seit
    05.2001
    Ort
    D 51503 Rösrath
    Beiträge
    4.921
    Zitat Zitat von Jack the King Kirby Beitrag anzeigen

    Jetzt haben viele die alte Kultausgabe in SC zu hause. Was machen die jetzt? Richtig, die müssen sich jetzt die Doppelbände nachkaufen und später dann die Einzelbände. Oder sie warten halt dann ein paar Jahre, bis dann wieder die Doppelbände kommen. (
    Entgegen deinen Erwartungen muss ich gar nichts. Kann aber jederzeit.

  18. #93
    Mitglied Avatar von CHOUETTE
    Registriert seit
    07.2000
    Ort
    Wald
    Beiträge
    5.901
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Ich glaub' ich mach was total verrücktes: Ich werde nach den GA-Bänden, die meine Kult-SC ablösen, einfach die Einzelalben kaufen. Kein Problem.
    Nö. Und wenn, dann nur ein klitzekleines. Etwa genau so klein wie das Warten, bis es mit den Doppelalben weitergeht. Zugegebenermaßen ein Luxusproblem. Aber wenn ich schon wählen darf, dann wähle ich eben auch.

    Die Argumente, die horst eben dargelegt hat, hatte ich so übrigens nicht auf dem Schirm. Überzeugt mich. Danke für die Erklärung!
    Geändert von CHOUETTE (08.05.2017 um 18:07 Uhr)

  19. #94
    Zitat Zitat von Borusse Beitrag anzeigen
    Ich glaub' ich mach was total verrücktes: Ich werde nach den GA-Bänden, die meine Kult-SC ablösen, einfach die Einzelalben kaufen. Kein Problem.
    Genau so werde ich es auch machen.
    Schöne Grüsse aus dem Kohlenpott


  20. #95
    Mitglied Avatar von gebenec
    Registriert seit
    10.2004
    Ort
    Oberfranken
    Beiträge
    377
    Hallo
    Hab jetzt mal bei mir im der Kultecke nachgeschaut, was da von Murena rumsteht

    1 von Splitter alt SC
    2 von Kult HC
    3 bis 9 SC

    und ich freue mich auf den 10ten, wenn es weitergeht.

    Das Splitter mit Murena weitermacht finde ich Klasse, ich bin da zeitnah Käufer also Einzelband

    Gruß

  21. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2012
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    88
    Nette Diskussion hier. Für mich ist das Modell von Splitter reiner Luxus. Es wird wohl kaum einen Murena-Leser geben, der sowohl Band 9ff als Einzelbände kauft und dann die Doppelbände auch noch. Heißt also, Splitter druckt für uns Kunden mehr Alben als wirtschaftlich sinnvoll wären, als Service an die Altsammler- und Leser. Daraus einen Grund zu stricken, den Verlag zu boykotieren kann in meinen Augen nur bedeuten: der Splitter-Aufgebende ist kein Comicliebhaber. Mal ehrlich, bei welchem Verlag bekommen wir in Deutschland die schönsten Serien, die allerbeste Druckqualität, schönste Hardcover, teilweise mit veredelten Titelbildern, Collectors Editions mit Druckbeilage, Gesamtausgaben, die den Namen "Gesamt" wirklich verdienen, kompetente Infos über die Comics in der GA hinaus, schön restaurierte Klassiker, fantastische Neuentdeckungen, tollen Kundenservice, immer ein nettes Wort an uns Leser...?
    Für mich nur bei Splitter, liebe Mitleser. Wer also bemängelt, dass Murena in zwei Aufmachungen erscheint, hat mit Sicherheit keinen Spaß an Comics. Ich lese seit über 40 Jahren Comics in Deutschland und so eine Fülle und Qualität wie bei Splitter hat es in diesen 40 Jahren eben nur bei Splitter gegenen (OK, Finix ist auch klasse, OK, die Andy Morgan-GA von Carlsen ist auch klasse, Salleck macht auch schöne Comicbücher; ich behaupte aber mal, dass Splitter hier den Standart gesetzt hat, an dem sich alle anderen Verlage orientieren sollten/könnten/müssten/tun.)
    Daher mein Aufruf: Lest mehr Comics von Splitter!
    Und Toonfish!
    Da fällt mir ein: Bei Durango habe ich mir die Gesamtausgabe Band 1 gekauft und Band 17... Bei der Millennium-Trilogie habe ich mir die 6 Einzelalben gekauft und die drei books, vielleicht gibt es doch den einen oder anderen Comicverrückten, der tatsächlich doppelt kauft...

  22. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    11.2000
    Ort
    Freudenberg
    Beiträge
    2.044
    Zitat Zitat von Kadele Beitrag anzeigen
    ... vielleicht gibt es doch den einen oder anderen Comicverrückten, der tatsächlich doppelt kauft...
    Ich verbinde so etwas ja gerne damit, mich irgendwann für eine Ausgabe zu entscheiden und die andere dann zu verschenken. Also nicht nur "Lest mehr Comics", sondern auch "Verschenkt mehr Comics!"

  23. #98
    Zitat Zitat von uwe Beitrag anzeigen
    Ich verbinde so etwas ja gerne damit, mich irgendwann für eine Ausgabe zu entscheiden und die andere dann zu verschenken. Also nicht nur "Lest mehr Comics", sondern auch "Verschenkt mehr Comics!"
    Ich denke auch darüber nach, das zu machen und so die Einzelbände zu verschenken.
    Vielen Dank übrigens an horst für die ausführlichen Stellungsnahmen. Und ich stimme auch Kadele zu.

  24. #99
    Mitglied Avatar von Comic_Republic
    Registriert seit
    01.2011
    Ort
    Nordhessiches Palumbien
    Beiträge
    9.653
    Kadele trifft den Nagel auf den Kopf! Genau so!!!

    C_R
    VERKAUFE COMICS
    (US, Superhelden, Frankobelgisch, Graphic Novel, ganze Serien)


  25. #100
    Mitglied
    Registriert seit
    04.2011
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    485
    Zitat Zitat von horst Beitrag anzeigen
    Deine Argumentation fußt auf dem Gedanken, warum wir nicht einfach
    alles in Einzelbänden bringen. Auch hier gilt: der Gedanke muss über das
    gesamte Programm gehen. Schau mal, wo wir landen würden. Splitter
    würde jeden Monat 30 - manchmal sogar weit über 40 Bände (plus Nach-
    auflagen) ausliefern. Jeder Band hätte sein eigenes Cover, jeder würde
    Platz im Verkaufsregal des Handels beanspruchen. ... Ich hoffe, du weißt,
    was der Handel als sein Hauptproblem definiert!? Der fehlende Platz
    für die aktuelle Buchschwemme. Und auch die Kollegen der anderen
    Verlage würden sich (sicher zu Recht) beschweren. Wir reagieren also
    auf eine Marktsituation und nehmen dabei auch darauf Rücksicht.
    Verstehe dich vollkommen, du musst ja aus wirtschaftlicher Sicht auch so agieren. Auch mach ich mir um Splitter die nächsten 10 Jahre keine Sorgen, weil ihr ja schon fast den kompletten FB Markt (bis auf ein paar kleine Ausnahmen) übernommen. Das ganze hab ich aber schon mal Anfang der 90iger erlebt, die große Alben schwemme bei Carlsen und Ehapa, dann plötzlich ist das ganze implodiert. Anfang des neuen Jahrtausends hat dann Kult die Reste aufgesammelt. Damals hat es mir schon die Zornesröte ins Gesicht getrieben als die dann fast nur mehr HC produzierten (bis auf ein paar kleine Ausnahmen).
    So, dann kaufte ich vieles natürlich gezwungenermaßen nach und nun zieht Splitter mehr oder weniger dieselbe Nummer ab. Ich bin aber keine 30ig mehr das ich sowas noch einmal mitmache (oder mit mir machen lasse).
    Außerdem habe ich schon gefühlte 1000-mal erwähnt, wenn ich schon etwas nachkaufe oder austausche, dann muss es einen Mehrwert haben, so wie eure Storm Ausgabe. Ihr habt ja schon das Beste Produkt am Markt gehabt mit der Collectors Ausgabe. Es geht ja auch nicht nur um Murena oder Durango, dass ganze ist ja schon eine Summe vieler Dinge die mir einfach nicht mehr gefallen bei euch!

    1. Keine Collectors Ausgaben
    2. Viele GAs und Doubles
    3. Das neu Papier gefällt mir nicht
    4. Keine Schuber mehr
    5. Mir gefallen viele neue Comics vom Stil einfach nicht mehr
    6. Der besagte Platzmangel wird auch nicht besser

    Murena war halt jetzt das Quäntchen zu viel! Aber ihr braucht euch ja eh keine Sorgen machen, die vielen Lobhuldigungen die ihr bekommt geben ja Anlass zum Jubel und bestätigen euch.
    Ich bewundere ja alle die so leicht zu befriedigen sind und Kraut und Rüben in ihren Regalen Freude bereiten, die sind einfach die glücklicheren. Für mich zählt halt Klasse statt Masse. So jetzt habe ich endgültig meinen ichbezogenen und egoistischen Standpunkt festgelegt.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •